aktuell

Business Center in der Schweiz

On 25. April 2019, in Handel und Dienstleistung, by PR-Gateway
0

Kanton Zug bietet sich als hervorragenden Standort in der Schweiz an

Rieta de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting in der gemütlichen Stadt Zug, im gleichnamigen Kanton der Schweiz, leitet seit vielen Jahrzehnten sehr erfolgreich ein Business Center. Rieta de Soet weiß worauf es bei einem guten Business Center ankommt und was die Kunden schätzen.

Zum einen ist der Standort sehr wichtig. Zug punktet mit einer überaus guten Lage. Es ist eine Kleinstadt unweit von Zürich. Zug ist im Vergleich günstiger und aufgrund des geringeren Verkehrsaufkommens stressfreier und gleichzeitig erspart man sich viel Zeit und somit auch Nerven. Wer will schon lange im Verkehr feststecken. Dennoch ist Zürich sehr leicht zu erreichen, da es gerade mal ca. 30 km entfernt ist. Dies bietet die Option, sich auch mit potentiellen Kunden in der Großstadt zu treffen.

Die Büros in den De Soet Consulting Business Centern sind alle komplett möbliert und mit der nötigen Technik ausgestattet. Die De Soet Consulting bietet Räume von unterschiedlichen Größen an, somit kann auf jeden Kunden individuell eingegangen werden. Zusätzlich zu den Büros stehen Konferenzräume zur Verfügung. Alle Räume sind besonders arbeitsfreundlich gestaltet. Die großen Fenster, lassen die Sonne herein, sodass man möglichst lange ohne künstliches Licht auskommt. So entsteht natürlich auch der gewünschte Wohlfühlfaktor am Arbeitsplatz.

Das De Soet Consulting Business Center bietet die perfekte Lösung für Unternehmer, die in die Selbständigkeit starten wollen, aber noch über ein geringes Budget verfügen oder aber erst ihre Chancen auf dem Markt testen möchten. Da man sich anfangs auch oft noch kein Personal leisten kann, stellen die Business Center der De Soet Consulting bei Bedarf Fachpersonal zur Verfügung, so Rieta de Soet.

Die Vorteile der Business Center liegen klar auf der Hand, so Fabian de Soet zusammenfassend:

– eine flexible Laufzeit der Mietverträge
– bereits komplett ausgestattete Büroräume, auf dem neuesten technischen Stand
– zusätzlicher Service buchbar, z.B. Telefonservice
– es steht Fachpersonal zur Verfügung mit langjähriger Berufserfahrung
– unmittelbare Nähe zu Zürich

Das Team der De Soet Consulting bietet gerne maßgeschneiderte Lösungen an.

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Nabenhauer Consulting, von der alle profitieren: Gastautor werden und eigenen Namen schnell bekannt machen!

Nabenhauer Consulting

Steinach im April 2019 – „Der Blog zum PreSales Marketing System“ läutet mit Nabenhauer Consulting die Zukunft im Bereich Vertriebseffizienz und Umsatzsteigerung ein. Auch mit dem neuen Angebot, als Gastautor auf dem Blog zum PreSales Marketing System aufzutreten, werden wieder Maßstäbe gesetzt und die Kunden sind begeistert. Die Kunden erhalten mit dem innovativen Angebot „Gastautor auf dem Blog zum PreSales Marketing System“ die Möglichkeit, ihre Reputation aufzubauen, ihren Bekanntheitsgrad zu steigern und Expertenstatus zu erhalten. Mehr über eine erstaunlich einfache und bewährte Methode jetzt im Internet unter: http://gastautor.presalesmarketing-blog.com

Im Bereich Vertriebseffizienz und Umsatzsteigerung ist Nabenhauer Consulting bekannt als ein führendes und richtungsweisendes Unternehmen mit einer intensiven Fokussierung auf das Kerngeschäft. Aber der Name steht auch für eine dynamische Methodenentwicklung. Vor wenigen Tagen hat die Firma eine erstaunlich einfache Methode präsentiert, womit jeder Selbständige, Unternehmer oder Texter ihren Ruf als Gastautor für den PreSales Marketing Blog stärken kann. Im PreSales Marketing Blog wird informatives und spannendes rund um die Themen, die das Marketing neu denken, veröffentlicht. Jeder Name, der dort aufgeführt ist, erhält auf den eigenen verlinkten Seiten neuen Traffic. Die Kunden können als Gastautoren neue Themen vorschlagen, sich als Experte positionieren und mit neuen Auftraggebern rechnen, denn es ist nichts so wertvoll wie ein guter Ruf: http://gastautor.presalesmarketing-blog.com
Die Vorteile Gastbeiträge im Blog zum PreSales Marketing System zu hinterlassen
liegen auf der Hand: die Gastartikel wird einmal geschrieben und der Gastautor profitiert damit fortlaufend, denn es funktioniert 24/7/365. Tag für Tag wird der PreSales Marketing Blog unzählige Male abgerufen. Jeder Name, der dort aufgeführt ist, erhält auf den eigenen verlinkten Seiten neuen Traffic. Alle Interessenten können diese Möglichkeit nutzen Sie, sich an ein zahlreiches Publikum zu wenden!
„Es freut mich zu sehen, dass die Zusammenarbeit mit Nabenhauer Consulting gut ankommt“, sagte der Geschäftsführer der Nabenhauer Consulting, Robert Nabenhauer. Vieles spricht für einen Erfolg von Nabenhauer Consulting. Die Firma wurde 2010 gegründet und hat sich rasch zu einem innovativen Anbieter von PreSales Marketing-Produkten und Methoden entwickelt.

Nabenhauer Consulting entstand aus der Vision von Gründer Robert Nabenhauer und beschreitet neue Wege in der Beratung. Im Fokus steht die Beratung von Unternehmen, die sich mit umfassenden Konzepten und neuen Wegen für ihren unternehmerischen Erfolg auseinander setzen wollen. Robert Nabenhauer hat sich bereits vielfach als erfolgreicher Buchautor und Unternehmer einen Namen gemacht.

Firmenkontakt
Nabenhauer Consulting
Robert Nabenhauer
Weidenhofstraße 22
9323 Steinach
+41 (0) 8 44 – 00 01 55
info@nabenhauer-consulting.com
http://www.nabenhauer-consulting.com

Pressekontakt
Nabenhauer Consulting
Robert Nabenhauer
Weidenhofstraße 22
9323 Steinach
+41 (0) 8 44 – 00 01 55
presse@nabenhauer-consulting.com
http://www.nabenhauer-consulting.com

SIGNAGE-REVOLUTION: TRANSPARENTE LED-FARBFOLIE MACHT JEDES SCHAUFENSTER ZUR SHOWBÜHNE

Transparente LED-Farbfolie macht jedes Schaufenster zur Showbühne

Selbstklebende Farbfolie ermöglicht scheinbar durchsichtige Inhalte

ESCHBORN, 25. April 2019 – Die neue transparente LED-Farbfolie von LG verwandelt jede Glasoberfläche in ein Display, vom Schaufenster bis zur Glaswand im Firmen-Hauptquartier. Durch die transparente Darstellung bleiben ausgestellte Waren für Kunden sichtbar, Lichtszenarien werden nicht beeinflusst. Mit einfacher Handhabung, flexibelsten Einsatzmöglichkeiten und beeindruckender Farbdarstellung entführt die transparente LED-Farbfolie von LG sowohl Anwender als auch Kunden aus dem Alltag und nimmt sie mit auf eine Reise in die Zukunft.

Transparenz und lebendige Farben
Die Farbfolie überzeugt auf den ersten Blick durch ihre umwerfende Verbindung aus Transparenz und strahlender Darstellung. Inhalte werden mit 1,7 Millionen Farben und 120 Graustufen detailreich wiedergegeben. Die speziell für den Einsatz in Innenräumen und bei Nacht angepasste Helligkeit lässt sowohl Fotos als auch Videos in den meisten Geschäftsgebäuden eindrucksvoll glänzen. Die vorhandene Lichtstimmung wird nicht beeinflusst und gelangt durch die zu 73 Prozent transparente Folie problemlos durchs Glas. Im ausgeschalteten Zustand ist dieses Signage-Display auf Glas nahezu unsichtbar.

Für Flexibilität ausgelegt
Die LG LED-Farbfolie ist konsequent für den vielseitigen Einsatz konzipiert, um nahezu jedes Umfeld zu veredeln. Die Farbfolien-Panels können parallel zum Rand geschnitten, horizontal wie vertikal kombiniert und mit einem Krümmungsradius von bis zu 1.000R auch an konvexen Flächen verwendet werden. Der Einsatz an Außenfenstern ist problemlos möglich, da ein UV-Schutz langanhaltende Leuchtkraft garantiert. Und der Pixel Pitch von 24 Millimetern eignet sich ideal auch für große Displays, die selbst in großen Menschenmengen sofort ins Auge fallen.

Spielend leichte Handhabung
Die wegweisendste Qualität der LED-Farbfolie ist ihre unkomplizierte Anwendung. Die selbstklebende Folie lässt sich mit minimalem Aufwand und ohne bauliche Maßnahmen installieren. Die Zuspielung von Inhalten erfolgt bequem über den integrierten Media Player oder eine entsprechende Digital-Signage-Plattform.

Mit seiner revolutionären Verbindung aus Transparenz und Farbbrillanz bringt die transparente LED-Farbfolie von LG schon heute das 22. Jahrhundert auf jedes Display, in jedes Leitsystem und jede Inneneinrichtung.

Mehr zu LG und aktuelle News gibt es auf der LG Homepage und im LG Pressecenter.

Haben Sie Interesse an LG Information Display Produkten? Kontaktieren Sie unser regionales Sales-Team unter information.display@lge.de.

Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit aktuellem Sitz in Eschborn bei Frankfurt hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in sieben Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning, Lighting und Solar. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen „Life“s Good“ dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.com

Firmenkontakt
LG Electronics Deutschland GmbH
Klaus Petri
Alfred-Herrhausen-Allee 3 – 5
65760 Eschborn
0 61 96/ 5821 – 0
lg-id@rtfm-pr.de
http://presse.lge.de/

Pressekontakt
rtfm GmbH | communication – content – consulting
Marco Albert
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0 911 / 310 910-0
lg-id@rtfm-pr.de
http://www.rt-fm.com

Tagged with:
 
Kendox baut Partnernetzwerk für Cloud und Digitalisierung aus

Kendox feiert Jubiläum und stellt Kunden- und Partnertag unter das Motto „Starke Partnerschaften für die Digitale Zukunft“

Oberriet, 25.04.2019 – Die Kendox AG, der Schweizer Spezialist für Dokumenten- und Geschäftsprozessmanagement-Lösungen, feiert 15-jähriges Bestehen. Auf dem Kunden- und Partnertag zum Jubiläum stellt Kendox den Wissens- und Erfahrungsaustausch über zukunftsweisende Lösungen und Anwenderprojekte im ECM-Umfeld in den Fokus. Als einer der Pioniere in diesem Bereich, hat sich Kendox bereits frühzeitig auf den wachsenden Bedarf an Cloud-fähigen DMS-Lösungen eingestellt und neben seinen klassischen On-Premises-Lösungen konsequent in den Aufbau von cloudbasierten Standardsoftwarelösungen investiert. Kunden und Partner des inhabergeführten Anbieters profitieren insbesondere von der offenen Architektur der auf Cloud-Technologien basierenden Lösungsfamilie Kendox InfoShare. Für die nahe Zukunft ist neben einem neuen Produkt-Release unter anderem der weitere Ausbau des Partner-Ökosystems in Richtung Cloud-Partnerschaften geplant.

Der 15. Kendox Kunden- und Partnertag 2019 findet am 6. Juni im Bregenzer Dreiländer-Eck am und auf dem Bodensee statt. Anlässlich des Jubiläums findet das Event erstmalig auf einem Schiff – der „MS Sonnenkönigin“ – statt, wo Kendox seine Partner quasi wörtlich mit auf die „Digitale Welle“ nimmt. Unter dem Motto „Starke Partnerschaften für die Digitale Zukunft“ erhalten Kunden und Partner Einblicke in Best-Practice-Lösungen, Erfolgskonzepte und neue Digitalisierungsstrategien sowie einen Ausblick auf die Zukunft des Marktes und die Roadmap der Kendox-Lösungen. Zusätzlich dazu, stehen auch zahlreiche anschauliche Praxisbeispiele auf der Agenda. Unter anderem stellen chicco di caffe aus München sowie die Pensionskasse der Stadt Zürich ihre mit Kendox-Partnern verwirklichten Projekte vor. In den Vorträgen von Bürotex/CaaSpa und B4B Solutions lernen die Teilnehmer zukunftsweisende Leuchtturmprojekte im Umfeld von Online-Marktplätzen und dem Cloud-ERP SAP Business ByDesign kennen. Zu den Referenten gehören u.a. zahleiche langjährige Geschäftspartner von Kendox, wie FIVE Informatik, EKS Informatik und Axon Ivy, die weitere spannende DMS- und Geschäftsmanagement-Projekte präsentieren.

„Mittelständische Unternehmen setzten auch bei der Digitalisierung dokumentenbasierender Prozesse immer mehr auf Cloud-Lösungen. Dass die Cloud die neue Selbstverständlichkeit in der IT wird, haben wir schon frühzeitig erkannt und deshalb bereits seit 2013 konsequent in den Aufbau einer kompletten Cloud-Lösung investiert“, erklärt Werner Haltner, Mitgründer und Chief Technology Officer (CTO) der Kendox AG. „Deshalb profitieren unsere Kunden und Partner heute von sehr flexiblen und attraktiven Cloud-Anwendungen. Im Rahmen unseres Kunden- und Partnertags zeigen wir, wie Kendox den Anforderungen der ‚Digitalen Zukunft‘ begegnet. Dazu gehören neue Partnerschaften im SaaS-Umfeld und wir werden die brandneue Version 5 von Kendox InfoShare vorstellen“, verrät Haltner.

Kendox Partner profitieren vor allem von der branchenneutralen, flexiblen und integrationsstarken Lösungsplattform Kendox InfoShare, die voll Cloud-fähig ist, sich aber auch im On-Premises-Einsatz bei Unternehmen unterschiedlichster Größe bewährt. Dank der offenen Schnittstellen und der für mobile Netze optimierten Web APIs, können Partner die ECM/DMS-Flaggschifflösung als vielseitige White-Label-Lösung nutzen. Zu den über 50 Partnern in der DACH-Region gehören klassische Vertriebspartner, Integrationspartner, OEM-Partner sowie auch SaaS-Partner mit umfassenden Branchen-Know-how.

„Unser Erfolgsmodell in dem nach wie vor stark wachsenden Markt für digitale Dokumentenmanagement- und ECM-Lösungen basiert zu einem großen Teil auf unserer fest verwurzelten DNA als echte Partner Company“, erklärt Manfred Terzer, CEO und Mitgründer der Kendox AG. „Wir sehen uns als Lösungspartner mit Innovationsgeist und technischem Know-how, haben uns voll auf digitale Dokumenten- und Informationsprozesse spezialisiert und setzen auf sehr flexible und individuelle Formen der Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern.“

Im Rahmen eines umfangreichen Partnerprogramms unterstützt Kendox die Partner aktiv dabei, abhängig von Branche und Systemumgebung die idealen Implementierungen und Lösungsanpassungen für jeden individuellen Anspruch umzusetzen. Neben einem speziell auf Partner ausgerichteten Schulungsprogramm und einem zentralen Partnerportal mit Marketing- und Vertriebsunterlagen sowie technischen Dokumentationen, unterstützt Kendox auch mit gemeinsamen Marketing-Aktivitäten bis hin zu gemeinsamen Kundenseminaren. Zusätzlich stehen Kendox-Experten auch in der direkten Kundenprojektbetreuung zur Seite.

„Wir wollen unser Partner-Ökosystem weiter in Richtung Cloud-Partnerschaften ausbauen. Von erfolgreichen Geschäftspartnern kann man sehr viel lernen. Und das gilt in beide Richtungen. So wie wir von unseren Partnern lernen, welche Anforderungen bestimmte Branchen und Kundensegmente haben, so können wir auch im Bereich der dokumentenbasierenden Technologien, in denen wir sehr innovativ sind und über einen gewissen Wissensvorsprung verfügen, dazu beitragen, neue Konzepte im Bereich der Cloud-Transformation zu realisieren“, ergänzt Manfred Terzer.

Weitere Informationen zum Kendox Kunden- und Partnertag 2019 finden Sie unter: https://www.kendox.com/de/aktuelles/veranstaltungen/kendox-kunden-und-partnertag-2019

Über Kendox

Kendox begleitet seine Kunden bei der Einführung digitaler Dokumenten- und Informationsprozesse. Seit 2004 entwickelt das Schweizer Softwarehaus moderne, flexible und benutzerfreundliche Standardsoftwarelösungen für Dokumenten- und Geschäftsprozessmanagement, gesetzeskonforme Archivierung, Scanning, Eingangspostbearbeitung, E-Mail Compliance und digitale Akten. Die Kendox InfoShare Produktfamilie ist sowohl für die Installation beim Kunden als auch für den Einsatz als Cloud Service ausgelegt.
Der Hauptsitz der Kendox AG ist in Oberriet (Schweiz). Niederlassungen sowie Vertriebs- und Beratungsstandorte befinden sich in Wien (A), Westheim (D), Oberhausen (D) sowie an weiteren Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Kendox arbeitet eng mit einem Netzwerk von qualifizierten Vertriebs- und Implementierungspartnern zusammen und betreut mehrere hundert Kundeninstallationen.

Weitere Informationen unter: www.kendox.com

Firmenkontakt
Pressoffice Kendox
Wibke Sonderkamp
Münchener Straße 14
85748 Garching
089-360363-40
wibke@gcpr.net
https://www.kendox.com/

Pressekontakt
Pressoffice Kendox
Caroline Hannig-Sachon
Münchener Straße 14
85748 Garching
089-360363-42
caroline@gcpr.net
https://www.gcpr.de/presseraum/kendox/

Der Blick unter die Teppiche der Chefetagen

Absurde Gegebenheiten aus Unternehmen – jetzt satirisch aufbereitet.

Stefan Häseli begegnet unternehmerischen Absurditäten – mit einem Augenzwinkern

Strategisch planen, menschlich führen und wertschätzend kommunizieren – das alles sollen Führungskräfte heutzutage. In disruptiven Zeiten müssen sie den Wandel gestalten, kurzum: digitalisieren und transformieren – am besten agil. Doch weil die Steuermänner und -frauen längst nicht mehr alles im Griff haben, mehren sich in den Unternehmen die Absurditäten. Nicht immer bemerkt, manchmal belächelt und häufig unter die Teppiche der Chefetagen gekehrt…

Genau dort schaut Stefan Häseli in seinem neuen Buch „Best Practice Leadershit – Absurde Wahrheiten aus den Chefetagen“ einmal etwas genauer hin. Im Mittelpunkt seiner feinsinnigen Satire steht Hannes, 49 Jahre alt, studierter Betriebswirt, Produktionsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung eines internationalen Industriekonzerns.

Wie lässt sich das rigorose Sparprogramm als große Innovation deklarieren? Mit welcher Methode kann man den größten Blödsinn dem Team noch als wahren Fortschritt unterjubeln? Was hat es mit dem Leitbild-Konfigurator für den schnellen Erfolg auf sich? Und wieso gibt es plötzlich so viele merkwürdige Marketing-Ideen? Der Protagonist erlebt, durchleidet und stiftet an.

Die Geschichten von und mit Hannes illustrieren mal amüsant und mal scharfzüngig, was momentan in den Chefetagen der Firmen so alles ausgebrütet und angedacht wird. Bestes Handwerkszeug also für Führungskräfte – die es schon sind, die es gerne werden wollen und auch für jene, die dort nie ankommen werden. Ein heiteres Nachschlagewerk von Werten bis Wahnsinn, von Themen bis Trends, von Beruf bis Berufung, von Leadership bis Leadershit.

Weitere Informationen unter:
http://www.businessvillage.de/bl/1060
https://stefan-haeseli.com/publikationen/buecher/

Informationen zum Buch:
Stefan Häseli
Best Practice Leadershit
Absurde Wahrheiten aus den Chefetagen
Verlag BusinessVillage
192 Seiten, 19,95 Euro | CHF 25.90
ISBN 978-3-86980-454-5

Der Schweizer Business-Kabarettist Stefan Häseli ist ausgebildeter Schauspieler, gefragter Entertainer und Comedian mit jahrelanger Bühnenerfahrung, der sämtliche Programme selbst schreibt. Dazu kommen regelmäßige Engagements in Kino-Produktionen, TV-Serien, Werbespots und Schulungsfilmen.
Als Kommunikationsberater begleitete er während mehrerer Jahre zahlreiche Unternehmen bis in die höchsten Vorstände von multinationalen Konzernen und dozierte an Universitäten und Fachhochschulen im Themenfeld Kommunikation.

Er gehört zu den Business Comedians der ersten Stunde, begeistert sein Publikum mit feinsinnigem Humor und schreibt Bücher, Fachartikel und Kolumnen. In seinen Vorträgen und Seminaren vermittelt er Wissen kurzweilig und gespickt mit Beispielen aus der Praxis sowie amüsanten Anekdoten – stets mit einem liebevollen Augenzwinkern.

Firmenkontakt
Atelier Coaching & Training AG
Stefan Häseli
Ringstrasse 16a
9200 Gossau SG
+41 71 260 22 26
mail@stefan-haeseli.com
https://stefan-haeseli.com

Pressekontakt
Titania PR
Simone Richter
Rüderner Straße 46
73733 Esslingen
01709031182
richter@titania-pr.de
http://www.titania-pr.de

Tagged with:
 

istockphoto.com/ © cyano66

London/ Hamburg, 25. April 2019 – Alliance Healthcare, ein führender Pharmagroßhändler und Gesundheitsdienstleister in Europa, setzt für die Erfüllung der am 9. Februar 2019 in Kraft getretenen Fälschungsschutzrichtlinie für Arzneimittel (FMD) auf Zetes.
Gemäß der FMD müssen Großhändler und Logistikdienstleister in der Lage sein, Produkte sofort anhand der Daten des nationalen Hubs zur Arzneimittelüberprüfung (National Verification System, NMVS) zu verifizieren und gegebenenfalls zu dekommissionieren. Aus diesem Grund suchte Alliance Healthcare eine vorgefertigte Lösung, welche die sofortige Compliance gewährleisten konnte.
Eine schlüsselfertige Lösung zur Erfüllung der FMD

Alliance Healthcare implementierte an über 100 Standorten in zehn seiner europäischen Gebiete die schlüsselfertige FMD-Lösung von Zetes. Durch die Kombination der Logistics Execution-Lösung ZetesMedea und der erweiterten Supply Chain Traceability-Software ZetesOlympus ist Alliance Healthcare heute in der Lage, Eventtracking, Berichtwesen und Kommunikation mit den nationalen Hubs durchzuführen.
 
So funktioniert die Lösung
Durch die Integration mit diversen internen Warehouse Management-Systemen (WMS) verwaltet ZetesMedea die Standardabläufe für die Verifizierung und/oder Dekommissionierung von Produkten. Das Lagerpersonal bei Alliance Healthcare scannt Arzneimittel mit Handheld- oder Desktop-Terminals. Die Daten werden von ZetesOlympus erfasst und in Echtzeit verifiziert. Sowohl bei der Überprüfung als auch bei der Dekommissionierung eines Produkts werden die Daten automatisch anhand des National Medicines Verification System (NVMS) überprüft und gemäß den Vorschriften der FMD gespeichert. Ein weiterer Vorteil der Lösung besteht darin, dass Alliance Healthcare auch mit Systemen von Drittanbietern kommunizieren kann. Das fördert die reibungslose Zusammenarbeit und die Kommunikation in der Lieferkette.
 
Patientensicherheit an oberster Stelle

Joaquim Simoes, Director of Operations and Regional Managing Director bei Alliance Healthcare, kommentiert: „Die Sicherheit der Patienten ist für uns von größter Bedeutung und steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Im Zuge unserer Vorbereitungen für das Inkrafttreten der FMD benötigten wir eine schlüsselfertige Lösung, die sich nicht nur in unserer bestehenden Systeme integrieren ließ, sondern uns auch sofort die Erfüllung der Richtlinie ermöglichte. Mit der FMD-Lösung von Zetes verschaffen wir uns volle Transparenz über den gesamten Weg des Produkts und beugen Richtlinienverstößen vor.“
Alain Wirtz, CEO, Zetes, fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Alliance Healthcare, um sie bei ihrem proaktiven Compliance-Ansatz zu unterstützen. Mit der jüngst in Kraft getretenen FMD-Richtlinie integriert sich unsere schlüsselfertige Lösung reibungslos nicht nur in die internen Systeme des Kunden, sondern auch in die externen Systeme seiner Lieferanten. Es ist uns eine Freude, Alliance Healthcare mit der nötigen Flexibilität und Skalierbarkeit auszustatten, um die bereits soliden Praktiken des Unternehmens zu stärken. Wir arbeiten Hand in Hand zusammen, um eine zukunftssichere Lösung zu liefern, die für die Erfüllung der FMD ausgelegt ist und auch bei künftigen regulatorischen Änderungen entsprechend angepasst werden kann.“
Über Alliance Healthcare
Alliance Healthcare ist die Großhandels- und Gesundheitsdienstleistungssparte von Walgreens Boots Alliance. Das Unternehmen versorgt jährlich über 110.000** Apotheken, Arztpraxen, medizinische Versorgungszentren und Krankenhäuser von 291 Verteilzentren in 11* Ländern aus mit Arzneimitteln, Medizinprodukten und Dienstleistungen. Mit seinem Produkt- und Dienstleistungsangebot ist Alliance Healthcare ein ganzheitlicher Gesundheitsdienstleister für Apotheker und Pharmahersteller. Das Großhandelsgeschäft von Alliance Healthcare unterstützt Apotheker mit einem herausragenden Service in Bezug auf Lieferfrequenz, Produktverfügbarkeit, Liefergenauigkeit, Termintreue und Zuverlässigkeit. Das Unternehmen bietet außerdem innovative Mehrwertdienstleistungen an, mit denen Apotheker ihr eigenes Geschäft entwickeln können. Hierzu gehört unter anderem die Mitgliedschaft bei Alphega Pharmacy, dem unternehmenseigenen europaweiten Netzwerk für unabhängige Apotheken. Neben dem Großhandel mit Arzneimitteln und anderen Medizinprodukten stellt Alliance Healthcare des Weiteren maßgeschneiderte Dienstleistungen und Lösungen für Pharmahersteller zur Verfügung. Hierzu gehört die Logistik zwischen Herstellern und Großhandel sowie die Auftragslogistik (hauptsächlich unter der Marke Alloga) ebenso wie die Verkaufsunterstützung (Skills in Healthcare) und innovative, spezialisierte Dienstleistungen im Gesundheitswesen von Homecare und Arzneimittelabgabe bis zur Unterstützung klinischer Studien (vor allem unter der Marke Alcura).
* Zum 31. August 2018, außer Investitionen nach der Equity-Methode.
** Für den Zwölf-Monats-Zeitraum bis zum 31. August 2018, außer Investitionen nach der Equity-Methode.
Über Zetes
Zetes ist ein Technologieunternehmen, das auf Supply-Chain-Optimierung und Bürgeridentifizierung spezialisiert ist. Mit den Supply Chain-Lösungen schaffen Unternehmen Agilität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit in ihrer gesamten vernetzten Lieferkette. Die Sparte Personenidentifizierung bietet öffentlichen Behörden und supranationalen Institutionen Lösungen für die Authentifizierung von Bürgern für die Ausgabe von sicheren Personalausweisen und Reisedokumenten und für die Erstellung nationaler Register oder von Wählerverzeichnissen.
Zetes hat seinen Hauptsitz in Brüssel und beschäftigt über 1.200 Mitarbeiter in 22 Ländern Europas, Nahosts und Afrikas mit einem Jahresumsatz von 269,3 Millionen Euro im Jahr 2017. In 2017 wurde Zetes ein Tochterunternehmen der Panasonic Corporation. Weitere Informationen sind unter www.zetes.com/de oder im Newsletter erhältlich. Zetes in Social Media: LinkedIn und Twitter.
Die Supply-Chain-Lösungen von Zetes
Mit dem zentralen Lösungsangebot und Zugriff auf modernste Technologien erreichen Organisationen, Agilität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit von der Verpackungsanlage durchgehend bis zur Filiale. Das Know-how von Zetes erstreckt sich über ein breites Branchenspektrum: Einzelhandel, Pharmazeutische Industrie und Gesundheitswesen, Lagerhaltung und Distribution, Lebensmittel und Getränke, Produktion, Transport und Logistik, Automobilindustrie, Post und Kurierdienste.

Kontakt für Anfragen von Journalisten und Medien:

Zetes GmbH
Cordula Steinhart
Tel. +49 (0)40 532 888 0
C.steinhart@de.zetes.com

Stemmermann – Text & PR
Tanja Stemmermann
Tel. +49 (0)3841 22 43 14
info@stemmermann-pr.de

Wüstenstaub über Europa: Wie Copernicus Vorhersagen Energiebetrieben helfen

Aufnahmen des Wüstenstaubs über Europa (Bildquelle: Copernicus Atmosphere Monitoring Service)

Vorhersagen des EU Erdbeobachtungsprogramm Copernicus Atmosphere Monitoring Service (CAMS) helfen Maßnahmen gegen den Staub zu entwickeln.

Reading, 25.04.2019 – Staub aus der Wüste fliegt über Europa – mit zahlreichen Folgen. Durch Vorhersagen des Copernicus Atmosphere Monitoring Service (CAMS) können rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden. CAMS, implementiert vom Europäischen Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage (EZMW) im Auftrag der Europäischen Union, hilft durch möglichst genaue, weltweite Vorhersagen zu Menge und Ort des Wüstenstaubs in der Atmosphäre Wissenschaftlern, Umweltorganisationen, dem Energie- und Transportsektor, Unternehmen und Individuen.

Im normalerweise eher feuchten europäischen Frühling mag man im ersten Moment nicht an sengende Wüsten denken, Wüstenstaubpartikel können jedoch mehrere tausend Kilometer weit getragen werden. Dieses Phänomen passiert vor allem jetzt im Frühling, wenn Wind Schwaden von Staub aus der Sahara über das Mittelmeer bläst. Südeuropäern mögen rotgefärbte Himmel und roter Staub auf der Windschutzscheibe geläufig sein, doch auch nördlich der Alpen sind Länder in überraschend vielen Arten betroffen – von verschlimmerten Asthmasymptomen bis zu Staubschwaden auf der Straße. Der Staub betrifft jedoch nicht nur unsere Gesundheit, sondern auch die Pflanzenwelt, die Stromerzeugung und schließlich unser Klima.

Für viele ist das jährliche Ereignis eher ein Ärgernis, jedoch hat der Wüstenstaub auch positive Effekte. Die Staubpartikel sind nämlich reich an Mineralstoffen, die Algenwuchs fördern, sowie Phosphor, ein essenzieller Nährstoff für den Regenwald. Die Konzentration von Wüstenstaub in der Atmosphäre spielt wahrscheinlich auch eine wichtige Rolle, die Intensität atlantischer Wirbelstürme (Hurricanes) zu reduzieren. Durch die geringere Sonneneinstrahlung heizt sich der Ozean nicht so stark auf, was weniger Feuchtigkeit in der Atmosphäre und dadurch weniger Stürme bedeutet.

Damit gegen die negativen Effekte des Wüstenstaubs geeignete Maßnahmen ergriffen werden können, beinhalten die CAMS Vorhersagen eine Kombination aus Absonderung, Transport und Ablagerung des Staubes. Zweimal täglich werden sie mit Hilfe von Satellitenbeobachtungen in einem Computermodell erstellt und sagen voraus, wie die Staubwolken sich in den nächsten 5 Tagen verteilen werden.

Eine Branche, die bereits sehr von CAMS Vorhersagen über den Staub in der Luft profitiert, ist die Solarenergieindustrie. Sie erfährt, wenn der Staub das Sonnenlicht blockiert und so die Energiegewinnung beeinflusst. Außerdem reduziert Staub auf den Solaranlagen die Stromerzeugung. Mit den hochwertigen Vorhersagen können Betreiber von Solaranlagen besser einschätzen, wann sie die Panels säubern sollten und zudem den optimalen Standort für die Anlage auswählen.

CAMS Vorhersagen helfen auch der Transport- und Landwirtschaftsbranche. Beispielsweise setzt sich Staub auf Blättern ab und schränkt so die Photosynthese der Nutzpflanzen ein. Darüber hinaus sorgt Staub auf Gleisen und Oberleitungen für Probleme im Bahnverkehr.

„Die sichtbaren Konsequenzen von Wüstenstaub zeigen, dass Sandpartikel ohne Probleme einen weiten Weg zurücklegen können – ein weiteres Argument das Thema Luftverschmutzung nicht lokal, sondern global zu denken“, erklärt Richard Engelen, Deputy Head of CAMS. „Durch den Klimawandel wachsen unsere Wüsten, der Staub in der Atmosphäre wird also weiter steigen. Daher ist es wichtig möglichst genaue Vorhersagen treffen zu können, genau wie wir es für das Wetter tun.“

Für weitere Informationen oder falls Sie Interesse an einem Interview haben, wenden Sie sich bitte an: copernicus-press@ecmwf.int

Copernicus is the European Commission“s flagship Earth observation programme. It delivers freely accessible operational data and information services which provide users with reliable and up-to-date information related to environmental issues.

The Copernicus Climate Change Service (C3S) is implemented by ECMWF on behalf of the European Commission. ECMWF also implements the Copernicus Atmosphere Monitoring Service (CAMS). ECMWF is an independent intergovernmental organisation, producing and disseminating numerical weather predictions to its 34 Member and Co-operating States.

The Copernicus Climate Change Service website can be found at https://climate.copernicus.eu/

The Copernicus Atmosphere Monitoring Service website can be found at http://atmosphere.copernicus.eu/

The ECMWF website can be found at https://www.ecmwf.int/

Kontakt
Copernicus Communication
Gorana Jerkovic
Shinfield Park 1
RG2 9AX Reading
+44 (0)118 949 9769
copernicus-press@ecmwf.int
http://climate.copernicus.eu

Ein blühendes Paradies auf dem Garagendach

Begrünungssysteme der ZAPF GmbH

Der Frühling ist da – überall sprießen Blumen und die Bienen summen wieder! Wer eine neue Garage bauen möchte, aber wehmütig an das Stück Grün denkt, dass er dafür opfern muss, sollte sich für eine Dachbepflanzung bei seiner Fertiggarage entscheiden. Ein begrüntes Dach gibt Bienen, Schmetterlingen und Co. eine kleine grüne Oase zurück und kann sogar als richtiger kleiner Garten gestaltet werden. Die ZAPF GmbH, die deutschlandweit jede vierte Betonfertiggarage liefert, setzt Dachbegrünungen nicht nur bei Neugaragen um, sondern kann auch ältere Modelle im Rahmen einer Modernisierung nachträglich begrünen.

Für die Dachbegrünung gibt es bei ZAPF zwei Varianten: Zum einen kann man Pflanzgranulat aufbringen und dieses mit geeigneten Gewächsen wie zum Beispiel kleinen Stauden, Gräsern oder Kräutern versehen. Alternativ lassen sich auch vorkultivierte Vegetationsmatten nutzen, die wie ein Teppich auf dem Garagendach ausgerollt werden.

Voraussetzung für beide Varianten ist eine wurzelfeste Dachabdichtung beziehungsweise einer Wurzelschutzfolie, die das Eindringen der Pflanzenwurzeln in den Beton verhindert.

Anschließend folgt eine Dränage-Schicht, die sicherstellt, dass Regen- und Tauwasser abfließen können. Beide Arten der Dachbegrünung bietet ZAPF bei Neugaragen auf Wunsch ab Werk an.

Schnelles Grün mit ECOSEDUM® PACK

Aber auch bestehende Garagen können nachträglich im Rahmen einer Modernisierung begrünt werden. Mit dem ECOSEDUM® PACK bietet ZAPF eine besonders komfortable Variante der Bepflanzung an. Das clevere Vegetationssystem besteht aus rechteckigen Modulen, die zu einer beliebig großen Fläche zusammengesetzt und auf die Dachabdichtung aufgebracht werden. Da die Einheiten bereits vorbegrünt sind, ist das Pflanzendach bereits nach kurzer Zeit komplett bewachsen. Durch die besondere Zusammenstellung ist auch kaum Pflege notwendig. Ein weiterer Vorteil von ECOSEDUM® PACK besteht darin, dass hier nur wenig Vorarbeit zu leisten ist. Die Dränage ist bereits in die Begrünungseinheiten eingearbeitet, deshalb wird darunter lediglich eine Wurzelschutzfolie empfohlen. Diese verlegen die Fachleute von ZAPF bei der Modernisierung natürlich gleich mit.

Ein begrüntes Dach ist nicht aber nur schön anzusehen, sondern verlängert auch die Lebensdauer der Dachabdeckung.
Tipp: Die Designgarage „Clou 2.0“ von ZAPF eignet sich besonders gut für eine Begrünung der Dachfläche. Durch die ovale Form verschmilzt das Privatparkhaus regelrecht mit seiner Umgebung und wird gleichzeitig zu einem modernen architektonischem Gestaltungselement.

Die ZAPF GmbH mit Hauptsitz im oberfränkischen Bayreuth ist ein marktstarkes Unternehmen im Bereich Betonfertiggaragen in Deutschland und Europa. 1904 als Baugeschäft gegründet, weist das Unternehmen bei der Fertigung von Garagen aus Beton bereits über 50 Jahre Erfahrung auf und hat sich mittlerweile ganz auf diesen Bereich spezialisiert. ZAPF produziert an vier Standorten in Deutschland: in Weidenberg und Baar-Ebenhausen in Bayern, in Neuenburg am Rhein in Baden-Württemberg sowie in Dülmen in Nordrhein-Westfalen. Das Liefergebiet des Traditionsunternehmens erstreckt sich über Süd-, Mittel- und Westdeutschland sowie Teile Frankreichs und der Schweiz. Seit dem 1. Januar 2019 gehört auch Österreich dazu. Mehr über ZAPF erfahren Sie unter www.zapf-gmbh.de und www.garagen-welt.de

Firmenkontakt
ZAPF GmbH
Estella Kempgens
Nürnberger Straße 38
95448 Bayreuth
0921 601-0
e.kempgens@zapf-gmbh.de
http://www.garagen-welt.de

Pressekontakt
Fröhlich PR GmbH
Tatjana Steinlein
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 7593552
t.steinlein@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de/

BRANDNEU bei Caseking: Kolink Citadel - das ideale Case für Stilbewusste, die starke PCs lieben.

Berlin, 25.04.2019
Der Gehäuse- und Zubehörspezialist Kolink präsentiert das brandneue Kolink Citadel, ein preiswertes Micro-ATX-Gehäuse, das trotz asketischem Design zahlreiche Features bietet. Der moderne Tower verfügt über ein Seitenteil aus getöntem Hartglas sowie eine edle Front im Aluminium-Design. Im Gehäuseinnenraum können zwei 240-Millimeter-Radiatoren montiert werden, die die Kühlung von kräftiger Hardware im Micro-ATX-Format erlauben. Jetzt bei Caseking.

Das zurückhaltende Äußere des Kolink Citadel Micro-ATX-Gehäuses täuscht. Im Inneren lässt sich leistungsfähige Gaming-Hardware effizient kühlen. So passen bis zu 35 cm lange Grafikkarten und 16,2 cm hohe CPU-Kühler in das Gehäuse. Mit zwei 240-mm-Radiatorslots kommen auch Wasserkühlungsfreunde zum Zug. Ansonsten können bis zu fünf Lüfter montiert werden, von denen bereits zwei vorinstalliert sind und für hervorragende Frischluftversorgung sorgen. Durch das wabenförmige Mesh im Deckel sowie die seitlichen Lufteinlässe in der Front bekommt die Hardware stets Zugang zur kühler Außenluft, dank den angebrachten Staubfiltern auch staubfrei.

Die Features des Kolink Citadel Micro-ATX-Gehäuses im Überblick:
– Schlichtes Design mit Seitenteil aus Hartglas und Deckel mit Mesh
– Platz für einen 240-mm-Radiator an der Vorderseite und am Deckel
– Raum für bis zu 350 mm lange Grafikkarten & 162 mm hohe CPU-Kühler
– Zwei vorinstallierter 120-mm-Lüfter an der Vorder- und Rückseite
– Staubfilter an Deckel und Unterseite

Neben M.2-SSDs, die bei Gamern aufgrund der hohen Geschwindigkeit besonders beliebt sind, lassen sich auch bis zu vier herkömmliche Datenspeicher im Kolink Citadel anbringen. Im Laufwerkskäfig ist Platz für zwei 2,5- oder 3,5-Zoll-Datenträger, zwei weitere 2,5-Zoll-SSDs können an der Rückseite des Mainboard-Trays eingebaut werden. Dank der Netzteilabdeckung, dem großzügig bemessenen Raum hinterm Mainboard-Tray und den zahlreichen Öffnungen fürs Kabelmanagement verschwinden sowohl die Datenträger als auch die für den Bau eines Gaming-PCs notwendigen Kabel größtenteils. So garantiert der Kolink Citadel Micro-ATX-Tower einen aufgeräumten Innenraum, der durch das große Hartglas-Seitenteil bestaunt werden kann.

Das Kolink Citadel Micro-ATX-Gehäuse bei Caseking: http://bit.ly/kolink-citadel

Das neue Kolink Citadel ist ab sofort zum Preis von 44,90 Euro bei Caseking erhältlich und ab Lager lieferbar.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Neuer Vorstand beim BFM Factoring-Verband für den Mittelstand

Neue Spitze im Bundesverband BFM: Simon Schach (rechts) übergibt an seinen Nachfolger Michael Ritter

Michael Ritter übernimmt den Vorsitz von Simon Schach / Folker Weise, Björn Behrmann und Uwe Sablotny gewählt

Der BFM Bundesverband Factoring für den Mittelstand hat Michael Ritter zum neuen Vorstandsvorsitzen gewählt. Ritter übernimmt das Amt von Simon Schach, der 2001 den Verband mitgründete und bis 2012 die Geschäfte führte. Seit 2017 war er Vorsitzender des Vorstands. „Ich weiß das Amt bei meinem Nachfolger in besten Händen“, erklärte Schach bei der Übergabe in Berlin. „Michael Ritter hat sich zuletzt besonders im Bereich Marketing und Kommunikation engagiert. Ich bin sicher, dass sich unter seiner Leitung der BFM nicht nur weiterentwickelt, sondern auch in der Positionierung deutlich wahrzunehmen ist – als einziger Verband, der gezielt den Interessenbereich des mittelständischen Factorings vertritt.“

Ritter bekräftigte, sein Vorgänger habe den Verband sehr gut für die Zukunft aufgestellt, zum Beispiel durch den Dialog mit der Finanzaufsicht und durch das intensive Bearbeiten von Digitalisierungsthemen. Auch Kooperationen mit anderen Verbänden hatte Schach in seiner Amtszeit initiiert.

Bei der Vorstandswahl am 11. April 2019 wurden weitere Ämter neu besetzt. Den stellvertretenden Vorsitz übernahm Folker Weise von Michael Ritter. Weise wird wie bisher auch als Schatzmeister tätig sein. Björn Behrmann, der das Ressort Recht und Wirtschaft verantwortet, wurde für eine weitere Amtszeit bestätigt. Neu in den Vorstand trat Uwe Sablotny ein.

Kompetenzbereich Medizin durch Neumitglied gestärkt

Zu den letzten Neuzugängen des Verbands zählt die AeV Gesellschaft für Abrechnung von Privatliquidationen AG, München. Das Unternehmen ist seit 95 Jahren als ärztliche Verrechnungsstelle am Markt. Mit der AeV Factoring GmbH übernimmt sie die Vorfinanzierung von Privatliquidationen von Ärzten. Die AeV verstärkt den Kompetenzbereich Health, der im BFM durch mehrere Factoring-Gesellschaften vertreten ist.

Der BFM Bundesverband Factoring für den Mittelstand e.V. ist die Interessenvertretung und Kommunikationsplattform für mittelständische Anbieter in Deutschland. In dem Verband haben sich qualitätsorientierte, oft inhabergeführte Factoring-Gesellschaften organisiert, die auf die Umsatzfinanzierung von kleinen und mittleren Unternehmen spezialisiert sind.

Firmenkontakt
BFM Bundesverband Factoring für den Mittelstand
Michael Prüfer
Markgrafenstraße 19
10969 Berlin
030-609847766
info@bundesverband-factoring.de
http://www.bundesverband-factoring.de

Pressekontakt
Sander Public Relations
Gislinde Sander
Stormarnplatz 1
22393 Hamburg
040-39902919
agentur@sanderpr.de
http://www.sanderpr.de