aktuell

THIS EXHIBITION SHOULD NEVER END!

On 23. Januar 2018, in Kunst und Kultur online, by PR-Gateway
0
THIS EXHIBITION SHOULD NEVER END!

Yayoi Kusama
INFINITY MIRRORED ROOM – THE SOULS OF MILLIONS OF LIGHT YEARS AWAY, 2013

Die Ausstellung „Never Ending Stories“ wird bis zum 4. MĂ€rz 2018 verlĂ€ngert.

„This exhibition should never end!“ trug eine begeisterte Besucherin ins GĂ€stebuch des Kunstmuseums ein. Unendlichkeit kann das Museum zwar nicht ermöglichen – aber immerhin eine VerlĂ€ngerung um zwei Wochen.

Ob Presse oder Publikum, die Ausstellung „Never Ending Stories“ im Kunstmuseum Wolfsburg fasziniert und inspiriert. Die stetig steigende Nachfrage nach FĂŒhrungen und Sonderveranstaltungen wie auch die begeisterten Publikums- und Pressereaktionen veranlassten das Haus, die vielen internationalen Leihgeber der Schau um eine VerlĂ€ngerung zu ersuchen. TatsĂ€chlich können nun alle Kino-, Installations- und SelbsterfahrungsrĂ€ume, sĂ€mtliche immersiven Rauminstallationen – von Yayoi Kusamas trancehafter Lichtunenendlichkeit hin zu Gregor Schneiders ultimativem Raumloop „Bad“ – noch bis zum 4. MĂ€rz 2018 erfahren werden.

„Direktor Ralf Beil schlĂ€gt kĂŒhn den ganz großen Bogen seit der Antike“, wĂŒrdigt Jens Hinrichsen in der Kunstzeitschrift Monopol die breit angelegte, interdisziplinĂ€re Recherche zum PhĂ€nomen der Endlosschleife. Thorsten Mack charakterisiert sie im NDR-Kulturjournal als „eine so bildstarke wie gedankenvolle Ausstellung, die einen mit sich selbst konfrontiert.“ Und Joobin Bekhrad, BBC Online, resĂŒmiert: „Spanning multiple mediums, time periods and fields, the exhibition explores the concept of the loop on a hitherto unseen scale.“

Bild:
Yayoi Kusama
INFINITY MIRRORED ROOM – THE SOULS OF MILLIONS OF LIGHT YEARS AWAY, 2013
Sammlung HGN
© Yayoi Kusama. Courtesy of David Zwirner, New York; Ota Fine Arts, Tokyo / Singapore; Victoria Miro, London; YAYOI KUSAMA Inc.

Das Kunstmuseum Wolfsburg wurde im Jahr 1994 eröffnet und kann bereits heute auf eine einzigartige Geschichte mit einer Vielzahl maßgeblicher Ausstellungen und Veranstaltungen zurĂŒckblicken. Es ist in kurzer Zeit gelungen, das Haus regional zu verankern und gleichzeitig international Beachtung zu finden. Das Museum ist der Kunst aus Gegenwart und Moderne gewidmet und es vereint die verschiedensten Medien, angefangen von Malerei, ĂŒber Skulpturen und Fotografie, Video und neue Medien bis zu Mode und Design. Das imposante, modernistische GebĂ€ude im Zentrum der Stadt gelegen, prĂ€sentiert auf 3500 qm AusstellungsflĂ€che sowohl wechselnde Ausstellungen als auch Werke aus der Sammlung.

The Kunstmuseum Wolfsburg was opened in 1994 and can already look back at a unique history with numerous authoritative exhibitions and events. Within a brief period of time, it has been possible for the museum to position itself locally and find international recognition at the same time. The museum is dedicated to modern and contemporary art, combining diverse media ranging from painting, photography and sculpture and the new media to fashion and design. The striking modernist building located in the heart of the city presents temporary exhibitions as well as works from its own collection on 3,500 square meters.

Firmenkontakt
Kunstmuseum Wolfsburg
Christiane Heuwinkel
Hollerplatz 1
38440 Wolfsburg
05361266969
info@kunstmuseum-wolfsburg.de
http://www.kunstmuseum-wolfsburg.de

Pressekontakt
Kunstmuseum Wolfsburg
Christiane Heuwinkel
Hollerplatz 1
38440 Wolfsburg
05361266969
presse@kunstmuseum-wolfsburg.de
http://www.kunstmuseum-wolfsburg.de

Lieder vom Fliegen: Fly me to the moon...

Der Taum vom Fliegen ist sehr vielgestaltig… (Bildquelle: perianjs)

Der Traum vom Fliegen…..

Ich mochte schon immer Lieder vom Fliegen. Das Àlteste Lied meines Liederschatzes wird von Hans Albers gesungen: das Flieger-Lied.

Flieger, grĂŒĂŸ mir die Sonne,
grĂŒĂŸ mir die Sterne und grĂŒĂŸ mir den Mond.
Dein Leben, das ist ein Schweben
durch die Ferne, die keiner bewohnt!

Schneller und immer schneller
rast der Propeller wie dir’s grad gefĂ€llt!
Piloten ist nichts verboten,
drum gib Vollgas und flieg um die Welt!

Wikipedia schreibt dazu:
„Das Lied stammt aus dem im Jahr 1932 gedrehten UFA-Film F.P.1 antwortet nicht. Die Musik stammt von dem Arnold-Schönberg-SchĂŒler Allan Gray und der Text von Walter Reisch. Das Lied wird in dem frĂŒhen Science-Fiction-Film von Hans Albers gesungen, der einen ‚Weltpiloten‘ spielt, der zwischen den Kontinenten fliegt.“

Das nĂ€chste Lied „Dimanche Ă  Orly“ von Gilbert Becaud dreht sich um Sehnsucht und Entfremdung.

Je m’en vais l’dimanche Ă  Orly.
Sur l’aeroport, on voit s’envoler
Des avions pour tous les pays.
Pour l’apres-midi… J’ai de quoi rever.
Je me sens des fourmis dans les idees
Quand je rentre chez moi la nuit tombee.

„Leaving on a jetplane“ von John Denver handelt von der Liebe, der Sehnsucht und dem Wunsch zurĂŒckzukehren.

So kiss me and smile for me
Tell me that you’ll wait for me
Hold me like you’ll never let me go
Cause I’m leavin‘ on a jet plane
Don’t know when I’ll be back again
Oh babe, I hate to go

„Fly Me to the Moon“ stammt vom Komponisten und Songtexter Bart Howard. Es wurde von zahllosen KĂŒnstlern interpretiert. Am bekanntesten ist wohl die Version von Frank Sinatra. Ich schĂ€tze besonders die Version von Astrud Gilberto, die mit der Leichtigkeit eines Bossa Nova daherkommt. Wie „Leaving on a jetplane“ ist „Fly me to the Moon“ ein Liebeslied, inhaltlich aber ohne dessen Hauch von Melancholie. Im Grunde ist es kein Lied vom „Fliegen“, denn das „Fly me to the Moon“ ist als Metapher zu verstehen.

Fly me to the moon
Let me play among the stars
Let me see what spring is like
On a Jupiter and Mars
In other words, hold my hand
In other words, darling, kiss me

Reinhardt Mey sieht in „Über den Wolken“im Fliegen des Drang des Menschen nach Freiheit – einen Drang, der einst schon Ikarus beseelte.

Über den Wolken
Muss die Freiheit wohl grenzenlos sein
Alle Ängste, alle Sorgen
Sagt man
Blieben darunter verborgen
Und dann
WĂŒrde was uns groß und wichtig erscheint
Plötzlich nichtig und klein

Hans-Peter Oswald

http://www.domainregistry.de/aero-domains.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar fĂŒr Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darĂŒber hinaus fast alle aktiven LĂ€nder-Domains registrieren.

Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken fĂŒr die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Tagged with:
 
1. Internationaler Speaker Slam MĂŒnchen: Hermann Scherer plant Weltrekord

Teilnehmer des Speaker Slams Wien 2017

Über 50 Auftritte in fĂŒnf Stunden: Top-Speaker gibt Rednertalenten eine BĂŒhne

(Mastershausen/MĂŒnchen) Neue Redner braucht das Land! Deswegen findet nach Frankfurt, Wien und New York jetzt der 1. Internationale Speaker Slam in MĂŒnchen statt. Das von Speaker-Ikone Hermann Scherer ins Leben gerufene Event wartet mit interessanten Persönlichkeiten, talentierten Nachwuchs-Speakern und spannenden Themen auf, die alle Bereiche des Lebens abdecken. Scherers erklĂ€rtes Ziel: Am 2. Februar im Hilton Hotel MĂŒnchen-Flughafen mit insgesamt 53 teilnehmenden Rednern den weltweit grĂ¶ĂŸten Speaker Slam zu veranstalten und damit einen neuen Weltrekord aufzustellen.

Poetry Slams sind inzwischen bekannt – doch was ist eigentlich ein Speaker Slam? Wortwörtlich ĂŒbersetzt handelt es sich um einen „Rednerwettstreit“: Die Zuschauer erwartet ein spannender und abwechslungsreicher Vortragswettbewerb, bei dem die Teilnehmer ihr Herzensthema in eigens konzipierte VortrĂ€gen innerhalb von nur fĂŒnf Minuten prĂ€sentieren. FĂŒnf Minuten können auf der BĂŒhne eine lange Zeit sein. Und Zeit genug, um einen guten Eindruck von den FĂ€higkeiten als Speaker zu vermitteln. Wer weiß zu ĂŒberzeugen und Jury wie Publikum in der kurzen Zeit zu begeistern – wer verhaspelt sich oder verliert den roten Faden? Start des Speaker Slams ist um 17:30 Uhr, dann geht es fĂŒnf Stunden lang Schlag auf Schlag: Ohne Pause werden insgesamt 53 Redner nacheinander auf der BĂŒhne ihr Können unter Beweis stellen. Slam as slam can!

Die Jury, bestehend aus Jörg Rositzke (Chefredakteur „Hamburg 1“), Nicole Schlösser (Manager New Business der Lufthansa Group), Martina Kapral (Redneragentur PotentialAG) sowie Prof. Frank Serr (Frank Serr Showservice International) werden anschließend den Gewinner ermitteln und prĂ€mieren. Gute Nerven werden belohnt: Den Siegern winkt eine Ausbildung bei der Scherer Academy in New York, ein Preis der Lufthansa, der Speaker-Slam Award und mit dem richtigen Thema auch noch ein Managementvertag einer Redneragentur. Initiator Hermann Scherer blickt gespannt auf das nahende Event: „Wir haben Sehnsucht nach neuen Rednern und Deutschland sucht den Super-Redner. Es hat noch nie einen Speaker Slam mit so vielen Rednern gegeben! NatĂŒrlich erfordert der Rekordversuch ein straffes Programm. Organisatorisch ist es eine echte Herausforderung, 53 Auftritte genau zu timen. Die Zuschauer werden ein Feuerwerk an Impulsen erleben, soviel ist sicher!“

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Hermann Scherer ist Autor, Business-Experte und Top-Speaker. Über 3.000 VortrĂ€ge vor rund einer Million Menschen in ĂŒber 3.000 Unternehmen in 30 LĂ€ndern, 50 BĂŒcher in 18 Sprachen, Forschung und Lehre an mehreren europĂ€ischen UniversitĂ€ten, ĂŒber 30 erfolgreiche FirmengrĂŒndungen die meist zur MarktfĂŒhrerschaft fĂŒhrten, eine anhaltende BeratertĂ€tigkeit, immer neue Impulse und Inspiration fĂŒr Welt und Wirtschaft – das ist Hermann Scherer: Er reflektiert, denkt quer sowie geradeaus, polarisiert, stellt in Frage, provoziert. Er „zĂ€hlt zu den Besten seines Faches“ (SĂŒddeutsche Zeitung). www.hermanscherer.com

Firmenkontakt
Hermann Scherer Deutschland
Hermann Scherer
Johann-Steffen-Str. 1
56869 Mastershausen
49 6545 95 99 000
info@hermannscherer.com
http://www.hermannscherer.com

Pressekontakt
PS:PR Agentur fĂŒr Public Relations GmbH
Laura KrĂŒppel
Grimmelshausenstraße 25
50996 Köln
0221-7788980
office@pspr.de
http://www.pspr.de

Tagged with:
 
Einladung zur Rohbaubesichtigung - HVO Massivhaus zeigt 3 HĂ€user in 2 Tagen

NĂ€chste Baubesichtigung: 3 HĂ€user in 2 Tagen.

Location: Rohbaubesichtigung – HVO Massivhaus
Street: HerrenĂ€cker Straße 44
City: 74363 – GĂŒglingen (Germany)
Start: 04.02.2018 14:00 Uhr
End: 04.02.2018 16:00 Uhr
Entry: free

3. UND 4. FEBRUAR 2018, JEWEILS 14 – 16 UHR
HERRENÄCKER STRASSE 44, 74363 GÜGLINGEN

Bauinteressierte und Kunden können sich vor Ort ĂŒber die BauqualitĂ€t der massiv gebauten EinfamilienhĂ€user ĂŒberzeugen. Das Team von Michael Orth, GeschĂ€ftsfĂŒhrer von HVO Massivhaus, steht fĂŒr Fragen und AuskĂŒnfte rund um den Hausbau mit Deutsche Bauwelten zur VerfĂŒgung.

Zu besichtigen sind folgende HÀuser aus dem vielfÀltigen Programm von Deutsche Bauwelten:

– Pultdachhaus Modern.1166
– Bungalow Ideal 1165.W, individuell geplant
– Einfamilienhaus Variant 1159 HK

Weitere Informationen finden sich unter:

https://deutschebauwelten.wordpress.com/2018/01/23/einladung-zur-rohbaubesichtigung/

Deutsche Bauwelten GmbH
IndividualitĂ€t, RegionalitĂ€t und KundennĂ€he – dies sind die StĂ€rken der Deutsche Bauwelten GmbH. Zusammen mit der Heinz von Heiden GmbH ist die Deutsche Bauwelten GmbH die zweite große Marke, die unter dem Dach der finanzstarken Mensching Holding GmbH WohntrĂ€ume erfĂŒllt.

Nicht nur private Bauherren planen sicher mit Deutsche Bauwelten, das Unternehmen ist auch zuverlĂ€ssiger und kompetenter Partner fĂŒr die verschiedensten Interessenlagen rund um das Thema Bau. Gemeinsam mit Banken werden interessante Wohnbauprojekte verwirklicht – mit Kommunen und StĂ€dten entstehen ganze Quartiere. DarĂŒber hinaus gibt die Deutsche Bauwelten lokalen Bauunternehmen mit entsprechender Expertise die Chance, als Lizenzpartner erfolgreich neue Kundenpotentiale zu erschließen.

Detaillierte Informationen zur Deutsche Bauwelten GmbH finden sich auf der Homepage des Unternehmens: http://www.deutsche-bauwelten.de

Kontakt
Deutsche Bauwelten GmbH
Abteilung Presse
Chromstraße 12
30916 Isernhagen
0511/ 72 84-317
0511/ 72 84-116
info@deutsche-bauwelten.de
http://www.deutsche-bauwelten.de

Andreas Krebs und Paul Williams prÀsentieren Spitzentitel im KulturKaufhaus Dussmann in Berlin

Paul Williams, Andreas Krebs, RĂŒdiger Lentz

Premierenlesung aus „Die Illusion der Unbesiegbarkeit – Warum Manager nicht klĂŒger sind als die Incas vor 500 Jahren“

(Offenbach/Berlin) Am 22. Januar 2018 um 19 Uhr feierten die GABAL-Autoren Andreas Krebs und Paul Williams die Premiere ihres Erstlingswerks „Die Illusion der Unbesiegbarkeit“ im KulturKaufhaus Dussmann in Berlin. Nach einer BegrĂŒĂŸung von Catherine von FĂŒrstenberg-Dussmann, Vorsitzende des Stiftungsrates der Peter-Dussmann-Stiftung, lasen die Autoren aus ihrem Buch vor, das in diesem Jahr einer der Spitzentitel bei GABAL ist. Anschließend diskutierten die beiden international erfahrenen Manager im GesprĂ€ch mit RĂŒdiger Lentz, Executive Director des Aspen Institute Deutschland, ĂŒber die wichtigsten Komponenten fĂŒr einen nachhaltigen Unternehmenserfolg – und die GrĂŒnde fĂŒr oft rasante AbstĂŒrze. Dabei legten sie nicht nur die Faktoren frei, die dazu fĂŒhren, den Untergang eines Unternehmens einzulĂ€uten, sondern gaben auch konkrete Impulse, wie es FĂŒhrungskrĂ€ften heute gelingt, Organisationen langfristig auf Erfolgskurs zu halten.

Das ist in Zeiten von VUCA jedoch alles andere als leicht. Andreas Krebs, Experte fĂŒr Leadership, Globalization und Entrepreneurship, dazu: „Nicht nur Marken wie Coca-Cola, die jahrzehntelang als Paradebeispiele fĂŒr Wachstum gehypt wurden und nun in der Krise stecken, sondern auch ein Blick auf andere Unternehmen der Fortune 500-Listen des gleichnamigen US-Magazins demonstrieren: Das Credo „Einmal Spitzenreiter, immer Spitzenreiter“ ist nicht mehr als eine hohle Phrase. In der Wirtschaft gibt es nur ein Gesetz, das GĂŒltigkeit besitzt: Sicher ist, dass nichts sicher ist.“

Wie der Untertitel „Warum Manager nicht klĂŒger sind als die Incas vor 500 Jahren“ bereits andeutet, zeigten die beiden Autoren dabei ĂŒberraschende Parallelen zu den Incas auf, die jahrhundertelang ein riesiges Reich regierten, bevor sie quasi ĂŒber Nacht vom Erdboden verschwanden. Viele ihrer Fehler machen Unternehmen bis heute. Paul Williams, Experte fĂŒr Leadership Coaching, Selbstmanagement, Management-Diagnostik und Organisationsentwicklung, machte dem Publikum aber frĂŒh klar: „Dies ist kein Buch ĂŒber die Incas, aber ohne die Incas hĂ€tte es dieses Buch nie gegeben. Die Incas dienen uns dabei als InitialzĂŒndung, treten dann aber in den Hintergrund. Stattdessen schöpfen wir aus unserer eigenen Unternehmenspraxis und aus dem, was uns ĂŒber 20 GesprĂ€chspartner -Topmanager aus unterschiedlichsten Kontexten vom internationalen Konzern ĂŒber erfolgreiche Familienunternehmen bis zu Start-ups, Beratungsunternehmen, öffentlich-rechtlichen Organisationen und NGOs – mit auf dem Weg gaben.“

Das Buch kam bei den GĂ€sten vor allem deshalb so gut an, weil es eben nicht, wie so viele ManagementbĂŒcher, Parallelen und Analogien auf Biegen und Brechen konstruiert, sondern es mittels Infotainment seine Leser sowohl informiert als auch unterhĂ€lt. Die GeschĂ€ftsfĂŒhrerin des GABAL Verlags, Ursula Rosengart, dazu: „Die ĂŒberaus positive Resonanz macht mehr als deutlich, dass die Autoren mit ihrem Thema den Nerv der Zeit getroffen haben und das Buch ein absolutes Highlight im Sumpf der immergleichen Managementliteratur darstellt, das seinesgleichen sucht.“

Die Illusion der Unbesiegbarkeit ist ab sofort im Handel erhÀltlich >>

Weitere Informationen zu Andreas Krebs und Paul Williams und ihrem neuen Titel „Die Illusion der Unbesiegbarkeit“ finden Sie auf www.inca-inc.com/de. Mehr zum Informationsangebot des GABAL Verlags finden Sie auf www.gabal-verlag.de

Der GABAL Verlag gehört als zukunftsorientierter Wirtschaftsverlag zu den wichtigsten Anbietern von BĂŒchern und Medien rund um die berufliche und private Aus- und Weiterbildung. Sein entschiedenes Ziel ist die leicht verstĂ€ndliche Vermittlung von Bildungsinhalten auf hohem Niveau. Mit renommierten Autoren und einem vielseitigen Programm setzt der Verlag Trends, reagiert auf aktuelle VerĂ€nderungen und Anforderungen in Wirtschaft, Beruf und Gesellschaft und stellt immer wieder unter Beweis, dass Wirtschaft alles ist, nur nicht langweilig. Von BĂŒchern ĂŒber HörbĂŒcher und CD-ROMs bis hin zu Computer Based Trainings und Internet-Workshops – der GABAL Verlag bietet eine einzigartige Medienvielfalt, zugeschnitten auf die verschiedenen BedĂŒrfnisse und AnsprĂŒche seiner Kunden.

Firmenkontakt
GABAL Verlag GmbH
Ursula Rosengart
Schumannstr. 155
63069 Offenbach
+ 49 69 830066-0
info@gabal-verlag.de
http://www.gabal-verlag.de

Pressekontakt
PS:PR Agentur fĂŒr Public Relations GmbH
Janine Teucher
Grimmelshausenstr. 25
50996 Köln
+49 221 778898-0
office@pspr.de
http://www.pspr.de

45 Watt Ladestrom fĂŒr Notebooks, Smartphones und Tablets: XLayer Powerbank PLUS MacBook unterstĂŒtzt USB Power Delivery

Powerbank PLUS MacBook von XLayer mit USB Power Delivery

Wer kennt das nicht: Akku beim Smartphone, Tablet oder Notebook leer und keine Steckdose weit und breit? Die Lösung kommt von XLayer in Form der Powerbank PLUS MacBook. Dies lĂ€dt nĂ€mlich nicht nur die namensgebenden Apple Mobilcomputer sondern praktisch jedes Mobilprodukt – immer mit der richtigen Spannung und außerdem mit bis zu 45 Watt Ladestrom. So stellt der Hersteller aus Unterhaching sicher, dass Smartphones, Tablets und Notebooks auch im Betrieb tatsĂ€chlich geladen werden und nicht nur die Entladung verlangsamt wird. Möglich wird dies durch die konsequente Integration von USB Power Delivery mit bis zu 20 Volt bei 2,25 Ampere. Die XLayer Powerbank PLUS MacBook ist damit eine der derzeit leistungsstĂ€rksten Powerbanks weltweit. Ihre KapazitĂ€t von 20.100 mAh reicht dabei, um ein aktuelles MacBook einmal komplett aufzuladen.

Unterhaching, 23. Januar 2018 – Das hat jeder schon mal erlebt: Unterwegs ist der Akku vom Smartphone, Tablet oder Notebook leer, gerade wenn noch eine ganz wichtige Aufgabe oder ein dringendes Telefonat zu erledigen wĂ€re. Eine Steckdose ist nirgends zu finden oder das Ladekabel ist verlegt. Panik macht sich breit, wĂ€hrend die Akku-Prozente in erschreckender Geschwindigkeit dahinschmelzen. Die Lösung lautet: Powerbank. Zumindest in einigen FĂ€llen. Wer den mobilen Energiespeicher nĂ€mlich zu spĂ€t anschließt erringt in vielen FĂ€llen nur eine Gnadenfrist, da der Ausgangsstrom der Powerbank zu niedrig ist, um ein Notebook unter Volllast wirklich aufzuladen. Stattdessen verlangsamt sich nur die Akkuentladung. Wer regelmĂ€ĂŸig unterwegs ist und dort oft frischen Strom braucht oder seine MobilgerĂ€te schnell laden muss, sollte einen Blick auf die Powerbank PLUS MacBook von XLayer werfen. Diese lĂ€dt nicht nur die namensgebenden Apple Computer, sondern auch Windows-Notebooks, Smartphones und Tablets mit bis zu 45 Watt Leistung. Möglich wird das dank dem USB Power Delivery Standard und USB-C.

Was ist USB Power Delivery?
USB Power Delivery ist ein lizenzfreier Ladestandard, der heute in vielen Produkten bereits integriert ist, die ĂŒber USB-C verfĂŒgen. Nicht zu verwechseln ist USB Power Delivery mit dem sogenannten Quick Charge (hierfĂŒr ist ein Qualcomm Prozessor oder eine Qualcomm-Lizenzierung notwendig). USB Power Delivery ermöglicht ein deutlich schnelleres Aufladen angeschlossener Produkte – in der Theorie mit bis zu 100 Watt (20 Volt bei 5 Ampere). Zum Vergleich: Smartphones ohne Quick Charge oder USB PD laden in der Regel mit 5 Volt und 2,4 Ampere was lediglich 12 Watt ergibt. USB Power Delivery sorgt dafĂŒr, dass zwischen dem LadegerĂ€t (beispielsweise einer Powerbank) und dem StromempfĂ€nger (beispielsweise einem Notebook) eine kurze Absprache stattfindet. Dabei wird geklĂ€rt, welche Spannung und StromstĂ€rke optimal zum Aufladen des ZielgerĂ€ts ist und diese wird dann von der Quelle bereitgestellt. So können MobilgerĂ€te ĂŒber einen USB-C-Anschluss bis zu acht mal schneller aufgeladen werden.

USB Power Delivery bei der Powerbank PLUS MacBook
100 Watt Ladestrom klingen großartig, zumindest fĂŒr Powerbanks sind Sie aber bisher noch Theorie. Oft erreichen die mobilen Energiespeicher nicht einmal die notwendige Spannung, damit ein angeschlossenes Notebook den Ladevorgang akzeptiert. Nicht so bei der Powerbank PLUS MacBook von XLayer: Stolze 45 Watt stellt sie zur VerfĂŒgung oder anders formuliert bis zu 20 Volt bei 2,25 Ampere. Damit ist diese Powerbank eine der derzeit leistungsstĂ€rksten der Welt und verfĂŒgt mit 20.100 mAh Ladung ĂŒber genug KapazitĂ€t, um ein aktuelles MacBook einmal komplett aufzuladen – und laden heißt in diesem Fall wirklich laden: Mit 45 Watt Ausgangsstrom ist sicher gestellt, dass auch wĂ€hrend stromhungrigen AktivitĂ€ten wie Spielen oder Videoschnitt noch genug Leistung zum Aufladen zur VerfĂŒgung steht. Praktischerweise legt XLayer dem Lieferumfang deshalb auch gleich ein entsprechend hochwertiges USB-C-Kabel bei, welches den Ladestrom von 45 Watt auch wirklich transportieren kann.

FĂŒr jeden Akku die optimale Spannung
Die Powerbank PLUS MacBook ist dabei nicht nur fĂŒr Mobilcomputer von Apple die optimale Reisebegleiterin, sondern prinzipiell fĂŒr jedes MobilgerĂ€t. Wie bereits beschrieben, „verhandeln“ Stromlieferant und -empfĂ€nger beim Laden per USB Power Delivery ĂŒber die optimale Spannung und StromstĂ€rke. So ist sicher gestellt, dass ĂŒber den USB-C-Anschluss jedes GerĂ€t geladen werden kann, eine BeschĂ€digung durch einen zu starken Ladestrom ist ausgeschlossen. Die Powerbank PLUS MacBook bietet unter anderem folgende StromstĂ€rken an: 5V/3A, 9V/3A, 12V/3A, 14.5V/3A, 20V/2.25A. Über zwei zusĂ€tzliche USB-A-Ports stehen zudem jeweils 5V/2.4A zur VerfĂŒgung. So kann praktisch jedes gĂ€ngige MobilgerĂ€t mit der Powerbank von XLayer geladen werden.
Auch die Powerbank selbst setzt auf USB Power Delivery: Soll sie nach erfolgreichem Außeneinsatz wieder aufgeladen werden, akzeptiert Sie von einem entsprechenden Netzteil bis zu 20V/1,5A – also satte 30 Watt. So ist sie deutlich schneller wieder einsatzbereit, als herkömmliche Powerbanks. Die Powerbank PLUS MacBook ist im Handel und Online zur unverbindlichen Preisempfehlung von 89,95 Euro erhĂ€ltlich.

XLayer ist ein ausgewiesener Spezialist in den Bereichen mobiler Daten- und Energiespeicher. Mit einem breiten Portfolio von Speichermedien – von der Flash-Karte ĂŒber den USB-Stick bis zur Blu-ray-Disc – bietet die Firma mit Sitz in Unterhaching eine große Auswahl an Möglichkeiten zur externen Datensicherung. Im Bereich der Powerbanks verfĂŒgt XLayer ĂŒber eines der grĂ¶ĂŸten Sortimente ĂŒberhaupt und bietet neben klassischen Lösungen vor allem auch Modelle fĂŒr SpezialeinsĂ€tze – von der mobilen Motorrad- oder PKW-Starthilfe bis hin zu Outdoor-tauglichen Powerbanks und Produkten mit integrierten Solarzellen. SĂ€mtliche XLayer Produkte werden in deutschen Testlaboren strengstens auf Sicherheit und QualitĂ€t geprĂŒft.

Firmenkontakt
Software Partner GmbH
Marke: XLayer
Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
+49 (0)89 / 444 89 79 – 0
+49 (0)89 / 444 89 79 – 29
info@software-partner.de
http://www.software-partner.de

Pressekontakt
rtfm GmbH
Florian Szigat
FlĂ¶ĂŸaustraße 90
90763 FĂŒrth
0911/310910-0
0911/310910-99
xlayer@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Tagged with:
 
Wende erreicht: ALBA MODA wÀchst wieder

GeschĂ€ftsfĂŒhrung Nina Ehrenberg (li.) und Daniela Angerer (re.)

Bad Salzuflen, 23.01.18 – Das abgelaufene GeschĂ€ftsjahr konnte zum 31.12.2017 mit einem Umsatzwachstum von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr abgeschlossen werden. Damit ist nach Jahren der Stagnation die Wende bei ALBA MODA eingelĂ€utet.

Das stÀrkste Wachstum wird durch die Neukundenakquise in den Onlinemarketing- und Social Media-KanÀlen erreicht. Zudem bindet der Ausbau von Printwerbemitteln die bestehenden Kundinnen jetzt stÀrker an ALBA MODA als in den Vorsaisons. Die Investitionen in den Multichannel-Marketingmix sind aufgegangen. Auch im Jahr 2018 ist weiteres Wachstum geplant.

Nach der erfolgreichen Migration in die Pforzheimer K – Mail Order GmbH & Co. KG – auch bekannt als KLiNGEL Gruppe – hat sich ALBA MODA fest im Portfolio zur Bedienung der anspruchsvollen Kundin etabliert.

ALBA MODA steht fĂŒr italienisches LebensgefĂŒhl, Stil und feminine Eleganz. Perfekt aufeinander abgestimmte Outfits und dekorative Elemente verkörpern einen zeitlos eleganten, sinnlichen und sportiven Modestil.

Zukunftsorientiert setzt das ALBA MODA-Team rund um die GeschĂ€ftsfĂŒhrung bestehend aus Daniela Angerer (Produkt), Nina Ehrenberg (Multichannel) und Armin Bischoff (GeschĂ€ftsfĂŒhrer der KLiNGEL Gruppe) auf die strategische Ausrichtung vom klassischen VersandhĂ€ndler hin zur vertikalen, digitalen Herstellermarke.

DafĂŒr wurde in den letzten Monaten intensiv an der ALBA MODA-Markenstrategie gearbeitet, die in einem neuen, modernen Logo gipfelt, das im MĂ€rz 2018 erstmals vorgestellt wird. „Unser außergewöhnliches Produkt macht uns bei der am italienischem Stil orientierten Kundin zur Marke“, so Nina Ehrenberg. Deshalb zeigt sich die exklusive Markenkompetenz von ALBA MODA in einzigartigen Drucken und Mustern, die zukĂŒnftig die Kollektion weiter aufwerten werden.

Schneller getaktet werden die mit viel Liebe zum Detail kreierten Kollektions-Kapseln (Themen), um so die Kundinnen innerhalb einer Saison monatlich immer wieder neu zu begeistern. Daniela Angerer: „Unsere anspruchsvolle Kundin möchten wir mit modernen, femininen und vor allem qualitativ hochwertigen Kollektionen ĂŒberzeugen. Dabei sind uns eine unverwechselbare Handschrift und eine optimale Passform sehr wichtig.“

Neu und modern ist auch der Außenauftritt: Neben der individuell inszenierten Fotografie fĂŒr die anspruchsvollen Modemagazine wird zudem in die Online-Fotografie investiert, um auch dort den unverwechselbaren ALBA MODA-Stil zu prĂ€gen.

Die Digitalisierung nimmt in der Modebranche einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Deshalb wurde im November 2017 im Online-Shop www.albamoda.de ein neues, innovatives Fashion Frontend fĂŒr eine markengerechtere PrĂ€sentation live gestellt. „Online muss man sich in der Mode heute entweder als breite Plattform oder als emotionale Marke positionieren – wir wollen eine starke Marke werden“, sagt Nina Ehrenberg. Die Markenpersönlichkeit von ALBA MODA wird deshalb online besser herausgearbeitet und plakativer dargestellt.

Mit der Digitalisierung gehen weitere Unternehmensmaßnahmen einher wie die Integration agiler Methodiken in den Teams. Damit gewinnt ALBA MODA an Dynamik und FlexibilitĂ€t.

Vor dem Hintergrund der fortschreitenden Digitalisierung ist ALBA MODA in der Mode-branche nun gut aufgestellt und wird den steigenden Herausforderungen gewachsen sein!

Über ALBA MODA

Alba Moda steht seit ĂŒber 35 Jahren fĂŒr italienisch inspirierte Mode mit modernem Anspruch. Ob klassisch im Beruf oder sportiv in der Freizeit, mit Alba Moda ist ein eleganter Auftritt garantiert. Eine große Liebe zu Details, schmĂŒckende und dekorative Elemente sowie die Umsetzung der Kollektion in perfekte Outfits, die stilvoll aufeinander abgestimmt sind, zeichnen den Modestil von ALBA MODA aus.

Das Angebot umfasst DOB, Accessoires, Schuhe und Bademode fĂŒr die anspruchsvolle Kundin.

Das Unternehmen ist neben Deutschland auch in Österreich und in der Schweiz aktiv.

Kontakt
ALBA MODA GmbH
Marita Klawun
Daimlerstr. 13
32108 Bad Salzuflen
05222/920501
marita.klawun@albamoda.de
https://www.albamoda.de

 
Deine Idee  Deine Arena

GrĂŒnder beweisen sich vor den Tigern der TechBase

(NL/4542399166) Regensburg, 23.1.2018 Acht GrĂŒnder haben sich am Abend in die Arena der Tiger der TechBase gewagt. Vor einer Jury aus Experten und VorstĂ€nden hatten sie die Möglichkeit, ihre GeschĂ€fts- oder Produktidee vorzustellen und sich unmittelbares Feedback abzuholen. Neben einer ĂŒberzeugenden PrĂ€sentation standen außerdem die rhetorischen FĂ€higkeiten der GrĂŒnder im Fokus. Tiger der TechBase findet einmal im Jahr im Rahmen der Digitalen GrĂŒnderinitiative Oberpfalz DGO statt.

Zu den vorgestellten Ideen gehörten unter anderem eine AusgrĂŒndung aus dem SensorikApplikationsZentrum (SAPPZ) der OTH Regensburg mit einem hochspezialisierten Multi-Copter-System (unbemanntes Luftfahrzeug), eine Software zur UnterstĂŒtzung bei Amazon-VerkĂ€ufen oder einem 3-D-Drucker zur prĂ€zisen Herstellung medizinischer Implantate. Die GrĂŒnder hatten jeweils drei Minuten Zeit, die fĂŒnfköpfige Jury von der eigenen Idee zu ĂŒberzeugen. Der wichtigste Schritt zum Erfolg ist ein perfekt vorbereiteter Pitch. Viele GrĂŒnder unterschĂ€tzen die Tragweite einer solchen PrĂ€sentation, so Alexander Rupprecht, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der R-Tech GmbH

FĂŒr Jurymitglied Jeannine Tieling ist dabei nicht nur der Inhalt ausschlaggebend: Nur wer selbst von seinen Besonderheiten und seinem Mehrwert fĂŒr andere ĂŒberzeugt ist, kann verstĂ€ndlich und ĂŒberzeugend sagen, was er macht. Erst dann hat man eine Chance, dass die Botschaft einem abgekauft wird. Neben der selbstĂ€ndigen Kommunikationstrainerin gehörten außerdem der Jury an: Prof. Dr. Sean-Patrick Saßmannshausen, OTH Regensburg, Holger Ruban, CEO bei Conrad Electronic, Mathis Broelmann, Marketingleiter der Stadtwerke Regensburg und Manfred Pitzl, Vorstandsmitglied der Sparkasse Regensburg.

Die Tiger der TechBase ist Teil der Digitalen GrĂŒnderinitiative Oberpfalz DGO und bietet GrĂŒndern eine Plattform, sich in Sachen vertriebliches Potenzial und Eigenmarketing zu verbessern. Die REWAG unterstĂŒtzt die Veranstaltung als Hauptsponsor.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag ĂŒbermittelt. FĂŒr den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
R-Tech GmbH
Tanja Braun
Franz-Mayer-Str. 1
93053 Regensburg
49 941 604889-13
tanja.braun@techbase.de
http://

Pressekontakt
R-Tech GmbH
Tanja Braun
Franz-Mayer-Str. 1
93053 Regensburg
49 941 604889-13
tanja.braun@techbase.de
http://www.rtech.de

Auf Messen, Reisen und Veranstaltungen

LeonWoodÂź ist seit mehreren Jahrzehnten auf den Holzblockhausbau spezialisiert. Im Fokus stehen insbesondere individuelle BlockhĂ€user, die maßgeschneidert nach Kundenwunsch entwickelt und realisiert werden. Einer der vielen Kunden, zu denen auch Bauherren aus Funk und Fernsehen gehören, ist Jens Weißflog. Der ehemalige deutsche Skispringer ist seit Januar 2014 als Markenbotschafter fĂŒr LeonWoodÂź tĂ€tig und im Rahmen einer ehrlichen und freundschaftlichen Kooperation regelmĂ€ĂŸig fĂŒr und mit dem deutschen Unternehmen unterwegs.

Jens Weißflog mit auf Finnlandreise

Im August 2017 war eine 17-köpfige Delegation von LeonWoodÂź auf Bildungs- Urlaubs- und Erlebnisreise in Finnland, um die guten GeschĂ€ftskontakte und Freundschaften zu den finnischen Partnerfirmen zu pflegen sowie die QualitĂ€t in den finnischen Werken zu ĂŒberprĂŒfen. Gleichzeitig stand die Reise auch ganz im Zeichen des Sports. Denn mit dabei war ebenfalls Jens Weißflog, fĂŒr den LeonWoodÂź ein Treffen mit seinem ehemals grĂ¶ĂŸten Konkurrenten und erfolgreichsten finnischen Skisprungsportler Matti NykĂ€nen organisierte – fĂŒr alle Beteiligten ein Highlight!

Lesung mit Jens Weißflog

Im November lud LeonWoodÂź interessierte Fans von Jens Weißflog zu einer Lesung nahe des Zentralstandorts des Unternehmens. Rund zwei Stunden erzĂ€hlte der ehemalige Spitzensportler zahlreiche interessante Anekdoten aus seiner Karriere und seinem Leben. Im Anschluss durften sich die GĂ€ste BĂŒcher signieren lassen und Fragen stellen, die Weißflog gerne beantwortete.
Weiterhin gab Jens Weißflog auch immer wieder Autogrammstunden auf Messen, auf denen LeonWoodÂź als Aussteller vertreten war – 2017 unter anderem in Salzburg und Dresden.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der LéonWood Holz-Blockhaus GmbH, Region Berlin-Brandenburg, Teichland/OT Maust, Telefon: +49-35601/888-88, http://www.leonwood.de

Die LĂ©onWoodÂź Holz-Blockhaus GmbH ist Spezialist fĂŒr BlockhĂ€user. Kunden können ihre Wunsch-HolzhĂ€user aus zahlreichen bereits erbauten HĂ€usern oder Modellen auswĂ€hlen. Die HolzhĂ€user können komplett individuell angepasst werden. LĂ©onWoodÂź bietet dazu verschiedene GrĂ¶ĂŸen, Stilrichtungen, Wandtypen und Dacharten. Der Blockhausbau von LĂ©onWoodÂź basiert auf dem Gedanken der Nachhaltigkeit, was sich beispielsweise in der hohen WĂ€rmeeffizienz und guten Isolierung der HolzhĂ€user zeigt.

Kontakt
LĂ©onWood Holz-Blockhaus GmbH
Dieter Schenkling
Mauster Dorfstraße 78
03185 Teichland/OT Maust
+49-35601/888-88
leonwoodzentrale@leonwood.de
http://www.leonwood.de

Tagged with:
 
Tennisstar Grigor Dimitrow wird globaler Markenbotschafter von HĂ€agen-Dazs

(Bildquelle: HĂ€agen-Dazs)

Januar 2018 – HĂ€agen-Dazs hat am 15. Januar Grigor Dimitrow, Nummer 3 der Tennisweltrangliste und bekennender Eiscreme-Fan, zum neuen globalen Markenbotschafter ernannt. Die weltbekannte Eiscrememarke ist offizieller Partner von solch legendĂ€ren Grand-Slam-Turnieren wie Wimbledon und den Australian Open. Durch die Zusammenarbeit mit einem der populĂ€rsten Nachwuchsstars der Tennisszene unterstreicht HĂ€agen-Dazs nicht nur seine AttraktivitĂ€t als Premiummarke, sondern auch seine Verbindung zur Welt des Tennissports.

In seiner Funktion als globaler Markenbotschafter wird Dimitrow an unterschiedlichen, multimedialen Touchpoints zu sehen sein, um den Bekanntheitsgrad und Markenwert von HĂ€agen-Dazs zu steigern. Fans und Verbraucher können sich auf viele „außergewöhnliche Erlebnisse“ im Sinne der neuen MarkenidentitĂ€t freuen. Zudem will HĂ€agen-Dazs mit Dimitrow auch sein Engagement in den sozialen Netzwerken ausbauen, um speziell die junge Generation von Eiscreme- und Tennisfans anzusprechen. Zu Beginn der Partnerschaft servierte Dimitrow seinen Fans am Kids“ Day der Australien Open in der HĂ€agen-Dazs-Bar im Melbourne Park seine erste eigene Eiscremekreation.

Matt Salter, Business Unit Director von HĂ€agen-Dazs fĂŒr die Region Europa-Australasien, sagte: „Wir heißen Grigor herzlich im Kreis der HĂ€agen-Dazs-Familie willkommen. Sein sagenhafter Aufstieg als Tennisprofi und seine charismatische Persönlichkeit sowohl auf dem Platz als auch außerhalb des Platzes haben uns stark beeindruckt. Grigor ist ein authentisches AushĂ€ngeschild fĂŒr die Marke HĂ€agen-Dazs: Zum einen verkörpert er als kompromissloser Perfektionist in seinem Sport die Grundwerte unserer Marke wie kein Zweiter. Zum anderen ist er ein wahrer kosmopolitischer Trendsetter, der sich bei unserer jungen Zielgruppe weltweit höchster PopularitĂ€t erfreut. Wir können es kaum erwarten, ihn in einer sicherlich entscheidenden Phase seiner Karriere anzufeuern und mit ihm einige inspirierende Markengeschichten zu erzĂ€hlen.“

Der Bulgare Grigor Dimitrow gilt als einer der besten Tennisspieler seiner Generation und hat in seiner noch jungen Profikarriere bereits sechs ATP-Einzeltitel gewonnen, unter anderem 2014 das prestigetrĂ€chtige Turnier im Queen“s Club. Im selben Jahr stand er erstmals in Wimbledon im Halbfinale und schaffte daraufhin den Sprung in die Top 10 der Tennisweltrangliste.

2017 gelang Dimitrow der große Durchbruch: Beim ersten Tennisturnier der ATP-Saison in Brisbane errang er gleich den Sieg. Mit einem starken Auftritt schaffte er es anschließend bei den Australien Open bis ins Halbfinale. Danach gewann er die Cincinnati Masters und sicherte sich als krönenden Abschluss der Saison den Sieg bei den ATP World Tour Finals in London. Seitdem steht Dimitrow auf Rang 3 der Tennisweltrangliste.

Im Sommer 2017 hatte Dimitrow auf seinem Lieblings-Grand-Slam-Turnier in Wimbledon zufĂ€llig die Chance, an einer Aktion fĂŒr die limitierte Edition HĂ€agen-Dazs Strawberries & Cream mitzuwirken. Im Anschluss daran sagte er in einem Fernsehinterview: „Ohne Eiscreme von HĂ€agen-Dazs könnte ich nicht leben“. Diese Leidenschaft fĂŒr die Marke diente als Grundlage fĂŒr den Aufbau einer offiziellen Partnerschaft im Jahresverlauf.

„Ich bin schon immer ein großer Fan von HĂ€agen-Dazs gewesen“, sagte Grigor Dimitrow. „Die Marke steht fĂŒr Luxus und Eleganz und die Eiscreme schmeckt dazu noch fantastisch – also eine perfekte Kombination. FĂŒr mich ist HĂ€agen-Dazs der kleine unverzichtbare Genuss, den ich mir als Profisportler trotz eines sehr strengen ErnĂ€hrungsplans zwischendurch einfach gönne. Es ist eine große Ehre fĂŒr mich, als erster Tennisprofi zum globalen Markenbotschafter ernannt worden zu sein, und ich freue mich schon sehr, auf unserer gemeinsamen Reise einige einzigartige Momente erschaffen zu können.“

Die Ernennung von Grigor Dimitrow zum Markenbotschafter ist der nĂ€chste Schritt in der Weiterentwicklung der MarkenidentitĂ€t unter dem Slogan „Everyday Made Extraordinary“ und spricht gezielt eine junge Generation an, die Wert darauf legt, im Hier und Jetzt zu leben und ihren Alltag mit einzigartigen und authentischen Erlebnissen zu bereichern.

-Ende-

FĂŒr weitere Informationen kontaktieren Sie bitte PONY & BLOND per E-Mail an lina@ponyundblond.de oder telefonisch unter 040 524 766 112

Informationen fĂŒr Journalisten:
Über HĂ€agen-Dazs
Seit 1961 steht HĂ€agen-Dazs fĂŒr einzigartige Eiscreme. Die Vision des GrĂŒnders Reuben Mattus war es, die weltweit beste Eiscreme herzustellen. Dazu verwendete er ausschließlich beste und sorgfĂ€ltig ausgewĂ€hlte Zutaten. Die Grundlage von jeder HĂ€agen-Dazs-Eiscreme bilden frische Sahne und beste Milch, die anschließend mit sorgfĂ€ltig ausgewĂ€hlten Zutaten verfeinert werden. GegrĂŒndet wurde HĂ€agen-Dazs zunĂ€chst mit den drei klassischen Sorten Schokolade, Vanille und Kaffee. Heute wird die Marke in ĂŒber 100 LĂ€ndern in großen Supermarktketten, LebensmittelgeschĂ€ften und ĂŒber Vertriebsgesellschaften vertrieben. Das Sortiment umfasst mehr als 24 Produkte, unter anderem Pints, Mini Cups und Stieleis. Zudem ist die Marke die offizielle Eiscreme von legendĂ€ren Tennisturnieren wie Wimbledon und den Australian Open sowie offizieller Lieferant des britischen Tennisverbands.

Über General Mills
General Mills wurde 1866 gegrĂŒndet und zĂ€hlt zu den weltweit fĂŒhrenden Lebensmittelunternehmen. Der Konzern mit Sitz in Minneapolis im US-Bundesstaat Minnesota ist in ĂŒber 100 LĂ€ndern tĂ€tig und vermarktet mehr als 100 Verbrauchermarken. Im GeschĂ€ftsjahr 2017 erzielte General Mills einen Konzernumsatz von 15,6 Mrd. US-Dollar.

General Mills UK, ein preisgekrönter britischer Arbeitgeber, vermarktet und vertreibt zahlreiche Ă€ußerst populĂ€re Verbrauchermarken – darunter HĂ€agen-Dazs, Old El Paso, Nature Valley, Green Giant, Betty Crocker, Fibre One und Jus-Rol. Yoplait UK ist ein verbundenes Unternehmen von General Mills und fĂŒr bekannte Marken wie Petits Filous, Liberte und Super Fruitii verantwortlich.

General Mills wurde 1866 gegrĂŒndet und zĂ€hlt zu den weltweit fĂŒhrenden Lebensmittelunternehmen. Der Konzern mit Sitz in Minneapolis im US-Bundesstaat Minnesota ist in ĂŒber 100 LĂ€ndern tĂ€tig und vermarktet mehr als 100 Verbrauchermarken. Im GeschĂ€ftsjahr 2017 erzielte General Mills einen Konzernumsatz von 15,6 Mrd. US-Dollar.

General Mills UK, ein preisgekrönter britischer Arbeitgeber, vermarktet und vertreibt zahlreiche Ă€ußerst populĂ€re Verbrauchermarken – darunter HĂ€agen-Dazs, Old El Paso, Nature Valley, Green Giant, Betty Crocker, Fibre One und Jus-Rol. Yoplait UK ist ein verbundenes Unternehmen von General Mills und fĂŒr bekannte Marken wie Petits Filous, Liberte und Super Fruitii verantwortlich.

Firmenkontakt
General Mills GmbH
Daniela Dette
Osterbekstraße 90C
22083 Hamburg
040-689414-0
info.germany@genmills.com
http://www.generalmills.de

Pressekontakt
PONY & BLOND GmbH
Lina Lehmann
Erdmannstraße 10-12
22765 Hamburg
040524766112
lina@ponyundblond.de
http://www.ponyundblond.de/

Tagged with: