aktuell

TTA gewinnt spanische Busfahrer fĂŒr Deutschland

Spanische Fahrer lernen Deutsch

Spanische Fahrer – Das Erfolgsrezept gegen den Fahrermangel

Transportunternehmer beklagen sich seit Jahren ĂŒber die Situation am deutschen Arbeitsmarkt. Es gelingt nicht, ausreichend Fahrer zu gewinnen. In Deutschland sind die FĂŒhrerscheine teuer und immer weniger Menschen interessieren sich fĂŒr den Beruf des Berufskraftfahrers. Transportunternehmen, vor allem aus dem öffentlichen Nahverkehr, fĂ€llt es schwer, motivierte Fahrer zu gewinnen. Wenn sich mal ein Fahrer vorstellt, dann nur, um seine ArbeitsbemĂŒhungen vor dem Jobcenter zu rechtfertigen, nicht, um als Fahrer zu arbeiten.

Der Öffentliche Personennahverkehr kann nur noch mit grĂ¶ĂŸter Anstrengung sein Streckennetz aufrechterhalten, vereinzelt kommt es zu AusfĂ€llen oder VerspĂ€tungen von Linienbussen. Das Stammpersonal bekommt dies durch erhöhten Stress und unzufriedene FahrgĂ€ste zu spĂŒren.

Busbetriebe gehen daher alternative Wege. Einer dieser Wege fĂŒhrt nach Spanien, einem Land, das ĂŒber eine Vielzahl gut ausgebildeter Fahrer verfĂŒgt. Diese sind motiviert und freuen sich auf eine stabile BeschĂ€ftigung, die sie in Spanien nicht mehr finden. Der Bedarf an Busfahrern ist dort in den letzten Jahren rĂŒcklĂ€ufig. So schauen die Fahrer ĂŒber den spanischen Tellerrand hinaus. Der deutsch-spanische Personaldienstleister TTA gewinnt seit mehr als fĂŒnf Jahren spanisches Personal fĂŒr den deutschen Arbeitsmarkt. Besonderes Augenmerk liegt auf der Vermittlung von Busfahrern. Der spanische Personalvermittler, Vicente MilĂĄn: „Deutschland bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten im Transportwesen. Die Bezahlung ist gut und die BeschĂ€ftigung stabil. Genau das, was in Spanien fehlt“.

Aus diesem Grund nahm das Busunternehmen BKW Bad Wildungen Kontakt zu den deutsch-spanischen Personalvermittlern auf. Der GeschĂ€ftsfĂŒhrer der BKW, Andre Boos, kann seit einiger Zeit aufatmen. Mitte dieses Jahres kamen sechs Fahrer aus Spanien, die das Unternehmen nicht nur entlasten. Eine „gute Investition in die Zukunft“, meinte eine Mitarbeiterin der BKW, „auch wenn es eine gewisse Anstrengung gekostet hat, lohnt es sich fĂŒr uns“. Es wurden Wohnung angemietet. Man ging auf die persönlichen BedĂŒrfnisse der Fahrer ein: Eine Familie kam mit einem Kind, eine weitere Busfahrerin mit ihrem Hund. „Wir haben fĂŒr alle eine gute Lösung gefunden“. „Je grĂ¶ĂŸer die Anstrengungen auf beiden Seiten, umso höher der Erfolgt“, so der deutsche Personalvermittler Oliver Nordt.

Aufgrund der guten Erfahrungen weiß man die ArbeitskrĂ€fte aus Spanien zu schĂ€tzen. BKW Bad Wildungen hat in diesem Sommer weitere Fahrer bestellt, die noch dieses Jahr ihren Dienst aufnehmen. Eine kleine spanische Gemeinde wird das Leben in Bad Wildungen bereichern und vor allem dafĂŒr sorgen, dass die Busse wieder pĂŒnktlich ihr Ziel erreichen.

Der Personalvermittler, Vicente MilĂĄn, ist schon seit fĂŒnf Jahren am Markt und kennt das GeschĂ€ft: „In Deutschland ist das Personal knapp und in Spanien suchen die Leute nach StabilitĂ€t“. Ein GeschĂ€ftsmodell, von dem beide Seiten profitieren. So findet auch im September 2017 ein neuer Sprachkurs mit mehr als 20 Fahrern statt. Neben Bad Wildungen geht dieses Mal die Reise nach Niedersachsen und Bayern. In weitere Unternehmen des Öffentlichen Nahverkehrs. FĂŒr die Kursteilnehmer ist das Erlernen der deutschen Sprache eine Investition in die Zukunft: Mit dem Erwerb von Deutsch erhalten Sie das Ticket fĂŒr eine Arbeit. In Deutschland kann man auf Busfahrer zurĂŒckgreifen, die motiviert und gut ausgebildet sind. Auch wenn die Deutschkenntnisse noch holperig sind, hilft die spanische Art, erste Kommunikationsprobleme zu ĂŒberwinden. Die Fahrer sind freundlich und dienstleistungsorientiert. Sie meistern Anfangsschwierigkeiten mit einem LĂ€cheln. Ein LĂ€cheln, das auch die GeschĂ€ftsfĂŒhrer wieder haben. Können sie doch wieder aus dem Vollen schöpfen: Das Stammpersonal spĂŒrt eine deutliche Entlastung: VerspĂ€tungen und Überstunden gehören der Vergangenheit an.

Der Personaldienstleister TTA vermittelt spanische Berufskraftfahrer nach Deutschland und in die Schweiz.

Firmenkontakt
TTA Personal GmbH
Vicente Milan
Ludwigstraße 8
80539 MĂŒnchen
08921558401
info@tta-personal.de
http://www.tta-personaltransport.de

Pressekontakt
TTA Personal GmbH
Oliver Nordt
Ludwigstraße 8
80539 MĂŒnchen
08921558401
info@tta-personal.de
http://www.tta-personaltransport.de

Die neue Zentrale der EuropĂ€ischen Agentur fĂŒr Flugsicherheit EASA geht auf Nummer sicher: mit Produkten von Ardex

Hinter historischen Fassaden

Witten, 21. September 2017. Neubau hinter historischen Fassaden: Aus der frĂŒheren Kölner Eisenbahndirektion ist jetzt die „Neue Direktion Köln“ entstanden. Mit viel FingerspitzengefĂŒhl und großem Aufwand hat der Bauherr die denkmalgeschĂŒtzten Elemente sanieren lassen und so ein einzigartiges BĂŒrogebĂ€ude geschaffen. Besonders beeindruckend ist die prunkvolle Eingangshalle mit Mosaikboden und strahlend weißem Terrazzo. Hier kamen bei der Sanierung nachhaltige Produkte von Ardex zum Einsatz.

Seit Sommer 2016 residiert die EuropĂ€ische Agentur fĂŒr Flugsicherheit EASA in dem reprĂ€sentativen GebĂ€ude am Kölner Rheinufer. Von der ehemaligen „Königlichen Eisenbahndirektion Cöln“ sind die klassizistische Sandsteinfassade und die weitlĂ€ufige Eingangshalle erhalten geblieben. Im Zuge der Sanierung sind die historischen Elemente aus dem Inneren ausgebaut, katalogisiert und eingelagert worden – und spĂ€ter wiedereingesetzt. Das siebengeschossige GebĂ€ude wurde von der Bilfinger Hochbau GmbH neu errichtet.

Besonders wichtig war dem Bauherrn eine nachhaltige Bauweise in allen Bereichen. Dazu gehört beispielsweise die Nutzung von Geothermie: FĂŒr die KĂŒhlung der RĂ€ume wird Grundwasser ĂŒber zwei Brunnen gefördert. Zum Heizen wird FernwĂ€rme eingesetzt. Über spezielle Deckensegmente werden die RĂ€ume bĂŒroweise individuell temperiert. FĂŒr dieses Konzept wurde das GebĂ€ude mit DGNB Gold der Deutschen Gesellschaft fĂŒr nachhaltiges Bauen zertifiziert. So mussten auch alle eingesetzten Materialien die Vorgaben erfĂŒllen – wie die Produkte von Ardex.

ReprÀsentatives Entree
Wenn die Spezialisten fĂŒr Flugsicherheit und ihre Besucher die neue Zentrale betreten, werden sie in der prĂ€chtigen Eingangshalle willkommen geheißen. Ein beeindruckender Mosaikboden und hohe Galerien prĂ€gen die weitlĂ€ufige Halle. Doch zuvor musste der historische Mosaikfußboden Teil erneuert werden. Nur eine FlĂ€che von rund 2 qm GrĂ¶ĂŸe blieb vom Originalboden erhalten. Um seine besondere Ästhetik zu betonen, sollte der Mosaikfries von weißem Terrazzo umrahmt werden – genau die richtige Aufgabe fĂŒr Michael Petzold und sein Team. Denn die SVF Steinveredelung Finsterwalde GmbH hat sich auf Restaurierungsarbeiten von denkmalgeschĂŒtzten GebĂ€uden sowie die Fertigung von exklusiven Böden aus Terrazzo spezialisiert.
Die Herausforderung: Zum bestehenden Mosaik passende Fliesen zu finden, um diese auf das richtige Format zu bringen. „Wir mussten erst einmal Mosaikfliesen suchen, die farblich passen. Dabei waren fĂŒnf verschiedene Farbtöne vorgegeben“, so Michael Petzold. Innerhalb von drei Wochen waren die passenden Fliesen aufgetan und bemustert. Die Wahl fiel auf Mosaikfliesen des portugiesischen Herstellers Cinca SA im Format 23 x 23 mm. Im Betrieb wurden die Fliesen dann zunĂ€chst einmal auf das erforderliche Format gebracht. Anschließend gingen sie zu einer Spezialwerkstatt. Hier wurden die FliesenstĂŒcke getrommelt, damit sie Ă€lter wirken und den Originalen so nahe wie möglich kommen.

Anforderungen an nachhaltiges Bauen erfĂŒllt
ZurĂŒck in Finsterwalde hat Michael Petzold in enger Zusammenarbeit mit Fliesenlegermeister Hauschild aus Bautzen die Mosaikfliesen in FliesenverbĂ€nde auf Matten aufgebracht, um sie dann in Köln zu verlegen. FĂŒnf Module fĂŒr die verschiedenen Bereiche wurden so vorbereitet. Am Ende waren es rund 375.000 EinzelstĂŒcke, die auf einer FlĂ€che von rund 150 qm verlegt wurden.

ZunĂ€chst galt es jedoch, die UmweltvertrĂ€glichkeit der Materialien zu bestĂ€tigen. „Wir haben mit dem Verarbeiter besprochen, welche Produkte fĂŒr den jeweiligen Untergrund fĂŒr das Verlegen der Mosaiksteine geeignet sind“, berichtet Ardex-Gebietsleiter Andreas Dombert. Die Liste mit den vorgeschlagenen Produkten wurde dann bei Ardex geprĂŒft. Das Ergebnis: Alle Produkte haben die Anforderungen problemlos erfĂŒllt. „Sollten die Kriterien einmal nicht passen, beraten wir den Verarbeiter und empfehlen ein anderes Produkt. Dabei kommt es auf die technischen Voraussetzungen und die Sicherheit an“, sagt Peter Metz, Produktmanager bei Ardex und zustĂ€ndig, wenn es um Zertifizierungen zum nachhaltigen Bauen geht. „Die Handwerker können sich ĂŒber ihren Regionalleiter oder auch direkt an uns wenden. Und wenn es erforderlich ist, sprechen wir direkt mit den zertifizierenden Stellen.“ Das war in Köln nicht nötig. Die Deklarationen wurden dem Generalunternehmer zur Genehmigung vorgelegt und bestĂ€tigt.

Herausforderungen bei der Mosaikverlegung
Danach konnten die Fliesenarbeiten losgehen. Erste Herausforderung war, dass aufgrund der verwendeten kleinen Verlegezahnung von 4 mm im Kleberbett der Untergrund nicht mehr angepasst werden konnte. Eine grĂ¶ĂŸere Zahnung war nicht möglich, da der Kleber dann beim Einlegen des Mosaiks ins Fugenbett aufgestiegen wĂ€re. Durch die im „Frischzustand“ zur leichteren Verarbeitung aufgebrachte Frontseitenfixierung wĂ€re der Kleber anschließend nicht zu entfernen und nach dem Verfugen sichtbar gewesen.

Deshalb musste durch Nivellierarbeiten ein planebener Untergrund geschaffen werden. Michael Petzold entschied sich fĂŒr den Einsatz der Universalspachtelmasse ARDEX K 33. Die Ausgleichsmasse auf Zement-Basis wurde von Ardex zum Spachteln, Ausgleichen und Nivellieren von BodenflĂ€chen im Innenbereich entwickelt. Der Vorteil: ARDEX K 33 ist besonders spannungsarm und damit ideal zur Aufnahme von hochwertigen BodenbelĂ€gen, FliesenbelĂ€gen, Betonwerkstein- und Naturwerksteinplatten geeignet. Zudem ist die Ausgleichsmasse bereits nach zwei bis drei Stunden begehbar.
Vor dem Einsatz der Ausgleichsmasse grundierte das Team von SVF den Boden mit dem Grundierkonzentrat ARDEX P 52. Die vielfach bewĂ€hrte Grundier- und Haftdispersion fungiert als HaftbrĂŒcke und Porenverschluss mit wasserhemmender Wirkung. Bei Spachtelungen verhindert sie so das Aufsteigen von Luftblasen aus dem Untergrund. In Verbindung mit den sehr emissionsarmen Spachtelmassen und Klebern aus dem Ardex-Programm ist ARDEX P 52 außerdem auf geruchsneutrales Verhalten und saubere Raumluft ausgerichtet.

Großformatkleber fĂŒr Kleinformate
Besondere Anforderungen stellte die Mosaikverlegung auch an den Fliesenkleber: Er sollte einerseits eine lange Einbettungs- und damit Verarbeitungszeit ermöglichen. Andererseits sollte er bereits am nĂ€chsten Tag fest genug sein, um die Frontseitenfixierung entfernen zu können. Hier fiel die Wahl auf den Großformatkleber ARDEX S 28 NEU – trotz kleiner Mosaiksteine. „Großformatige Platten und kleine Mosaike haben eine Ă€hnliche Problemstellung. Beide benötigen eine hohe Benetzungskraft des Klebers“, erklĂ€rt Ardex-Experte Andreas Dombert. „Bei Mosaik ist dies sehr wichtig, um eine vollsatte Einbettung und damit eine weitgehend vollflĂ€chige Bettung zu gewĂ€hrleisten.“ Denn auf dem Boden verlegte Mosaike können bei der Benutzung schnell brechen, wenn es Fehlstellen im Kleberbett gibt – einfach, weil die MaterialstĂ€rke sehr gering ist. „Die Anwendung des bei Großformatverlegungen ĂŒblichen Buttering-Floating-Verfahrens ist bei Mosaik handwerklich nicht möglich. Beim rĂŒckseitigen Auftragen des Klebers auf die Mosaikmatten wĂŒrden sich die Fugen mit Verlegemörtel fĂŒllen“, so Dombert weiter. „Da war ARDEX S 28 NEU die ideale Lösung.“

Weitere Vorteile: Dank des ARDURAPID-Effekts wird das Anmachwasser schnell und vollstĂ€ndig kristallin gebunden und kann somit nicht zu eventuellen SchĂ€digungen der Estrichoberzone fĂŒhren. Zugleich konnte auf eine aufwendige Epoxigrundierung zur Absperrung des Untergrunds verzichtet und stattdessen die Dispersionsgrundierung ARDEX P 52 eingesetzt werden. „Dieses Verfahren spart dem Verarbeiter Zeit und Geld. Und es gewĂ€hrleistet eine besonders sichere, wirtschaftliche und auch komfortable Verlegung“, erklĂ€rt Ardex-Experte Andreas Dombert.

Nach der Verlegung des Mosaiks wurde mit dem schnellen Flex-Fugenmörtel ARDEX G8S FLEX 1-6 verfugt. Aufgrund seiner feinen OberflĂ€che fĂŒgt sich dieser perfekt in das Mosaik ein. Aufgrund der besonders guten Flankenhaftung eignet sich der Fugenmörtel speziell fĂŒr Mosaik, Zudem wurde die Auswahl aufgrund der hohen Festigkeit getroffen, die in der Eingangshalle von Bedeutung ist.

Eleganz durch weißen Terrazzoboden
Eine weitere Besonderheit des eleganten Eingangsbereiches im neuen EASA-Domizil ist der weiße Terrazzo-Boden, der an das Mosaik angrenzt. FĂŒr die saubere und schnelle AusfĂŒhrung hat sich der Boden-Spezialist hier fĂŒr PANDOMO TerrazzoPlus und die Verwendung der weißen Bindemittelmatrix PANDOMO PW entschieden. Mit diesem Bindemittel von Ardex lassen sich zementĂ€re, schnell nutzbare Dekorböden in Terrazzo-Optik herstellen – im Verbund, auf Trennschicht und auf DĂ€mmung. Schon zwölf Stunden nach Verarbeitung ist der Boden begehbar.

Unverwechselbare Optik durch Schmuckkörnung
Seine unverwechselbare Optik erhielt der Boden schließlich durch die weiße Schmuckkörnung. Diese besteht aus Kalk- bzw. Marmorgesteinen und wird bereits seit der Antike in Architektur, Kunst und Bildhauerei verwendet.

Die Schmuckkörnungen und ihre Abstufungen innerhalb dieser MineralzuschlĂ€ge bestimmen entscheidend die Anmutung des PANDOMO Terrazzo-Bodens. „Deshalb war bei der Wahl der Schmuckkörnung in der Eingangshalle auch besondere SensibilitĂ€t gefragt“, berichtet Andreas Dombert. Denn das historische GebĂ€ude der Kölner Eisenbahndirektion ist zwar nicht antik, aber doch ĂŒber 100 Jahre alt – und damit kaum weniger ehrwĂŒrdig. Die restaurierte Eingangshalle wird ihm auf jeden Fall gerecht.

Über die „Neue Direktion Köln“
HOCHTIEF Projektentwicklung realisiert die Neue Direktion Köln am Konrad-Adenauer-Ufer an der Nordseite des Kölner Hauptbahnhofs und mit Blick auf den Dom. In dem GebĂ€ude entstanden rund 21.400 Quadratmeter BĂŒromietflĂ€che. FĂŒr die Dachgeschosse und die Fassaden wurde ein Architektenwettbewerb durchgefĂŒhrt, den das BĂŒro kadawittfeldarchitektur aus Aachen gewann. Im Juni 2016 konnte die EASA ihr neues Domizil beziehen.

www.ardex.de/presse/EASA

Die Ardex GmbH ist einer der WeltmarktfĂŒhrer bei hochwertigen bauchemischen Spezialbaustoffen. Als Gesellschaft in Familienbesitz verfolgt das Unternehmen seit mehr als 60 Jahren einen nachhaltigen Wachstumskurs. Die Ardex Gruppe beschĂ€ftigt heute ĂŒber 2.500 Mitarbeiter und ist in mehr als 50 LĂ€ndern auf allen Kontinenten prĂ€sent, im Kernmarkt Europa nahezu flĂ€chendeckend. Mit ihren 13 großen Marken erwirtschaftet Ardex weltweit einen Gesamtumsatz von mehr als 650 Millionen Euro.

Firmenkontakt
ARDEX GmbH
Janin Dorloff
Friedrich-Ebert-Straße 45
D-58453 Witten
+49 2302 664-598
+49 2302 664-88-598
Janin.Dorloff@ardex.de
http://www.ardex.de

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
D-61352 Bad Homburg v.d.H.
06172/9022-131
06172/9022-119
a.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Tagged with:
 

Am 22. Oktober findet in Aosta das 60. Finale der „Batailles de Reines“ statt, der traditionelle Wettstreit um die kĂ€mpferische Kuh

Das Aostatal, Valle d’Aosta, ist die kleinste italienische Region, im Nordwesten der Hochalpen mit den Viertausendern Gran Paradiso, Monte Rosa, Mont Blanc und Matterhorn. Hier hat die Almwirtschaft eine lange Tradition, und dazu gehört die Kuh. „Batailles de Reines“ bedeutet „KĂ€mpfe der Königinnen“. WettkĂ€mpfe zwischen KĂŒhen, seit Jahrhunderten fester Bestandteil der hiesigen Kultur, finden zwischen FrĂŒhjahr und Herbst statt. Seit 1958 wird die Organisation und DurchfĂŒhrung von der Regionalregierung finanziert.

Batailles de Reines@ TurismoValle d’Aosta

Zum 60. JubilĂ€um wird das große Finale der diesjĂ€hrigen Saison am 22. Oktober in der Arena Croix-Noire in Aosta ausgetragen. Bei den „Königinnen“ handelt es ich um KĂŒhe der Rasse Valdostaine pie noire, einer der alten Zweinutzungsrassen, gezĂŒchtet fĂŒr Milch- und fĂŒr Fleischerzeugung, die ursprĂŒnglich im gesamten Alpenbogen heimisch waren. Muskulös und robust, sind sie mit einer GrĂ¶ĂŸe von durchschnittlich 120 cm bei KĂŒhen und 130 cm bei Stieren relativ klein und, was bei der Beweidung steiler Alpwiesen sehr wichtig ist, besonders trittsicher.

Die besondere AtmosphĂ€re des Wettstreits zieht Tausende von Zuschauern in ihren Bann. Es geht um Stolz, nicht nur auf die KĂŒhe sondern auch darauf, aus demselben Tal zu stammen. Einheimische wie auch Touristen aus Frankreich und der Schweiz lassen sich von diesem emotionsgeladenen Spektakel anlocken.

Auch fĂŒr die ZĂŒchter sind die KĂ€mpfe wichtig. Die StammbĂ€ume werden ĂŒberwacht und die Siegerin wird mit kunstvollen Blumenbouquets geschmĂŒckt. Die KĂ€mpfe werden nicht forciert sondern entspringen dem natĂŒrlichen Instinkt der Herdentiere, ihre Rangordnung zu klĂ€ren. Immer wenn auf freien FlĂ€chen, wie auf Almwiesen, die AnfĂŒhrerinnen zweier Herden aufeinandertreffen, fordern sie sich heraus. Ziel ist es nicht, die Gegnerin zu verletzen oder zu vertreiben. Vielmehr pressen sie ihre Hörner solange gegeneinander, bis eine von beiden zurĂŒckweicht und sich damit unterordnet. Es geht um WillensstĂ€rke und Durchhaltevermögen, die Spannung ist dabei in der Luft zu spĂŒren.

Von MĂ€rz bis Oktober finden die Vorentscheidungen immer sonntags in ĂŒber zwanzig Gemeinden statt, vor dem fantastischen Alpenpanorama des Aostatals, wobei die Tiere in drei Gewichtsklassen antreten. Die KĂŒhe werden gewogen und, weil nur trĂ€chtige Tiere zugelassen sind, veterinĂ€r kontrolliert. All das ist nur möglich durch das unermĂŒdliche Engagement freiwilliger Helfer, die im Verein „Amis des Batailles de Reines“ zusammengeschlossen sind, dessen VorlĂ€uferorganisation schon 1958 gegrĂŒndet wurde.

Desarpa@ Turismo Valle d’Aosta

Weitere traditionsreiche Feste finden rund um den Almabtrieb statt. „DĂ©sarpa“ genannt, hat er Volksfestcharakter mit UmzĂŒgen und Alphörnern, am 30 September z.B. in Cogne und in Valtournenche. Kulinarischer Genuss ist dabei garantiert, KĂ€sespezialitĂ€ten wie der Fromazdo DOP und vor allem der Fontina d’Alpeggio DOP, der herzhafte RohmilchalmkĂ€se, werden hier mit Roggenbrot und Spezereien wie dem Lard d’Arnard, einem schmackhaften, in BergkrĂ€utern konservierten genossen.

Besondere ErwĂ€hnung verdient der „MarchĂ© au Fort” am 9. Oktober in der mittelalterlichen Burg von Bard. Über 80 Erzeuger bieten hier ihre breitgefĂ€cherte Palette einheimischer Produkte zum Verkauf und zur Verkostung, wozu neben KĂ€se und Spezereien im Aostatal auch einzigartige Weine und ApfelsĂ€fte gehören.

Mehr Informationen unter www.lovevda.it/de „traditionelle Veranstaltungen

 

 

Die neue iPhone-Generation steht vor dem Verkaufsstart

Ab sofort kann das neue iPhone 8 sowie das iPhone 8 Plus vorbestellt werden.

In den vergangenen Wochen tauchten immer wieder Leaks und GerĂŒchte um das 10-Jahres-JubilĂ€ums-iPhone auf. Das begann bereits vor einem halben Jahr. Seit dem 12. September wissen wir es offiziell: Es werden gleich drei neue iPhones auf den Markt kommen: Neben der neuen iPhone 8-Reihe gibt es parallel anlĂ€sslich des JubilĂ€ums auch ein Sondermodell mit dem Namen iPhone X. Dieses wurde von Apple schon im Vorfeld angekĂŒndigt und so wurde krĂ€ftig die Werbetrommel gerĂŒhrt.

Ganz tradionell sind diese neuen iPhones auf der Apple Keynote im September vorgestellt worden. Genauer gesagt war es am 12. September soweit, als Apple in das neu errichtete Steve Jobs Theater lud, um die nÀchste iPhone Generation feierlich zu prÀsentieren. Nun wollen wir uns ein wenig die iPhones genauer ansehen:

BezĂŒglich der Leistung sorgt der schnelle A11-Bionic-Prozessor fĂŒr einen gewaltigen Schub. Bei der Multithreading-Leistung ist der Chip um bis zu 70% schneller als jener Prozessor vom iPhone 7.

WĂ€hrend das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus vom Design her traditionell ausgerichtet sind, wurde das iPhone X als Sondermodell radikal erneuert. Der OLED-Display umfasst fast die gesamte Frontseite, sodass der Home-Button und die ĂŒblichen RĂ€nder verschwunden sind.

Das iPhone war schon immer bekannt fĂŒr eine hervorragende Kamera-Leistung. Auch dieses Mal ĂŒberzeugte Apple mit einem ausgeklĂŒgelten Kamera-System. Beim iPhone X und beim iPhone 8 Plus kommt eine innovative Dual-Kamera mit Weitwinkel- und Teleobjektiv zum Einsatz. Damit sind Fotos mit TiefenschĂ€rfeeffekten Ă€hnlich wie bei Spiegelreflexkameras möglich. Die beiden Kameras auf der RĂŒckseite haben 12 Megapixel, die Truedepth Kamera an der Front 7 Megapixel.

Ein weiteres Highlight beim iPhone 8 als auch beim iPhone X ist, dass diese fĂŒr kabelloses Aufladen kompatibel sind. Dies geschieht ĂŒber den bekannten Qi-Standard.

Wir hoffen, wir konnten Sie eingehend ĂŒber die neue iPhone-Generation informieren. Der Hersteller Apple hat in jedem Fall mit den neuen iPhones wieder zwei neue Top-Smartphones auf den Markt gebracht.

Ein wenig mĂŒssen sich die Apple-Fans auf das iPhone X gedulden. Der Vorverkauf startet mit 27. Oktober, den Auslieferungstermin hat Apple fĂŒr den 3. November angekĂŒndigt. Allerdings machen vermehrt LieferengpĂ€sse die Runde, sodass man sich auf erhebliche Wartezeiten einstellen muss.

Nichtsdestotrotz sollte das die Vorfreude auf das iPhone X nicht trĂŒben. Wir hoffen, wir konnten Sie eingehend ĂŒber die neue iPhone-Generation informieren.

Die ACRIS E-Commerce GmbH aus Linz beschĂ€ftigt eine Reihe von Spezialisten rund um Onlinemarketing, E-Business und Online Shopping. Das Team hat sein Know-How als MarktfĂŒhrer auf der Basis von 25 Jahren Erfahrung als DistanzhĂ€ndler und ĂŒber 12 Jahren als professioneller Player im Bereich E-Commerce aufgebaut.

Das Leistungsspektrum von ACRIS
ACRIS setzt auf ganzheitliche E-Commerce Projekte und der Performance orientierten Produktvermarktung.

Das Spezialgebiet des ACRIS Online Marketing Teams ist SEO Optimierung von Online Shops und Webseiten, der Steigerung der Conversion Rate und die Performance orientiere Leistungserbringung.

Referenzen von ACRIS
T-Mobile.at, Hartlauer.at, Eybl.at, Bet-at-Home.com, Feichtinger.biz und einige mehr kommen aus verschiedenen Branchen des B2C / B2B Handel und zĂ€hlen zu den Besten Unternehmen in Österreich und Deutschland.

Kontakt
ACRIS E-Commerce GmbH
Wolfgang Kern
Am Pfenningberg 60
4040 Linz
+43(0)732-250068
ma_n@acris.at
http://www.acris.at

Tagged with:
 
Funkelnde Pracht: Edler Glaskamin strahlt mit den Sternen um die Wette

Feuerschein und WĂ€rme – im Winter drinnen, im Sommer draußen

Turmhoch ĂŒberlegen: GrĂ¶ĂŸtmögliche Sicherheit und Bedienkomfort

Ein Abend vor dem knisternden Kaminfeuer ist fĂŒr viele das Höchste der GefĂŒhle. Wenn nur das ewige Holznachlegen nicht wĂ€re. Ganz anders beim Glaskamin TOWER aus der Design-Serie ebios-fire von SPARTHERM. Bei dieser eleganten Art einen entspannten Kaminabend zu genießen, ist das kein Thema. Denn der imposante Feuerspender wird mit flĂŒssigem Brennstoff betrieben, ganz ohne Asche, Ruß und Rauch.

Ob im Winter in großen WohnrĂ€umen oder wĂ€hrend des Sommers im Garten -mit seiner schlanken Silhouette macht der mobile Kamin aus Glas und Stahl in jedem Ambiente eine gute Figur. Passend zur Umgebung ist er wahlweise in schwarzem Nero oder klarem Weiß erhĂ€ltlich.

Turmhoch ĂŒberlegen: GrĂ¶ĂŸtmögliche Sicherheit und Bedienkomfort

SPARTHERM, einer der fĂŒhrenden Hersteller moderner FeuerstĂ€tten in Deutschland und Europa, legt grĂ¶ĂŸten Wert auf QualitĂ€t und Sicherheit. Daher verfĂŒgt der ĂŒber 60 Kilogramm schwere TOWER ĂŒber einen patentierten Automatikbrenner und ein nicht-brennbares Keramik-Vlies. Von den beiden 5-Liter-Kanistern im Korpus wird der Brennstoff mittels akkubetriebener Elektro-Pumpe zum Brenner geleitet. Dort lĂ€sst sich dann die Höhe der Flammen per Fernbedienung oder manuellem Regler bequem steuern.

Und wenn das Feuer erstmal brennt, sich die Flammen in den Glasscheiben spiegeln, dann wird mit den Sternen am Himmel um die Wette gefunkelt. Mehr noch: Neben der stimmungsvollen AtmosphĂ€re sorgt der Glaskamin – speziell an kĂŒhlen Abenden – vor allem fĂŒr eines: Angenehm wohlige WĂ€rme.

Weitere Inspirationen und Informationen unter www.ebios-fire.com

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der grĂ¶ĂŸten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zĂ€hlt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb ĂŒber ein qualifiziertes und gut ausgebautes HĂ€ndlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden FeuerstĂ€tten heute weltweit in 47 LĂ€ndern vertrieben.

FĂŒr die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefĂ€cherten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafĂŒr nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

Firmenkontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@spartherm.com
http://www.spartherm.com

Pressekontakt
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
+49 (0)5422 94 41 44
info@dr-schulz-pr.de
http://www.spartherm.com

StaufixControl mit Signalgeber setzt MaßstĂ€be im RĂŒckstauschutz

Ab Mitte September lieferbar: Der neue StaufixControl schĂŒtzt, meldet und steuert. (Bildquelle: KESSEL AG)

Neuer RĂŒckstauverschluss von KESSEL ab Mitte September 2017 lieferbar

Unwetter mit StarkregenfĂ€llen und Überschwemmungen machten auch in diesem Sommer wieder Schlagzeilen. Zahlreiche Keller standen in Folge von RĂŒckstau unter Wasser. Der ab Mitte September im Fachhandel erhĂ€ltliche StaufixControl fĂŒr Grauwasser schĂŒtzt zuverlĂ€ssig vor RĂŒckstau. Der integrierte Fernsignalgeber löst bei RĂŒckstau optischen und akustischen Alarm aus.

StaufixControl verwendet das EnOcean-Funkprotokoll und ist damit sogar fĂŒr die Integration in Smarthome-Lösungen geeignet. „Moderne und technisch innovative Produkte sind ein Markenzeichen der KESSEL AG. Mit StaufixControl haben wir den bewĂ€hrten RĂŒckstauschutz mit modernster Technik kombiniert“, erklĂ€rt Reinhard SpĂ€th, Marketingleiter der KESSEL AG.

Volle Kontrolle dank vernetzbarem RĂŒckstauverschluss
StaufixControl kann optional mit einem FunkempfĂ€nger ausgestattet werden, der den Alarm in andere RĂ€ume weiterleitet oder angeschlossene Wasserverbraucher ausschaltet. Im Falle eines RĂŒckstaus kann StaufixControl so mit dem FunkempfĂ€nger als Schaltsteckdose zum Beispiel eine Waschmaschine vom Netz nehmen und eine EigenĂŒberschwemmung verhindern. Damit bietet StaufixControl doppelte Sicherheit. Er schĂŒtzt und steuert bei RĂŒckstau.

Hochwertige Optik und komfortabler Einbau
Der neue Staufix ist mit einem integrierten, stufenlos hö-henverstellbaren Aufsatzelement zum Einbau in die Bodenplatte ausgestattet. Neben einer Variante fĂŒr den Einbau in freiliegende Leitungen gibt es die Möglichkeit des dichten Verbaus in WU-Beton. FĂŒr eine einfache Montage, vor allem in der Sanierung, ist er zudem mit abnehmbaren Stutzen ausgestattet. Dadurch passen die Wechselstutzen flexibel auf alle Rohre. Das ist vor allem praktisch, wenn bei Umbau- oder Renovierungsarbeiten alte Rohre mit neuen Rohren zusammengefĂŒhrt werden mĂŒssen. Auch die Optik des Staufix hat sich verĂ€ndert. Wie das Premium-RĂŒckstausortiment der KESSEL AG ist auch der neue RĂŒckstauverschluss schwarz und wesentlich kompakter als das VorgĂ€ngermodell. Der Einhand-Schnellverschluss am Deckel und die weitere Nennweite DN 90 machen ihn besonders unkompliziert in der Handhabung. Die Wartung ist damit komfortabel und absolut ohne Werkzeug möglich. So setzt der neue Staufix von KESSEL erneut den Maßstab in der RĂŒckstausicherung.

Die KESSEL AG ist deutschlandweiter MarktfĂŒhrer in
der EntwĂ€sserungstechnik. Das 1963 gegrĂŒndete Unter-nehmen hat den Werkstoff Kunststoff in der EntwĂ€sserungstechnik etabliert. Heute ist die KESSEL AG ein international agierender Premiumanbieter mit rund 520 Mitarbeitern. Vom Ableiten des Abwassers ĂŒber dessen Reinigung bis zum Schutz vor RĂŒckstau eines GebĂ€udes umfasst das Produktspektrum ganzheitliche Systemlösungen fĂŒr die EntwĂ€sserungstechnik.

Firmenkontakt
KESSEL AG
Reinhard SpÀth
Bahnhofstr. 31
85101 Lenting
08456 270
info@kessel.de
http://www.kessel.de

Pressekontakt
Heinrich GmbH
Nike Overhoff
Gerolfinger Str. 106
85049 Ingolstadt
0841 99 33 940
nike.overhoff@heinrich-kommunikation.de
http://www.heinrich-kommunikation.de

Tagged with:
 
16. FALK Forum zu China und USA

16. FALK Forum: China und USA: Aktuelle Chancen und Risiken fĂŒr den deutschen Mittelstand

Aktuelle Chancen und Risiken fĂŒr den deutschen Mittelstand

Heidelberg, 21. September 2017 – Das 16. FALK Forum ist internationaler denn je. Auf der Agenda stehen die wirtschaftspolitische Situation in China und den USA sowie die Auswirkungen auf den deutschen Mittelstand. Das FALK Forum findet am 17. Oktober 2017 in Heidelberg statt.

China und die USA sind die wichtigsten Handelspartner fĂŒr Deutschland und fĂŒr Europa. Die Entwicklungen in den beiden LĂ€ndern haben deshalb erhebliche Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft. Aktuell bereitet die „America First“-Politik der amerikanischen Regierung der deutschen Wirtschaft große Sorgen. Der neue amerikanische Protektionismus und neue Wege im Steuerrecht verĂ€ndern die Rahmenbedingung fĂŒr mittelstĂ€ndische Unternehmen und Konzerne aus Deutschland. Diese Chance nutzt derzeit China. Die neue Weltmacht positioniert sich als Bewahrer des freien Welthandels und expandiert durch strategische Akquisitionen in neue MĂ€rkte.

Der deutsch-chinesische Unternehmer Prof. Dr. Sompo Chou widmet sich auf dem FALK Forum der aktuellen chinesischen wirtschaftspolitischen Situation. Den amerikanischen Status Quo beleuchtet Prof. Dr. Dr. h.c. Detlef Junker, Direktor und GrĂŒnder des Heidelberg Center for American Studies. Anschließend beleuchten Gerhard Meyer fĂŒr China und Steffen Ahrens fĂŒr die USA die Auswirkungen fĂŒr den deutschen Mittelstand und stellen aus eigenen Erfahrungen die Chancen und Risiken dar. Die beiden FALK-Partner leiten die internationale Abteilung von FALK & Co und betreuen seit Jahren diverse internationale Mandanten bei ihren grenzĂŒberschreitenden AktivitĂ€ten. Das Programm rundet eine Podiumsdiskussion unter der Leitung von Klaus Heininger ab.

Das 16. FALK Forum findet am Dienstag, 17. Oktober 2017 von 16 bis 19 Uhr bei FALK & Co, Im Breitspiel 21 in Heidelberg statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Interessenten mĂŒssen sich per E-Mail bei katrin.spinner@falk-co.de anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Weitere Informationen zur Veranstaltung und das Programm finden Interessierte unter www.falk-co.de

FALK & Co ist eine fĂŒhrende, unabhĂ€ngige und mittelstĂ€ndische WirtschaftsprĂŒfungs-, Steuer- und Unternehmensberatungsgesellschaft in Deutschland. Seit 80 Jahren prĂŒfen, beraten und gestalten die Mitarbeiter mit hoher QualitĂ€t zu mittelstandstauglichen Konditionen. Das Leistungsangebot umfasst WirtschaftsprĂŒfung, Steuerberatung, Unternehmensberatung, Transaktionsberatung, Restrukturierungsberatung, IT-Beratung, Stiftungen & Non-Profit, Vermögensbetreuung, Outsourcing und International Services. Zu den Kunden zĂ€hlen Unternehmen aller Branchen, aller GrĂ¶ĂŸen, regional, national und international. FALK & Co ist an den Standorten Heidelberg, Mannheim, Frankfurt am Main, Berlin, MĂŒnchen, OsnabrĂŒck, Heppenheim, Speyer, Karlsruhe und Tauberbischofsheim vertreten. FALK & Co ist Mitglied von PRAXITY, der weltweit grĂ¶ĂŸten internationalen Allianz von mittelstĂ€ndischen WirtschaftsprĂŒfungskanzleien, als Grundlage fĂŒr eine qualifizierte, grenzĂŒberschreitende BeratungstĂ€tigkeit. Im GeschĂ€ftsjahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen mit 350 Mitarbeitern ĂŒber 34 Millionen Euro Umsatz. Damit gehört FALK & Co zu den Top-20 der Branche.

Firmenkontakt
FALK & Co
WP StB Gerhard Meyer
Im Breitspiel 21
69126 Heidelberg
+49 (6221) 399-0
gerhard.meyer@falk-co.de
http://www.falk-co.de

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Peter Verclas
Gaisbergstraße 16
69115 Heidelberg
06221-58787-35
06221-58787-39
peter.verclas@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

 
seistolzaufdich.de Online-Fitness-Programm nur fĂŒr MĂŒtter

Personal Trainerin Imke KrĂŒger bringt MĂŒtter mit Ihrem Online-Trainingsprogramm auf Erfolgskurs.

seistolzaufdich.de: Dreifache Mutter grĂŒndet Online-Fitness-Programm nur fĂŒr MĂŒtter

_ erstes 10 Wochen Sport- und ErnĂ€hrungsprogramm speziell fĂŒr MĂŒtter
_ seistolzaufdich.de gibt MĂŒttern neues Selbstbewusstsein
_ Online-Fitnessvideos und persönlicher ErnÀhrungsplan

Raus aus dem Alltagsstress und sich endlich wieder wohlfĂŒhlen: Mit seistolzaufdich.de hat Personal-Trainerin und dreifache Mutter Imke KrĂŒger ein Sport- und ErnĂ€hrungsprogramm speziell fĂŒr MĂŒtter entwickelt. Das Besondere: WĂ€hrend andere Fitnessportale nur auf Gewichtsverlust und Muskelaufbau setzen, steht bei seistolzaufdich.de das SelbstwertgefĂŒhl im Vordergrund. Im 10-wöchigen Onlinekurs trainieren die Teilnehmerinnen mit Hilfe von Trainingsvideos ganz einfach zu Hause. Schon dreimal die Woche eine Stunde Training reichen dabei aus. Außerdem warten gesunde ErnĂ€hrungstipps, ĂŒber hundert familienfreundliche Rezepte, Spotify-Playlists fĂŒr das Workout und wöchentliche ErfolgsĂŒbersichten auf die Teilnehmerinnen.

Fit fĂŒr den Alltag. Fit fĂŒr die Familie. Fit fĂŒr neue Herausforderungen. In nur 10 Wochen bringt das innovative Online-Fitness-Programm von seistolzaufdich.de MĂŒtter auf Erfolgskurs. In den Videoeinheiten zeigt die Personal Trainerin Imke KrĂŒger Übungen, die jede Teilnehmerin ganz leicht zuhause nachmachen kann. Jede Woche wird dabei der Schwierigkeitsgrad der Übungen langsam gesteigert. Hinzu kommen wöchentliche Coaching-Impulse zu einer gesunden und alltagstauglichen ErnĂ€hrung. So werden die Teilnehmerinnen Schritt fĂŒr Schritt angeleitet, ihren Alltag zu verĂ€ndern. „Ziel ist, langfristig die Gewohnheiten umzustellen, mehr Selbstbewusstsein aufzubauen und sich wieder gut zu fĂŒhlen. Der Gewichtsverlust ist dabei ein toller Nebeneffekt“, so Imke KrĂŒger.

Mit seistolzaufdich.de raus aus der Mutterfalle
Taschen packen, die Kleinen fĂŒr den Kindergarten anziehen, bloß die Pausenbrote nicht vergessen und was genau muss nach der Arbeit vom Wocheneinkauf noch einmal mitgebracht werden? Als Mutter von drei Kindern kennt Imke KrĂŒger den Stress des Familienalltags nur zu gut. Die 39-JĂ€hrige weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer es ist, sich als Mutter eine Auszeit vom Alltag zu nehmen. „Wir MĂŒtter mĂŒssen immer nur funktionieren und sind im Dauerstress. Man ist sozusagen in der „Mutterfalle“ gefangen. Da greift man gerne zu schnellen Snacks, achtet nicht mehr richtig auf sich und fĂŒhlt sich schnell unwohl in der eigenen Haut“, sagt sie. Um anderen MĂŒttern zu helfen, sich wieder Zeit fĂŒr sich selbst zu nehmen, grĂŒndete die ausgebildete Fitness- und Personal Trainerin seistolzaufdich.de. „Angefangen habe ich mit ersten Kursen hier vor Ort in Nord-Niedersachsen. Dabei habe ich richtig gemerkt, wie die Teilnehmerinnen von Woche zu Woche aufgeblĂŒht sind. Die Körperhaltung war eine ganz andere und sie berichteten stolz, dass sogar wieder Hosen von frĂŒher passten“, so KrĂŒger. Aufgrund der großen Nachfrage entwickelte sie jetzt das seistolzaufdich.de Online-Training. Hier können MĂŒtter ihr Training direkt von zu Hause aus starten.

Effektives Training in den eigenen vier WĂ€nden
Viel braucht man fĂŒr das Hometraining von seistolzaufdich.de nicht: Einfach Turnschuhe anziehen, in bequeme Sportkleidung schlĂŒpfen, Trainingsvideos per Laptop oder Tablet aufrufen und sich im eigenen Wohnzimmer einmal so richtig auspowern. Die Trainings können dann dreimal wiederholt werden, bis die Teilnehmerinnen in die nĂ€chste Woche wechseln. Im persönlichen seistolzaufdich.de-Login-Bereich finden die Teilnehmerinnen auch nĂŒtzliche Trainingstipps und Rezeptideen fĂŒr eine leckere und gesunde ErnĂ€hrung. Das 10-Wochen-Programm von seistolzaufdich.de gibt es ab 149,00 Euro. Davor kann es sieben Tage lang kostenfrei getestet werden. Die Funktionen des Programms sowie ein Schnupper-Training stehen kostenlos zur VerfĂŒgung.

Über seistolzaufdich.de
Das Fitness-Startup seistolzaufdich.de ist das erste Online-Fitness- und ErnĂ€hrungsprogramm, das speziell fĂŒr MĂŒtter entwickelt wurde. In nur 10 Wochen macht Personal Trainerin und selbst dreifache Mutter Imke KrĂŒger die Teilnehmerinnen fit fĂŒr neue Herausforderungen. Ziel ist in erster Linie, sich wieder wohl im eigenen Körper zu fĂŒhlen. In den wöchentlichen Trainingsvideos zeigt sie Übungen, die MĂŒtter einfach zuhause nachmachen können. Dazu warten gesunde ErnĂ€hrungstipps, Playlists fĂŒr das Workout und wöchentliche ErfolgsĂŒbersichten auf die Teilnehmerinnen.

Bildunterschrift: Personal Trainerin Imke KrĂŒger bringt MĂŒtter mit Ihrem Online-Trainingsprogramm auf Erfolgskurs.

Download in höhere Auflösung: https://cloud.neublck.de/index.php/s/1MuyWCJv6CQKyG1

Kontakt: Imke KrĂŒger, krueger.imke@gmail.com

Das Fitness-Startup seistolzaufdich.de ist das erste Online-Fitness- und ErnĂ€hrungsprogramm, das speziell fĂŒr MĂŒtter entwickelt wurde. In nur 10 Wochen macht Personal Trainerin und selbst dreifache Mutter Imke KrĂŒger die Teilnehmerinnen fit fĂŒr neue Herausforderungen. Ziel ist in erster Linie, sich wieder wohl im eigenen Körper zu fĂŒhlen. In den wöchentlichen Trainingsvideos zeigt sie Übungen, die MĂŒtter einfach zuhause nachmachen können. Dazu warten gesunde ErnĂ€hrungstipps, Playlists fĂŒr das Workout und wöchentliche ErfolgsĂŒbersichten auf die Teilnehmerinnen.

Kontakt
level up! GmbH
Imke KrĂŒger
Quendelweg 6
26160 Bad Zwischenahn
+491787709111
info@seistolzaufdich.de
http://seistolzaufdich.de/

Tagged with:
 
Leben das musst Du jetzt - das DebĂŒt von Gregor SchĂ€fer

Gregor SchÀfer (Bildquelle: Bella Vista)

Diese CD ist das tolle Debutalbum des KĂŒnstlers

Der am 7.Oktober 1971 in Ulm (D) geborene SchlagersĂ€nger Gregor SchĂ€fer steht in den Startlöchern. Am 23. September 2017 kommt sein DebĂŒtalbum „Leben, das musst du jetzt“ im Rahmen eines festlichen Events auf den Markt.
Bereits im Kindesalter begann er Lieder von seinem großen Vorbild Roy Black nach zu singen. Seither hatte er nur noch einen Wunsch und zwar eines Tages selber eine eigene Platte mit nur fĂŒr ihn geschriebenen Liedern zu produzieren.
Dieser Wunsch geht jetzt in ErfĂŒllung. Der Titel des Albums wurde ihm sozusagen auf den Leib geschrieben, denn von Kindesbeinen an arbeitete Gregor an seiner musikalischen Laufbahn und hat sich dabei nie den Mut nehmen lassen, seinen Traum zu verwirklichen. So lernte er im Jahr 2015 seinen erfolgreichen Produzenten Benjamin Zibret von Bellavista Music kennen, und eine neue Ära begann in seinem Leben. Mit sehr viel Arbeit und Ehrgeiz sowie einem hochprofessionellen Team hinter ihm entstand dieses wundervolle Album mit 12 Titeln, in dem sich Gregor SchĂ€fer einfĂŒhlsam und ausdrucksstark zeigt. Die Texte schrieb teilweise Heiner Graf und die Musik Benjamin Zibret
Den bereits im letzten Jahr gedrehten und auf YouTube mit einer sehr guten Resonanz veröffentlichten Musikvideos folgen in KĂŒrze weitere Aufnahmen die das Album auch visuell untermalen werden.
Das Album „Leben, das musst du jetzt“ ist ab dem 23.09.2017 als CD oder als Download, wie bei (Amazone.de, iTunes oder Musicload erhĂ€ltlich).

TITEL: 1. Leben, das musst du jetzt
2. Eine Rose fĂŒr das Guinnessbuch
3. Himmel vorhanden, Engel gesucht
4. Der schönste Tag in meinem Leben
5. Kann nie mehr leben ohne dich
6. Wenn TrĂ€ume in ErfĂŒllung gehen
7. Schöner als die Sommersonne
8. Silvia
9. Hollywood GefĂŒhl
10. Millionen von Jahren
11. Irgendwo liegt das GlĂŒck versteckt
12. KĂŒssen kann man nicht allein

Gregor SchĂ€fer – Leben das musst Du jetzt
Label: Bella Vista – Labelcode: 20778
Mehr Infos ĂŒber Gregor SchĂ€fer gibt es im Internet auf www.gregor-schĂ€fer.de und auf Facebook unter www.facebook.com/schaefer.gregor

Die HPS Entertainment und Sperbysmusikplantage ist der Spezialist fĂŒr die komplette Online-Promotion im Internet. Seit 2006 arbeiten wir erfolgreich in der Unterhaltungsbranche und machen Webwerbung fĂŒr KĂŒnstler und Veranstaltungen. In diesem Rahmen veröffentlichen wir journalistische Pressetexte im Internet auf Presseportalen und Musikplattformen, in Auftrag und Eigenregie. Wir bewerben fĂŒr Sie Ihre neue CD (Album oder Single) und Ihre Veranstaltung. Egal ob Rockfestival, SchĂŒtzenfest oder Schlagerparty – wir bewerben jede Art von Veranstaltung im Netz. Ob Rock, Pop, Schlager, Volksmusik, Popschlager, Deutschpop, Deutschrock, Jazz, Reggae oder andere Musikrichtungen – wir machen Ihre Veranstaltung oder Ihr musikalisches Produkt im Internet breitflĂ€chig bekannt. DarĂŒber hinaus gehört auch die Bemusterung von neuen Liedern bei einer großen Anzahl von Webradios, sowie lokalen Radiosendern im Deutschsprachigen Raum zu unseren Dienstleistungen. Wir vermitteln Ihnen erstklassige KĂŒnstler fĂŒr Ihr Event in Deutschland.

Kontakt
HPS-Entertainment & Sperbysmusikplantage
Hans Peter Sperber
Weisestr 55
12049 Berlin
030/65911004
hps-win@gmx.net
http://sperbysmusikplantage.over-blog.com

Tagged with:
 
Eigenleistung: Helfer beim Bau eines Massivhauses richtig absichern

(Mynewsdesk) Dank der nach wie vor historisch niedrigen Hypothekenzinsen „ist der Bau eines Massivhauses zu mietĂ€hnlichen Konditionen oder noch gĂŒnstiger möglich“, weiß JĂŒrgen Dawo, GrĂŒnder von Town & Country Haus, Deutschlands fĂŒhrende Massivhausmarke.

Überdies verringern viele Bauherren durch Eigenleistungen den Kreditbedarf und somit die Finanzierungskosten. Eigenleistungen bergen bisweilen auch Verletzungsrisiken, die Bauherren oft unterschĂ€tzen. Deshalb sollten Familienmitglieder und andere Bauhelfer, die tatkrĂ€ftig mitmachen, richtig abgesichert sein.

Bei der Finanzierungsberatung fragen Banken und Sparkassen den Bauherrn regelmĂ€ĂŸig nach seinem handwerklichen Geschick. „Wie viel Eigenleistungen als Eigenkapitalersatz akzeptiert werden, entscheidet der jeweilige Darlehensgeber“, erklĂ€rt JĂŒrgen Dawo. Bisweilen setzen Banken in puncto Eigenleistung die Wertgrenze bei einem bestimmten Betrag – beispielsweise 10.000 Euro ohne Nachweis der handwerklichen FĂ€higkeiten. Andere GeldhĂ€user orientieren sich an den gesamten Erwerbskosten und begrenzen die Eigenleistung auf maximal 30 Prozent davon, ĂŒblicherweise bis höchstens 50.000 Euro. „Dann aber muss der Bauherr eines Massivhauses seine handwerklichen QualitĂ€ten und die vorgesehenen eigenen Arbeiten nachweisen“, erlĂ€utert Town & Country-GrĂŒnder JĂŒrgen Dawo. Dies funktioniert meist durch die Auflistung der einzelnen Gewerke, die in Eigenregie fertiggestellt werden sollen, sowie die per Unterschrift testierten Namen und die Berufe der Bauhelfer.

Beim Bau eines Massivhauses die Risiken realistisch einschÀtzen

Einerseits können Eigenleistungen erheblich dazu beitragen, den Traum vom eigenen Massivhaus zu verwirklichen. Zugleich bergen Bohren, HĂ€mmern und Tackern in Eigenregie durchaus Risiken, dessen sich Bauherren von Beginn an bewusst sein sollten. Einige Risiken lassen sich durch den richtigen Versicherungsschutz spĂŒrbar begrenzen oder gar vermeiden. Die Details:

Risiko UnfĂ€lle. Wer neben Eigenleistungen auch auf Nachbarschaftshilfe setzt, muss wissen, dass das nicht ganz ungefĂ€hrlich ist. Falls ein Bauhelfer verletzt wird und bis ans Lebensende körperliche SchĂ€den davontrĂ€gt, kann dies ohne Unfallschutz sehr teuer fĂŒr den Auftraggeber, also den Bauherrn eines Massivhauses, werden. Unter bestimmten Voraussetzungen besteht die Verpflichtung zur Anmeldung privater Bauhelfer bei der BG Bau – der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft als einer der TrĂ€ger der Gesetzlichen Unfallversicherung. FĂŒr den Bauherrn selbst, seinen Ehegatten oder eingetragenen Lebenspartner gelten Ausnahmen. Hier ist möglicherweise der Abschluss einer Privaten Unfallversicherung sinnvoll. Weitere Informationen zum Unfallschutz privater Bauhelfer im Internet unter www.bgbau.de.

Risiko zwei linke HĂ€nde. Anstreichen und Tapezieren kann fast jeder. Das Verlegen von Laminat, Parkett oder Fliesen eher nicht. Problematisch wird es erst recht fĂŒr ungeĂŒbte Bauherren bei der Installation der SanitĂ€ranlagen. Denn dies erfordert nicht nur handwerkliches Geschick, sondern auch Erfahrung. Folge des eigenen Pfuschs am Bau: „Um die MĂ€ngel zu beseitigen, muss ein versierter Handwerker beauftragt werden. Und das kostet viel Geld. Oft mehr, als die aufgrund der Eigenleistung kalkulierten Ersparnisse“, warnt Town & Country-GrĂŒnder JĂŒrgen Dawo.

Risiko fehlende GewĂ€hrleistung. Wer sein Massivhaus komplett durch einen erfahrenen Baupartner wie Town & Country errichten lĂ€sst, hat fĂŒnf Jahre lang GewĂ€hrleistung und deshalb auch Anspruch auf MĂ€ngelbeseitigung. „Dies gilt jedoch nicht fĂŒr Arbeiten, die in Eigenleistung erstellt worden sind“, betont JĂŒrgen Dawo. Treten die vom Bauherrn selbstverursachten MĂ€ngel etwa nach zwei oder drei Jahren auf, ist deren Beseitigung durch eine Fachfirma sehr kostspielig. DafĂŒr ist bisweilen sogar die Aufnahme eines weiteren Kredits, also eine Nachfinanzierung, erforderlich. Dies kann das Budget einer Bauherrenfamilie erheblich strapazieren.

Deshalb gilt: Eigenleistungen können einen erheblichen Tel zum Bau eines Massivhauses beitragen. „Wer jedoch seine FĂ€higkeiten ĂŒberschĂ€tzt, geht große finanzielle Risiken ein. FĂŒr alle, die nicht genug Zeit oder Erfahrungen in punkto Eigenleistungen haben, ist es besser, sich fĂŒr ein schlĂŒsselfertiges Haus zu entscheiden“, weiß Town & Country-GrĂŒnder JĂŒrgen Dawo.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/kmduag

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/eigenleistung-helfer-beim-bau-eines-massivhauses-richtig-absichern-12018

Das 1997 in Behringen (ThĂŒringen) gegrĂŒndete Unternehmen Town & Country Haus ist die fĂŒhrende Massivhausmarke Deutschlands.
Im Jahr 2016 verkaufte Town & Country Haus mit ĂŒber 300 Franchise‐Partnern 4.188 HĂ€user und erreichte einen Auftragseingang von 772,5 Mio Euro. Town & Country Haus ist Deutschlands meistgebautes Markenhaus.

36 TypenhĂ€user bilden die Grundlage des GeschĂ€ftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgĂŒnstiges Bauen bei gleichzeitig hoher QualitĂ€t ermöglichen. FĂŒr neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus bereits 2004 mit der EinfĂŒhrung des im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau‐Schutzbriefes, der das Risiko des Bauherrn vor, wĂ€hrend und nach dem Hausbau reduziert.
FĂŒr seine Leistungen wurde Town & Country Haus mehrfach ausgezeichnet: So erhielt das Unternehmen zuletzt 2013 den Deutschen Franchise‐Preis. FĂŒr seine NachhaltigkeitsbemĂŒhungen wurde Town & Country Haus zudem mit dem Green Franchise‐Award ausgezeichnet. 2014 wurde Town & Country Haus mit dem Preis TOP 100 der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet.
Zudem wurde Town & Country Haus bei zahlreichen Wettbewerben nominiert.

Firmenkontakt
Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
Karin Poppe
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen
03625475226
presse@tc.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/eigenleistung-helfer-beim-bau-eines-massivhauses-richtig-absichern-12018

Pressekontakt
Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
Karin Poppe
Hauptstraße 90 E
99820 Hörselberg-Hainich OT Behringen
03625475226
presse@tc.de
http://shortpr.com/kmduag

Tagged with: