aktuell

BeschreibungTIPP-OIL Mineral Extra 20W-50 ist ein mineralisches Mehrbereichsmotorenöl für PKW Otto-und Dieselmotoren mit und ohne Turboaufladung und Nutzfahrzeugmotoren. Ermöglicht verlängerte Ölwechselintervalle gemäß Herstellervorschrift.TIPP-OIL Mineral Extra 20W-50 zeichnet sich durch gute Kaltstarteigenschaften, Minimierung von Kraftstoffverbrauch, Reibung und Verschleiß aus.Mit TIPP-OIL Mineral Extra 20W-50 wurde ein zuverlässiges und hochbelastbares Motorenöl entwickelt.

Anwendungshinweise
TIPP-OIL Mineral Extra 20W-50 ist für den ganzjährigen Einsatz in PKW-Otto-und Dieselmotoren und Nutzfahrzeugmotoren geeignet.TIPP-OIL Mineral Extra 20W-50 wird in Motoren mit den angegebenen Spezifikationen eingesetzt. DieBetriebsvorschriften derKfz-und Motorenhersteller sind zu beachten
Qualitäts-KlassifikationSpezifikationen
ACEA A2/B2
API SF/CD
TIPP-OIL Mineral Extra 20W-50 ist praxisbewährt und erprobt in Aggregaten mit Füllvorschrift: CCMC G4/D4/PD2MB 227.1MIL-L-2104 DMIL-L-46152 B
Eigenschaften Gute Kaltstarteigenschaften auch bei niedrigen Temperaturen Ein stabiles und ausgezeichnetes Viskositätsverhalten Gute detergierende und dispergierende Eigenschaften Neutralität gegenüber Dichtungsmaterialien Einen weitgehenden Schutz vor Verschleiß, Korrosion und Schaumbildung. KatalysatoreignungEine sehr gute Scherstabilität Verhinderung der Bildung von Schwarzschlamm Eine hohe Oxidationsstabilität.

Weitere Informationen finden sie unter www.tippoil.com
Wir freuen uns auf ihren besuch.

Hersteller der Marke TIPP Oil – Made in Germany –
PKW. LKW-Motorenöle, Allzwecköle für Land- und Baumaschinen, Zweirad-Motorenöle, Zweitakt-Motorenöle, Getriebeöle usw.

Kontakt
TIPP OIL – Schmierstoffe
Anja Klukas
Kamenerstr 16D
59425 Unna
(+49)023036728527
marketing@tippoil.com
http://www.tippoil.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Tagged with:
 

Wüstenpflanzen-Wirkstoffe, Traditionelle Chinesische und Tibetische Medizin sowie Ayurveda
Pflanzliche Peptide aus Soja, Curcuma und Edelweiss
Juchheim-Effektkosmetik auch in Mainz, Wiesbaden und Frankfurt
Katja Ladentin – Juchheim-Beraterin

Mainz/Wiesbaden/Frankfurt/Rhein-Main im Mai 2019

Am 9.5.2019 war es endlich soweit: an diesem Tag eröffnete die selbständige Juchheim-Beraterin Katja Ladentin in Mainz (Nähe Wiesbaden und Frankfurt, Rhein-Main-Gebiet) ihr neues Geschäft. Eingeladen hat sie in die Räumlichkeiten der Fotografin Andrea Schombara, um dort mit Kunden und Interessenten die wirkungsvollen Produkte von Dr. Juchheim vorzustellen und auch live auszuprobieren.

Wüstenpflanzen-Wirkstoffe, Traditionelle Chinesische und Tibetische Medizin sowie Ayurveda

Die Produkte von Dr. Juchheim vereinen die Wirkstoffe von Wüstenpflanzen, der Traditionellen Chinesischen und Tibetischen Medizin sowie das über 5.000 Jahre alte Wissen aus dem Ayurveda verbunden mit neusten Erkenntnissen aus der Forschung. Das Resultat von über 8 Jahren Forschung und Entwicklung kann sich sehen und spüren lassen: hochwirksame und hochwertige Pflegeprodukte mit Soforteffekt:

– 4 MINUTES LIFT: SOFORTWIRKUNG kann nach 4 Minuten eintreten und nach etwa 10 Minuten kann das optimale Sofortergebnis sichtbar sein

– VOLUME 4 LIPS: Volume4Lips ist eine Effekt-Lippenpflege, die Lippen voller und sinnlicher machen kann, die Lippenkonturen betont und die Tiefe von Lippenfältchen mindern kann.

– 4 WEEKS PROFESSIONAL FORMING: Ein schöner, harmonisch geformter Busen mit mehr Spannkraft

– FILLER 4 FACE: Filler4Face ist eine Pflege für das Gesicht, die Fältchen und Falten von unten auffüllen kann.

CANNAPUR COMPLETE
Dieser natürliche Vollspektrum-Canabinoid-Aktivkomplex (hochwirksames CBD-Öl) zeigt unvergleichliche Eigenschaften und Leistungen

Pflanzliche Peptide aus Soja, Curcuma und Edelweiss

Außerdem setzt Dr. Juchheim auf pflanzliche Peptide unter anderem aus Soja, Curcuma sowie dem Edelweiss, der Arzneipflanze des Jahres 2019, aus zertifiziertem Bio-Anbau. Diese Peptide glätten die Hautoberfläche, speichern Feuchtigkeit in der Haut, stimulieren die Fibroblasten und regen sogar das Haarwachstum an.

Juchheim-Effektkosmetik auch in Mainz, Wiesbaden und Frankfurt

Nun kann man diese ungewöhnliche Effekt-Kosmetik auch im Rhein-Main-Gebiet „am eigenen Leibe“ kennen lernen in einem persönlichen Gespräch mit Katja Ladentin. Rund um Mainz, Wiesbaden und Frankfurt sind unverbindliche Gespräche möglich – Probe-Cremen mit den hochwertigen Hauptpflege- und Anti-Aging-Produkten und Ausprobieren der anderen Produkte inklusive. Auch online sind in die hochwirksamen Produkte jetzt erhältlich. Unter http://health-and-beauty-mainz.de/juchheim kann man nach Herzenslust stöbern und sich inspirieren lassen. Ebenso findet man dort ausführliche Informationen zur Forschung und Entwicklung dieser einzigartigen und hocheffektiven Kosmetikserie.

Zur Person Katja Ladentin – selbständige Juchheim-Beraterin

Vor zwei Jahren hätte Katja Ladentin noch nicht im Traum daran gedacht, einmal mit hochwertiger Kosmetik und Nahrungsergänzung zu arbeiten und zu beraten.

Doch dann trat auf einmal unvermittelt die Diagnose Lipödem in ihr Leben und alles veränderte sich. Zwar achtete sie schon vorher auf möglichst giftfreie Kosmetik, sie wußte auch, dass es krebserregende Stoffe gibt, die man über die Haut aufnehmen kann. Sie ernährte sich größtenteils vegan. Die Wichtigkeit von Vitaminen und Mineralstoffen damit der Körper auch funktionieren kann, war Katja Ladentin durchaus bewusst, sowie auch der der Einfluß auf die Hormonbildung. Welch hohe Priorität dies bekommt, zusammen mit der richtigen Bewegung und Stressmanagement, wurde ihr dann schlagartig klar.

Die diplomierte Opernsängerin fing an, nach alternativen Lösungswegen zu suchen und kam dann zu der Erkenntnis, dass sie ihr Wissen gerne weitergeben möchte.

„In mir brannte auf einmal der Wunsch, nicht nur Frauen mit Lipödem begleiten und helfen zu wollen, sondern allen Frauen, die vielleicht mit ihrem Äußeren nicht so glücklich sind oder auch auf der Suche sind nach einer Alternative in ihrem Leben. Es geht hier ja nicht nur um Gesundheit und Schönheit, sondern auch um den Aufbau von Zusatzeinkommen, mehr Freiheit, die Möglichkeit, seine eigenen Werte leben können … da ist so vieles möglich.“

Katja Ladentin macht nun selbst täglich neue Erfahrungen, wie eine Creme oder ein Serum zu einem besseren Selbstwertgefühl beiträgt, einfach weil man oder frau sich wieder wohl in der Haut und schöner fühlt. Oder Haare wieder anfangen gesund zu wachsen, was sie vielleicht jahrelang nicht mehr getan haben. Oder sich die Körperformen so verändern, dass man um Jahre jünger aussieht und dies auch nach außen ausstrahlt. Dieses bessere Gefühl und Aussehen möchte Katja Ladentin nun auch anderen Frauen vermitteln und hat sich daher entschlossen, selbständige Juchheim-Beraterin zu werden und Beratungen rund um diese hochwertigen und effektiven Produkte nun auch rund um Mainz, Wiesbaden und Frankfurt sowie im gesamten Rhein-Main-Gebiet anzubieten. Terminvereinbarungen sind möglich unter info77@health-and-beauty-mainz.de sowie unter +49 163 8540514 und auf der Website www.health-and-beauty-mainz.de

Über Dr. Juchheim Effektkosmetik

Der plastische Chirurg und Immunologe Dr. med. Jürgen Juchheim entwickelte die ungewöhnliche Effekt-Kosmetik. Ganzheitlich, biologisch vereint sie Wirkstoffe aus Wüstenpflanzen, Traditioneller Chinesischer Medizin und Ayurveda-Wissen mit neuesten Erkenntnissen aus der Forschung, Hyaluronsäure und Peptiden – ein echtes Power-Pack, das in kürzester Zeit die Haut verjüngen kann.

Beeindruckend und revolutionär ist die Dr. Juchheim-Methode: Gesichts- und Körperpflege mit sichtbarem Sofort-Effekt und eindrucksvoller Langzeitwirkung! Ayurvedisches Wissen und modernste Wissenschaft mit dem Besten aus der Natur machen die Rezepturen zu einer echten Wunderwaffe gegen Falten und Cellulite für explosionsartige Verjüngung.

Das Beste daran ist, dass jeder diese Ergebnisse bequem zuhause ohne aufwändige oder fachkosmetische Betreuung einfach sofort erzielen kann.

Wohl einmalig in der Branche ist ein öffentliches Online-Fotoalbum mit hunderten Vorher-Nachher-Fotos zufriedener Kunden, welche die Beliebtheit und Wirkung der Dr. Juchheim-Produkte belegen. Unter dem Motto „Wir verändern das Gesicht der Welt“ und dem schon legendären Vorher-Nachher-WOW-Effekt bietet Dr. Juchheim Cosmetics ein absolutes Alleinstellungsmerkmal in der Kosmetik-Branche und begeistert einen täglich wachsenden Berater- und Kundenstamm.

So erlebt man den Vorher-Nachher-WOW-Effekt mit Gesichts- und Körperpflege-Produkten, die von Dr. Juchheim selbst entwickelt wurden und zu 100 % natürlich, frei von Parabenen und vegan sind. In netter Runde zeigt und erklärt ein Juchheim-Berater, wie jede Haut schön und attraktiv und wieder jugendlicher wird!

Weitere Infos gibt es unter http://www.health-and-beauty-mainz.de/

Zur Person Katja Ladentin – selbständige Juchheim-Beraterin

Vor zwei Jahren hätte Katja Ladentin noch nicht im Traum daran gedacht, einmal mit hochwertiger Kosmetik und Nahrungsergänzung zu arbeiten und zu beraten.

Doch dann trat auf einmal unvermittelt die Diagnose Lipödem in ihr Leben und alles veränderte sich. Zwar achtete sie schon vorher auf möglichst giftfreie Kosmetik, sie wußte auch, dass es krebserregende Stoffe gibt, die man über die Haut aufnehmen kann. Sie ernährte sich größtenteils vegan. Die Wichtigkeit von Vitaminen und Mineralstoffen damit der Körper auch funktionieren kann, war Katja Ladentin durchaus bewusst, sowie auch der der Einfluß auf die Hormonbildung. Welch hohe Priorität dies bekommt, zusammen mit der richtigen Bewegung und Stressmanagement, wurde ihr dann schlagartig klar.

Die diplomierte Opernsängerin fing an, nach alternativen Lösungswegen zu suchen und kam dann zu der Erkenntnis, dass sie ihr Wissen gerne weitergeben möchte.

„In mir brannte auf einmal der Wunsch, nicht nur Frauen mit Lipödem begleiten und helfen zu wollen, sondern allen Frauen, die vielleicht mit ihrem Äußeren nicht so glücklich sind oder auch auf der Suche sind nach einer Alternative in ihrem Leben. Es geht hier ja nicht nur um Gesundheit und Schönheit, sondern auch um den Aufbau von Zusatzeinkommen, mehr Freiheit, die Möglichkeit, seine eigenen Werte leben können … da ist so vieles möglich.“

Katja Ladentin macht nun selbst täglich neue Erfahrungen, wie eine Creme oder ein Serum zu einem besseren Selbstwertgefühl beiträgt, einfach weil man oder frau sich wieder wohl in der Haut und schöner fühlt. Oder Haare wieder anfangen gesund zu wachsen, was sie vielleicht jahrelang nicht mehr getan haben. Oder sich die Körperformen so verändern, dass man um Jahre jünger aussieht und dies auch nach außen ausstrahlt. Dieses bessere Gefühl und Aussehen möchte Katja Ladentin nun auch anderen Frauen vermitteln und hat sich daher entschlossen, selbständige Juchheim-Beraterin zu werden und Beratungen rund um diese hochwertigen und effektiven Produkte nun auch rund um Mainz, Wiesbaden und Frankfurt sowie im gesamten Rhein-Main-Gebiet anzubieten. Terminvereinbarungen sind möglich unter info77@health-and-beauty-mainz.de sowie unter +49 163 8540514 und auf der Website www.health-and-beauty-mainz.de

Firmenkontakt
Katja Ladentin – selbständige Juchheim-Beraterin
Katja Ladentin
In den Gärten 3
55128 Mainz
0163 8540514
katja@hiltmann.net
http://health-and-beauty-mainz.de/juchheim

Pressekontakt
GoogleOnlineDominator
Uwe Hiltmann
Pantbach Road 109
CF14 1TX Cardiff
016098946921
god@googleonlinedominator.com
http://www.googleonlinedominator.com

Bildquelle: @Andrea Schombara Fotografie

Heraeus Noblelight GmbH kündigt mit FiberLight® L3 die Einführung des ersten breitbandigen UV-LED-Lichtquellenmoduls für analytische Messgeräte an.

FiberLight L3 ist das erste Lichtquellenmodul, das die lange Lebensdauer, den niedrigen Stromverbrauch und weitere Vorteile der LED-Technologie mit der Ausgabe eines Breitband-UV-Spektrums verbindet. Von diesem Breitbandspektrum profitieren besonders optische Messgeräte. Qualitative Messungen (Art der vorhandenen Substanzen) und quantitative Bestimmungen (Menge einer bestimmten Substanz) sind zugleich mit nur einem Gerät möglich. FiberLight L3 ist unmittelbar in Geräten für die Beobachtung der Luft- und Wasserqualität im Bereich des Umweltmonitoring, für das Bodenmonitoring, aber auch für die Proteinaufreinigung einsetzbar.

Wegen der kompakten Abmessungen und der niedrigeren Kosten für das Einrichten der Optik können Hersteller, zum Beispiel von UV-Spektrophotometern oder Geräten für die Blitzchromatographie, FiberLight L3 noch einfacher in ihre Messtechnik integrieren. Auf dieser Grundlage können sie mobile und Handmessgeräte schneller entwickeln und breiteren Kundenschichten zur Verfügung stellen.

„Da sich FiberLight L3 von den Geräteentwicklern sehr einfach besonders auch in tragbare Handmessgeräte einbinden lässt, sparen die Hersteller erheblich an Zeit bis zur Markteinführung neuer Produkte“, so Torsten Jenek, Leiter Innovation Optics & Analytics bei Heraeus Noblelight. „Zudem können sie wegen der langen Lebensdauer und hochgradigen Zuverlässigkeit mit unmittelbarer Akzeptanz bei ihren Kunden rechnen.“

FiberLight L3 erzeugt das Breitbandspektrum mit einem einzelnen UV-LED-Chip und einer Phosphordotierung. Das innovative Design umgeht die zahlreichen Nachteile früherer Lösungen mit mehreren UV-LED-Chips. Diese Nachteile bestehen einerseits aus den hohen Kosten, andererseits aber auch aus der flüchtigen, vom jeweils kurzlebigsten Chip bestimmten Nutzungsdauer, der schwierigen optischen Einrichtung der Messgeräte sowie der starken dynamischen Varianz der einzelnen Chips.

Das breitbandige UV-Spektrum von FiberLight L3 liegt zwischen 250 und 490 nm – bei einer Nutzungsdauer von über 5,000 Stunden eröffnet dies ganz neue Möglichkeiten für die analytische Messung. Für die ausgezeichnete optische Stabilität genügt eine Stromaufnahme von weniger als 1,5 Watt. Das kompakte Modul ist einfach in mobile und Handgeräte für analytische Messungen integrierbar, enthält die Glasfaserkopplung und ist für gepulsten sowie nicht gepulsten Betrieb geeignet.

Der weltweit führende Technologiekonzern Heraeus hat seinen Sitz im deutschen Hanau. Das 1851 gegründete Familienunternehmen geht auf die von der Familie seit 1660 betriebene Apotheke zurück. Heute besteht der Heraeus-Konzern aus Betrieben in den Bereichen Umwelt, Energie, Elektronik, Gesundheit, Mobilität und industrielle Anwendungen.
Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete Heraeus Einnahmen in Höhe von 21,8 Milliarden €. Mit etwa 13.000 Beschäftigten in 40 Ländern nimmt das unter den FORTUNE Global 500 geführte Unternehmen eine führende Stellung in den jeweiligen globalen Absatzmärkten ein. Heraeus gehört zu den zehn größten Familienunternehmen in Deutschland.
Wir sind ständig bemüht, unsere Leistung durch fachliche Kompetenz, engagiertes Exzellenzstreben, Innovationsfreude und unternehmerisches Denken und Handeln zu verbessern. Für unsere Kunden erzeugen wir hochwertige Lösungen und verbinden unsere einzigartige Materialkompetenz mit technologischer Führerschaft, um die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden nachhaltig zu stärken.

Die Heraeus Noblelight GmbH mit Sitz in Hanau und Tochtergesellschaften in den USA, Großbritannien, Frankreich und China gehört weltweit zu den Markt- und Technologieführern bei der Herstellung von Speziallichtquellen und -systemen. 2017 lag die weltweite Beschäftigtenzahl von Heraeus Noblelight bei 762. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und vertreibt Infrarot- und UV-Strahler, -Systeme und -Lösungen für Produktionsanwendungen in der Industrie, den Umweltschutz, die Medizin und Kosmetik sowie die Forschung und analytische Messverfahren.

Kontakt
Heraeus Noblelight GmbH
Juliane Henze
Heraeusstraße 12-14
63450 Hanau
+ 49 (0) 6181 / 35 – 85 39
juliane.henze@heraeus.com
https://www.heraeus.com/de/hng/products_and_solutions/lamps_for_optics_and_analytics/fiberlight_l3.html

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Der Bau oder Kauf einer Superyacht ist ein komplexes Unterfangen, bei dem eine Fülle von Parteien und Stakeholder zu integrieren und zu koordinieren sind. Gleichzeitig muss die noch komplexere Phase der Betriebs der Yacht geplant und vorbereitet werden. Dabei ist eine Yacht ein schwimmendes Unternehmen nicht nur in ständig wechselnden, oft wenig kompatiblen Jurisdiktionen, sondern auch mit einem hohen Wechsel und Fluktuationsgrad an Crew-Mitarbeitern, Lieferanten und Dienstleistern. Der Betrieb einer Superyacht ist ein Abenteuer mit hohem Kosten- und Risikograd, das gut und transparent gesteuert werden muss.

Als Fachanwalt für internationales Wirtschaftsrecht und Unternehmer habe ich mich in den nun 30 Jahren meiner anwaltlichen Tätigkeit im internationalen Transaktions-Umfeld immer als unternehmerischer Steuermann verstanden, der weit über den Tellerrand der Paragraphen blickt und das Ganze gestaltet. Ohne diesen Blick ist nach meiner Erfahrung ein Superyacht-Mandat nicht zu bewältigen.

Um einen wichtigen Punkt gleich zu Beginn aufzuzeigen: Ein Anwalt vertritt immer Interessen, er muss es gesetzlich. Er kann und darf es nicht jedem Recht machen und er darf schon gar nicht eigenen Interessen gemäß die Interessen des Mandats vernachlässigen. Vertrete ich einen Eigner, eine Werft oder einen Broker, so agiere ich immer in deren Interesse. Dieses kann natürlich von Kompromissorientierung bis zu klaren „roten Linien“ gehen und muss vorher genau besprochen und definiert werden. Ich werde ich oft als einziger Anwalt eines Deals von Käufer- und Verkäuferseite mandatiert und das Interesse lautet dann eine möglichst für alle Seiten erfolgreiche und reibungsfreie, pragmatische sowie natürlich rechtsichere Lösung hinzubekommen. Kompromisse sind dann automatisch inbegriffen.

Für einen Yacht-Anwalt stehen 5 Themen im Mittelpunkt:

1.Internationales Recht und Management

Jedes Geschäft und jeder Betrieb einer Superyacht ist fast ausschließlich ein Geschäft in unterschiedlichen Rechtswelten und Jurisdiktionen. Ohne entsprechende Kompetenz ist das Geschäft schwerlich zu betreuen.

Dabei gilt es nicht nur nationalen Regelungen gerecht zu werden und dort vor Ort vertreten zu sein, sondern – und das macht die Kompetenz und Ausbildung eines „Fachanwalts für internationales Wirtschaftsrecht“ aus, die Schnittstellen der meist im Konflikt stehenden internationalen Rechtswelten zu kennen und in den Griff zu bekommen.
Gerne werden in der Branche Vertragsmuster nach Common Law, vor allem solche diverser Verbände, die als Templates zur Verfügung gestellt werden. In Englische Verträge mit Vereinbarung englischen Rechts und Gerichtsstand London, z.B., werden die Daten der Parteien eingesetzt und der Vertrag vorgelegt. Moniert man seine Einschlägigkeit und Gültigkeit kommen meist Argumenten wie:

„The only contract we will accept is the MYBA contract; under with form all yacht brokers are acting. Please find about the MYBA contract…“, followed by many links which should proof this opinion. „MYBA is a worldwide recognized and respected yachting association and their templates are common and accepted practice to utilize contracts for all types of sales“. Furthermore „English Law be common for business contracts and the basis of International Maritime Law, being chosen because it is a neutral territory with common law that is considered to be fair and justified“.

Das macht den Vertrag nicht besser und nicht rechtsgültig. Es zeigt höchstens, dass die Verwender derartiger Templates lange Zeit Glück gehabt haben.

Christoph Schließm gibt ein Beispiel:

„Ein in Deutschland und im europäischen Umfeld agierender Broker schließt über Fernkommunikation ohne Widerrufsklausel und ohne persönlichen Kontakt einen Common Law – Bootsmaklervertrag mit einer deutschen Privatperson zum Verkauf deren Bootes. Nachdem der Makler wenig Erfolg zeigt, verkauft der Eigner das Boot im privaten Freundeskreis. Ohne Zutun fordert der Makler seine Provision, da er angeblich nach englischem Recht dies auch dann beanspruchen könne. Nach Weigerung wurde ein Gerichtsverfahren nach englischem Recht in London angedroht. Er hatte keinen Erfolg. Wir haben den Vertrag widerrufen; dazu verstieß der Vertrag in weiten Teilen gegen das den privaten Eigner schützende deutsche Recht, insbesondere AGB Kontrollrecht, Art 6 ROM I iVm 305 ff BGB. Bei dem verwendeten Formularvertrag handelt es sich um vorformulierte Vertragsbedingungen für eine Vielzahl von Verträgen, die der Verwender stellt. So ist eine Klausel unwirksam, wenn der Auftraggeber eines Maklers diesem sogar dann Provision zahlen / Kosten erstatten soll, wenn der Makler gar kein Erfolg hatte und zum konkreten und alleine vom Auftraggeber bewirkten Verkauf im privaten Umfeld nichts beigetragen hat. Nach deutschem Recht besteht Pflicht zur Entrichtung des Lohnes besteht nur dann, wenn der Vertrag infolge des Nachweises oder infolge der Vermittlung des Maklers zustande kommt, § 652 BGB. Einschlägige EWG-Richtlinien bestimmen außerdem: „Die Mitgliedstaaten sehen vor, dass missbräuchliche Klauseln in Verträgen, die ein Gewerbetreibender mit einem Verbraucher geschlossen hat, für den Verbraucher unverbindlich sind, und legen die Bedingungen hierfür in ihren innerstaatlichen Rechtsvorschriften fest; sie sehen ferner vor, dass der Vertrag für beide Parteien auf derselben Grundlage bindend bleibt, wenn er ohne die missbräuchlichen Klauseln bestehen kann.“ Der deutsche Gerichtsstand ergabt sich aus §§ 17, 18 II EUGVVO. Vermischung von Common Law und Civil Law Vertragsgestaltungen: Immer wieder liegen mir Verträge vor, die in der Logik eines Rechtskreises verfasst sind, um dann am Ende eine Rechtswahl für einen anderen Rechtskreis zu bekommen. Das ist fatal, weil das systemisch nicht passt!“

Für jeglichen Vertragsschluss bei allen internationalen Geschäftsbeziehungen ist eine der zentralen und von Anfang an zu klärenden Fragen die nach dem anzuwendenden Recht, denn dieses gibt den Gestaltungs- und Regelungsrahmen mit allen Folgen vor, die je nach gewähltem Rechtskreis z.B. im Kaufrecht große Unterschiede aufweisen.
Mit dem Begriffspaar Common Law und Civil Law werden die beiden großen Rechtsfamilien der westlichen Welt charakterisiert. Das Common Law hat, ausgehend von England, das Recht der USA, des englischsprachigen Kanada und vieler der früheren englischen Kolonien, insbesondere Australiens und Neuseelands, geprägt.Das kontinental-europäische, vom Civil Law geprägte Recht in vielen EU-Staaten kennt dagegen eine sehr differenzierte gesetzliche Regelung der einzelnen Vertragstypen. Das Recht ist weitergehend kodifiziert und kennt feinste Vertragstypen und deren Nuancen, besonders im Kaufrecht.

Einer der grundlegendsten Unterschiede zwischen dem Common und Civil Law besteht darin, dass das Common Law in wesentlich stärkerem Maße auf den objektiven Erklärungswert abstellt, hinter dem selbst der anderweitig ermittelbare, übereinstimmende Parteiwille zurücktritt. Dies zeigt sich insbesondere an der amerikanischen „Parol Evidence Rule“, wonach Beweise über Verhandlungen und äußere Umstände vor oder bei Vertragsschluss, die geeignet sind, eine vom objektiven Erklärungsinhalt abweichende Auslegung zu begründen, generell ausgeschlossen sind.

Ein wichtiger Unterschied liegt ferner im Umgang mit dem Gesetz. Die Auslegung von Gesetzen im Rahmen des Common Law schließt sich eng an den Willen des Gesetzes und den Wortlaut des Gesetzes. Dieser Wille wird ausschließlich dem Gesetzestext selbst entnommen. Es fehlt eine analytisch mit abstrakten Begriffen arbeitende Rechtstechnik wie im Civil Law. Das Common Law hat den abstrakten Begriff des Vertrages erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entwickelt. Ein Vertrag wird vom Grundsatz der privity of contract bestimmt, der besagt, dass nur der am Vertrag als Partei Beteiligte daraus Rechte ableiten oder durch ihn verpflichtet werden kann. Es fehlt weitgehend die Vorstellung des subjektiven Rechts wie im Civil Law üblich.

Treffen Parteien zweier unterschiedlicher nationaler Rechtssysteme aufeinander, so haben sie in bestimmten Grenzen (Verbraucherschutz) nach internationalem Recht eine Rechtswahlmöglichkeit. Erfolgt keine ausdrückliche vertragliche Rechtswahl, bestimmt sich das anwendbare Recht zumeist nach dem Übereinkommen von Rom über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht. Mangels einer ausdrücklichen oder stillschweigenden Rechtswahl durch die Parteien unterliegt der Vertrag dem Recht des Staates, mit dem er die engste Verbindung aufweist. Diese besteht grundsätzlich mit dem Staat, in dem die Partei, welche die charakteristische Leistung zu erbringen hat, im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses ihren gewöhnlichen Aufenthalt oder ihre Hauptverwaltung hat, also der Sitz des Verkäufers oder aber auch der Liefer- und Übergabeort der gekauften Yacht. Von dieser Vermutungsregelung sei nur dann abzusehen, wenn nach der Gesamtheit der Umstände eine engere Verbindung mit einem anderen Staat festgestellt werden kann.

Gute Vertragsarbeit besteht also darin, immer erst zu prüfen, in welchem Rechtssystem die Parteien wirksam agieren können und dann im jeweiligen System den Vertrag systemgerecht ohne falsche Crossovers abzufassen.

Unterliegt ein Vertrag dem deutschen Recht, ist aber in englischer Sprache rechtsgültig verfasst, die auch Vertragssprache ist, so können sich die Parteien ab Januar 2018 freuen: Deutsches Recht unter deutscher Zivilprozessordnung aber verhandelt in Englisch ist dann auf Antrag und je nach Vereinbarung der Parteien am Landgericht Frankfurt am Main in einer speziellen English-language division (Kammer für Handelssachen) möglich.

Aus aktuellem Anlass ein Blick in Richtung BREXIT:

Mit dem BREXIT entfällt die Brüssel Ia-VO/EuGVVO, was im Hinblick auf die Anerkennung und Vollstreckung von Urteilen gravierende Folgen hat.
-Nach dem BREXIT lebt das alte Brüsseler Übereinkommen von 1968 automatisch wieder auf und bindet die Gerichte des ausgetretenen Vereinigten Königreichs, wenn sie über die internationale Zuständigkeit und Vollstreckung im Verhältnis zu den 14 „älteren“ verbleibenden EU-Mitgliedstaaten entscheiden, die Vertragsstaaten des Brüsseler Übereinkommens sind (u.a. Deutschland).
-Deutschland und UK haben zwar bereits 1960 das deutsch-britische Abkommen über die gegenseitige Anerkennung und Vollstreckung von gerichtlichen Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen geschlossen. Der Inhalt dieses Abkommens hat aber wenig gemein mit dem Regelwerk der EuGVVO und kann dieses daher nicht ersetzen.

Mit dem Entfall der EuGVVO würden alte UK Regeln z.B. zur Rechtshängigkeit und insbesondere „Torpedoklagen“ in Form von missbräuchlichen negativen Feststellungsklagen wieder aufleben, vor denen die EuGVVO schützte.

Derzeit erkennen die Mitgliedsstaaten Urteile der anderen Mitgliedsstaaten an, ohne dass es dafür eines sogenannten Exequatur Verfahrens bedarf. Die Anerkennung basiert auf dem gegenseitigen Vertrauen der EU-Mitgliedsstaaten und denselben Regeln, denen sie unterliegen. Es genügt die Vorlage bestimmter Unterlagen aus dem Urteilsstaat bei der zuständigen Vollstreckungsbehörde im Anerkennungsstaat, wodurch die Vollstreckung eines Urteils aus dem EU-Ausland fast so schnell wie ein nationales zu vollstrecken ist. Ohne hier auf Einzelheiten einzugehen sei betont, dass der Weg zur Vollstreckung eines Titels in UK extrem aufwändig und teuer wird.
Mit dem Wegfall der EuGVVO besteht die Gefahr etwaig wieder auflebender „anti-suit-injunctions“ mit der nach dem englischen Recht dem Prozessgegner untersagt wird, in Bezug auf einen bestimmten Streitgegenstand ein Parallelverfahren einzuleiten. Zweck einer solchen „anti-suit injunction“ ist im Wesentlichen zu verhindern, dass eine der Parteien unter Verstoß gegen eine Gerichtsstands-Vereinbarung vor einem ausländischen Gericht klagt.

Kommt es beim BREXIT nicht zu anderen Regelungen (Soft Deal), würde zwischen Deutschland und UK ersatzweise auch das deutsch-britische Abkommen gelten, was zumindest Regelungen zur Vollstreckung von Urteilen auf eine Zahlung bestimmter Geldsumme umfasst, was wiederum der vorherig aufwändigen Registrierung bei zuständigen UK-Gerichten bedarf. Dazu kennt das Abkommen mehr Gründe für die Versagung der Anerkennung die in der EUGVVO aufgeführten.
Im Ergebnis ist das Risiko sehr groß, dass einem Urteil eines Gerichts eines in der EU verbleibenden Staates nach dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU die Anerkennung und Vollstreckung versagt wird.

Daher ist es wichtig zu prüfen unter welchem Recht und wie aktuell Verträge zwischen Angehörigen von UK und EU Staaten geschlossen werden.

2.Legal & Tax sind untrennbar verbunden

Das int. Yachtgeschäft ist ohne Gestaltung der Synthese aus Recht & Steuern nicht denkbar.

Über die Fälle von rechtlichen Verträgen unter Nichtberücksichtigung steuerlicher Aspekte mit fatalen finanziellen Folgen könnte ich Bücher füllen. Die Steuerhoheit der Nationen bedeutet meist, dass ein Staat eine Gestaltung durchaus erlaubt, die in einem anderen Staat dem dort steuerlich Residenten schlicht „auf die Füße fällt“. Ich denke hier nur an die außensteuerlichen Regelungen Deutschlands, die bereits in der EU viele Länder so gar nicht kennen. Was Malta erlaubt ist in Deutschland oder dem Rest der EU noch lange nicht möglich.

So hat der steuerliche Konflikt zwischen dem alten Malta Lease mit geltendem EU Recht im August 2018 zur Abschaffung geführt.

Letzter Auslöser des Infringement Verfahrens war das EUGH-Urteil zum Mercedes-Benz Finanzierungsleasing in 2017 (EuGH v. 04.10.2017 – C-164/16) an dem gemessen das alte Malta-Lease-Scheme nicht EU-rechtskonform ist und die EU-Kommission im März 2018 eine Vertragsverletzungsklage erhob. Malta war gezwungen im August 2018 sein populäres Lease-Scheme zu schließen.

Auf den Punkt gebracht war das Malta-Lease-Scheme nach maltesischem Recht zulässig möglich, weil Malta ein operatives „Dienstleistungsleasing“ anders definierte als die EU bzw. das Recht anderer EU-Staaten. Danach war ein effektives Finanzierungsleasing, das zum Ziel hatte, das Eigentum an der Leasingsache spätestens mit Zahlung der letzten fälligen Rate zu erwerben eben nicht als Standard-Mietvertrag mit Kaufoption (sog. Mietkauf) auszulegen als operatives Dienstleistungsleasing mit entsprechen steuerlicher Begünstigung qualifiziert.

3.Vertragsgestaltung ist mehr als Templates ausfüllen

Ich kenne kaum eine Branche, in der komplexe Verträge von meist juristischen Laien mit Hilfe von Templates und Copy Paste Musterbausteinen gestaltet werden, ohne den konkreten Anwendungshintergrund und die dafür notwendigen steuerlichen Aspekte nur im Ansatz geprüft zu haben, wie in der Yachtbranche.

Dementsprechend hoch ist die Fehlerquote im Kleinen wie im Großen.

Ich möchte hier nur einen kleinen Fall herausgreifen, bei dem ein falsches Wort den großen Unterschied machte:

Ein Yachthändler verkauft eine gebrauchte Yacht mit einem Vertragsmuster, in dem folgende Klausel enthalten ist: „Ist der Kaufgegenstand mit Mängeln behaftet, so ist der Verkäufer innerhalb einer Frist von zwei Jahren bei neuen Kaufgegenständen zur Nachbesserung verpflichtet. Bei gebrauchten Kaufgegenständen ist der Verkäufer NUR zur Nachbesserung von versteckten Mängeln die bei der Übergabe vorhanden waren, innerhalb eines Jahres verpflichtet.“ Es kommt nach einem Jahr zu Mängelhaftungsproblemen und er ist sich sicher, aufgrund von Verjährung nicht einstehen zu müssen. Leider ist dem nicht so, denn sein Vertrag regelt eben nicht rechtswirksam die durchaus mögliche Reduktion des Haftungszeitraumes auf ein Jahr bei gebrauchten Booten. Ich habe das kleine aber entscheidende Wort NUR im Text herausgestellt. Eine einjährige Verjährungszeit ist nicht anzunehmen da diese Verkürzung nach eindeutiger Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs nach dem Recht der allgemeinen Geschäftsbedingungen (ein Vertragsmuster ist eine solche) wegen nur dieses Wortes „NUR“ unwirksam ist, denn damit würde der neben dem Nacherfüllungsanspruch bestehende Anspruch auf Schadensersatz unwirksam ausgeschlossen, was die ganze Klausel unwirksam werden lässt. Eine Verjährung der Gewährleistung ist daher im Fall richtig zwei Jahre zum teuren Nachteil des Händlers.

Eine der wichtigsten vertraglichen Regelungsgebiete beim Bau, Kauf oder Refit einer Yacht ist der Bereich der gesetzlichen Gewährleistung (legal guarantee) und der Garantie (commercial warrantee). Beide und ihre Systematik und Ausgestaltung hängen vor allem auch von dem geltenden Recht bzw. der Rechtswahl sowie des Charakters des Geschäfts ob B2B, B2C, C2B, C2C ab.

4.Wirtschaftlichkeit und Effizienz versus Rechtssicherheit

Alle Gestaltung muss Rechtssicherheit und Wirtschaftlichkeit in Einklang bringen. Vorrang hat aber die Rechtssicherheit, denn die Folgekosten fehlerhafter Gestaltung und deren Risiken begraben sonst jede scheinbare Effizienz.

Hier liegt ein großes Konfliktfeld für den Yacht-Anwalt mit Auftraggebern und Stakeholdern, weil dort gerne das Bewußtsein für vorausschauende, präventive Gestaltungen kurzfristiger Effizient unterstellt wird. Der Anwalt wird dann gerne zum „Problembär“ degradiert, der den so schönen Deal ja nur verkompliziert. Dieser Sicht trete ich dann ebenso entschieden entgegen und zeige die Gründe einer Gestaltung auf. Dies kann auch dazu führen, dass der Anwalt aus Haftungsgründen sich entweder freizeichnen lassen muss, wenn eine dringend angeratene Gestaltung ausdrücklich nicht gewollt wird, oder er muss sich überlegen, ob er seriös und guten Gewissens das Mandat weiter betreuen will.

Gute und seriöse internationale Betreuung heißt für mich: Die wirtschaftlichste Lösung bei gleichzeitig höchstmöglicher Rechtssicherheit und Risikoarmut finden.

5.Central Compliance, Legal, Tax and Fiscal Projectmanagement

Als letzten, alles umklammernden Tätigkeitsaspekt möchte ich das ansprechen, was in unserer Branche noch wenig vorkommt: „Legal Project-Management“. Wir übernehmen seit vielen Jahren bereits über Einzelaufgaben hinaus, wenn gewollt, auch die Gesamtsteuerung von Yachtprojekten und integrieren unter Einbezug der Aspekte unter 4. die Leistungsträger in einem Yachtprojekt und das damit verbundene Controlling.

Aktuell haben wir ein solches Mandat einer 32m Superyacht, die der Eigner nach komplett eigenen Vorstellung individuell für sich hat entwickeln und bauen lassen. Wir begleiten ihn von der ersten Idee über Prototypen mit einem Naval Architect und Designer, über die Ausschreibung an eine Reihe ausgewählter Werften, den Aufbau einer geeigneten Eigner- und Betriebsstruktur für die Yacht mit allen rechtlichen und steuerlichen Aspekten, der Verhandlung und Gestaltung der Verträge mit allen involvierten Leistungsträgern, allen voran der bauenden Werft bis zur Beflaggung und Übergabe und dem dann laufenden Betrieb. Als zentraler Bevollmächtigter laufen bei mir und meinem Team die Fäden zusammen und wir steuern und kontrollieren alle Prozesse nach rechtlich, steuerlich und wirtschaftlichen Aspekten in Koordination mit dem Eigner.

Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann arbeitet seit vielen Jahren als Fachanwalt für int. Wirtschaftsrecht (Bar Approved Specialist Lawyer in Int. Business Law). Das besondere Engagement des ambitionierten Wassersportlers und Skippers gilt dem deutschen und internationalen Yacht- und Marineindustrie-Recht rund um Bau, Kauf/Verkauf, Refit, Eignerstrukturen, Vermietung, Steuern und Vertragsrecht, Beflaggung sowie Crewrecht. Schließmann ist Autor unzähliger Artikel rund um das Yachtrecht und Steuern.

Kontakt
Der-Yacht-Anwalt
Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann
Hansaallee 22
60322 Frankfurt am Main
069/663779-0
mail@der-yacht-anwalt.de
http://www.der-yacht-anwalt.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Das Erfolgskonzept von schuhplus

Frauen, die auf großem Fuß unterwegs sind, wünschen sich genauso wie alle anderen stylische Schuhe, mit denen sie Ihr Outfit stilvoll abrunden oder einen gelungenen Blickfang schaffen können. Doch das stellt sich manchmal als richtig schwierig heraus, denn die meisten Läden und Shops führen nur wenige Damenschuhe große Größen. Bei schuhplus ist das ganz anders. Das Versandhaus hat sich auf den Verkauf von Schuhen in Übergrößen spezialisiert und lässt so keine Wünsche offen. Das Sortiment ist so groß, dass die Damen das passende Paar Schuhe für Ihre eigene Hochzeit, für den Berufsalltag im Büro, für zu Hause oder für die Freizeit finden können.

Das Erfolgskonzept von schuhplus
schuhplus setzt auf hochwertige Damenschuhe große Größen, die gleichzeitig den Anforderungen an den Tragekomfort und an die Optik gerecht werden. Deswegen wählt das Versandhaus alle Schuhe sorgfältig aus und präsentiert nur Modelle von namhaften Marken, wie zum Beispiel Rieker oder Nike. Gleichzeitig bietet der Webshop ein breites Angebot an Stilrichtungen, sodass Frauen mit unterschiedlichem Geschmack und in unterschiedlichem Alter die perfekten Damenschuhe große Größen finden können. Nicht zuletzt setzt das Übergrößen-Versandhaus auf einen hervorragenden Service. So haben die Kundinnen beispielsweise die Möglichkeit sich am Telefon beraten zu lassen. Hinzu kommt ein schneller Versand. Da die Schuhe noch am selben Tag aus dem Lager gehen, sind sie oftmals schon am nächsten Tag da. So muss niemand lange auf seine neuen Traumschuhe warten.

Elegante Damenschuhe große Größen
schuhplus präsentiert seinen Kundinnen zahlreiche elegante Damenschuhe große Größen, die für einen Besuch in der Oper oder für eine schicke Abendveranstaltung perfekt geeignet sind. Die Pumps und High Heels aus dem Webshop zeichnen sich durch feminine Eleganz und einen Hauch von Glamour aus. Darüber hinaus bietet der Webshop zahlreiche Brautschuhe in Übergrößen. Die meisten davon zeigen sich in traditionellem Weiß, während andere in Farben wie Beige oder Elfenbein begeistern können. Damit für jede Frau das passende Paar dabei ist, gibt es sowohl Brautschuhe mit Absatz als auch flache Modelle.

Lässige Damenschuhe für die Freizeit
Damen, die nach lässigen Schuhen in Übergrößen suchen, werden bei schuhplus selbstverständlich ebenfalls fündig. Angesagte Streetstyles können beispielsweise hervorragend durch die sportiven Sneakers aus dem Webshop ergänzt werden. Die sehen nicht nur cool aus, sondern sind auch noch richtig bequem. Eine gute Wahl sind auch die stylischen Boots, die sich mal sehr schlicht und mal mit dekorativen Verzierungen in Form von Nieten, Strasssteinen oder filigranen Lochmustern zeigen. Damit es auch für den Winter die passenden Modelle gibt, sind einige Boots von innen gefüttert.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein in Europa führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich über 2,1 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden, gelegen im Dreieck von Bremen, Hamburg und Hannover, auf einer Fläche von über 1100 qm eines der größten Übergrößen-Schuhfachgeschäfte in Deutschland – zu finden unter dem Google Plus Code V62P+V3 Dörverden oder via https://goo.gl/maps/KYXLTW5KsuM2 auf Google Maps. Das gesamte Sortiment des Webshops wird im SchuhXL-Geschäft von schuhplus ebenfalls auch stationär angeboten. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
presse@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Der beliebte CBD-Shop cbdkaufen.com erweitert seine Produktpalette.

„Das CBD-Öl von MyCBD ist ein Ganz-Pflanzen-Extrakt der Extraklasse“, so P. Rauch, Pressereferent des Onlineshops cbdkaufen.com, „weswegen wir uns nun dazu entschieden haben, die Produkte des spanischen Cannabidiol Herstellers mit in unser Sortiment aufzunehmen.“ Jedes Produkt von myCBD sind 100% biologisch hergestellt, was heißt, das sämtliche Produkte aus Bio Cannabisextrakt bestehen. Dies garantiert die hohe Qualität der CBD-Produktpalette von myCBD. Des Weiteren ist das Sortiment von myCBD äußerst vielfältig. Die exklusiven Öle lassen sich nicht nur sehr leicht anwenden, sondern können vom menschlichen Körper auch schnell aufgenommen werden, so dass man sich als Konsument schnell von der Wirkung der Hanfprodukte überzeugen kann.

Neben dem CBD-Öl ist myCBD auch auf die Herstellung vonCBD-Cremes und CBD-Tees spezialisiert. Die CBD-Cremes bestehen aus natürlichen Inhaltsstoffen und ziehen sehr schnell in die Haut ein. Die CBD Cremes setzten sich außerdem aus bio Hanf-Extrakt (aus den natürlichen Nutzhanf Cannabis Pflanzen) und Zutaten wie Olivenöl, Arnika, Lavendel, Kokosnussöl und Bienenwachs zusammen. Wegen ihrer leichten und frischen Textur eignet sich die CBD Creme besonders gut für trockene Haut. Sie ermöglicht eine komfortable Anwendung, die auch für den Alltag ideal ist, da die Creme sehr schnell einzieht und keinen Fettfilm auf der Haut hinterlässt. Trotzdem ist die CBD-Creme dank ihrer Kombination aus Ölen aus dem mit Cannabidiol angereicherten Hanf-Extrakt ein hervorragender Feuchtigkeitsspender. „Da die Salbe für ein tiefenentspannendes Gefühl sorgt, eignet sie sich auch ideal für den Einsatz bei trockener Haut. Am besten massiert man die CBD Creme sanft in die Haut ein. Dies erleichtert die Aufnahme der guten Inhaltsstoffe in das Gewebe. Es wird empfohlen, die Creme zwei- bis viermal täglich aufzutragen,“ so Herr Rauch weiter.

„Die drei CBD-Tees von myCBD bieten dank ihrer Süße und ihrem Aroma ein einzigartiges Geschmacks- und Empfindungserlebnis. Dabei variieren die Zusammensetzungen der verschiedenen Tees, um verschiedene Bedürfnisse anzusprechen. Doch, was alle CBD-Tees von myCBD gemein haben, ist der Fokus auf 100 Prozent natürliche Inhaltsstoffe. Für den Verzehr empfiehlt es sich, einen Schuss Milch zum Tee hinzuzugeben, damit sich die Wirkstoffe des Hanfes noch besser entfalten können. Auch wenn momentan in Reformhäusern ebenfalls Hanf Tees verkauft werden, halten wir uns momentan noch zurück, dieses aus unserer Sicht fabelhafte Produkt sofort auf den Markt zu bringen, da die rechtliche Lage in Deutschland diesbezüglich noch nicht einwandfrei geklärt ist. Denn eigentlich heisst es im Gesetz, dass Produkte aus Europäischem Nutzhanf erlaubt sind, solange die THC Levels unter 0,2% bleiben. Doch wenn es um die Einnahme von Cannabis Produkten geht, liegt das erlaubte Maximum an THC in Deutschlanf wohl bei 0,005%, weshalb es für uns wohl sinniger ist, uns auf den Vertrieb von CBD in Form vom Cannabisöl zu konzentrieren. Somit bleiben wir als CBD Händler im 100% legalen Bereich und können unseren Kunden immer mit Sicherheit ein gutes Cannabidiol Produkt anbieten.“

Alle bei cbdkaufen.com vertriebenen Produkte von myCBD sind dank strenger Qualitätskontrollen frei von Toxinen. Sie weisen außerdem weniger als 0,2% THC auf, weswegen sie 100 Prozent legal in Deutschland erhältlich sind. Dazu kommt, dass das gesamte Produktsortiment aus kontrolliertem und legalem Anbau stammt. Das heißt, dass der gesamte Gewinnungsprozess des CBD-Öls 100 Prozent Bio ist.
Da die myCBD Produkte weniger als 0,2% THC enthalten, besitzen sie keine psychoaktive Wirkung. So können Sie sich sicher sein, dass eine potenzielle Einnahme des CBD-Öls keine psychoaktiven Nebenwirkungen auf den Körper hätte.

CBDkaufen.com ist der CBD-shop für hochwertiges Cannabidiol, CBD-Kristalle und Kosmetik mit Cannabidiol Extrakten. Die Produkte entstammen streng kontrolliertem, europäischem Bio Nutzhanf und werden komplett in GMP Manier von europäischen Betrieben verarbeitet.

Kontakt
CBDkaufen.com
Philip Rauch
c/o CAYA by AMN Data Solutions, Glogauer Str. 5
10999 Berlin
+493040007712
pr@cbdkaufen.com
http://cbdkaufen.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Tagged with:
 

Ein Gerstenkorn ist unangenehm und schmerzhaft. Ausgelöst wird es durch eine Infektion mit Bakterien. Meist verläuft die Entzündung harmlos: Mit einem Eiterknötchen am Augenlid beginnt die Erkrankung, es schwillt an und ist druckempfindlich. Nach einiger Zeit platzt das Gerstenkorn auf und der angesammelte Eiter tritt aus. Bilden sich Gerstenkörner häufiger, kann das auf ein schwaches Immunsystem oder eine Krankheit hinweisen. Die AOK Hessen informiert darüber, was bei der Behandlung der Augenerkrankung beachtet werden sollte.

Ein Gerstenkorn, in der Fachsprache Hordeolum genannt, entsteht am Rand oder auf der Innenseite des Augenlids. Es gibt ein inneres und ein äußeres Gerstenkorn. Das äußere Gerstenkorn entsteht durch die Entzündung von Schweiß- und Talgdrüsen am Augenlid. Es kommt seltener vor als das innere, bei dem sich die Talgdrüsen am Innenrand des Lids entzünden. Oft versucht man, an der betroffenen Stelle herumzudrücken. Das kann jedoch dazu führen, dass sich die Entzündung weiter ausbreitet und zum Beispiel auch das andere Auge in Mitleidenschaft gezogen wird. Die wichtigste Regel ist daher, Finger weg vom Gerstenkorn. Damit sich andere Menschen nicht anstecken, wird empfohlen, sich regelmäßig die Hände zu waschen und eigene Handtücher zu benutzen.

In der Regel heilt ein Gerstenkorn nach einigen Tagen von selbst wieder ab. Zu Komplikationen, wie beispielsweise einer Bindehautentzündung, einer Entzündung der Augenhöhle oder einem Lidabszess, kommt es nur selten. Zeigt sich jedoch nach einer Woche keine Besserung oder werden die Symptome schlimmer, sollte man einen Augenarzt aufsuchen. Im Internet finden sich viele Hausmittel gegen Gerstenkörner, die aber nicht immer zielführend sind. Oft werden feuchte Kompressen, zum Beispiel Teebeutel, oder Breiauflagen als Hilfsmittel empfohlen. Die Feuchtigkeit kann die Haut jedoch aufweichen und dafür sorgen, dass sich die Erreger weiter verteilen. Feuchtwarme Kompressen sind daher eher ungeeignet.

Sinnvoller ist trockene Wärme, zum Beispiel mithilfe einer Rotlichtlampe. Mit dieser kann das Gerstenkorn zwei- bis dreimal am Tag für einige Minuten bestrahlt werden. Die Lampe wird dabei 20 bis 40 Zentimeter vor dem geschlossenen Auge positioniert. Dank der Wärme wird sich das Gerstenkorn schneller öffnen und, nachdem der Eiter abgeflossen ist, abheilen. Öffnet sich das Gerstenkorn nicht von allein und nimmt der Druckschmerz weiter zu, muss es vom Augenarzt unter örtlicher Betäubung geöffnet werden. Treten häufiger Gerstenkörner auf, können ein geschwächtes Immunsystem oder Krankheiten wie Diabetes mellitus dahinterstecken.

Krankenkasse

Kontakt
AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen
Riyad Salhi
Basler Str. 2
61352 Bad Homburg
06172 / 272 – 143
0 61 72 / 2 72 – 1 39
Riyad.Salhi@he.aok.de
https://hessen.aok.de/

www.kundensuche-leicht-gemacht.net

Neukunden zu akquirieren ist oft ein leidiges Thema, mit dem sich Selbstständige meinst nicht sonderlich gerne beschäftigen. Wer sich selbstständig macht, hat ein klares Produkt oder auch eine Dienstleistung im Kopf, die er herstellen, anbieten und verkaufen möchte. Das kann die kreative Dienstleistung eines Designers sein, ein handwerklicher Betrieb, Beratung und Coaching oder vielleicht die Herstellung von Maschinen.

Warum es sich genau handelt, ist zunächst zweitrangig. Was viele Unternehmen vereint, ist der Wunsch, sich auf diese Kernkompetenz zu konzentrieren. Das allein reicht aber nicht aus, um ein erfolgreiches Geschäft aufzubauen. Um bei einem der obigen Beispiele zu bleiben: Sie können zu den besten Designern des Landes gehören, mit Fähigkeiten und Qualifikationen, die beeindrucken und die Konkurrenz ausstechen, doch wenn sie keine Kunden akquirieren, werden Sie trotzdem in finanzielle Schwierigkeiten geraten.

„Was nutzt das schönste und beste Produkt oder Dienstleistung, wenn im Markt keiner davon etwas weiß“!

Zu einem späteren Zeitpunkt, wenn Sie sich bereits einen Namen gemacht haben und in der Branche oder der Region bekannt sind, werden potenzielle Kunden auch auf anderem Wege auf Sie aufmerksam, doch wer am Anfang nicht genügend Energie investiert, um Neukunden zu akquirieren, macht einen großen Fehler.

Es ist eine nüchterne Erkenntnis, die jedoch für den Erfolg und das Überleben jedes Unternehmens wichtig ist: Die Akquise von Neukunden stellt für alle Unternehmen oft einen wichtigeren und größeren Teil Arbeit dar, als die eigentliche Aufgabe selbst. Die Logik ist jedoch simpel. Erst wenn die Auftragslage stimmt, können Sie gewinnbringend arbeiten und Ihre Fähigkeiten wirklich einsetzen.

Um kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) bei dieser schwierigen Aufgabe zu helfen hat die Firma Vertrieb und Beratung in 53577 Neustadt/Wied ein Internetportal eingerichtet www.kundensuche-leicht-gemacht.net Auf diesem Portal können sich kleine und mittelständische Firmen mit Ihren überregionalen Produkten und Dienstleistungen bis 31.12.2019 kostenlos eintragen. Denn wöchentliche Direktansprache der eventuellen Kunden ist wesentlich wirkungsvoller als im großen „Anzeigenwust“ nicht gefunden zu werden.

Für Rückfragen bitte:

Vertrieb und Beratung, Friedel Mies, Wiedblick 14b, 53577 Neustadt/Wied,
fmies@kundensuche-leicht-gemacht.net
www.kundensuche-leicht-gemacht.net

Wir sind immer für Sie da!
Tel 02683 945910
Fax 02683 945911

Wer sind wir:
Wir sind ein gut geerdeter Vertriebsdienstleister im schönen Westerwald und haben Vertrieb und Organisation von der Pike auf gelernt. Mit unseren 75 Jahren, jung und fit, leben wir Vertrieb, Organisation und Dienstleistung an 365 Tagen im Jahr mit Herzblut vor und haben noch Visionen.

Dabei nutzen wir unseren gesunden Menschenverstand, reden ganz normal wie uns „der Schnabel gewachsen ist“ und nicht die moderne Vertriebssprache, die teilweise kein Mensch mehr versteht. Wir konzentrieren uns mit Ihnen auf die alten Verkäufertugenden: Disziplin, Fleiß, Beständigkeit, Kompetenz und Menschlichkeit.

Unsere rd. 50jährigen Erfahrungen in Vertrieb und Organisation, geben wir gerne an aktive Firmen und Vertriebspartner/innen weiter. Dabei sind wir immer auf der Suche nach neuen interessanten Projekten und Partnern/innen mit denen wir offen, fair, kollegial und erfolgreich zusammenarbeiten können.
Gerne arbeiten wir auch mit Kollegen/innen aus der Generation 50 plus – x zusammen.

Kontakt
Vertrieb und Beratung
Friedel Mies
Wiedblick 14b
53577 Neustadt/Wied
02683 945910
fmies@vertriebsnews.net
http://www.vertriebsnews.net

Tee to go Becher Thermo für Flexible und Genießer

Praktisch. Nachhaltig. Trendig – Tee to go Flasche passt in die Zeit

Ein Teeglas to go aus doppelwandigem Glas für flexiblen Teegenuss. Überall.

Das Auge trinkt bekanntlich mit, so auch beim Tee to go Glas für Teetrinker, die Exklusivität zu schätzen wissen. Die Kombination des doppelwandigen Borosilikatglases mit dem Naturmaterial Bambus erinnert an fernöstliche Ästhetik. Jasmintee, Earl Grey, Kräuter- oder Früchtetee – jeder Tee hat seine ganz eigene Farbe. Ein Tee-togo Thermobecher glänzt mit der Farbe deines Lieblingstees – ein optischer Aperitif!

Tee to go Glasflasche ist ein trendiges Attribut mobiler Lebensart

Keine Zeit fürs Frühstück? Das Befüllen des Teeglases ist im Handumdrehen erledigt: Losen Tee, Teeblätter oder Früchtetee in den Teefilter geben und mit heißem Wasser auffüllen. Den Bambusdeckel aufsetzen und mit einer Vierteldrehung nach links schließen. Die Teeblätter gibst du entweder in den Teefilter oder direkt ins Glas. In diesem Fall fungiert ein einfacher Filter als Sieb. Ein faszinierender optischer Effekt. Du kannst beobachten, wie die schwimmenden Teebestandteile die Farbe des Wassers verändern. Jetzt kann der Tag beginnen.

Tee to go mit Sieb mit sicherer Handhabung – ganz einfach

Hochwertige und bruchsichere Teegläser aus Borosilikatglas sind in mehreren Arbeitsschritten gefertigt. Ihre doppelten Glaswandungen wirken isolierend. Möchtest du deinen Tee kurz nach dem Zubereiten genießen, ist Vorsicht geboten – er ist noch sehr heiß. Bis zu zwei Stunden kann ein Tee to go Bambus deinen Lieblingstee auf angenehmer Trinktemperatur halten.

Der Deckel aus Bambusholz ist mit einer Dichtung versehen. Für den sorglosen Transport in der Handtasche oder im Rucksack, wenn du unterwegs bist. Ein Tee togo Set ist mit einer extra großen Trinköffnung versehen. Du kannst deinen Tee also in einen Teebecher gießen oder direkt aus dem Glas genießen. Sehr praktisch: Wegen des herausnehmbaren Teesieb-Einsatzes sind problemlos mehrere Aufgüsse möglich, das Tea Bottle to go Set.

Weitere informationen finden Sie im Shop

amapodo.com – der Online-Shop und Spezialist für Teeflaschen, Teekannen, Teetassen, Teegläser, Trinkflaschen, Tee und Teezubehör. amapodo wurde 2015 gegründet und gehört zur azobit GmbH. Michel Walther, selbst leidenschaftlicher Teetrinker, hatte die Idee zur Gründung von amapodo.com bereits viele Jahre zuvor. Zunächst konnten stilbewusste Teeliebhaber selbst entworfenes und produziertes Teezubehör kaufen. Seit dem Sommer 2016 hat amapodo.com die Produktpalette um lose Tee Sorten (hergestellt in Deutschland) erweitert. Jahr um Jahr werden neue Produkte entwickelt und ergänzen das Stammsortiment stetig. Aufgrund der großen Nachfrage von Firmen gestaltet amapodo nun auch auf Kundenwunsch exklusive Mitarbeiter Präsente und Kundengeschenke.

Weitere Informationen: https://www.amapodo.com/

Firmenkontakt
amapodo.com
Michél Walther
Wilthener Str. 32
02625 Bautzen
+49 3591 272 26 120
+49 3591 272 26 123
info@amapodo.com
https://www.amapodo.com

Pressekontakt
azobit GmbH
Michél Walther
Wilthener Str. 32
02625 Bautzen
+49 3591 272 26 120
+49 3591 272 26 123
info@azobit.com
https://www.azobit.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Tagged with:
 

Die perfekten Teetasse eine Wissenschaft für sich

Kleine Tassenkunde: Wie die Teetasse mit Sieb ihren Namen bekam und wieder verlor

Passionierte Teetrinker wissen es längst: Teetasse ist nicht gleich Teetasse. Je nachdem, ob sie gesundheitsfördernden Kräutertee, gekühlten Früchtetee oder aromatischen Ostfriesen-Tee enthält, weist sie ein jeweils eigenes Design für den perfekten Tee-Genuss auf.

Welchen Gegenstand jemand meint, der von einer Tasse spricht, hängt maßgeblich von seiner Herkunft ab – denn der Begriff wird regional ganz unterschiedlich genutzt. Ursprünglich bezeichnete er ein Schälchen oder Näpfchen, wie es in China zum Teetrinken dient. Das Wort entstammt der arabischen Sprache und gelangte mit dem dazugehörigen Getränk in italienische Hafenstädte. Hier wurde es zunächst weiterhin für kleine, schüsselartige Gefäße verwendet.

Mit dem Übergang in den Alpenraum kam dem Begriff „Tasse“ eine neue Bedeutung zu, denn hier waren bereits andere Trinkgeschirre im Einsatz: die sogenannten Haferl – gerade geformte Becher, welche die Finger dank eines Henkels vor heißem Inhalt schützten. Daher wurde die italienische „tazza“ kurzerhand zum „Tatzl“ und bezeichnete fortan ein Tellerchen oder Tablett, auf dem die Trinkgefäße beim Servieren ihren Platz fanden. Noch heute kannst du in Wiener Gasthäusern „Tassen“ bestellen und erhältst ein Gedeck aus Kaffee und Wasser.

Andere Länder, andere Tassen: Die Teetasse im Sprachgebrauch

Doch nicht nur Österreicher und Süddeutsche haben für Tassen eine eigene Bezeichnung. Auch in anderen Gegenden tragen die Geschirrteile jeweils eigene Namen. Im Norden Deutschlands wird vor allem eine grosse Vertreterin ihrer Art als Pott bezeichnet. Unsere niederländischen Nachbarn meinen mit diesem Begriff dagegen gleich eine ganze Kanne. Einfache Tassen heißen bei ihnen kop oder – weil das Holländische zu Verkleinerungsformen neigt – kopje (Tässchen).

Nicht umsonst erinnert dieses Wort an die in Großbritannien gebräuchliche cup, denn die niederländische und die englische Sprache sind eng miteinander verwandt. Allerdings trinken nur gepflegte Briten aus einer herkömmlichen Teetasse mit Sieb und Deckel. Viele andere bevorzugen mugs – grosse, dickwandige Henkelbecher. Sie können aus Keramik, Edelstahl oder Glas bestehen und tragen meist ein auffälliges Design. Ihren bekanntesten Auftritt hat diese Form der Teetasse mit Kanne im Büro, wo sie sie häufig ein für die Arbeit typisches Motiv trägt.

Die Teetasse mit Deckel und Sieb Porzellan als Design-Objekt

Damit stellen mugs jedoch nur ein Beispiel für die grosse Design-Vielfalt aktuell erhältlicher Teetassen Set aus Glas dar. Die Bandbreite reicht vom extra dünnen, handbemalten Porzellan-Modell für Genießer bis zum robusten Edelstahl-Becher für den Outdoor-Freund. Möchtest du deine Teetasse groß in „Coffee to go“-Manier nutzen, stehen dir doppelwandig gearbeitete Ausführungen zur Verfügung, die ihren Inhalt länger heiß bzw. kalt halten.

Nicht zuletzt ist eine besonders gestaltete Teetasse auch ein zeitloses Geschenk. Hierfür bieten sich Gefäße mit integriertem Sieb und Deckel oder ein hübsches Set aus Kanne und Teetasse mit Sieb an. Unser Produktvergleich hält für jeden Geschmack etwas bereit – und liefert dir auf Wunsch die passende Tee-Sorte gleich mit.

Weitere informationen finden Sie im Shop

amapodo.com – der Online-Shop und Spezialist für Teeflaschen, Teekannen, Teetassen, Teegläser, Trinkflaschen, Tee und Teezubehör. amapodo wurde 2015 gegründet und gehört zur azobit GmbH. Michel Walther, selbst leidenschaftlicher Teetrinker, hatte die Idee zur Gründung von amapodo.com bereits viele Jahre zuvor. Zunächst konnten stilbewusste Teeliebhaber selbst entworfenes und produziertes Teezubehör kaufen. Seit dem Sommer 2016 hat amapodo.com die Produktpalette um lose Tee Sorten (hergestellt in Deutschland) erweitert. Jahr um Jahr werden neue Produkte entwickelt und ergänzen das Stammsortiment stetig. Aufgrund der großen Nachfrage von Firmen gestaltet amapodo nun auch auf Kundenwunsch exklusive Mitarbeiter Präsente und Kundengeschenke.

Weitere Informationen: https://www.amapodo.com/

Firmenkontakt
amapodo.com
Michél Walther
Wilthener Str. 32
02625 Bautzen
+49 3591 272 26 120
+49 3591 272 26 123
info@amapodo.com
https://www.amapodo.com

Pressekontakt
azobit GmbH
Michél Walther
Wilthener Str. 32
02625 Bautzen
+49 3591 272 26 120
+49 3591 272 26 123
info@azobit.com
https://www.azobit.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Tagged with: