aktuell

BMW Welt, München, 04.07.2019

Die Digitalisierung in der internationalen Finanzbranche und ihre Auswirkungen auf die Unternehmenspraxis ist Thema des Kongresses der Hochschule für angewandtes Management (Ismaning) und Tech Mahindra, einem der führenden Anbieter von Services und Lösungen für die digitale Transformation. Er findet statt am Donnerstag, 04.07.2019 in der BMW Welt, München, und richtet sich an Personen aus der Finanzbranche mit Interesse für strategische und technische digitale Themenstellungen.

Der Kongress versucht aktuelle, zentrale Fragen zu beantworten, wie: Welche neuen Technologien und Regelungen forcieren den Wandel in der Finanzbranche? Wie können Unternehmen den massiven Veränderungen begegnen, die damit einhergehen?

Redner aus der Lehre und aus der Praxis (Hochschule für angewandtes Management, TechMahindra, TradeIX, noris network, Quantoz) zeigen anhand von Use Cases und Referenzen, was sie mit Hilfe verschiedener Lösungen und Technologien schon umgesetzt haben, und wie diese Transformation gestaltet wurde bzw. noch gestaltet wird. Dabei werden unter anderem Themenbereiche wie Digital Payment, Krypto-Währungen, Blockchain, Robotic Process Automatization und Behavioral Finance abgedeckt, sowohl von etablierten Anbietern als auch Fintech-Unternehmen.

Der Kongress findet statt am 04.07.2019, von 9:30 bis 16 Uhr, in der BMW Welt, München. Die Teilnahme ist kostenfrei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung unter folgendem Link erforderlich: https://cdn.jotfor.ms/fham.digitalcongress/anmeldung-zum-8-digitalkongress

Über die Hochschule für angewandtes Management (HAM)
Die Hochschule für angewandtes Management (HAM) ist mit über 3.000 Studierenden, über 60 Professoren und ca. 180 Lehrbeauftragten die größte private Hochschule Bayerns mit Sitz in München/Ismaning und Studienzentren in der Hauptstadt Berlin, in Dortmund/Unna, Neumarkt, Treuchtlingen, Hamburg, Wien und Schaffhausen (Schweiz). Sie stellt ein breites Portfolio an managementbezogenen Studiengängen zur Auswahl, dabei hat sie sich auf den betriebswirtschaftlichen Sektor spezialisiert und strebt eine nationale Spitzenposition in der Lehre an. Alle Studiengänge sind staatlich anerkannt und akkreditiert, so dass die Studienabschlüsse auch internationale Anschlussmöglichkeiten bieten und eine 100-prozentige Gleichwertigkeit mit staatlichen Hochschulen garantieren. Das semi-virtuelle Studienkonzept kombiniert die Vorteile eines Fernstudiums mit denen eines Präsenzstudiums und ist Teil des Hochschulleitbildes.

Tech Mahindra repräsentiert die vernetzte Welt mit innovativen und kundenorientierten IT-Dienstleistungen und Lösungen, die es Unternehmen, Partnern und der Gesellschaft ermöglichen, zu wachsen (Rise™). Das Unternehmen mit einem Umsatz von USD 4,9 Milliarden hat mehr als 121.840 Mitarbeiter in 90 Ländern und unterstützt über 935 globale Kunden, darunter auch Fortune-500-Unternehmen. Die Innovationsplattformen und wiederverwendbaren Assets von Tech Mahindra verbinden sich über eine Reihe von Technologien, um den Stakeholdern einen greifbaren Geschäftswert zu bieten. Tech Mahindra ist das höchstplatzierte Nicht-US-Unternehmen in der Forbes Global Digital 100 Liste (2018) und in der Forbes Fab 50 Unternehmen in Asien (2018).

In Deutschland ist Tech Mahindra mit über 650 Mitarbeitern an neun Standorten vertreten und bedient Kunden branchenübergreifend.

Tech Mahindra ist Teil der Mahindra Gruppe. Mit über 200.000 Mitarbeitern in mehr als 100 Ländern erwirtschaftet sie einen Umsatz von USD 21 Milliarden. Die Mahindra Gruppe hat eine führende Position in den Märkten Nutzfahrzeuge und Traktoren, Sekundärmarkt, Informationstechnologie und Ferieneigentum.

Firmenkontakt
Tech Mahindra
Mark Roper
. .
. .
.
germany@techmahindra.com
http://www.techmahindra.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+498122 559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Bildquelle: BMW

Spezialversicherer Wertgarantie unterstützt Projekt für freie Lastenräder

Hannover, 18.06.2019: Der Spezialversicherer Wertgarantie schützt Fahrräder nicht nur gegen unvorhergesehene Kosten durch Schäden und Diebstahl, sondern unterstützt als Unternehmen auch Aktionen zur Förderung des Radverkehrs – wie beispielsweise das Projekt „Hannah“, Hannovers erstes Projekt für freie Lastenräder: Seit Kurzem können sich die Menschen in Hannover und der Region ein „Wertgarantie-Hannah“ ausleihen.

Initiatoren des Projekts sind der ADFC Hannover und der Fachhändler Velogold. Es ermöglicht die kostenfreie Ausleihe an wechselnden Orten in der Region. „Das Thema Fahrrad hat bei uns eine ganz besondere Bedeutung. Wir versichern seit 20 Jahren Fahrräder, waren auch die ersten im Markt für E-Bike-Versicherungen und haben dreimal hintereinander den regionalen Wettbewerb „Fahrradfreundlichster Arbeitgeber“ gewonnen“, erklärt Wertgarantie-Vertriebsleiter Georg Düsener. „Die Unterstützung des „Hannah“-Projektes mit dem Sponsoring eines Rades passt daher einfach perfekt in diese Reihe.“

Der Spezialversicherer trägt mit seinen Mitteln gerne dazu bei, eine nachhaltige Mobilität voranzubringen. Das „Hannah“-Projekt zeigt, wie einfach das geht: Jeder in der Region kann kostenfrei ein Hannah ausleihen und ausprobieren – und so umweltfreundlich mobil sein. Wertgarantie fördert darüber hinaus auch die Mobilität der eigenen Mitarbeiter, zeigt Patrick Döring, stellvertretender Vorstandsvorsitzender, auf. „Zuallererst haben alle Mitarbeiter Anspruch auf ein Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr. Darüber hinaus haben wir mehr als 60 Fahrradstellplätze, eine hauseigene Fahrradwerkstatt inklusive Mechaniker und diverse Angebote, wie zum Beispiel Fahrrad-Leasingmöglichkeiten. Für unsere Mitarbeiter steht zudem exklusiv ein eigenes E-Lastenrad kostenfrei zur Verfügung. Jeder Mitarbeiter hat somit die Möglichkeit, seinen Beitrag zu einer nachhaltigen Mobilität zu leisten.“

Die Wertgarantie Group ist ein in über 55 Jahren gewachsener Konzern für Versicherungen. Mit Agila, Wertgarantie, der Societe Francaise de Garantie sowie Garante kommen Spezialversicherer und Garantiedienstleister unter einem Dach zusammen. Kunden aus sieben Ländern Europas nutzen die Produkte der Versicherungsgruppe mit Hauptsitz in Hannover und einem Bestand von derzeit über 6 Millionen Kunden. In der Unternehmensgruppe werden seit 1963 neben Haushalts- und Konsumelektronik, auch Fahrräder, Haustiere, Smart Home-Anlagen und Hausleitungen versichert.
www.wertgarantie-group.com

Kontakt
WERTGARANTIE Beteiligungen GmbH
Ulrike Braungardt
Breite Straße 6
30159 Hannover
0511 71280 128
u.braungardt@wertgarantie.com
http://www.wertgarantie-group.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Violation of GDPR cannot give rise to formal warning under competition law

A violation of the General Data Protection Regulation (GDPR) cannot give rise to a formal warning as provided for under competition law for violations of Germany“s Unfair Competition Act (UWG). That was the verdict of the LG (Regional Court of) Stuttgart.

It has been just over a year since the GDPR came into force, yet whether violations of the Regulation can give rise to formal warnings for competition violations or not remains a contentious legal issue. We at GRP Rainer Rechtsanwälte can report, however, that the LG Stuttgart recently took the view, in line with the LG Bochum and LG Wiesbaden, that this is not possible.

In the case in question, a distributor selling automotive parts online was issued a formal warning by an interest group for violating the GDPR. The LG Stuttgart dismissed the action for an injunction in a judgment from May 20, 2019 (Az.: 35 O 68/18 KfH), ruling that the GDPR already sets out an exhaustive list of penalties for violations. As such, the plaintiff was not entitled to assert any claims based on UWG infringements, as this would contradict the provision in the GDPR and thus not be compatible with the primacy of EU law.

Nevertheless, the matter has yet to be clarified by Germany“s Federal Supreme Court. Lawyers experienced in competition law can offer advice.

https://www.grprainer.com/en/legal-advice/competition-law.html

GRP Rainer www.grprainer.com/en/ is an international full service law firm. The lawyers counsel on corporate and commercial law, business law, tax law, IT law and IP law and distribution law. The law firm advises international companies, corporations, mid-sized businesses and private clients worldwide. GRP Rainer can be found in Berlin Bonn Cologne Duesseldorf Frankfurt Hamburg Munich Stuttgart, Germany and London, UK.

Contact
GRP Rainer LLP
Michael Rainer
Augustinerstraße 10
50667 Cologne
Phone: +49 221-27 22 75-0
Fax: +49 221-27 22 75-24
E-Mail: info@grprainer.com
Url: http://www.grprainer.com/en

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Tagged with:
 

Berlin, 17.06.2019

Mit den Leadex-III-Gold-Netzteilen präsentiert Super Flower eine brandneue Variante seiner profilierten Netzteil-Serie. Dank zweier semi-passiven Modi sind die Leadex-III-Gold-Netzteile besonders für anspruchsvolle und leise Konfigurationen und Overclocking-Projekte geeignet. Jetzt bei Caseking.

Mit gleich zwei semi-passiven Modi glänzen die Netzteile aus Superflowers brandneuer Leadex-III- Serie. Dank der nochmals verbesserten Technik läuft der leistungsfähige 135-mm-FDB-Lüfter noch leiser als seine Vorgänger. Die hohe Qualität der verbauten Halbleiter und Kondensatoren garantieren für eine stabile Stromversorgung auch unter Last. Damit verdienen sich die vollmodularen Leadex-III-Netzteile die 80PLUS-Gold-Zertifizierung redlich.

Die Features der Super Flower Leadex III Gold-Serie im Überblick:
– Drei Betriebsmodi für leise und effiziente Kühlung
– Leiser und effizienter 135-mm-Lüfter mit FDB-Lager
– Vollständig modulares Kabelmanagement
– Hoher Wirkungsgrad dank 80PLUS-Gold-Zertifizierung
– Hochwertige elektronische Komponenten für maximale Zuverlässigkeit
– Sieben Jahre Herstellergarantie

Unter der Haube werkelt bei allen Modellen von 550 bis 850 Watt Nennleistung ab sofort die neue Leadex-III-Plattform – natürlich aus eigener Entwicklung und Fertigung. Im Vergleich zum Vorgänger wurde die Lautstärke des Lüfters und somit die Geräuschemission des gesamten Netzteils deutlich verringert, denn die Fans nutzen die Fluid-Dynamic-Bearing-Technik in ihrem Lager.

Per Schalter auf der Rückseite kann jetzt zwischen drei statt bisher zwei verschiedenen Kühlungsmodi gewählt werden, die sich nach zwei verschieden Temperaturschwellen richten: Der Lüfter steht dann, je nach Temperatur bei geringer bis mittlerer Last dauerhaft still.

Bei der Bestückung mit Halbleitern und Kondensatoren setzt Super Flower klar auf Qualität: So werden auf der Hauptplatine ausschließlich 105-Grad-Elkos japanischer Marken sowie Polymer- Feststoff-Kondensatoren verbaut. Auf der Anschlussplatine für das modulare Kabelmanagement werden ergänzend 105-Grad-Elkos taiwanischer A-Marken eingesetzt.

Die Leadex-III-Gold-Serie von Superflower bei Caseking: caseking.de/leadex-iii-gold

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Tagged with:
 

Was darf ich wirklich online stellen?

Mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die seit 2018 gilt, ist im Datenschutz ein neues Zeitalter angebrochen. Dass die neue Regelung auch Fotos und die Veröffentlichung von Bildern im Internet betrifft, wissen die Wenigsten. In der DSGVO werden Fotos nicht ausdrücklich erwähnt. Da man aber über ein Foto oft leicht feststellen kann, wo sich die betreffende Person aufgehalten hat, ergeben sich sofort Fragen zum Datenschutz. Dazu kommt, dass immer bessere Gesichtskennungssoftware zusätzliche datenschutzrechtliche Fragen aufwirft.

Wann brauche ich eine Erlaubnis für ein Foto?
Rechtsanwälte weisen immer wieder darauf hin: Grundsätzlich muss man jedes Mal, wenn man eine Person fotografiert, die Erlaubnis einholen, bevor man das entsprechende Bild online stellt. Das Gleiche gilt, wenn man ein fremdes Foto aus dem Internet lädt und an anderer Stelle wieder postet.

Welche Ausnahmen gibt es?
Tatsächlich gibt es einige Ausnahmen, bei denen Personen ohne Genehmigung fotografiert werden dürfen:

Bilder zur Zeitgeschichte
Berühmte Personen, Politiker oder Stars müssen als Personen der Zeitgeschichte akzeptieren, dass sie auf veröffentlichten Fotos erscheinen. Wichtig ist, dass keine Persönlichkeitsrechte oder die Intimsphäre verletzt werden.

Personen als kleinerer Bestandteil oder Beiwerk
Bei Fotos von berühmten Gebäuden oder Orten, wie z.B. dem Eiffelturm, ist es oft nicht zu vermeiden, dass Passanten mit abgebildet werden. Sofern diese jedoch nur einen kleineren Bestandteil des Fotos ausmachen, haben Rechtsanwälte in der Regel damit kein Problem.

Versammlungen, Demonstrationen und Umzüge
Wenn viele Menschen an einem Ort zusammenkommen, besteht oft ein öffentliches Interesse an der Veranstaltung. In der Regel müssen es die Teilnehmer daher akzeptieren, dass Fotos von Ihnen veröffentlicht werden. Auch hier ist wieder darauf zu achten, dass keine einzelnen Personen ausgesondert werden, sondern die Veranstaltung als Ganzes im Vordergrund des Fotos steht.

Höheres Interesse der Kunst
Wenn Fotos nicht auf Bestellung angefertigt werden und eine besonders künstlerische Anmutung aufweisen, ist eventuell auch keine besondere Genehmigung notwendig. Hier ist aber besondere Vorsicht geboten. Da „künstlerisch“ ein nicht klar definierter Begriff ist, kommt es in diesem Bereich immer wieder zu Rechtsstreitigkeiten.

Rechtspflege und Öffentliche Sicherheit
Im Allgemeinen müssen auch Straftäter hinnehmen, dass ihr Bild von der Presse veröffentlicht wird. Allerdings handelt es sich in diesen Fällen oft um eine Abwägungsfrage. Viele Anwälte weisen darauf hin, dass der Publizierung des Fotos durchaus ein berechtigtes Interesse des Fotografierten entgegenstehen kann.

Auch wenn diese Ausnahmen einen gewissen Spielraum lassen, sollten Sie nichts riskieren. Um zu verhindern, dass Sie nach einem online geposteten Foto Post vom Anwalt erhalten ist es das Beste, sich grundsätzlich eine Erlaubnis einzuholen. Auch wenn dies unpraktikabel erscheint, ist es der einzige Weg, um einen späteren Rechtsstreit mit Sicherheit zu vermeiden.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: Fotos online posten – was ist erlaubt?

Kanzlei Christopher Müller & Kollegen
Rechtsanwälte und Fachanwälte
Rastatt 07222-3859908 – Bühl 07223-4079922

Die Rechtsanwaltskanzlei Christopher Müller & Kollegen ist eine erfolgreiche Kooperation von mehreren Rechtsanwälten und Fachanwälte mit Kanzleien in Rastatt und Bühl. Seit vielen Jahren betreuen spezialisierten Anwälte zufriedene Mandanten in den Fachgebieten Arbeitsrecht, Familienrecht, Mietrecht, Verkehrsrecht und allgemeines Zivilrecht. Neben Privatpersonen zählen auch viele mittelständische Unternehmen zu den Mandanten.

Kontakt
Rechtsanwälte Christopher Müller & Kollegen
Christopher Müller
Lortzingstr. 7
76437 Rastatt
07222-3859908
mail@rechtsanwaelte-kanzlei-mueller.de
https://www.rechtsanwaelte-kanzlei-mueller.de

Bildquelle: @Gerd Altmann from Pixabay

Regionale Fachbetriebe einfach finden und vergleichen: primaProfi macht es möglich und spart Interessenten den Rechercheaufwand.

Ein neues Vergleichsportal für Fachbetriebe öffnet seine Pforten. Ob Webdesign, Poolbau oder Heizungsfachmarkt: Mit ihrem kompetentem Service und ihrer fachkundigen Beratung sind Fachbetriebe unersetzlich – das gilt umso mehr, je spezifischer ihr Bereich ist. Nur wer zum Fachmann geht, bekommt am Ende Produkte oder Dienstleistungen, die auf detailliertem und meist jahrelang angesammeltem Know-how beruhen und deshalb wirklich qualitativ hochwertig und zu den eigenen Bedürfnissen sowie Vorstellungen passend sind.

Weder Online Shops noch große, unspezifische Läden wie Bau- oder Elektronikmärkte können die genau auf ihren speziellen Bereich fokussierten Fachbetrieben ersetzen. Doch die richtige Firma in der Region oder eine übersichtliche Auswahl aller infrage kommender Anbieter zu finden, ist sowohl online als auch offline eine echte Herausforderung.

Genau diese Suche nach einem passenden Fachbetrieb in der eigenen Region zu vereinfachen hat sich das Unternehmen mit dem Portal primaProfi.de auf die Fahnen geschrieben. Durch die Beantwortung ausgewählter, für den jeweiligen Fachbereich relevanter Fragen werden genau passende Profis gefunden.

Das Ergebnis sind kostenfreie und unverbindliche Vergleichsangebote von regionalen Fachbetrieben. Vertreten sind bereits über 2.700 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen und die Suchfunktion samt Fragenkatalog ist dem jeweiligen Fachbereich sorgfältig angepasst.

primaProfi erleichtert mit seinem Service nicht nur den Alltag von Privatpersonen und gewerblichen Kunden, indem das Portal es ihnen ermöglicht, Zeit und Kosten bei der Recherche nach Fachbetrieben zu sparen – auch die Betriebe selbst profitieren von dem Vergleichsportal. Ihnen bietet es eine effektive und denkbar einfache Art, Neukunden zu gewinnen ganz ohne dabei selbst einen Akquise-Aufwand betreiben zu müssen.

Das praktische Online-Vergleichsportal primaProfi ist für Pressevertreter unter den angegeben Presse-Kontaktdaten erreichbar.

primaProfi findet für Interessenten passende Fachbetriebe und für Fachbetriebe neue Kunden.

Kontakt
primaProfi
Jörg Jannasch
Tolkmittstraße 25
12621 Berlin
030 86388778
presse@primaprofi.de
https://www.primaprofi.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

 

Der Internationale Speaker Slam, der vorher in New York, München, Wien und Hamburg stattfand, machte am 14. Juni Station in Stuttgart. 66 Teilnehmer aus 14 Nationen überstanden die harte Vorauswahl aus über 200 Bewerbungen und duellierten sich im emotionalen Finale in der Nacht vom Freitag auf Samstag. 66 Redner – das bedeutet Weltrekord und ein 6-stündiges Feuerwerk der Emotionen, Inspirationen, tiefen Gedanken und Unterhaltung. Dieses Mal als Neuerung sogar mehrsprachig.

Die Finalisten wurden am Tag zuvor beim 1. Silent Speaker Battle ausgewählt. Nach einer ersten Vorauswahl traten die Teilnehmer dort in diesem neuen und herausfordernden Format gegeneinander an. Die außergewöhnlich hohe Qualität der teilnehmenden Speaker machte eine endgültige Auswahl sehr schwer. Am Ende waren es im Finale 66 inspirierende Persönlichkeiten, die dafür sorgten, dass bei diesem Speaker Slam ein neuer Weltrekord aufgestellt wurde.

Das 6-stündige Event wurde weltweit live im Internet übertragen und für das TV aufgezeichnet. Die Jury bestand aus Vertretern der Wirtschaft, dem Fernsehen, dem Radio und einem Buchverlag sowie Europas größter Redner Agentur, Social Media Experten und dem letztjährigen Gewinner, Janis McDavid, dem deutschen Nick Vujicic.

Mit seiner englischen Rede „Keep fighting for your dreams“ begeisterte der Berliner Franz-Philippe Przybyl sowohl die Zuschauer als auch die Jury. Er ist jetzt Weltrekordhalter und diesjähriger Preisträger beim 1. Internationalen Speaker Slam in Stuttgart. Damit holt er den Speaker“s Excellence Award nach Berlin.

In seiner emotionalen Rede malte er bildhafte Analogien zu Sieg und Niederlage. Der unbedingte Wille durchzuhalten und die Fähigkeit, seine vermeintlichen Leistungsgrenzen zu verschieben, wohnen jedem Menschen inne.

Er lud die Zuschauer ein, ein feierliches Gelübde abzugeben, nie mehr aufzugeben. Fast alle Anwesenden sind der Einladung gefolgt und haben sich vor aller Welt verpflichtet, das Wort „Aufgeben“ aus ihrem Wortschatz zu streichen.

Franz-Philippe Przybyl nahm den Speaker“s Excellence Award von der Redner Ikone Hermann Scherer entgegen, der knapp 40 der Top 100 Speaker Deutschlands ausgebildet hat.

„Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung.“ sagte der Preisträger. „Gerade wegen der vielen qualitativ hochwertigen Speaker bei diesem Slam ist es eine hart erkämpfte Ehre.“

Der frischgebackene Weltrekordler Franz-Philippe Przybyl hat seinen nächsten Auftritt am 27. Juni in Miami in den USA für den 1-tägigen Workshop „Von der Zielsetzung zur Zielerreichung“. Der international gefragte Redner und Trainer hat Anfragen aus Europa, Nordamerika und Asien.

Der Autor Franz-Philippe Przybyl auch bekannt als „FPP“, da nur wenige Menschen seinen Namen aussprechen können, ist Unternehmer, Speaker und Autor. Er lebt als Ehemann und Vater in Berlin. Er hat in seinem Leben bereits in den Vereinigten Staaten, Deutschland, England, Hongkong und Gabun gelebt und gearbeitet. Als Unternehmer hat er innerhalb weniger Jahre mehrere Unternehmen von Null auf mehrere Millionen Euro Umsatz und Gewinn aufgebaut. Er hilft als FPP – Der Unternehmer Macher – Menschen ihren Traum vom eigenen Unternehmen zu verwirklichen oder ihr Unternehmen auf die nächste Stufe zu bringen. Dabei verbindet er Unternehmer- und Unternehmensentwicklung aus einer Hand. Basierend auf seine eigenen Erfahrungen und jahrelangen Recherchen hat er das Buch PowerStart geschrieben.

Kontakt
Franz-Philippe Przybyl
Franz-Philippe Przybyl
c/o WeWork, Kemperplatz 1
10785 Berlin
030-609858788
presse@derunternehmermacher.de
https://www.derunternehmermacher.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Tagged with:
 

Die Passion for People GmbH belegt erneut den ersten Platz in der Kategorie Client Experience

Stuttgart/München, 17. Juni 2019 – Zum vierten Mal hat der Premium-Karrieredienst Experteer im Rahmen einer Gala am 6. Juni die besten Personalberater im deutschsprachigen Raum mit dem begehrten Award „Headhunter of the Year“ ausgezeichnet. Mit dem Headhunter of the Year-Award werden die besten Personalberatungen Deutschlands für herausragende Leistungen in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet: Executive Search I und II, Best Newcomer, Innovation, Candidate Experience, Client Experience und Lebenswerk.
Bei der Kategorie Client Experience werden die Kundenbeziehungen und -erfahrungen im gesamten Prozess zwischen Personalberatungsunternehmen und den Mandanten bewertet, also den Firmen, die die Personalberatung mit einer Suche beauftragen. Eine gute Client Experience resultiert in hoher Kundenzufriedenheit, Kundenloyalität und der Bereitschaft des Kunden sich als begeisterter Botschafter für die Marke und die Produkte der Personalberatung einzusetzen. In Verbindung mit positiver Mundpropaganda und Weiterempfehlung mündet Exzellenz bei Client Experience in mehr Umsatz, höherer Nutzungsintensität und erhöhter Kaufbereitschaft.

Passion for People belegte in dieser Kategorie – erneut nach 2017 – den ersten Platz, überzeugte die Fachjury mit dem eigens entwickelten Life Experience Tracking Modell, das alle Touchpoints mit dem Kunden erfasst. Außerdem nutzt Passion for People verschiedene Methoden, um die Client Experience zu messen und zu verbessern – von einem Zufriedenheits-Index bis zu einem Index für Kundenloyalität.

Sabine Metzler und Michael Welz, die Gründer von Passion for People, freuen sich besonders über den Sieg in der Kategorie Client Experience. „In dieser Kategorie wurden die Erfahrungen und Beziehungen zwischen Firmen, die die Suche nach passenden Kandidaten für ihre Stellen beauftragen, und Personalberatungen auf den Prüfstand gestellt. Passion for People belegt wieder den ersten Platz. Kunden bestätigen erneut unsere Leistungen und erleben offenbar die Zusammenarbeit mit uns – auch über Jahre hinweg – auf höchstem Niveau.“

Über den Headhunter of the Year-Award
Seit Firmengründung in 2006 arbeitet der Münchner Karriere- und Recruitingdienst Experteer eng mit der Personalberatungsbranche zusammen. Zum vierten Mal würdigt Experteer diese mit einem Award. Der „Headhunter of the Year“ wurde 2019 im Rahmen einer Gala in München für folgende Kategorien vergeben: Candidate Experience, Executive Search I und II, Client Experience, Innovation, Best Newcomer und Lebenswerk. Ziel des Awards ist es, die hohen Qualitätsstandards, Innovationstreiber und Vordenker der Branche zu würdigen und eine Plattform für die gesamte Branche zum intensiven Austausch sowie dem Aufbau neuer Netzwerke zu schaffen.

Über Passion for People:
Passion for People ist als eine der führenden Personalberatungen spezialisiert auf die Begleitung von Wachstum und Veränderung.
Ein bundesweites Kompetenznetz aus 20 unabhängigen Personalberatern nutzen eine Gesamtexpertise aus Branchen-, Funktions- und Methodenkompetenz für die zielorientierte Vermittlung kompetenter Fach- und Führungskräfte bis zu nachhaltig wirksamen HR-Lösungen wie Employer Branding.
Das Experten-Netzwerk wurde 2012 gegründet, zählt u.a. zu den Top 100-Unternehmen in Deutschland und wurde bereits wiederholt zum Headhunter of the Year ausgezeichnet.

Kontakt
Passion for People GmbH
Sabine Metzler
Wartbergstraße 8
70191 Stuttgart
0711 253594-14
sabine.metzler@passionforpeople.de
http://www.passionforpeople.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Niedrigzins und schwächelnden Konjunktur: FIDAL AG setzt auf Dividendenalagestrategie

So mancher Portfoliomanager rauft sich die Haare. Nach dem schlechten Börsenjahr 2018 zeichnet sich aktuell ein Seitwärtstrend an den Aktienmärkten ab. Die Bundesregierung und der Internationale Währungsfond haben ihre Wachstumsprognosen nach unten gesenkt. „Kein Grund für Pessimismus“, meint Wolfgang Weber, Vorstand des Finanzdienstleistungsinstituts FIDAL AG. Für ihn lohnt sich nach wie vor ein Blick in Richtung Dividende. Denn Immobilienmärkte gelten weiterhin als partiell überbewertet, Staats- und Unternehmensanleihen zudem als wenig lukrativ. Für eine Dividendenanlagestrategie sprechen Weber zufolge bestimmte Trends, Marktdaten und Fakten.

Dividendenanlagestrategien – für FIDAL historisch bewährt

Weber nennt folgende Fakten, die für eine Anlagestrategie mit Dividenden sprechen:

– Historisch betrachtet leisten Dividenden einen signifikanten Beitrag zur Gesamtrendite von Aktien.
– Sie entwickeln sich in der Regel beständiger als die Unternehmensgewinne.
– Insgesamt können sie ein stabilisierender Faktor in einem Depot sein.

Dividenden sind nach Einschätzung der Experten der FIDAL AG ein wichtiger Bestandteil für einen nachhaltigen Vermögensaufbau. Weber verweist in diesem Kontext auf Studien, die zeigen konnten, dass je nach Marktphase Dividendenausschüttungen 40 bis 50 Prozent zum Gesamtertrag eines Börseninvestments beitragen.

FIDAL AG: Dividenden 2019 auf Rekordniveau

„Vor allem der US-amerikanische Markt ist nach wie vor für Dividenden-Anleger interessant“, stellt Wolfgang Weber heraus. Er gilt als der beliebteste Markt für Dividenden-Anleger. Ein Grund dafür ist die gute Gewinnmargensituation von US-Unternehmen. Doch auch in Deutschland gelten Dividenden als die halbe Miete. Im Jahr 2019 werden alle 30 DAX Unternehmen eine Dividende ausschütten, teilweise sogar mit Erhöhungen. Bemerkenswert dabei ist, dass 2018 als schlechtes Börsenjahr gilt. Doch die Gewinne sind weiter gestiegen. Die Dividenden kletterten mit insgesamt 52,4 Milliarden Euro bei den 160 Unternehmen in Dax, MDax und SDax auf Rekordniveau.

Mit der FIDAL AG wird die passende Vermögensverwaltung gefunden. Individuell und kooperativ. FIDAL AG nutzt ein Expertennetzwerk.

Kontakt
FIDAL Aktiengesellschaft
Thomas Sperlinger
Schwindstrasse 10
60325 Frankfurt a. M.
0 800 – 228 700 008
0 180 5 – 535 900
presse@vermoegensverwaltung-fidal.de
http://www.vermoegensverwaltung-fidal.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Tagged with:
 

Keine längerfristige Glucocorticoid-Therapie – Rheumatologe aus München warnt vor Nebenwirkungen

MÜNCHEN. Für den Rheumatologen Dr. med. Nikolaos Andriopoulos am Sonnen-Gesundheitszentrum München steht der Nutzen einer Glucocorticoid (GC)-Therapie bei vielen rheumatischen Erkrankungen außer Frage. Gleichzeitig verweist der erfahrene Rheumatologe auf eine Vielzahl von unerwünschten Nebenwirkungen, die sowohl von der Dosis, als auch von der Dauer der Glucocorticoid-Therapie abhängen. „Es ist also Vorsicht geboten“, betont Dr. Nikolaos Andriopoulos. Er nennt dafür Beispiele: Das Risiko, eine schwere Infektion zu erleiden, steigt bei einer Tagesdosis von mehr als 14 Milligramm Prednisolon im Vergleich zu einer Dosis von weniger als 7,5 Milligramm pro Tag um das Fünffache.

Rheumatologe aus München verweist auf Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie

Dr. med. Nikolaos Andriopoulos verweist in diesem Zusammenhang auf die Negativ-Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh). Die Empfehlungen sollen Ärzte dabei unterstützen, Über-, Fehl- und Unterversorgung von Patienten zu erkennen und zu vermeiden. Die DRG nennt sowohl Positiv-, als auch Negativempfehlungen. Im Rahmen von Positivempfehlungen werden diagnostische und therapeutische Schritte benannt, die zu selten angewendet werden, weil ihre Evidenz als nicht ausreichend nachgewiesen gilt. Dagegen beziehen sich Negativempfehlungen auf Maßnahmen in Diagnostik und Therapie, die angewendet werden, obwohl sie als nicht nutzbringend erkannt wurden. In diesem Sinne spricht sich die DGRh dagegen aus, längerfristig eine Glucocorticoid-Therapie mit einer Dosierung von mehr als fünf Milligramm Prednisolon pro Tag durchzuführen.

Keine Dauertherapie mit GC, empfiehlt Rheumatologe aus München

Schon bei einer niedrigeren Dosierung von Glucocorticoiden steigt das Risiko, eine Infektion zu erleiden. Die DGRh spricht sich deshalb dafür aus, die Diagnose bzw. die Therapie unter der Voraussetzung zu überdenken, dass sich bei einer rheumatischen Erkrankung die Prednison-Dosis innerhalb eines Zeitraums von sechs Monaten nicht unter 7, 5 Milligramm reduzieren lässt. In Frage kommt dann eine Anpassung der Therapie mit Disease Anti-Rheumatic Drugs (DMARD) oder mit Biologica. Ziel müsse es in jedem Falle sein, die Glucocorticoid-Therapie so weit wie möglich zu reduzieren bzw. idealerweise ganz auszuschleichen.

Im Sonnengesundheits-Zentrum München befinden sich Ärzte aus verschiedenen fachärztlichen Bereichen. So umfasst das SOGZ in München eine Praxis für Transfusionsmedizin und Hämostaseologie, eine privatärztliche Gemeinschaftspraxis für Transfusionsmedizin, eine privatärztliche Praxis für Kinder- und Jugendmedizin sowie ein Institut für pädiatrische Forschung und Weiterbildung. Die begleitenden Ärzte sind DR. MED. HARALD KREBS, M.SC., DR. MED. MICHAEL SIGL-KRAETZIG und DR. MED. GERD BECKER.

Kontakt
SONNEN GESUNDHEITSZENTRUM MÜNCHEN
Dr. med. Harald Krebs
Sonnenstr. 27
80331 München
+49 89 1894666-0
+49 89 1894666-11
presse@sogz.de
http://www.sogz.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Tagged with: