Technik Wissenschaft Forschung 

trenzyme GmbH unterstützt COVID-19 Forschung

Die Konstanzer Firma trenzyme GmbH stellt in ihrem Labor Oberflächenproteine des neuartigen Corona-Virus SARS-CoV-2 her, die breite Anwendung in der Forschung und Entwicklung finden. Seit letzter Woche beliefert das Unternehmen zahlreiche Forscher aus dem In- und Ausland, die am Coronavirus arbeiten. “Wir gehören zu den ersten, die dieses Protein biotechnologisch im großen Maßstab produzieren. Die Nachfrage ist riesig”, schildert Dr. Reinhold Horlacher, Gründer und Geschäftsführer von trenzyme. Die hergestellten SARS-CoV-2 Proteine werden beispielsweise für die Assay- und Medikamentenentwicklung benötigt, um eine schnelle und zuverlässige Diagnostik von COVID-19 zu entwickeln und…

Mehr...
Technik Wissenschaft Forschung 

STB-GH-TEC (UG) wird zu STB Abschirmtechnik GmbH

Der am deutschen Markt etablierte Spezialist für Abschirmung elektromagnetischer Strahlung ist im Jahr 2019 umfirmiert. Der mittlerweile am Markt etablierte B2B-Spezialist für metallische Beschichtungen, die Streitbürger Abschirmtechnik, ist im vergangenen Jahr umfirmiert. Aus der STB-GH-TEC (UG) wird nun die STB Abschirmtechnik GmbH. Die STB Abschirmtechnik GmbH ist in der Branche für ein hocheffektives Abschirmungsverfahren bekannt, bei der Abschirmwerte von bis zu bis zu 99,999999% erreicht werden können. Noch unter dem alten Namen ließ sich die Firma ein einzigartiges Verfahren zur EMV Abschirmung patentieren und steht damit an der Spitze der…

Mehr...

Desinfizierender Oberflächenreiniger BP 40 D für den Industrieeinsatz zur Bekämpfung von Bakterien, Viren und Pilzen.

Mit dem Oberflächenreiniger BP40 D hat die Firma Buchem Chemie+Technik eine an die erhöhten Anforderungen angepasste Weiterentwicklung des lang bewährten Universal Reinigers BP40 entwickelt, jetzt mit Zusatz von desinfizierenden Stoffen zur besseren Bekämpfung von Bakterien, Viren und Pilzen. Der neue viruzide Oberflächenreiniger BP40 D wird als Fertiglösung zur sofortigen Anwendung angeboten und kann zur Reinigung von nahezu sämtlichen Oberflächen von Maschinen, Arbeitsplätzen und Böden eingesetzt werden. Auch der Einsatz in maschinellen Reinigungsgeräten ist hier möglich. Auch der Einsatz in maschinellen Reinigungsgeräten ist hier möglich. Verpackungseinheit: 10Liter Kanister mit Auslaufhahn Art.-Nr.: 0110022 Optional mit etikettierter 1Liter Handsprayflasche Art.-Nr.:…

Mehr...
Technik Wissenschaft Forschung 

Stabiler Reflowlötprozess durch einstellbaren Wärmefluss

Konvektionslötsystem VisionXP+ bietet optimale Wärmeübertragung Getrennt regelbare Heizzonen, ein reproduzierbares Temperaturprofil, stabile Prozesse bei kleinstem T, ein homogener Wärmeeintrag durch spezielle Lochdüsen sowie ein geringer Wartungsaufwand: Das Konvektionslötsystem VisionXP+ von Rehm Thermal Systems bildet mit seinen optimalen Eigenschaften in Bezug auf die Wärmeübertragung die Basis für beste Lötergebnisse – selbst bei unterschiedlichen Anforderungen der elektronischen Komponenten an ihren Fertigungsprozess. In der VisionXP+ sorgen die Lochdüsenfelder mit spezieller Geometrie für ein gleichmäßiges Anströmen der Baugruppe. Die Temperatur und die Strömungsgeschwindigkeiten der oberen und unteren Heizzonen sind getrennt voneinander regelbar. So wird…

Mehr...
Technik Wissenschaft Forschung 

MABEWO AG: Corona Krise – Innovationen verändern die Zukunft

Die Verzichtbarkeit Toilettenpapier – Zukunft Papier aus Kaffeesatz, Cellulose Gewinnung aus Abfallprodukten – Wissenschaft und Krisenbewältigung – Zwischenruf von Jörg Trübl, CEO MABEWO AG aus der Schweiz “Make a better World” Toilettenpapier hat weltweit einen neuen Stellenwert durch den Ausbruch der Corona Krise erhalten. Weniger Gedanken macht sich die Bevölkerung, wieviel Energie und Ressourcen für die Herstellung von Toilettenpapier benötig werden. Fakten sind, dass jeder fünfte Baum weltweit für die Papierherstellung gefällt wird. Das Holz wird zu Zellstoff verarbeitet und im schlimmsten Fall um die halbe Welt per Zug, Schiff…

Mehr...
Technik Wissenschaft Forschung 

Krise als Chance: Dezentrales Arbeiten ist möglich

Interview mit Denise Hank, SCOPE Engineering Digitale Zusammenarbeit ist möglich und geht Hand in Hand mit dem bereits gut ausgebauten Angebot an digitalen Werkzeugen, die ortsunabhängiges Arbeiten möglich machen. Tools von Atlassian wie z.B. Jira, bieten absolute Transparenz in Bezug auf nachhaltiges Taskmanagement und zielorientiertes Arbeiten. “Wir stehen in der aktuellen Situation vor großen gesundheitlichen und wirtschaftlichen Herausforderung. Dennoch birgt diese Zeit ebenso eine Riesenchance für uns alle. Wir sollten versuchen uns nicht verunsichern zu lassen und die aktuelle Zeit für die Weichenstellung neuer Wege, insbesondere in unserer Arbeitskultur, zu…

Mehr...
Technik Wissenschaft Forschung 

AMEPA erweitert die Geschäftsführung in Würselen und stärkt die Präsenz in China

Messtechnik für die Stahl- und Aluminiumindustrie Mit Armin Kempkes hat AMEPA das Management-Team um einen zweiten Geschäftsführer vervollständigt. Außerdem verstärkt das Unternehmen, das Messsysteme für die Schlackeerkennung in der Flüssigphase, die berührungslose Online-Rauheitsmessung und die Ölschichtkontrolle produziert, mit der neu gegründeten “AMEPA Trading (Shanghai) Co., Ltd.” die Präsenz in China. Armin Kempkes wurde kürzlich zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Mit seiner mehr als 20-jährigen Erfahrung in Leitungsfunktionen bei einem Serviceprovider und Hersteller von Mess- und Diagnosesystemen – unter anderem für die vorausschauende Instandhaltung in der Stahl- und Aluminiumindustrie – ist er…

Mehr...
Technik Wissenschaft Forschung 

Neuer Walzenstirnfräser zur Bearbeitung von Titanlegierungen

Kyocera erweitert seine Produktlinie MECH und ermöglicht damit eine stabilere Leistung sowie längere Standzeit Kyoto/Neuss, 24. März 2020. Der japanische Feinkeramik-Hersteller Kyocera präsentiert seine neueste Innovation: Mit dem MECHT wird das Angebot an Wendeschneidplattenfräser erweitert und ist dank seiner idealen Werkzeuggeometrie ideal für Anwendungsbereiche beim Schulter-, Tauch- und Nutenfräsen sowie Rampen geeignet. Wie die gesamte MEC-Serie von Kyocera überzeugt der MECHT mit scharfem Schnitt bei geringen Schnittkräften und ermöglicht perfekte 90°-Ecken sowie glatte Oberflächen. Einzigartiges Design bietet deutliche Vorteile Gegenüber herkömmlichen Fräsern dieser Kategorie weist das Kyocera-Produkt eine neue Größen-Kombination…

Mehr...

Lückenlose Traceability von Maschinendaten

Hermes-Vernetzung bei Rehm-Systemen möglich – kein Datenverlust am Auslauf durch Vereinzelungsmodul Separo In der griechischen Mythologie überbringt der Götterbote Hermes die Botschaften der Götter an die Sterblichen. Mit seiner schnellen und cleveren Art bewegt er sich frei zwischen den beiden Welten. Kein Wunder, dass sein Name für eine neue Schnittstellenkommunikation ausgewählt wurde: “The Hermes Standard”. Er sorgt dafür, dass wichtige Baugruppeninformationen zuverlässig, spontan, einfach und vollständig von Maschine zu Maschine und an übergeordnete Systeme übermittelt werden – unabhängig vom jeweiligen Hersteller der Equipment. Auch die Konvektionslötsysteme VisionXP+ und VisionXP+ Vac…

Mehr...
Technik Wissenschaft Forschung 

Neues Hüllgeometrie-Tool zur virtuellen Anlageplanung

Aufbereitung von Scan-Daten für CAD Systeme Die Software Schmiede CoreTechnologie hat das Tool 3D_Evolution Simplifier weiterentwickelt und mit einer neuen Hüllgeometrie-Funktion ausgestattet. Ab sofort lassen sich triangulierte Körper durch Hüllkonturen ersetzen und als CAD Volumenmodell oder CAD Baugruppe abspeichern. Somit ist es möglich, tesselierte Geometrien, Visualisierungen und Scan-Daten in CAD taugliche Modelle für die Anlagenplanung zu verwandeln. So werden Daten aus Formaten wie .cgr, .jt, .stl, .obj oder .vrml automatisch in B-Rep Volumenkörper umgewandelt und in alle gängigen CAD Formate wie Catia, Nx, Jt, oder Step konvertiert. Die Modelle werden…

Mehr...