Drei Magdeburger sind "Germanys Culinary Dream Team" fĂŒr Singapur

Drei Magdeburger sind “Germanys Culinary Dream Team” fĂŒr Singapur

(Mynewsdesk) Mit Kochkunst pur nach Singapur. Koch Sascha Oldenburg hat einen guten Schlaf. Und nicht selten inspirierende TrĂ€ume. NĂ€mlich dann, „wenn mir wieder eine Idee fĂŒr ein MenĂŒ kommt“, sagt er. „Oder ein Name fĂŒrs Dessert einfĂ€llt“, schiebt Restaurantfachfrau Katja Schröder nach. „Wir haben uns eine WhatsApp-Gruppe eingerichtet, um uns jederzeit austauschen zu können“, sagt Barkeeperin Josephine Golz. Angestellt im Hotel Ratswaage in Magdeburg, sind die 3 fĂŒr einen internationalen Berufswettbewerb auserkoren. Abschalten nach dem Dienst gibt’s daher nicht wirklich, so wird auch mal nachts miteinander gechattet. Immer das große Ziel im Blick. Das ist die FHA Culinary Challenge in Singapur auf der Messe Food & Hotel Asia vom 8. bis 11. April 2014. „Da darf die Ratswaage als Dank, als Anerkennung fĂŒr ihr jahrelanges Engagement in der Food and Beverage Management Association, kurz FBMA, ein Team Germany hinschicken“, erklĂ€rt Josephine. Die FBMA ist der Fachverband fĂŒr FĂŒhrungskrĂ€fte aus der Hotellerie und Gastronomie in Deutschland. Das Magdeburger Vier-Sterne-Hotel stellt in Singapur das einzige europĂ€ische Team. Die Aufgabe: In zwei Stunden einen Tisch mit dem englischen Maß „three feet“ im Quadrat festlich einzudecken und ein Vier-GĂ€nge-LunchmenĂŒ inklusive Service in englischer Sprache zu gestalten. Das Thema ist selbst gewĂ€hlt: „Deutschland – ein Genuss“. Die Heimat wird in einer kulinarischen Story vorgestellt. „Mit Produkten aus jeder Region, klassische Klischees eingearbeitet“, so Sascha. „Aber Sauerkraut gibt’s nicht.“ Punkt. Aus. Mehr wird jetzt nicht verraten. Bewertet werden Produktkenntnis, QualitĂ€t der Speisen und deren kreative PrĂ€sentation genauso wie Planung, Hygiene, Teamwork und Dekoration. Teamchef ist Oliver Gade. Der Hotelprofi aus Bad Hersfeld hat junge Deutsche schon fĂŒr zwei Wettbewerbe in Asien erfolgreich fit gemacht. How is your English? Perfekt bei Josephine, die Internationales Tourismusmanagement studiert hat, davon zwei Semester in Großbritannien. Sehr gut bei Katja. Und passabel bei Sascha, der weiter fleißig lernt. Seit November laufen in Magdeburg die Vorbereitungen. Immer wieder wird am Konzept gefeilt. Wird gekocht, dekoriert, geprobt. Die Ratswaage bereitet sich vor. Ja, irgendwie sind hier fast alle Mitarbeiter dabei. Mit Rat und Tat. „Wir haben prima Kollegen und Azubis“, so Josephine, Katja und Sascha unisono. Ebenso tolle Firmen, die reprĂ€sentationswĂŒrdige Kleidung bereitstellen, MenĂŒkarten drucken, Blumengestecke dekorieren… Sascha listet auf. „Echtes Teamwork. Dankeschööön.“ Josephine, Katja und Sascha sind ein eingespielter Trupp. Da wird auch herumgeflachst. Jeder hat so seine Redensart. „Fine fragt immer, ob es das auch in Pink gibt“, berichtet Sascha. „Ja, bei mir zu Hause sind Töpfe, Toaster und Wasserkocher pink. Auch mein Koffer fĂŒr Singapur“, bekennt sie. In dieser Farbe könnte Sascha ein leichtes GepĂ€ckstĂŒck von seiner Mutter fĂŒr die FHA Culinary Challenge kriegen. Will er nicht. „Fine, du wolltest doch auch einen Cocktail-Shaker mit pinkem Glitter kaufen“, wirft nun Katja ein. Sie denkt stĂ€ndig laut darĂŒber nach, ob es gefĂ€hrliches Halbwissen gibt. Sascha grinst: „Es geht darum, wie man sich verkauft.“ Sein Standardwort heißt „Miniaturflasche“. Bitte? „Na, wir haben Angst, dass wir das zulĂ€ssige Koffergewicht von 23 Kilo ĂŒberschreiten und am Flugplatz auspacken mĂŒssen“, sagt Sascha. Deshalb denkt der Haldensleber alles im Miniformat: fĂŒr die BehĂ€ltnisse von GewĂŒrzen, Wein, RĂ€uchermehl  „Wir brauchen aber Originalverpackungen, damit uns am Flugplatz nichts abgenommen wird.“ Was denn, die Lebensmittel werden auch mitgenommen? „Nein, nur die Zutaten. Unsere MenĂŒs werden mit frischen Lebensmitteln zubereitet“, so Sascha. Singapur ist gespickt mit internationaler KĂŒche. „Wir wollen da einkaufen. Eine unsere StĂ€rken ist FlexibilitĂ€t.“ Katjas StĂ€rke: Teammotivation. Josephines Vorteil: innere Ruhe, die auf andere ausstrahlt. Und Saschas Credo: Egal, was ist, es gibt immer einen Weg. So schĂ€tzen die 3 sich untereinander ein. Da kann ja nichts mehr schiefgehen. Trotzdem fliegt nach Singapur ein Maskottchen mit: PlĂŒschtier „Ratatouille“. So heißt ein Computeranimationsfilm, der erzĂ€hlt die Geschichte der Ratte Remy, die den vermutlich absurdesten Traum aller TrĂ€ume trĂ€umt, in Paris ein großer KĂŒchenchef zu werden, die mit ihren Rezepten das Publikum verblĂŒfft. „Jeder kann kochen“, behauptet die Ratte – und kocht tatsĂ€chlich deliziös. Josephine, Katja und Sascha von der Ratswaage in Magdeburg haben die letzten Monate von Singapur getrĂ€umt. Haben alles dafĂŒr getan, um ihrem Traum zu leben. Jetzt fliegen sie in die asiatische Metropole, um ein alle Sinne ansprechendes Vier-GĂ€nge-LunchmenĂŒ zu servieren. Egal, wie es bei der Jury dann ankommt, die 3 von der Ratswaage haben fĂŒr ihren Traum hart gearbeitet, viel gelernt und herzliche Zuwendung aus der Ratswaage, aus Magdeburg, ja aus Sachsen-Anhalt und ganz Deutschland erfahren. Allein das schon empfinden Josephine Golz, Katja Schröder und Sascha Oldenburg als traumhaft schön.Autorin: Dana Micke im Auftrag der IMG Sachsen-Anhalt
Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im IMG Sachsen-Anhalt mbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/0l69gq

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/drei-magdeburger-sind-germany-s-culinary-dream-team-fuer-singapur-25238

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich fĂŒr das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG.

Wir recherchieren in unserer Standort- und Immobiliendatei nach dem passenden Objekt fĂŒr Sie. Greenfield- oder Brownfield-FlĂ€che, BĂŒroimmobilie oder Produktionshalle wir fĂŒhren mehr als 250 Industrie- und Gewerbegebiete in unserer Datenbank. Innerhalb von 24 Stunden erhalten Sie von uns eine erste Standortinformation. 
FĂŒr Unternehmen, die in Sachsen-Anhalt investieren wollen, gibt es eine Vielzahl finanzieller Fördermöglichkeiten. Wir beraten Sie bei Fragen staatlicher UnterstĂŒtzungsprogramme fĂŒr investive Vorhaben und vermitteln Kontakte zu Partnern. 

Wir klĂ€ren fĂŒr Sie die nötigen Verfahrensschritte der Verwaltung, um Ihre Investition zu forcieren. Wir sondieren Ihre Ansprechpartner in den Ämtern, koordinieren sie und fĂŒhren Sie durch die Verhandlungen auf Landesebene, im Landkreis, in den Kommunen und anderen Behörden und Institutionen. 

Wir sind vom Ministerium fĂŒr Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt beauftragt, Sie als One-Stop-Agency bei der Realisierung Ihres Projektes zu begleiten.
Alle Anfragen werden vertraulich behandelt und unser Service ist kostenfrei.

-
Frauke Flenker-Manthey
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
+49 391 568 9971
flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de
http://shortpr.com/0l69gq

FBMA-Team Germany: Generalprobe im Hotel Ratswaage Magdeburg
In Topform reist das FBMA-Team Germany zum Wettbewerb nach Singapur.

Das Team des Hotels Ratswaage Magdeburg reprÀsentiert Deutschland bei der FHA Culinary Challenge im April in Singapur; Der gastgewerbliche Fachverband FBMA ist Initiator und Förderer des Nachwuchsprojektes im Rahmen ihres 40jÀhrigen JubilÀums 2014;

Monate intensiver Vorbereitungen liegen hinter dem FBMA-Team Germany und seinem Teamleader Oliver Gade. In wenigen Tagen, ist es soweit: Dann geht es nach Singapur, wo sich das FBMA-Team Germany beim Mannschaftswettbewerb auf der FHA Culinary Challenge vom 8. bis 11. April 2014 mit Teams aus aller Welt messen wird. Zuvor allerdings gilt es die Generalprobe zu meistern: Am 28. MĂ€rz 2014 wird das Team im Hotel Ratswaage Magdeburg unter Wettbewerbsbedingungen sein MenĂŒ “Germany – an indulgence” zubereiten und in englischer Sprache seinen drei TischgĂ€sten servieren. Genau wie in Singapur wird die Leistung der drei jungen Teammitglieder Sascha Oldenburg (Koch), Katja Schröder (Service) und Josephine Golz (Bar) von einer Jury fachkundig unter die Lupe genommen. In der Expertenrunde mit dabei FBMA-PrĂ€sident Udo Finkenwirth, Teamleader Oliver Gade, Christina Merz (Teamleaderin FBMA Dream Team 2013), Martin Kocourek (VSR Bundesjugendreferent) sowie Detlef Dahms, Direktor des Hotels Ratswaage Magdeburg und Partner der FBMA bei diesem Nachwuchsprojekt.

Vor Ort in Singapur wird das Team von Oliver Gade betreut werden. Der erfahrene Teamleader wird dafĂŒr sorgen, dass alles rund lĂ€uft und sich das Team auf den Wettbewerb konzentrieren kann. Er sieht alle Drei in sehr guter Form: “Die Vorbereitungen sind sehr gut gelaufen und jeder Einzelne zeigt den Willen, das Beste geben zu wollen, das merkt man. Wir fliegen optimistisch nach Singapur und freuen uns auf den Wettbewerb”.

Auch Udo Finkenwirth blickt voller Erwartung sich auf den internationalen Leistungsvergleich: “Wir freuen uns, diesen drei jungen SpitzenkrĂ€ften die Chance geben zu können, sich im internationalen Wettstreit zu messen und dabei wertvolle Erfahrung zu sammeln, sowohl was das fachliche Können betrifft als auch die Horizont- und Netzwerkweiterung durch die Begegnung mit anderen Kulturen und Kollegen”

Das Team des Hotels Ratswaage Magdeburg reprĂ€sentiert Deutschland auf der Gastronomiemesse FHA Culinary Challenge, die im Rahmen der renommierten Hospitality-Messe Food & Hotel Asia stattfindet. Initiator und Förderer dieses Projektes ist die FBMA Deutschland, die mit der Partnerorganisation in Singapur ĂŒber die Vorstandsarbeit in der International Food & Beverage Association IFBA vernetzt ist. Der deutsche Fachverband fĂŒr FĂŒhrungskrĂ€fte aus Hotellerie und Gastronomie hat das Nachwuchsprojekt “FBMA-Team Germany” zu einer zentralen Aktion im Rahmen seines diesjĂ€hrigen 40jĂ€hrigen JubilĂ€ums erklĂ€rt.
In Hoteldirektor Detlef Dahms als langjĂ€hrigem FBMA Mitglied und engagiertem Nachwuchsförderer fand die FBMA den richtigen Partner. Außer von der FBMA und dem Hotel wird das Projekt von weiteren Sponsoren aus den Reihen der FBMA, der Stadt Magdeburg sowie GeschĂ€ftspartnern des Hotels tatkrĂ€ftig mitgetragen.

Bildrechte: Hotel Ratswaage Magdeburg Bildquelle:Hotel Ratswaage Magdeburg

Die FBMA ist der Fachverband fĂŒr FĂŒhrungskrĂ€fte aus der Hotellerie und Gastronomie. Die FBMA bietet ihren Mitgliedern Erfahrungsaustausch, Weiterbildung sowie Aufbau und Pflege von Kontakten in Kreisen von Kollegen und zur Industrie. 1993 rief der Fachverband die als gemeinnĂŒtzig anerkannte Stiftung ins Leben. Zu den Aufgaben der FBMA Stiftung zĂ€hlen neben Projekten aus den Bereichen Bildung, Kultur und Umweltschutz seit dem Jahr 2006 auch die Verleihung der traditionsreichen Brillat Savarin Plakette. www.fbma.de

Food + Beverage Management Association
Marie GlÀser
Domring 2
59581 Warstein
49 (0) 2902 88 1140
sekretariat@fbma.de
http://www.fbma.de

articolare public relations
Lena Kraft
Nornbodenweg 27
63691 Ranstadt
06035 917 469
articolare@lena-kraft.de
http://www.articolare.de

Das ist doch die Höhe - Die Welt von oben betrachtet
Ein Urlaub auf ĂŒber 3.000 Meter bietet traumhafte Aussichten

JUST AWAY verleiht den GefĂŒhlen FlĂŒgel und lĂ€dt zum Höhenrausch beim Base Flying in Berlin, in höchst gelegene Hotels oder zur Wanderung in die mĂ€chtigsten Gebirge der Welt ein.

Das hoch ĂŒber den Dingen Stehen und weit weg Sein vom Alltag befreit Körper, Geist und Seele. Es macht offen, fĂŒr das was wirklich zĂ€hlt. FĂŒr die einen bewirkt das der Höhenrausch beim Base Flying in Berlin. FĂŒr die anderen ein Urlaub im höchstgelegenen Hotel der Alpen oder SĂŒdostasiens. Wieder andere erleben mit den höchsten GebĂ€uden der Welt wie den Petronas Towers in Kuala Lumpur oder dem Burj Al Arab in Dubai den Gipfel der GefĂŒhle. Nachhaltig sind Hoch-GefĂŒhle beim Nepal-Trekking auf den Spuren der großen Mount-Everest-Expeditionen oder die Wanderreise in Madeira zur höchsten SteilkĂŒste Europas. Oder sie erleben bei einer Rundreise durch Peru und Bolivien in Machu Picchu die Hochkultur der Inkas.

Hier drei ausgewÀhlte Beispiele aus dem aktuellen Themenspecial von www.justaway.com

Urlaub in einem der faszinierendsten TĂ€ler der Alpen auf 3.212 m

Das Schnalstal, die Heimat von Ötzi, dem “Mann aus dem Eis” und Reinhold Messner, bietet beste Voraussetzungen fĂŒr Wanderer, Bergsteiger und Kletterer in SĂŒdtirol! 300 km markierte Wanderwege unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade laden zum Aktivurlaub in das hochalpine GelĂ€nde ein. Der Panoramasteig gibt fantastische Ausblicke auf die Umgebung – GĂ€msen, Steinböcke, Steinadler und Bartgeier inklusive. Auch Freunden des Radsports wird viel geboten. Ob leicht ansteigenden Forstwege im Tal oder anspruchsvolle Singletrails in 3.000 Metern Höhe, die Auswahl ist riesig.
Die Übernachtung auf 3.212 m im 3-Sterne Berghotel Grawand, dem höchstgelegenen Hotel Europas sorgt fĂŒr intensive Erlebnisse abseits der Hektik und des Trubels! Die Auffahrt erfolgt gemĂŒtlich mit SĂŒdtirols höchster Seilbahn. Nach einem sportlichen Tag in der Natur können Sie ein paar Runden im höchstgelegenen Schwimmbad der Alpen ziehen.

Preis ab 99,- EUR pro Person 2 NĂ€chte HP im 3* Berghotel inkl. Gondelfahrten
Anreisezeitraum: Juli 2014 bis September 2014, Buchung bis 20.3.2014

I Believe I Can Fly!

Nach einem Base Flight durch die Berliner Nachtluft wird aus “believe” ein Adrenalin getrĂ€nktes, Nerven zerfetzendes, absolut befreiendes und individuelles “Know How”! Fast mutige 5.000 Berliner und Berlin-Besucher haben den ultimativen Kick beim Flug aus 125 Metern Höhe vom Dach des Park Inn Berlin Alexanderplatz bereits genossen. DarĂŒber hinaus ist Berlin”ideal” fĂŒr kultige Exkursionen. Residieren werden Sie im 4-Sterne AMEDIA Hotel Berlin KurfĂŒrstendamm. Das Haus liegt direkt am KurfĂŒrstendamm in unmittelbarer NĂ€he von KaDeWe und Europa Center.

Preis ab 149,- EUR pro Person 2 o. 3 NĂ€chte im 4* Hotel mit Base Flying bei Nacht
Anreisezeitraum: Mai 2014 bis Juni 2014, Buchung bis 20.3. 2014

Singapur-Malaysia: Rundreise mit besonderen HochgefĂŒhlen

In Singapur genießen Sie Komfort auf höchsten Niveau im höchsten Hotel der Welt (5*). In Kuala Lumpur, Malaysia, fotografieren Sie die Petronas Towers, die höchsten ZwillingstĂŒrme der Welt mit der spektakulĂ€ren Skybridge. Die geheimnis- und gerĂ€uschvolle Nacht des Regenwaldes lernen Sie bei Ihrer (gefĂŒhrten) Wanderung durch den Nationalpark Taman Negara kennen. Eine weitere Hoch-Tour folgt im Dschungel auf dem Canopy Walk (Baumkronenpfad). Danach geht es mit dem Boot zu den Teeplantagen der Cameron Highlands, zu SchmetterlingsgĂ€rten und nach Penang. In Langkwai erholen Sie sich in einem exklusiven Strandresort.

Preis ab 2.069,- EUR pro Person 14 Tage Rundreise, 5*, 4* u. Mittelklassehotels
Anreisezeitraum Juli bis Oktober 2014, Buchung bis 20. 3.2014

Bildrechte: Schnalstal Tourismus Bildquelle:Schnalstal Tourismus

JUST AWAY ist das erste Reiseportal Deutschlands, das Reisefreudige dazu einlĂ€dt, sich inspirieren zu lassen. Unter den wechselnden Standardangeboten findet jeder in acht Kategorien die fĂŒr ihn passende einmalige Erlebnisreise mit außergewöhnlichen Extras. Noch UnschlĂŒssige unterstĂŒtzt eine innovative Reise-Suchmaschine, genannt “Inspirateur”. Vorlieben und BedĂŒrfnisse können mit Hilfe einer Auswahl an Symbolen spielerisch prĂ€zisiert werden. Daraufhin erhĂ€lt der Nutzer vom Inspirateur konkrete Reiseangebote, die diesen Attributen bestmöglich entsprechen und zu neuen Urlaubsideen anregen. Alle 14 Tage sorgen wechselnde Themen-Specials fĂŒr frische Ideen. Die vielfĂ€ltigen Reisepakete zu jedem Thema sind fĂŒr unterschiedliche BedĂŒrfnisse, Interessen und Budgets konzipiert. Weitere Informationen unter www.justaway.com.

Eurotours
Andrea Pichler
Kirchberger Straße 8
6370 KitzbĂŒhel
0043 5356 606 596
andrea.pichler@eurotours.at
http://www.eurotours.at

Tagged with:
 
FBMA entsendet FBMA-Team Germany nach Singapur
Das Team des Hotels Ratswaage Magdeburg vertritt Deutschland bei der FHA 2014 in Singapur

Das Team des Hotels Ratswaage Magdeburg reprÀsentiert Deutschland auf der FHA Culinary Challenge im Rahmen der Food & Hotel Asia im April 2014; Das Nachwuchsprojekt ist eine zentrale Aktion zum 40jÀhrigen JubilÀum des gastgewerblichen Fachverbandes in 2014

Die Food & Beverage Management Association erweitert ihr internationales Engagement mit einem Sonderprojekt zum JubilĂ€umsjahr 2014 und entsendet in Kooperation mit dem Mitgliedsbetrieb Hotel Ratswaage Magdeburg ein FBMA-Team Germany zum Gastronomiewettbewerb nach Singapur. Bei der FHA Culinary Challenge im Rahmen der Fachmesse Food & Hotel Asia vom 8. bis 11. April 2014 werden Sascha Oldenburg (Koch), Katja Schröder (Service) und Josephine Golz (Bar) die deutschen Farben vertreten. Vorbereitet und begleitet werden die drei jungen FachkrĂ€fte von Oliver Gade, der bereits die beiden FBMA-Teams beim Gastronomiewettbewerb in Kuala Lumpur zum Sieg gefĂŒhrt hat.

“Mit unserem langjĂ€hrigen Mitglied Detlef Dahms vom Hotel Ratswaage Magdeburg haben wir den richtigen Partner gefunden. Er engagiert sich stark fĂŒr den Nachwuchs und ist auf internationalem Parkett aktiv, wie kĂŒrzlich mit der Messebeteiligung auf der ITB Asia 2013 in Singapur”, so FBMA-PrĂ€sident Udo Finkenwirth. In Singapur kann die FBMA auf starke UnterstĂŒtzung von Seiten der dortigen F&B Association rechnen. Die beiden nationalen F&B FachverbĂ€nde verbindet eine strategische Partnerschaft: Gemeinsam haben sie zusammen mit den VerbĂ€nden aus Malaysia und Kambodscha im Herbst 2012 die International Food & Beverage Association IFBA ins Leben gerufen, die sich die Netzwerkbildung und Qualifizierung von FachkrĂ€ften als zentrale Aufgaben gestellt hat.

Im Hotel Ratswaage in Magdeburg herrscht Begeisterung beim Team Germany und der gesamten Belegschaft. “Wir sind glĂŒcklich und stolz, dass unser Betrieb und unser Team von der FBMA ausgewĂ€hlt wurden Wir werden unser Bestes geben, um Deutschland wĂŒrdig zu vertreten”, freut sich Sascha Oldenburg. Die Wettbewerbsaufgabe besteht darin, in zwei Stunden ein Vier-GĂ€nge-LunchmenĂŒ inklusive Service in englischer Sprache zu gestalten. Das erste Training unter der Leitung von Oliver Gade wurde bereits absolviert, das MenĂŒ unter dem Motto “Deutschland – ein Genuss” festgelegt und das Geschirr ausgesucht. Die weiteren Trainingsschritte bestehen aus Probekochen, Tischdekoration ausprobieren, die Teamkleidung auswĂ€hlen und dem Feinschliff bei der Teamarbeit.

GeschĂ€ftsfĂŒhrer und FBMA-Mitglied Detlef Dahms teilt den Enthusiasmus seiner Mitarbeiter. FĂŒr ihn ist das FBMA-Projekt ein Glanzpunkt im Reigen der geplanten Aktionen zum 20jĂ€hrigen JubilĂ€um des Vier-Sterne-Hotels im Zentrum der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt: “Nach zwanzig Jahren erfolgreicher TĂ€tigkeit auf dem Hotelmarkt hat sich unsere Ansicht verfestigt, dass die Ausbildung von ganz großer Bedeutung ist. Herausragende Leistungen mĂŒssen auch belohnt werden. Das Schöne an unserer Branche ist, dass den jungen Leuten die ganze Welt offen steht, wie das Abenteuer Singapur beweist. Wir drĂŒcken die Daumen und sind sicher, dass Deutschland auch fĂŒr die asiatischen GĂ€ste und die Jury ein Genuss wird”.

Bildrechte: Hotel Ratswaage Magdeburg

Die FBMA ist der Fachverband fĂŒr FĂŒhrungskrĂ€fte aus der Hotellerie und Gastronomie. Die FBMA bietet ihren Mitgliedern Erfahrungsaustausch, Weiterbildung sowie Aufbau und Pflege von Kontakten in Kreisen von Kollegen und zur Industrie. 1993 rief der Fachverband die als gemeinnĂŒtzig anerkannte Stiftung ins Leben. Zu den Aufgaben der FBMA Stiftung zĂ€hlen neben Projekten aus den Bereichen Bildung, Kultur und Umweltschutz seit dem Jahr 2006 auch die Verleihung der traditionsreichen Brillat Savarin Plakette. www.fbma.de

Kontakt
Food + Beverage Management Association
Lena Kraft
Nornbodenweg 27
63691 Ranstadt
06035 917 462
fbma.kraft@lena-kraft.de
http://www.fbma.de

Pressekontakt:
articolare public relations
Lena Kraft
Nornbodenweg 27
63691 Ranstadt
06035 917 469
articolare@lena-kraft.de
http://www.articolare.de

Schwerpunkt der Muttergesellschaft der IBS GmbH, die GMC Global Management Consultants AG ist die internationale FirmengrĂŒndung, Firmenbetreuung, Entwicklung von Marketingstrategien, Marktanalysen und internationales Vertragsrecht.

Die GMC Global Management Consultants AG plant die Beteiligung an einem Consulting Unternehmen in Singapur, dies teilte Rieta de Soet, VerwaltungsratsprÀsidentin der GMC mit.

Damit unternimmt die international tÀtige Beratungsgesellschaft einen weiteren, entscheidenden Schritt in Richtung Asien. Ziel ist die optimale Betreuung der europÀischen Mandanten, die im asiatischen Raum tÀtig werden möchten.
Dr. Fabian de Soet ist als Auslandsdirektor und Mitglied des Verwaltungsrats der GMC AG beauftragt, die Verhandlungen fĂŒhren.

Schwerpunkt der GMC Global Management Consultants AG ist die internationale FirmengrĂŒndung,
Firmenbetreuung, Entwicklung von Marketingstrategien, Marktanalysen und internationales Vertragsrecht. Das Team der GMC besteht aus Marketingexperten, Unternehmensberatern und Juristen, die ĂŒber fundierte internationale Erfahrung verfĂŒgen.

“Die Beteiligung soll unserem Unternehmen die Möglichkeit geben, unseren Kunden auf dem asiatischen Markt optimal zu betreuen”, so Rieta Vanessa de Soet.

GMC Global Management Consultants AG ist ein international tĂ€tiges Beratungsunternehmen spezialisiert auf FirmengrĂŒndungen in der Schweiz und weltweit.

Über IBS Intelligent Business Solutions GmbH

IBS Intelligent Business Solutions GmbH ist ein Team von Betriebswirten, RechtsanwĂ€lten, Marketing- und Unternehmensberatern. Die 18-jĂ€hrige fachliche und persönliche Kompetenz des IBS Teams machen den Erfolg fĂŒr unseren Kunden aus.

Unsere gemeinsame Philosophie verpflichtet uns dazu eine Unternehmenskultur zu pflegen, die von gemeinsamen Zielen und Werten geprÀgt ist. Wir verstehen darunter hohes persönliches Engagement und Zusammenarbeit auf der Basis eines offenen und fairen Verhaltens.

In allen unseren GeschĂ€ftsbeziehungen praktizieren wir dieses partnerschaftliche Verhalten, das zu erfolgreichen und langfristigen Kooperationen fĂŒhrt.

Kontakt:
IBS GmbH
Rieta Vanessa de Soet
Baarerstrasse 94
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.ibsgmbh.ch

Mit Crystal Cruises "Indonesische Juwelen" entdecken
Die Crystal Symphony von Crystal Cruises

Vom 22. Februar bis 13. MĂ€rz 2014 genießen KreuzfahrtgĂ€ste subtropische Inselparadiese, renommierte FĂŒnf-Sterne Hotels und den luxuriösen Komfort an Bord der “Crystal Symphony” in einem Alles-Inklusive-Deluxe-Paket

FĂŒr Luxusliebhaber, die die Inselparadiese des Indischen Ozeans sowie kulturelle Zentren SĂŒdostasiens entdecken und dabei erstklassigen Service und exquisiten Komfort genießen möchten, hat Crystal Cruises fĂŒr das kommende FrĂŒhjahr ein besonderes Deluxe-Paket geschnĂŒrt: Die 20-tĂ€gige Alles-Inklusive-Reise “Indonesische Juwelen” vom 22. Februar bis 13. MĂ€rz 2014 beinhaltet fĂŒnf Übernachtungen in zwei renommierten FĂŒnf-Sterne-HĂ€usern auf Bali, eine Luxuskreuzfahrt mit der “Crystal Symphony” von Bali ĂŒber Borneo nach Singapur, LinienflĂŒge ab Deutschland sowie zahlreiche Zusatzleistungen und ist bei dem renommierten Veranstalter Aviation & Tourism ab 4.995 Euro pro Person buchbar (FlĂŒge ab Schweiz und Österreich auf Anfrage).

Tiefe Vulkanschluchten, KĂŒnstlerkolonien und feine SandstrĂ€nde

Bali ist eine Insel, wie sie vielfĂ€ltiger kaum sein könnte: Fruchtbare Vulkanlandschaften, ĂŒppige Vegetation und traumhafte StrĂ€nde prĂ€gen das Landschaftsbild. Zu Beginn der Reise residieren GĂ€ste von Crystal Cruises im FĂŒnf-Sterne Maya Ubud Resort & Spa (drei Übernachtungen): In dem renommierten Haus haben sie Gelegenheit zum Entspannen und können vom Hotel aus das KĂŒnstlerdorf Ubud entdecken oder bei einem Ausflug die Tempelanlagen und SehenswĂŒrdigkeiten in der Umgebung erkunden. Am vierten Tag fĂŒhrt ein Ausflug zu den schönsten SehenswĂŒrdigkeiten Balis, bevor sie ihren Badeaufenthalt und zwei Übernachtungen im Luxus-Strandhotel Oberoi (FĂŒnf-Sterne) genießen können. Das Resort Haus liegt in einem sechs Hektar großen tropischen Garten, direkt am feinen Sandstrand von Seminyak.

Deluxe-Kreuzfahrt von Bali ĂŒber Borneo nach Singapur

Von Bali aus starten die GĂ€ste mit der “Crystal Symphony” ihre Luxuskreuzfahrt durch den Indischen Ozean zu den Inselparadiesen Java und Borneo sowie zum Sultanat Brunei. Dabei genießen sie die exklusiven Annehmlichkeiten der Crystal-Welt mit exquisiter Ausstattung, viel Platz und luxuriösem Komfort. Durch die Kabinen-Stewardessen und Penthouse-Butler bietet Crystal Cruises zudem einen persönlichen Service, der sowohl fĂŒr seine Herzlichkeit als auch fĂŒr seinen hohen Standard bekannt ist. An den letzten zwei Tagen der Reise erhalten die Teilnehmer an der Kreuzfahrt Gelegenheit dazu, die pulsierende Metropole Singapur zu erkunden, die zugleich das kulturelle Zentrum SĂŒdostasiens bildet. Der Stadtstaat verfĂŒgt ĂŒber vielfĂ€ltige Einkaufsmöglichkeiten sowie weltbekannte Attraktionen, darunter den weltweit einzigen Nachtzoo, den Vogelpark mit botanischem Garten oder das Meeresaquarium auf der Insel Sentosa. Wer mehr Zeit in Singapur verbringen möchte, kann ĂŒber Aviation & Tourism International auf Anfrage einen individuellen VerlĂ€ngerungsaufenthalt buchen.

Weitere Informationen zu den Angeboten von Crystal Cruises gibt es fĂŒr Interessenten sowie fĂŒr ReisebĂŒros, die fĂŒr ihre Kunden diese Deluxe-Kreuzfahrten buchen möchten, unter Telefon 06023 – 91 71 50 sowie per E-Mail an info@atiworld.de.

www.atiworld.de

Quelle: Claasen Communication, www.claasen.de

Der Veranstalter AVIATION & TOURISM INTERNATIONAL (www.atiworld.de) ist auf Luxuskreuzfahrten und exquisite Individualreisen spezialisiert.

Kontakt
AVIATION & TOURISM INTERNATIONAL
JĂŒrgen Kutzer
Wasserloser Straße 3 a
63755 Alzenau
0 60 23 – 91 71 50
info@atiworld.de
http://www.atiworld.de

Pressekontakt:
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstr. 2
64665 Alsbach
06257 68781
info@claasen.de
http://www.claasen.de

JT TOURISTIK: NOCH MEHR ANGEBOT FÜR FERNREISEN UND CITYTRIPS
Kapstadt

Berlin, 13. August (w&p) – Großer Zuschlag fĂŒr das Reisesortiment: Erst kĂŒrzlich hatte JT Touristik zahlreiche neue Hotels und Ziele fĂŒr die anstehende Wintersaison verkĂŒndet, jetzt legt das Berliner Unternehmen noch mal krĂ€ftig nach. Insbesondere auf der Fernstrecke und beim StĂ€dteangebot hat der Reiseveranstalter eine ganze Reihe von neuen Destinationen aufgenommen und bietet nun insgesamt 135 Zielgebiete weltweit an. Momentan stehen mehr als 7.100 Hotels zur Auswahl.

Premiere feiert das Unternehmen zum Beispiel mit StĂ€dtereisen in SĂŒdafrika. Hier können Kunden ab sofort aus Hotelangeboten in Kapstadt und Johannesburg auswĂ€hlen. Auf der anderen Seite des Indischen Ozeans findet sich der Stadtstaat Singapur erstmalig im Sortiment der Berliner. Und auch fĂŒr die Thai-Metropole Bangkok hat JT Touristik erstmalig Hotels zu bieten. Die passende Erholung finden Reisende bei einer Auswahl von HĂ€usern auf Phuket.

“Die Welt hat so viele außergewöhnliche Reiseziele zu bieten”, kommentiert Jasmin Taylor, GeschĂ€ftsfĂŒhrerin von JT Touristik. “Wir wollen unseren Kunden die volle Bandbreite an Destinationen aus einer Hand anbieten – vom City-Trip am Kap der Guten Hoffnung hin zur Traumreise an die StrĂ€nde Thailands.”

Besonders hohe QualitĂ€tsstandards bei Fernreisen: Prinzipiell befinden sich bei JT Touristik ausschließlich Hotels im Angebot, die eine Weiterempfehlungsrate von mindestens 70 Prozent aufweisen. FĂŒr die angebotenen HĂ€user in Ferndestinationen legt das Unternehmen die Messlatte sogar noch höher und bietet Hotels nur dann an, wenn mindestens 80 Prozent der GĂ€ste das Haus weiterempfehlen wĂŒrden.

ZU JT TOURISTIK GMBH
Der Reiseveranstalter JT Touristik aus Berlin ist deutscher MarktfĂŒhrer fĂŒr Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate, vor allem nach Dubai und Abu Dhabi. Das weltweite Angebot von JT Touristik umfasst Lastminute- und Pauschalreisen sowie Hotel-Specials fĂŒr rund 135 Destinationen. Zu den wichtigsten Zielgebieten gehören neben Dubai und Abu Dhabi auch Italien, Ägypten, TĂŒrkei und Spanien sowie der Indische Ozean mit Mauritius, den Malediven und den Seychellen. DarĂŒber hinaus bietet das Unternehmen eine große Auswahl an StĂ€dtereisen weltweit an. JT Touristik verfĂŒgt ĂŒber die TÜV-Zertifizierung “Safer Shopping” und ist mit seinen Angeboten auf einer Vielzahl von Reiseportalen sowie in ĂŒber 9.600 ReisebĂŒros vertreten. NĂ€here Informationen sind unter www.jt.de erhĂ€ltlich.

FÜR WEITERE PRESSEINFORMATIONEN
Roberto La Pietra / Katrin Engelniederhammer
Wilde & Partner Public Relations
Tel. +49 (0)89 – 17 91 90 – 0, info[at]wilde.de
twitter.com/JT_Touristik
facebook.com/JT.JUST.TRAVEL

JT TOURISTIK – DYNAMISCHER VERANSTALTER MIT TAGESAKTUELLEN PREISEN

VOLLSORTIMENT MIT DUBAI-EXPERTISE
JT Touristik hat seinen Sitz in Berlin und ist deutscher MarkfĂŒhrer fĂŒr Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate, vor allem nach Dubai und Abu Dhabi.
Zu tagesaktuellen Preisen paketiert das Unternehmen alle Reiseleistungen in Kombination mit den gĂŒnstigsten Linien-, Charter- und Low-Cost-FlĂŒgen.
Das Sortiment umfasst ebenso Last-Minute- und Pauschalreisen wie Hotel-Specials zu rund 120 Destinationen weltweit. Neben den Vereinigten Arabischen Emiraten zĂ€hlen Reisen nach Italien, Ägypten, in die TĂŒrkei, nach Spanien sowie SĂŒd- und SĂŒdostasien zum Angebot. Sofern nicht anders angegeben, enthalten die Angebote stets Transfer und Reiseleitung. Lediglich die StĂ€dtereisen verstehen sich ohne diese Leistungen.

QUALITÄT DES ANGEBOTS
Als dynamischer Reiseveranstalter verfĂŒgt JT Touristik ĂŒber umfangreiche Online-Reisekataloge mit selbst recherchierten, ausfĂŒhrlichen Hotelbeschreibungen und aussagekrĂ€ftigen Hotelfotos. Das Produktteam beobachtet die angebotenen Hotels permanent hinsichtlich ihrer QualitĂ€t und des Feedbacks der Kunden. Nur Hotels mit einer Empfehlungsrate ĂŒber 70 Prozent bleiben langfristig im Sortiment.
Die QualitĂ€t der Reisen wird auch von unabhĂ€ngiger Seite bestĂ€tigt. So verfĂŒgt JT Touristik ĂŒber die Zertifizierung des TÜV SĂŒd. Dieser hat Kriterien wie Online-Inhalte, Arbeitsprozesse, Qualifikation der Mitarbeiter und Gebrauchstauglichkeit der Website sowie die Sicherheit von personenbezogenen Daten geprĂŒft.

PAUSCHALREISE INKLUSIVE LUXUS-FLUGERLEBNIS
Wer bei JT Touristik eine Pauschalreise nach Dubai oder in die angrenzenden Emirate bucht, muss auf ein komfortables Flugerlebnis nicht verzichten. Durch FlĂŒge mit renommierten Fluggesellschaften wie Emirates, Qatar Airways, Lufthansa, Etihad Airways oder Oman Air wird bereits die Anreise zum Urlaubserlebnis.
Nach Dubai bietet JT Touristik tĂ€glich AbflĂŒge ab sehr vielen deutschen FlughĂ€fen an. Ab MĂŒnchen, Frankfurt, DĂŒsseldorf und Hamburg gibt es darĂŒber hinaus sogar jeden Tag Nonstop-Verbindungen.

ZUR PERSON JASMIN TAYLOR
Heute fest verankert in ihrer Wahlheimat Berlin-Charlottenburg, ist Jasmin Taylor eine wahre Kosmopolitin. Ganz ohne deutsche Sprachkenntnisse zog es sie zunĂ€chst nach Bonn, wo sie wenig spĂ€ter ihr Abitur absolvierte. Anschließend ging sie fĂŒr einige Jahre in die USA, wo sie einen Bachelor in Psychologie und Management an der University of Maryland sowie einen Master in Human Relations an der UniversitĂ€t von Oklahoma erhielt. In Berlin fĂŒhrt sie als GeschĂ€ftsfĂŒhrerin und Inhaberin seit der FirmengrĂŒndung im Jahr 2008 den dynamischen Reiseveranstalter JT Touristik mit 50 Mitarbeitern. Im Jahr 2012 erlebten insgesamt 177.000 Kunden mit JT Touristik qualitativ hochwertigen Urlaub zu absolut fairen Preisen.

Neben vielen anderen Destinationen hat sie sich in der Reisebranche vor allem als Dubai-Expertin einen Namen gemacht. Als eine der wenigen weiblichen GeschĂ€ftsfĂŒhrerinnen in der Touristik ist Jasmin Taylor unter anderen im VIR – dem Verband Internet Reisevertrieb – aktiv. Auch ĂŒber die Reiseindustrie hinaus engagiert sie sich, beispielsweise bei placet e.V. – einer Organisation zur UnterstĂŒtzung von Terroropfern.

Kontakt
JT Touristik
Patrice Gaser
Spreetalallee 1
14050 Berlin
030887787811
p.gaser@jt.de
http://www.jt.de

Pressekontakt:
Wilde & Partner Public Relations
Roberto La Pietra
Nymphenburger Straße 168
80634 MĂŒnchen
+49 (0)89 – 17 91 90 – 0
info@wilde.de
http://www.wilde.de

Kostenloses eBook fĂŒr Malaysia Reisende
Backpacking in Malaysia eBook

Malaysia Reisende freuen sich: Ab sofort können sie das eBook Backpacking in Malaysia gratis herunterladen. Patrick Hundt, Betreiber von 101places.de, hat seine eigenen Reiseerfahrungen aufgeschrieben und zu einem eBook zusammengefasst. Zum Einstieg gibt es alle Informationen kostenlos zum Download.

Malayisa Urlauber können fĂŒr zwei Wochen das eBook ” Backpacking in Malaysia ” gratis herunterladen. Das 33-seitige eBook enthĂ€lt nĂŒtzliche Tipps und Informationen fĂŒr eine Backpacking-Reise durch das sĂŒdostasiatische Land.
Das Buch richtet sich vor allem an unerfahrene Backpacker, die zum ersten Mal nach Malaysia reisen möchten.
Hundt ist selbst mehrere Monate durch SĂŒdostasien gereist – darunter vier Wochen durch Singapur und Malaysia – und hat seine Erfahrungen in dem eBook zusammengefasst.

Als Einstiegsangebot kann das eBook derzeit kostenlos unter http://backpacking-malaysia.101places.de heruntergeladen werden. Das Buch liegt als PDF-Datei vor und kann sowohl am Computer, als auch auf Tablets und Smartphones gelesen werden.

Nur bis zum 30. Juni 2013 ist das Buch kostenlos zu haben. Ab dem 01. Juli 2013 verkauft Hundt es zum Preis von 3,90 Euro.

KÀufer des eBooks profitieren neben zahlreichen Informationen und Tipps zusÀtzlich von einem Rabattgutschein. Dieser Gutschein im Wert von 10 Euro kann im Shop Ba

Reiseblogger und Online Marketer

Kontakt:
Patrick Hundt
Patrick Hundt
Schonensche Str. 9
10439 Berlin
017624432467
patrick@101places.de
http://www.101places.de

Tagged with:
 
Der Warenexport nach Asien nimmt neue Dimensionen an
Container Transport nach Asien

Luftfracht, Seefracht und Kombitransporte nach Asien, speziell nach China, Japan, Malaysia und viele andere asiatische LĂ€nder, mit der TSM Germany GmbH

“Bisher exportieren deutsche MittelstĂ€ndler nur ihre Waren nach Asien und sind hĂ€ufig noch nicht vor Ort mit einer Produktion vertreten”, gibt Dr. Gunter Denk, Managing Partner des Strategic Alliance Network in Thailand an. Aber das wird in Zukunft nicht mehr so funktionieren, denn der Handel unter den LĂ€ndern wird durch das Handelsabkommen angekurbelt. “Die Konkurrenz fĂŒr deutsche Unternehmen steigt stark”, sagt Denk. Im Zuge des Freihandelsabkommens ACFTA wollen Thailand, Vietnam, Indonesien, Laos, Malaysia, Myanmar, Singapur, Brunei, Kambodscha und die Philippinen ihre Handelsschranken bis 2015 mehrheitlich fallen lassen. Bis 2015 sollen 95 Prozent der Zölle fĂŒr den Warenhandel innerhalb des ASEAN-Gebiets abgeschafft werden. China, Thailand, Indonesien, Malaysia, Singapur, Brunei und die Philippinen haben dies schon heute umgesetzt. Die vier restlichen LĂ€nder haben noch etwas Zeit fĂŒr die Umsetzung, da deren Wirtschaft sich erst noch im Aufbau befindet. Auch die Logistik der Waren und Materialien muss stimmen, wobei man mit den Spezialisten von TSM24 einen reibungslosen Transport gewĂ€hrleistet bekommt.

Die Handelszölle fallen nun fĂŒr 91 Prozent der Produkte, denn aus 7.000 Warengruppen durfte jedes Land nur maximal 400 auswĂ€hlen, fĂŒr die noch ZollsĂ€tze von 20 Prozent gelten. Ab 2018 sind es dann nur noch 5 Prozent. Darunter fallen zum Beispiel Waren wie Gold, Autos oder Textilen sowie landwirtschaftliche Produkte. “FĂŒr nahezu alle Waren aus dem deutschen Mittelstand fallen die Zölle jedoch ganz”, sagt Asien-Experte Denk. Das bedeutet, dass die zehn kleinen Tigerstaaten untereinander sowie mit China zollfrei handeln. Dieses hat zur Konsequenz, dass fĂŒr deutsche MittelstĂ€ndler, die nur dorthin exportieren, die Konkurrenz aus diesen Staaten selbst ab 2015 sehr groß wird, denn die Einfuhrzölle fĂŒr fertige Produkte bleiben bestehen. Nur wer vor Ort produziert, profitiert. Viele ASEAN-Staaten wollen ihre Wirtschaft ankurbeln und auslĂ€ndische Investoren anziehen. Sie bieten deutschen MittelstĂ€ndlern daher zusĂ€tzliche Anreize ProduktionsstĂ€tten im Land aufzubauen. Wer zum Beispiel eine solche in Thailand aufbaut, wird die ersten acht Jahre zu 100 Prozent von den Unternehmenssteuern befreit, in den darauffolgenden fĂŒnf Jahren werden auslĂ€ndische Unternehmen zu 50 Prozent besteuert. In allen ASEAN-Staaten dĂŒrfen deutsche Investoren zu 100 Prozent in Besitz der Unternehmensanteile sein. “In vielen Staaten dĂŒrfen auslĂ€ndische Unternehmen auch Warenkomponenten zollfrei oder vergĂŒnstigt einfĂŒhren”, sagt Denk, “dadurch können deutsche MittelstĂ€ndler sich den billigsten und besten Produktionsstandort aussuchen und mĂŒssen vor allem ihr Kern-Know-how nicht aus der Hand geben.” Die Unternehmen können somit die High-Tech-Komponenten in Deutschland fertigen und einfache Bauteile gĂŒnstig in den ASEAN-Staaten fertigen lassen. Die Unternehmen können somit durch ACFTA doppelt sparen.

Unternehmen, die auf den Zug der Neuerungen aufspringen wollen, können sich unter www.tsm24.de ĂŒber die Möglichkeiten und Konditionen informieren. Bei Fragen steht das Team des Logistikspezialisten telefonisch und per E-Mail zur VerfĂŒgung.

TSM Germany GmbH
Norderelbstrasse 15
20457 Hamburg
Tel: +49-(0)40-49 29 38-0
Fax: +49-(0)40-49 29 38-29
E-Mail: info@tsm24.de
Web: www.tsm24.de

TSM Germany ist spezialisiert auf weltweite Transporte, KĂŒhltransporte und Gefahrentransporte jeder Art. Als internationale Spedition mit Sitz im Hamburger Freihafen, der zu den grĂ¶ĂŸten HĂ€fen auf der Welt gehört, realisiert TSM Germany Transporte nach Nord- und SĂŒdamerika, Asien und Australien per Luftfracht, Seefracht und im jeweiligen Zielland den Weitertransport per LKW Transport. Zum Service von TSM gehört auch die Abwicklung sĂ€mtlicher FormalitĂ€ten beim Ex- und Import von GĂŒtern inklusive der Zollabwicklung. Auf Anfrage erstellt TSM fĂŒr jeden Transport ein individuelles Angebot.

Kontakt:
TSM Germany GmbH
Marek Makowski
Norderelbstrasse 15
20457 Hamburg
+49-(0)40-49 29 38-0
info@tsm24.de
http://www.tsm24.de

Pressekontakt:
Web SEO Online
Dieter Hanke
Grevenbroicher Str.45
50829 Köln
0221/29884152
info@web-seo-online.de
http://www.web-seo-online.de

Reisen mit Lifestyle auf den Weltmeeren: Luxuskreuzfahrten mit Silversea im Jahr 2013
Die “Silver Spirit”, das luxuriöse Falggschiff von Silversea Cruises, besucht auch 2013 das Mittelmeer.

Die Routen der fĂŒnf kleinen Deluxe-Schiffe – 200 Reisen und 450 Destinationen – Erstmals Pauschalpreise mit ZubringerflĂŒgen von Lufthansa, Swiss und Austrian zu den HĂ€fen – Die “Silver Whisper” beginnt im Januar ihre 115tĂ€gige Weltumrundung zu 28 LĂ€ndern

Frankfurt, Oktober 2012 – Silversea Cruises mit ihrem umfangreichen Angebot an weltweiten Luxuskreuzfahrten von fĂŒnf mehrfach ausgezeichneten Schiffen hat die Reiserouten auf allen Weltmeeren fĂŒr das Jahr 2013 weiter perfektioniert und brachte soeben den neuen “Silversea Atlas 2013″ auf den Markt, der 200 Luxuskreuzfahrten mit insgesamt 450 Zielen enthĂ€lt. Die Neuheit in dem knapp 200 Seiten starken Programm: Erstmals schreibt Silversea die Kreuzfahrten nicht nur ab/bis Hafen aus, sondern bietet gleichzeitig auch Pauschalpreise mit ZubringerflĂŒgen an. GemĂ€ĂŸ der hohen QualitĂ€tsstandards von Silversea hat die Reederei dazu einen umfassenden Flugplan mit den Gesellschaften der LH-Gruppe, also mit FlĂŒgen auf Lufthansa, Swiss und Austrian, aufgebaut. Die Pauschalpreise inklusive der FlĂŒge beziehen sich auf deutsche Airports und auf Wien und ZĂŒrich. Die fĂŒnf kleinen Deluxe-Schiffe fĂŒr 296 bis 540 GĂ€ste, die alle ĂŒber ein persönliches All Inklusive Konzept verfĂŒgen, das vom kostenlosen Champagner bis zum Butler-Service, von gerĂ€umigen Außensuiten bis zu perfekt gestalteten Reiserouten mit einzigartigen AusflĂŒgen reicht, erschließen den Silversea-GĂ€sten die gesamte Welt mit vollendetem Stil und Niveau. Hier einige ausgewĂ€hlte Silversea Voyages im Jahr 2013:

Mediterrane Reisen des Flaggschiffs
Das Flaggschiff “Silver Spirit” (540 GĂ€ste) wird zwischen April und November 2013 zu ĂŒberwiegend einwöchigen Kreuzfahrten im Mittelmeer auslaufen. Beispiele: Monte Carlo – Rom – Sorrent – Korfu – Dubrovnik – Venedig (sieben Tage ab 2.999 Euro pro Person, mit Flug ab/bis Deutschland ab 3.299 Euro). Athen – Mykonos – Rhodos – Santorin – Kusadasi – Chios – Istanbul (sieben Tage ab 3.599 Euro, mit Flug ab/bis Deutschland ab 3.899 Euro). Venedig – Kotor – Split – Dubrovnik – Malta – Messina – Sorrent – Rom (neun Tage ab 4.299 Euro, mit Flug ab/bis Deutschland ab 4.599 Euro). Schwarzes Meer: Istanbul – Jalta – Sewastopol – Odessa – Konstanza – Nessebar – Istanbul (sieben Tage ab 3.599 Euro, mit Flug ab/bis Deutschland ab 3.899 Euro). Im Winter und SpĂ€therbst 2013 befindet sich die “Silver Spirit” in der Karibik.

“Silver Shadow” stimmt auf Asien, Pazifik und Alaska ein
FĂŒr die “Silver Shadow” (382 GĂ€ste) wurden fĂŒr das ganze Jahr 2013 einzigartige Kreuzfahrten im asiatisch-pazifischen Raum sowie in der Alaska-Region konzipiert. Zum Beispiel: Sydney – Whitsunday Islands – Cairns – Thursday Island – Darwin – Larantuka – Komodo – Bali (14 Tage, ab/bis Hafen ab 4.599 Euro). Hongkong – Hanoi/Haiphong – Halong-Bucht – Chan May – Nha Trang – Ho-Chi-Minh-Stadt – Singapur (neun Tage ab 3.399 Euro, mit Flug ab/bis Deutschland ab 4.593 Euro, inklusive jeweils einer Übernachtung vor und nach der Reise). Vancouver-Inside Passage – Ketchikan – Tracy Arm – Juneau – Skagway – Sitka – Hubbard-Gletscher – Seward (sieben Tage ab 2.649 Euro, mit Flug ab/bis Deutschland ab 4.437 Euro). Tokio – Hiroshima – Busan – Jeju – Tianjin/Bejing – Shanghai (zehn Tage ab/bis Hafen ab 3.399 Euro).

Weltreise der “Silver Whisper”
Ab 5. Januar 2013 geht die “Silver Whisper” (382 GĂ€ste) ab Los Angeles bis Southampton/London auf ihre 115-tĂ€gige Weltumrundung, wobei sie viermal den Äquator ĂŒberquert. Die Weltreise (ab 36.981 Euro) fĂŒhrt zu entlegenen Regionen und malerischen Landschaften in rund 28 LĂ€ndern und hat insgesamt 52 Destinationen zum Ziel. Die Reise ist auch in sieben Teilstrecken buchbar. Neben Neuseeland und der abgeschiedenen WestkĂŒste Australiens geht es auch zu den Bilderbuch-Inseln Französisch Polynesiens. Die “Silver Whisper” wird ferner den asiatischen Kontinent ansteuern und in Hong-Kong, Bangkok sowie Singapur festmachen. Ein Highlight ist auch die wenig bekannte WestkĂŒste Afrikas. Ab Mitte Mai bis August, nach Ende der Weltreise, steuert die “Silver Whisper” Nordeuropa an, um von dort aus auf siebentĂ€gigen Kreuzfahrten durch das Baltikum zu gehen. Beispiel: Stockholm – Tallinn – Sankt Petersburg – Helsinki – Kopenhagen (sieben Tage ab 3.399 Euro, mit Flug ab/bis Deutschland ab 3.699 Euro).

Afrika und Mittelmeer mit der “Silver Wind”
Die “Silver Wind” (296 GĂ€ste) beginnt in SĂŒdafrika das Jahr 2013. Dort werden zehntĂ€gige Rundreisen ab Kapstadt, gefolgt von einer 18-tĂ€gigen Kreuzfahrt entlang der exotischen WestkĂŒste Afrikas, angeboten. Zudem sind zwei Reisen zu den Kanarischen Inseln im Fahrplan, bevor die “Silver Wind” im Sommer im Mittelmeer unterwegs sein wird. Besonders hervorzuheben ist ein Besuch Monte Carlos, wenn im Mai der all jĂ€hrliche Formel 1 Grand Prix in Monaco stattfindet. Mediterrane Beispiele: Venedig – Istrien – Zadar – Dubrovnik – Kotor – Messina – Sorrent – Rom (neun Tage ab 3.999 Euro, mit Flug ab/bis Deutschland ab 4.299 Euro). Athen – Mykonos – Nafplio – Malta – Trapani – La Goulette – Cagliari – Menorca – Palma de Mallorca – Barcelona (zehn Tage ab 4.299 Euro, mit Flug ab/bis Deutschland ab 4.638 Euro).

“Silver Cloud”: Karibik vom Feinsten sowie Nord- und SĂŒdeuropa
Die Saison 2013 beginnt fĂŒr die “Silver Cloud” (296 GĂ€ste) in SĂŒdamerika, bevor es durch den Panamakanal in die Karibik nach San Juan/Puerto Rico geht. Im MĂ€rz unternimmt das Schiff ab/bis Puerto Rico jeweils einwöchige Karibik-Reisen. Beispiel: San Juan – Philippsburg – Bassetere – Roseau – St. John’s – Gustavia – Virgin Gorda – San Juan (sieben Tage ab/bis Hafen ab 2.349 Euro). SpĂ€ter, nach einem Aufenthalt im Mittelmeerraum, setzt die “Silver Cloud” ihre Fahrt nach Nordeuropa fort. Beispiel: Southampton – Honfleur – Ostende – Antwerpen -Amsterdam – Hamburg – WarnemĂŒnde – Helsingborg – Kopenhagen (zehn Tage ab 3.899 Euro, mit Flug ab/bis Deutschland ab 4.199 Euro). Im Herbst wird das Schiff wieder im Mittelmeer positioniert, bevor es dann im November ĂŒber den Atlantik nach SĂŒdamerika geht. Beispiel: Nizza- Elba – St. Tropez – Marseille – Sete – Menora – Palma de Mallorca – Valencia – Barcelona (neun Tage ab 3.799 Euro, mit Flug ab/bis Deutschland ab 4.138 Euro).

Das sechste Schiff von Silversea, die “Silver Explorer”, fĂŒhrt auch 2013 ihre stark nachgefragten Expeditionskreuzfahrten in der Arktis, den antarktischen Regionen und in anderen entlegenen Gebieten der Welt durch. FĂŒr das Programm dieses Schiffs gibt es einen gesonderten Katalog.

www.silversea.com

Silversea Cruises bietet Luxus-Kreuzfahrten rund um den Globus. Die Schiffe befinden sich jeweils zu den besten Jahreszeiten in den schönsten Fahrtgebieten der Welt, ihre Routen sind geprĂ€gt von besonderen Destinationen, HĂ€fen und AusflĂŒgen. Das international aufgestellte Unternehmen mit Sitz in Monaco zĂ€hlt seit dem Start im Jahr 1994 zu den exquisiten Luxus-Reedereien und wurde mehrfach fĂŒr seine hervorragende GĂŒte und QualitĂ€t ausgezeichnet. Die Reederei betreibt die “Silver Cloud” und die “Silver Wind” (je 296 Passagiere), die “Silver Shadow” und “Silver Whisper” (je 382 Passagiere) sowie die “Silver Spirit” (540 Passagiere). Silversea-KreuzfahrtgĂ€ste wohnen ausschließlich in großen Außensuiten mit Ozeanblick, von denen die meisten eine private Veranda besitzen. An Bord von Silversea sind die GetrĂ€nke – auch Champagner – in allen Bars, Restaurants und in den Suiten im Reisepreis ebenso enthalten wie die Trinkgelder. Es gibt an Bord keine festen Essenszeiten und keine vorgegebene Sitzordnung. Bester Suitenservice garantiert 24 Stunden Betreuung. Die Schiffe mit ihrem einmaligen kulinarischen Angebot sind mit der Vereinigung Relais & ChĂąteaux assoziiert. Mit Luxus-Expeditionskreuzfahrten in der Arktis und Antarktis ergĂ€nzt die “Silver Explorer” (132 Passagiere) das Silversea-Angebot.

Kontakt:
Silversea Cruises
Jerome Danglidis
Schillerstraße 31
60313 Frankfurt am Main
069 2 22 21 22 83
info@silverseacruises.com
http://www.silversea.com

Pressekontakt:
Claasen Communication
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257-68781
silversea@claasen.de
http://www.claasen.de

Tagged with: