aktuell

Transdermale Hyaluron- Interfusion, auch kurz genannt THI, beschreibt ein kosmetisches Verfahren zur intensiven Hauttherapie angewandt durch eine Kosmetikerin . Ein gutes Kosmetikstudio, wie BNEW MUNICH bietet ein solches Verfahren in M√ľnchen S√ľd an und die Ergebnisse sprechen f√ľr sich. Das besondere an der THI ist, dass es Wirkstoffe aufgel√∂st in hochwertiger unparf√ľmierter Hyalurons√§ure ohne Nadel aktiv in tiefe Schichten der Haut bef√∂rdert, wo diese ihre Wirkung auch entfalten sollen.

Hierzu befragen wir heute Frau M√ľller, Inhaberin des Kosmetikstudios BNEW MUNICH, um mehr zu THI aus der Praxis einer guten Kosmetikerin zu erfahren.

Interviewer: Frau M√ľller, wir freuen uns, Sie heute als professionelle Kosmetikerin zum Thema THI befragen zu d√ľrfen. Was sind die Anwendungsgebiete von THI und welchen Hauttyp eignet sich die Hyaluron Einbringung, um es in einem Kosmetikstudio anwenden zu lassen?

Kosmetikerin A. M√ľller: Da Hyaluron einer der Hauptbestandteile der jugendlichen Haut ist, eignet sich die Hyaluron f√ľr alle Hauttypen au√üer bei entz√ľndlicher Akne. Der Hyalurons√§ure Gehalt der Haut geht ab dem 25. Lebensjahr zur√ľck, was jede Kundin und jeder Kunde am eignen Spiegelbild sehen kann.

Interviewer: Was kann man durch die kosmetische Hyaluron Interfusion Behandlung in Ihrem Kosmetikinstitut erwarten?

Kosmetikerin A.M√ľller: Die Haut wird durch ein enzymatisches Peeling ge√∂ffnet und dann gereinigt. Mit Sauerstoff angereicherte Kochsalzl√∂sung wird mit hoher Geschwindigkeit auf die Haut gebracht und „schie√üt“ so – auch sichtbar f√ľr den Kunden die Mitesser und Ablagerungen aus den Poren. Danach ist die Haut optimal vorbereitet f√ľr die Einbringung des Hyalurons. Die Haut ist extrem durchfeuchtet, glatt, prall, falten gemildert und man muss wochenlang weniger cremen da die Wirkstoffe in der Haut sind und nicht nur oben drauf!

Interviewer: Wie lange dauert eine Behandlung und wie oft sollte man diese in Ihrem Kosmetikstudio wiederholen?

Kosmetikerin A.M√ľller: Optimal sind 6 Sitzungen im w√∂chentlichen Abstand. Danach f√ľllt man den Speicher einmal monatlich auf. 12 Mal im Jahr ist es f√ľr jede Kundin m√∂glich das richtige f√ľr die Haut zu tun. Die Behandlung dauert ca. 45 Min.

Interviewer: Was sollte man nach der Behandlung beachten. Sollten man Sonne meiden oder gibt es sonstige Faktoren, die zu beachten sind?
Kosmetikerin A.M√ľller: Nein, man kann sofort alle machen und ist durch die Vitamine die nach der Behandlung in der Haut sind optimal gesch√ľtzt vor Sonne und antioxidativem Stress.

Interviewer: Welche Erfahrungen machen Sie mit der Hyaluron Interfusion in Ihrem Kosmetikinstitut?

Kosmetikerin A.M√ľller: Ehrlich gesagt nur die besten Erfahrungen – die Kunden die nicht viel Geld ausgeben k√∂nnen, k√∂nnen eine Dermokosmetische Behandlung genie√üen f√ľr EUR 129 und haben tats√§chlich ein dauerhaftes Ergebnis. Das ist f√ľr hochwertige Hyalurons√§ure nicht viel Geld. Und es ist eine Basis die Haut gesund zu halten.

Interviewer: Werden Frauen und Männer bei der THI unterschiedlich angegangen oder liegt dies vielmehr am Hautbild?
Kosmetikerin A.M√ľller: Das liegt einzig am Hautbild.
Interviewer: Gibt es noch einen Tipp, den Sie unseren Lesern zum Thema Haut gerne mitgeben w√ľrden?

Kosmetikerin A.M√ľller: Sch√∂ne Haut ist kein Zufall – es ist wie ein trainierter K√∂rper. Man muss schon etwas tun. Und zwar mehr als nur Pickel ausquetschen. Das ist wirklich schon lange nicht mehr zeitgem√§√ü.
Interviewer: Vielen Dank f√ľr Ihre ausf√ľhrliche Antworten. Wir w√ľnschen Ihnen und Ihrem Kosmetikstudio weiterhin viel Erfolg.

Wer mehr √ľber TDL, Jet Peel, Green Peel und noch viele weitere moderne kosmetische Behandlungsmethoden erfahren will, kann sich hierzu beim Kosmetikstudio am besten selbst ein umfassendes Bild machen.

Efficiency Management Ltd. mit Effizienzexpertin Marie-Luise Berrang l√ľftet f√ľr ihre Kunden das Geheimnis effizienter Arbeit. Deshalb haben die Gesch√§ftsf√ľhrerin von Efficiency Management und ihre Partner, seit √ľber 10 Jahren v√∂llig zu Recht gro√üen Erfolg auf dem hart umk√§mpften und nicht immer seri√∂sen Markt des Unternehmenscoachings. Inhaber gef√ľhrte Unternehmen und Familienbetriebe sind die Auftraggeber der Effiiciency Management Ltd. Anfragen werden innerhalb 24 Stunden beantwortet und eine kostenfreie Effizienzanalyse wird auf Wunsch innerhalb einer Woche durchgef√ľhrt. Die Effizienzexpertin ist mit ihrem Team in Deutschland, √Ėsterreich und Ungarn t√§tig.

Kontakt
Efficiency Management Ltd.
Rosi Schreiner
Fastlingerring 192
85716 Unterschleißheim
+4989313173001
+49893172512
berrang@effizienz-management.de
http://www.effizienz-management.de/49/Kontakt.html

Mit eigenem Wiki Wissen effizient vermitteln
Webhosting bei DM Solutions

Ein Wiki ist eine Wissenssammlung im Web. Einzelne Artikel zu bestimmten Themen k√∂nnen durch interne und externe Verbindung untereinander in Bezug gesetzt werden. Durch die M√∂glichkeit der gemeinschaftlichen Bearbeitung k√∂nnen so Wissenssammlungen zu unterschiedlichen Themengebieten entstehen. Seit Mai 2014 steht nun auch die passende neue Domainendung .wiki allen Interessenten zur Verf√ľgung und kann ohne spezielle Bedingungen registriert werden. Mit der . wiki Domain sehen Besucher sofort, was sie auf der Webseite erwartet und finden so schneller was sie suchen. Interessenten k√∂nnen eine eigene wiki Domain bei dem Webhosting Anbieter DM Solutions f√ľr 2,99‚ā¨/M. registrieren.

Das sicher bekannteste Wiki ist die Plattform Wikipedia, die f√ľr viele die erste Anlaufstelle ist, wenn es um Beschaffung von Informationen geht. Hier kann praktisch jeder sein Wissen mit anderen Teilen und Artikel √ľber bestimmte Themengebiete, Personen, Begriffe und vieles mehr ver√∂ffentlichen. Wikipedia wurde beispielsweise mit Hilfe der Open Source Software MediaWiki erstellt. Nat√ľrlich gibt es auch jede Menge anderer Systeme, die zur Erstellung von Wikis verwendet werden k√∂nnen. Bei Wikipedia findet man eine sehr eindrucksvolle Liste von Wiki Software, sodass sicher jeder schnell das passende Modell f√ľr sein eigenes Wiki finden wird.

Nun ist ein zweites Wikipedia nicht unbedingt das Ziel eines jeden Webnutzers. Was also f√§ngt man mit einer solchen Software an? Wikipedia ist sicher nicht das einzige Wiki. Viele Unternehmen nutzen beispielsweise interne Wikis, um Ihren Mitarbeitern Handlungsempfehlungen an die Hand zu geben oder die Funktionalit√§t der eigenen Produkte n√§her zu erl√§utern. Auf diese Weise k√∂nnen Informationen jederzeit abgerufen und bei Bedarf aktualisiert werden. Auch Wikis f√ľr Kunden sind sehr beliebt und geben die M√∂glichkeit Leistungen oder Produkte und deren Nutzung ausf√ľhrlich zu beschreiben und Zusammenh√§nge durch Bez√ľge unter den Artikeln aufzuzeigen. Dar√ľber hinaus gibt es auch viele verschiedene Wikis zu den unterschiedlichsten Themengebieten wie Fotografie, Sport oder Schach. Ein Wiki ist daher f√ľr jeden gedacht, der sich f√ľr ein Thema begeistert und sein Wissen an andere weitergeben will.

Um diese Art der Wissensvermittlung zu unterst√ľtzen, gibt es seit 2014 nun die M√∂glichkeit eine eigene .wiki Domain zu registrieren. Das macht ein Wiki im Web deutlich sichtbarer und schneller zu finden. Passend zu der wiki Domain bietet der Webhosting Anbieter DM Solutions auch Wiki Hosting an, welches optimal auf die Bed√ľrfnisse der Wiki Software abgestimmt sind. So kann jeder gleich selbst ein eigenes Wiki aufbauen und sein Wissen mit anderen teilen.

DM Solutions ist IT-Dienstleister f√ľr Webhosting, SEO und Webdesign mit Sitz in Hanau. DM Solutions deckt die gesamte Palette des Webseitenmanagements ab und bietet Ihnen professionelle Beratung, Homepagegestaltung und deren Betrieb. Mit dem Fokus auf Open-Source Software (wie z.B. Joomla, WordPress, uvw.) ist DM Solutions einer der f√ľhrenden, aufstrebenden IT-Dienstleister in Deutschland. Als ausgewiesener und mehrfach zertifizierter Spezialist f√ľr Webhosting betreut DM Solutions gegenw√§rtig weit √ľber 3000 Kunden aus 14 L√§ndern der EU. Am schnelllebigen IT-Markt ist DM Solutions aufgrund seiner Erfahrung, der Fachkompetenz und seines ausgewogenen Preis-/Leistungsverh√§ltnisses eine unverzichtbare Gr√∂√üe am Markt.

Kontakt
DM Solutions e.K.
Danijel Mlinarevic
Friedrichstr. 50A
63450 Hanau
06181 – 5023010
info@dmsolutions.de
https://www.dmsolutions.de

Wie in vielen Branchen tummeln sich auch bei den Schl√ľsseldienst Unternehmen viele schwarze Schafe, die die Not von Menschen die sich ausgeschlossen haben ausnutzen wollen. So kann es vorkommen, dass man vom erst besten Schl√ľsseldienst nach einer rabiaten T√ľr√∂ffnung eine Rechnung von 400-500euro bekommt.
Dabei gibt es in jeder Region Schl√ľsseldienst Unternehmen die seri√∂s Arbeiten und ohne Abzocke zu einem fairen Preis auch bei Nacht T√ľren √∂ffnen. Die Kosten kann ein seri√∂ses Schl√ľsseldienst Unternehmen schon am Telefon herausfinden und dann direkt einen Preis mit allen anfallenden Kosten nennen. Dazu wird man am Telefon ausgefragt, um die Situation vor Ort absch√§tzen zu k√∂nnen. Denn die meisten Menschen, die sich nachts ausschlie√üen ziehen meist nur die T√ľre zu. Solch einen Fehler kann man vor Ort ohne bohren, rei√üen oder brechen beheben. Es ist also nicht n√∂tig, neue Schl√∂sser oder √§hnliches zu verbauen.
Wer also einen Schl√ľsseldienst ben√∂tigt, sollte auf alle F√§lle mehrere Angebote einholen und Schl√ľsseldienst Unternehmen mit Aussagen wie ‚ÄěDas kann nur ein Techniker vor Ort entscheiden‚Äú sofort aus der Liste streichen. Mit den Angeboten zum Festpreis kann man sich dann den richtigen Schl√ľsseldienst aussuchen und ger√§t so nicht in Gefahr abgezockt zu werden, denn das braucht man in dieser schlimmen Situation nicht auch noch.
Weitere Informationen unter: http://www.schluesseldienst-frankfurt.org/

Pressekontakt:
Schl√ľsseldienst Frankfurt
Viktorio Kezic
Wittelsbacherallee 37
60316 Frankfurt am Main

Tel: 069 / 2108 3936
info@schluesseldienst-frankfurt.org
http://www.schluesseldienst-frankfurt.org

17-Städte-Blog liefert kulinarische Leckerbissen

Der seit 2012 betriebene 17-St√§dte-Blog f√ľr Niedersachsen und Bremerhaven aboutcities richtet sich mit seinem Onlineangebot an Tagesausfl√ľgler und Urlauber in der Region. Insidertipps und Sehenswertes abseits der √ľblichen Wege stehen f√ľr die St√§dteblogger im Fokus. Dazu z√§hlt nat√ľrlich auch das kulinarische Erlebnis in den St√§dten. Von klassischen Einkehrm√∂glichkeiten bis zu szenigen Streetfood-Alternativen reicht das Angebot der Beitr√§ge, die sich um die nieders√§chsische Esskultur drehen.

„Essbar“ von aboutcities: ausgehen in Niedersachsen und Bremerhaven

Das norddeutsche Bundesland kann mit traditionsreichen Restaurants genauso punkten wie mit Sternek√ľche. Dar√ľber hinaus locken unterschiedliche Veranstaltungen wie beispielsweise das j√§hrliche Event um den legend√§ren Piraten Klaus St√∂rtebeker, das sich der Kulinarik von Brot und Heringen in Verden verschrieben hat. In Gifhorn kombiniert das Cafe Charlottenburg eine private Musikschule mit einem famili√§r betriebenen Cafe, in dem man an weitgehend selbst entworfenem Mobiliar Platz nimmt..

Traditionell und zugleich innovativ ist die Braumanufaktur im alten Wasserwerk in Hildesheim. Sie wird von einem passionierten Braumeister betrieben, der in dem Gemäuer von 1894 mit Leidenschaft selbst gebraute Biere und informative Brauseminare anbietet.

Von Bio-Burgern bis zu selbst gemachten Limonaden

Die Wolfsburger Blogger pr√§sentieren auf aboutcities ein Lokal, das sich zur Aufgabe gemacht hat, den als ungesund verschrienen Burgern ein gesundes, vollwertiges Image zu verleihen. Hausgemachte Fritten und hochwertige Zutaten wie Bio-Rindfleisch werden im LOKALneun mit regional zubereiteten Speisen und Getr√§nken kombiniert. Auch Vegetarier und Veganer kommen in diesem Insidertipp auf ihre Kosten. In Wolfenb√ľttel empfiehlt sich ein Besuch bei Stebi’s Feinkostmanufaktur. Hier werden nach Paleo-Prinzip zubereitete Gew√ľrzmischungen und ein spezieller Niedersachsen-Gin angeboten. Das Gesamtkonzept des Ladens, der in einem typischen Fachwerkhaus der Innenstadt untergebracht ist, basiert auf einem breiten Angebot f√ľr Grill-Fans der neuen Generation.

Mehr kulinarische Ausgehtipps f√ľr Niedersachsen finden Interessenten unter dem Blogthema Essbar auf aboutcities.de.

Weitere Informationen erhalten Interessenten bei der Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH, Oldenburg, +49 (0) 441 / 361613-40, http://aboutcities.de.

Der 17-St√§dte-Blog aboutcities widmet sich mit Beitr√§gen rund um Kultur, Erlebnis und Gastronomie der Profilierung des nieders√§chsischen St√§dtetourismus. Hierbei werden Fragestellungen rund um Reisen und Ausfl√ľge in Niedersachsen ebenso behandelt wie das „Wohin in Niedersachsen“. Der Fokus liegt auf Insidergeschichten, die auf pers√∂nlicher Erfahrung der St√§dteblogger beruhen. Der Blog dient dem Ziel, die Wahrnehmung der Region innerhalb Deutschlands zu f√∂rdern.

Kontakt
Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH
Silke Fennemann
Schloßplatz 16
26122 Oldenburg
+49 (0) 441 / 361613-40
+49 (0) 441 / 361613-55
info@oldenburg-tourist.de
http://aboutcities.de

Heute schon an Weihnachten mit der Firma denken!
Firmenmalen mit Jochen Schweizer

Emotionale Mitarbeiterbindung durch aktiv gestaltete Unternehmensfeiern

M√ľnchen, 24. Juni 2016. In sechs Monaten ist es wieder soweit! Weihnachten steht vor der T√ľr und alle Jahre wieder ist das Fest der Liebe verbunden mit Weihnachtsfeiern, Jahresendstress und gesch√§ftiger Hektik. Im Firmenumfeld kann eine besondere Weihnachtsfeier mit gemeinsamen Erlebnissen einen nachhaltigen Meilenstein f√ľr emotionale Mitarbeiterbindung setzen.

Weihnachtsfeiern bieten einen willkommenen Anlass, um zum Jahresende den Mitarbeitern zu danken, es mit einem Highlight zu beenden und voller Energie und Motivation ins neue Jahr zu starten. Durch den aktuellen Wandel der Arbeitswelt stehen Unternehmen und Mitarbeiter vor neuen Herausforderungen: Die fortschreitende Digitalisierung beispielsweise sorgt f√ľr eine schnellere Ver√§nderung der Lebens- und Arbeitswelten. Gemeinsame Erlebnisse k√∂nnen die Mitarbeiter auf diesen Wandel vorbereiten und tragen zu einer positiven Unternehmenskultur bei. So kann ein Erlebnis zur Weihnachtsfeier die, durch digitale Kommunikation zur√ľckgehende, Entwicklung von sozialen Beziehungen f√∂rdern und Loyalit√§t st√§rken. Es wird nicht nur das Gemeinschaftsgef√ľge unter Kollegen gest√§rkt, sondern auch die Identifikation mit dem Unternehmen durch Erinnerungen an positive gemeinsame Erlebnisse.
Schlittenbauen ist beispielsweise ein Erlebnis, das die Komponenten Spa√ü, Teamwork, Kreativit√§t und Handarbeit vereint und sich somit optimal f√ľr eine Weihnachtsfeier eignet. Beim Konzipieren, S√§gen, H√§mmern und T√ľfteln, lernen sich selbst langj√§hrige Mitarbeiter in einem anderen Kontext kennen. Sie m√ľssen ihre F√§higkeiten in einem v√∂llig neuen und unbekannten Umfeld unter Beweis stellen. Auch f√ľr eingefahrene Gruppendynamiken und Strukturen ist das eine Chance sich zu l√∂sen. Im Anschluss werden die handgefertigten Kunstwerke bei einem rasanten Rennen auf die Probe gestellt. Die neuen Erfahrungen und das gemeinsame Erlebnis, k√∂nnen beim kulinarischen Abschluss des Abends ausgetauscht und gefestigt werden.
Einen entspannten und ruhigen Jahresausklang verspricht das Erlebnis „Firmenmalen“. Aufgeteilt in Gruppen bemalen Mitarbeiter Leinw√§nde, die thematisch abgestimmt auf das Unternehmen schon vorskizziert sind. Durch gemeinschaftliche Kreativit√§t entsteht ein Kunstwerk, das die Mitarbeiter sp√ľren l√§sst, ein wichtiger Teil im gro√üen Firmenmosaik zu sein. Nach der Fertigstellung werden die Leinw√§nde zu einem gro√üen Kunstwerk zusammengef√ľgt und k√∂nnen als weiterer Programmpunkt des Events feierlich enth√ľllt werden. Nach der Weihnachtsfeier bietet es sich an, das geschaffene Kunstwerk in den Firmenr√§umlichkeiten aufzuh√§ngen und somit die Erinnerung an die gemeinsame Weihnachtsfeier zu visualisieren.
Ein Erlebnis ist aber nur ein Element einer Weihnachtsfeier. Dar√ľber hinaus bedarf es einer Location zum Feiern. Kost, Logis und Transpost m√ľssen organisiert werden. Diese Organisation bindet Kr√§fte, die in der Regel an anderer Stelle dringend ben√∂tigt werden. Die Jochen Schweizer Corporate Solutions GmbH bietet hier einen Rundumservice, mit vollumfassender Organisation, aber mit der Handschrift der jeweiligen Firma.
Weitere Informationen zur Jochen Schweizer Corporate Solutions gibt es unter http://www.jochen-schweizer-corporate.de/ zu finden.

Menschen mit Erlebnissen zu begeistern, ist das Ziel der Jochen Schweizer Unternehmensgruppe. Sie bietet Privat- sowie Firmenkunden eine nachhaltige Alternative zu gegenst√§ndlichen Geschenken und setzt Marken und Produkte mit einzigartigen Events in Szene. Mit ihren √ľber 2.000 einzigartigen Erlebnissen an mehr als 10.000 Erlebnisorten weltweit begeistert sie hunderttausende Menschen jedes Jahr. Das Dach der Gruppe bildet die Jochen Schweizer Holding GmbH in der 16 Einzelunternehmen integriert sind. Dazu geh√∂ren auch der Erlebnis-Reise-Anbieter Hip Trips sowie Spontacts, die f√ľhrende Freizeit-Community in Deutschland, √Ėsterreich und der Schweiz. Die Gruppe besch√§ftigt aktuell mehr als 550 Mitarbeiter. Weitere Informationen zur Gruppe k√∂nnen auf www.jochen-schweizer.de gefunden werden.

Kontakt
Jochen Schweizer GmbH
Marco Dautel
Rosenheimer Str. 145 e-f
81671 M√ľnchen
089/ 60 60 89 – 678
presse@jochen-schweizer.de
http://presse.jochen-schweizer.de/

Dr√§ngende Themen des Mittelstands: Fachkr√§fte, F√ľhrung, Nachfolge

(Hamburg, 27. Juni 2016) Am Dienstag, 7. Juli 2016, findet von 17 bis 20 Uhr in Hamburg das „Entscheider.FORUM“ statt. Veranstalter ist der Bundesverband Mittelst√§ndische Wirtschaft (BVMW). Im Mittelpunkt stehen Themen, die mittelst√§ndische Unternehmen derzeit umtreiben. Etwa die Gewinnung von Fachkr√§ften, die Herausforderungen der digitalen Revolution, Unternehmensentwicklung sowie die optimale Nachfolgeregelung.
Das „Entscheider.FORUM“ unterscheidet sich erkennbar von vergleichbaren Veranstaltungen. Denn hier pr√§sentieren nachweislich erfolgreiche Entscheider ihre eigenen Erfahrungen, Konzepte und Strategien. So stehen diese etablierten Entscheider direkt und aktiv anderen Entscheidern beim Umsetzen erfolgversprechender L√∂sungen mit Rat und Tat zur Seite.

Aus der Praxis f√ľr die Praxis also, weil die Teilnehmer des „Entscheider.FORUM“ die dr√§ngendsten unternehmerischen Fragen und Probleme einem kleinen Kreis von Gleichgesinnten vorstellen und in diesem diskutieren k√∂nnen. Dank eines bew√§hrten Verfahrens werden gemeinsam, gelenkt und unterst√ľtzt von einem Moderator, √ľberzeugende L√∂sungen erarbeitet. Ein Vorteil in puncto Effizienz und Ergebnisorientierung ist die Begrenzung auf sieben Personen je Teilnehmergruppe.

Das „Entscheider.FORUM“ zielt auf Unternehmenslenker und strategisch verantwortliche Entscheider aus unterschiedlichen Branchen. Die Veranstaltung findet statt im Geb√§ude der Deutsche Bahn AG, Hammerbrookstra√üe 44 in Hamburg. Moderatoren sind Gerald Ludwig, Kulturbeauftragter Deutsche Bahn AG / S-Bahn Hamburg GmbH, sowie Ulrich Sucker, Gesch√§ftsf√ľhrer ICC Information Communication Consulting. Die Teilnahmegeb√ľhr betr√§gt 47 Euro f√ľr BVMW-Mitglieder, 67 Euro f√ľr G√§ste.

Bundesverband Mittelst√§ndische Wirtschaft spricht im Rahmen der Mittelstandsallianz f√ľr 270.000 Unternehmen, die mehr neun Millionen Mitarbeiter besch√§ftigen. Der Verband ist mit √ľber 300 Gesch√§ftsstellen bundesweit vertreten und hat mit den pers√∂nlichen Ansprechpartnern vor Ort, die selbst Unternehmer sind, mehr als 700.000 Unternehmerkontakte j√§hrlich: Der BVMW bietet gut 2.000 Veranstaltungen im Jahr.

Firmenkontakt
Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVWM) Metropolregion Hamburg
Roland L√ľdemann
Rathenaustraße 55
22297 Hamburg
040/ 76 96 96 96
roland.luedemann@bvmw.de
www.bvmw.de

Pressekontakt
Simons Team
Heinz-Josef Simons
Am Köttersbach 4
51519 Odenthal
0171-3177157
hajo@simons-team.de
simons-team.de

 
Starnberger See MICE Branchentreff meets Sven Hannawald - 15.7.2016 - MS Starnberg
Networking der Meeting- & Eventbranche an Bord der MS Starnberg

Illerhaus Marketing setzt wie gewohnt neue Akzente in der Meeting Businessbranche

Starnberg – Bei Illerhaus Marketing kann man sich sicher sein, jeder Branchentreff ist einmalig. Und auch diesmal beweisen Susanne Illerhaus und ihr Team ihre Originalit√§t, indem sie Hochleistungssport mit Business verbinden. Auf der MS Starnberg kommen am 15.07.2016 ab 17.30 Uhr Aussteller der Gesch√§ftsreisebranche und Veranstalter aus allen erdenklichen Gesch√§ftsbereichen zusammen. Bei entspanntem Ambiente mit toller Aussicht wird sich branchen√ľbergreifend ausgetauscht.

Das Highlight am Abend wird eine Keynote von Sven Hannawald sein. Als Skisprung-Olympiasieger, mehrfacher Weltmeister und Rekordsieger der Vierschanzentournee wird der Wahl-M√ľnchner von seiner Erfahrung im Umgang mit Erfolg und Motivation, aber auch mit den dazugeh√∂rigen Schattenseiten unserer Leistungsgesellschaft berichten.
Der hohe Erfolgsdruck, der ihn schlie√ülich in einen Burnout getrieben hat, zwang Deutschlands Sportler des Jahres zum Abbruch seiner Karriere. Heute wei√ü er, wie man positiv mit Druck und Stress umgehen kann und zeigt in einem unterhaltsamen Business Talk eindrucksvoll die Parallelen zur t√§glichen Projekt-, Verkaufs- und F√ľhrungsarbeit auf.
Die Gäste der MS Starnberg erwartet ein interessanter Einblick in die Welt des olympischen Leistungssports und sie lernen einen der bekanntesten deutschen Sportler persönlich kennen.

Illerhaus Marketing verspricht mit dem diesj√§hrigen Starnberger See MICE Branchentreff wieder erfolgreich zu sein. F√ľr jeden, der aktives Networking u.a. auch mit internationalen Ausstellern und Gesch√§ftspartnern betreiben m√∂chte, sollte dieses einmalige Event nicht vers√§umen.

PROGRAMM – AUSSTELLER – ANMELDE- UND ANREISEM√ĖGLICHKEITEN finden Sie auf Website ILLERHAUS Marketing – Veranstalter

Optional bieten wir Ihnen vom 15. bis 17. Juli 2016 eine Study Tour in die M√ľnchner Flemings Hotels & Restaurants an.
Weitere Informationen dazu finden Sie ebenfalls auf www.illerhaus.org.

Der MICE- Branchentreff ist Ihre pers√∂nliche Netzwerkplattform f√ľr Meetings – Incentives – Conventions – Events!
Wir setzen auf intensiven Dialog mit neuartigen Locations in angenehmer Atmosphäre!

Illerhaus setzt seinen Focus gezielt auf außergewöhnliche Locations, persönlichen Kontakt und aktiven Austausch! Wir chartern Galerie-Schiffe, wie beispielsweise die MS Starnberg oder die Kristallkönigin-exclusively made with Swarowski Elements, und organisieren Ihnen exquisite Locations in den Bergen.

Unser breites Netzwerk von langjährigen und persönlichen Kontakten zur MICE Branche, bieten Planern von Veranstaltungen sowie Betreibern von Locations aller Art, eine optimale Basis.

Firmenkontakt
ILLERHAUS Marketing
Susanne Illerhaus
Zeller Str. 47a
82067 Schäftlarn
08178/997619
kontakt@illerhaus.org
http://www.illerhaus.org

Pressekontakt
ILLERHAUS Marketing
Susanne Illerhaus
Zeller Str. 47a
82067 Schäftlarn
08178/997619
s.illerhaus@illerhaus.org
http://www.illerhaus.org

Der neue Settling-in Service f√ľr Expats in M√ľnchen hei√üt Connectiff

M√ľnchen, Juni 2016 – Ab sofort k√∂nnen Expats in M√ľnchen auf einen neuartigen Service zur√ľckgreifen: Connectiff // Munich Settling-in Service bietet ma√ügeschneiderte Unterst√ľtzung f√ľr internationale Fach- und F√ľhrungskr√§fte, die neu in der bayerischen Hauptstadt sind.

Das Leistungsspektrum deckt sämtliche Lebensaspekte ab, allerdings liegt ein besonderes Augenmerk auf dem privaten und sozialen Lebensbereich. Der Service setzt sich zusammen aus diversen maßgeschneiderten MunichConnect Paketen und den ergänzenden Services: individuelle Beratung, persönliche Assistenz sowie Planung besonderer Anlässe.

Virginie P√§ssler, die Gr√ľnderin von Connectiff, wei√ü aus eigener Erfahrung was es bedeutet in einer neuen Stadt Fu√ü zu fassen und sich ein neues Umfeld zu schaffen, da sie aus beruflichen Gr√ľnden selbst mehrere Jahre im Ausland verbrachte. Aus diesen pers√∂nlichen Erlebnissen entstand die Idee f√ľr Connectiff: „Mein Ziel ist es, mit Connectiff einen einzigartigen Settling-in Service anzubieten. Wie ein Freund, auf den man sich stets verlassen kann, m√∂chte ich Neuank√∂mmlingen helfen, in M√ľnchen Fu√ü zu fassen und sich wohl zu f√ľhlen“ erz√§hlt Virginie.

Die Klienten von Connectiff k√∂nnen mit den ma√ügeschneiderten MunichConnect Paketen mit lokalen Adressen und Kenntnissen ausgestattet werden, die speziell auf ihren Lebensstil, ihre Pers√∂nlichkeit und ihre Interessenbereiche abgestimmt sind. Die erg√§nzenden Services erm√∂glichen eine Unterst√ľtzung in allen Lebensbelangen, beispielsweise bei administrativen und wesentlichen Formalit√§ten, in Alltagsbelangen, in Bezug auf kulturelle oder lokale Besonderheiten und bei allen anderen Dingen, die in der Eingew√∂hnungszeit, oder auch sp√§ter, aufkommen.

Der Service von Connectiff richtet sich entsprechend sowohl an Arbeitgeber, die ihre neuen Mitarbeiter damit unterst√ľtzen m√∂chten, als auch direkt an Expats, deren Lebenspartner und Familien. Die Klienten erhalten einen unabh√§ngigen und verl√§sslichen Ansprechpartner mit interkulturellen Kompetenzen und exzellenten Lokalkenntnissen, der ihnen dazu verhilft sich wesentlich schneller in der neuen Umgebung einzuleben und „Zuhause zu f√ľhlen“. Unternehmen gewinnen einen kompetenten Partner bei der Integration Ihrer internationalen Mitarbeiter.

Als eine der Boom-Regionen Deutschlands, ist M√ľnchen kontinuierlich auf Fach- und F√ľhrungskr√§fte angewiesen. Entsprechend ist die Stadt aktiv darin bestrebt internationale Fach- und F√ľhrungskr√§fte durch eine Beschleunigung der Verwaltungsverfahren und der Etablierung einer Willkommenskultur anzuziehen. 2011 belief sich die Zahl der Zuwanderer aus dem Ausland bereits auf knapp 60.000 Personen. 43% der Neuzuwanderer verf√ľgen laut Mikrozensus √ľber einen Hochschulabschlu√ü.

So wichtig dieser Zuwachs f√ľr die Unternehmen auch ist, so stellt er sie gleichzeitig vor neue Herausforderungen. Vielf√§ltige Unterst√ľtzung und umfangreiche Betreuung ist f√ľr eine erfolgreiche Integration, und damit f√ľr eine langfristige Bindung der neuen Mitarbeiter an die Unternehmen, erforderlich.

Connectiff sorgt f√ľr das Wohlbefinden der neuen Mitarbeiter in der Eingew√∂hnungszeit und stellt damit sicher, dass diese sich vollst√§ndig auf ihre Aufgaben im Unternehmen konzentrieren k√∂nnen und dem Unternehmen lange erhalten bleiben.

Sich ein neues Leben in einer fremden Stadt aufzubauen, ist kein leichtes Unterfangen. F√ľr internationale Fach- oder F√ľhrungskr√§fte kommen besonders in der Anfangszeit die beruflichen Verpflichtungen und die Sprachbarriere erschwerend hinzu.

Um die Eingew√∂hnung und Integration neuer Mitarbeiter in Muenchen zu erleichtern, bietet Connectiff vielf√§ltige und flexible Unterst√ľtzung in dieser speziellen Lebenslage, von individueller Beratung und Assistenz bis hin zu den ma√ügeschneiderten MunichConnect Paketen.

Kontakt
Connectiff
Marina Tomacelli
Peißenbergstrasse 19
81547 Muenchen
+49 89 41152830
info@connectiff.com
http://www.connectiff.com

Der digitale Tsunami kommt √ľber Mittelst√§ndler und Handwerker
Digitalisierung als Thema f√ľr alle (Bildquelle: www.impulse.de)

Mittelst√§ndler und Handwerker m√ľssen sich mit der Digitalisierung ihres Gesch√§fts befassen

F√ľr den 23.6.2016 haben sich laut Veranstalter √ľber vierhundert Firmen zu der der Tagung „Smarter Mittelstand – Digitalisierung 4.0“ in Karlsruhe angemeldet. Das √ľbergreifende Thema war, welchen Einfluss die Vernetzung aller Wirtschaftsprozesse auf die Gesch√§fte der Mittelst√§ndler hat und k√ľnftig weiter haben wird. Referenten beleuchteten das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven.

Nun k√§mpfen besonder kleine Unternehmen aktuell mit vielen anderen Problemen wie: Kennzahlenmanagement, Einbindung der Mitarbeiter, Kommunikation, Verbesserung der Produktivit√§t und Qualit√§t, Zertifizierungen, Reduzierung von Durchlaufzeiten, fehlende AZUBIs. Doch die Konkurrenz f√ľr lokal orientierte Firmen und H√§ndler w√§chst wie Unkraut. Mit wenig Gr√ľndungsaufwand, geringer Infrastruktur und Lagerhaltung ist es m√∂glich, bei AMAZON oder EBAY ein Gesch√§ft aufzumachen. Auch Klein- und Kleinstunternehmen kommen an einer „digitalen Transformation “ nicht vorbei, wie es der Social Media Experte und Start-up Unternehmer Dr. Hubertus Porschen formulierte. Hinderlich ist nicht das fehlende Verst√§ndnis f√ľr die neuen Medien. Hinderlich ist es auch, wenn eine Firma aktuell erfolgreich ist. Warum soll man etwas √§ndern, wenn die Umsatzrendite stimmt? Erfolg macht tr√§ge.

Wie rasant sich Gesch√§ftsmodelle √§ndern, erl√§uterte Dr. Rainer Fageth , vom Fotodientsleiter CEWE . Innerhalb von elf Jahren hat man 95 Prozent des Umsatz mit analogen Filmen verloren. Heute liefern 75 Prozent der Kunden Ihre Bilder √ľber Internet ab. H√§tte man weiterhin an den alten Techniken festgehalten (wie z.B. KODAK), g√§be es CEWE heute nicht mehr. Um sich fit zu machen, lohnt es sich, bei Benchmarks √ľber den Tellerrand hinauszuschauen. Es gibt beispielsweise gro√üe √úbereinstimmung in der Logist von Blutprobenalalysen und der Bearbeitung von Foto-Kundenauftr√§gen.

Wenn Produkte und Dienstleistungen austauschbarer werden, sollten auch kleine Unternehmen versuchen, sich auf andere Weise im Ged√§chtnis potentieller Kunden zu verankern. Ole Jendis , Verlagsleiter bei Impulse Medien, sieht das Geschichtenerz√§hlen, das „Story-Telling“ als ein hilfreiches Werkzeug. Es geht darum, die eigene Geschichte und das, wof√ľr man steht in einer nacherz√§hlbaren und einpr√§gsamen Kurzgeschichte darszustellen. Klassische Motive wie „David gegen Goliath“ oder „Einer gegen alle“ sind dabei dramaturgische Hilfsmittel.

Professionelle Eink√§ufer und private Kunden informieren sich heutzutage vor ihrem Kauf ausf√ľhrlich √ľber Suchbegriffe im Internet. Im gesch√§ftlichen Bereich sind es √ľber 90 Prozent. Wenn der Verk√§ufer kommt, ist die Entscheidung zu 70 Prozent bereits gefallen, meint Steffen Kramer , Industruy Manager bei Google Germany. Der Wissensvorsprung des Firmenvertreters ist geschrumpft. Das erfordert k√ľnftig neben dem Produkt- und Anwendungswissen verst√§rkt das Wissen um poteniellen Kundennutzen.

Einen detaillierten Bericht zu einigen Vorträgen findet man auf der Homepage des Mittelstandsvereins SFP e.V. Link: www.sfp-mittelstand.de

Mittelstandsverein f√ľr kleine Mittelst√§ndler, Handerker und Selbst√§ndige. Hilfe auch in schwierigen Situationen.

Kontakt
SFP e.V. Solidarisch – Fortschrittlich – Perspektivisch
Walter R. Kaiser
Schulstraße 12
71296 Heimsheim
0171-2353863
kaiser@sfp-mittelstand.de
http://www.sfp-mittelstand.de

Seufert stellt innovatives Material vor

Bei der Seufert Transparente Verpackungen GmbH entstehen bedarfsgerechte Klarsichtverpackungen f√ľr Kunden unterschiedlichster Branchen. Einen gro√üen Teil der Entwicklung bildet dabei eine nachhaltig orientierte Firmenphilosophie. Das Ergebnis intensiver Forschungsarbeiten ist das neue Material Bio-PET, das zu einem gro√üen Teil aus nachwachsenden Rohstoffen besteht und f√ľr die Fertigung von durchsichtigen Verpackungen geeignet ist.

Innovation im Kunststoffsektor: Seufert stellt Bio-PET vor

Nach einer intensiven Auseinandersetzung mit den umweltbezogenen Kundenanforderungen, die in Anbetracht der Endlichkeit fossiler Rohstoffe pr√§senter werden, hat das international t√§tige Unternehmen Seufert das innovative Material Bio-PET entwickelt. Einen gro√üen Teil des Ausgangsmaterials bildet ressourcenschonendes Zuckerrohr. Die verwendeten 30 Prozent sind pflanzlichen Ursprungs und ersetzen Rohstoffe auf Mineral√∂lbasis. Mit diesem Produkt pr√§sentiert Seufert ein √§hnlich g√ľnstiges Material wie konventionelles PET, das sich ebenfalls zu kundenspezifischen Klarsichtverpackungen wie Schubern, Schachteln und anderen Produktverpackungen verarbeiten l√§sst.

Klimaneutraler Druck: Sonderangebot zu Bio-PET

Der Experte f√ľr bedarfsgerechte transparente Verpackungen bietet seinen Kunden bereits seit einigen Jahren die M√∂glichkeit eines umweltvertr√§glichen bzw. klimaneutralen Drucks. In Zusammenarbeit mit natureOffice entstehen auf Wunsch individuelle Faltschachteln oder andere transparente Verpackungsl√∂sungen unter besonderer Ber√ľcksichtigung pflanzlicher Rohstoffe. P√ľnktlich zur Einf√ľhrung des neuen Produkts Bio-PET k√∂nnen Kunden als Kombination den klimaneutralen Druck kostenlos testen. Das Angebot gilt bis Ende 2016.

Eine intensive Beratung erfolgt direkt bei der Seufert Transparente Verpackungen GmbH, Rodgau, Tel. +49 (0)6106 69 03 0, www.seufert.com

Die Seufert Transparente Verpackungen GmbH aus Rodgau in Hessen ist seit mehr als drei Jahrzehnten am Markt vertreten. Das Unternehmen, welches √ľber eine hauseigene Druckerei verf√ľgt, produziert transparente Verpackungen in hoher Qualit√§t und legt Wert auf innovative Verarbeitung und Druckverfahren. Beim Hersteller von Klarfaltboxen, Runddosen etc. kommt zudem ein nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziertes Qualit√§tsmanagement zum Tragen.

Kontakt
Seufert Transparente Verpackungen GmbH
Dominique Souliac
Hans-Sachs-Strasse 3
63110 Rodgau
+49 (0) 6106 69 03 76
d.souliac@seufert.com
http://www.seufert.com