H+H Engineering & Services wird eigenstÀndig

Sonnefeld. Ab Januar 2014 begann fĂŒr die H+H Engineering & Services GmbH (HuHES) eine neue Ära in der Unternehmensgeschichte: Nach dem Aufkauf des 60%-Anteils der Gesellschafter der H+H Umwelt- und Industrietechnik GmbH, wird HuHES durch das bisherige Management eigenstĂ€ndig weitergefĂŒhrt. Ebenfalls im Januar 2014 ging wiederum die H+H Umwelt- und Industrietechnik GmbH vollstĂ€ndig in der Yara International auf, einem norwegischen, international agierenden Hersteller und Anbieter von Chemikalien und Industriegasen.

Im Zuge der Akquisition entschied sich die GeschĂ€ftsfĂŒhrung, die HuHES GmbH als eigenstĂ€ndiges Unternehmen weiterzufĂŒhren. Im Fokus der UnternehmenstĂ€tigkeit bleibt dabei weiterhin die Projektierung von SCR-Systemen, deren Inbetriebnahme sowie die Serviceleistungen rund um diese Systeme. “Mit diesem Schritt können wir als Einzelunternehmen weiter so agieren wie bisher, mit flachen Hierarchien, kurzen Entscheidungswegen und einem Minimum an BĂŒrokratie”, erlĂ€utern die GeschĂ€ftsfĂŒhrer der HuHES GmbH die Entscheidung, nicht in die Yara International ĂŒberzugehen.

Nach dem AnteilsrĂŒckkauf bleibt die HuHES in der jetzigen Form weiter erhalten, sowohl in der GeschĂ€ftsfĂŒhrung als auch bei der Mitarbeiterzahl. Dadurch wird es auch in der Außen- und Kundenkommunikation der HuHES keine Änderungen geben. “Es ist uns sehr wichtig, auf die KontinuitĂ€t bei HuHES ausdrĂŒcklich hinzuweisen. Unsere Kunden und GeschĂ€ftspartner können auch weiterhin stets auf die bewĂ€hrte QualitĂ€t unserer Produkte und Dienstleistungen vertrauen und sich auch in Zukunft an ihre bisherigen persönlichen Ansprechpartner wenden”, betonen die GeschĂ€ftsfĂŒhrer.

Die HuHES GmbH bietet ihren Kunden seit ĂŒber sechs Jahren zukunftsfĂ€hige und moderne Lösungen sowie Serviceleistungen rund um das Thema umweltbewusste Abgasreinigung. Die beiden GeschĂ€ftsfĂŒhrer Dipl. Ing. Hartmut Ritter und JĂŒrgen MĂŒller und ihr Team verfĂŒgen ĂŒber mehr als 15 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet.

FĂŒr alle Anliegen auf dem Gebiet der Abgasreinigung und Abluftreinigungstechnik ist HuHES die richtige Anlaufstelle fĂŒr alle, die etwas fĂŒr den Umweltschutz tun wollen oder mĂŒssen. Ob Blockheizkraftwerke, industrielle Verbrennungsanlagen, Schiffsantriebe oder GewĂ€chshĂ€user, HuHES begleitet Sie von der Idee, bei der Umsetzung bis zur nachfolgenden Betreuung im Service.

Kontakt
H+H Engineering & Service GmbH
JĂŒrgen MĂŒller
Herrngasse 17
96242 Sonnefeld
09562/400630
info@huhes.de
http://www.huhes.de

Pressekontakt:
JUNG GmbH & Co. KG
Christina Wagner
Mergenthalerstr. 1
96247 Michelau
09571 949 6611
mail@jung-2.com
http://jung-2.com

Die perfekte Verbindung: ulrich medical  Kontrastmittelinjektoren und Siemens CT- Scanner

Die perfekte Verbindung: ulrich medical Kontrastmittelinjektoren und Siemens CT- Scanner

(Mynewsdesk) Die perfekte Verbindung: ulrich medical  Kontrastmittelinjektoren und Siemens CT- Scanner Eine neue Anwenderstudie beweist: Mit der SYNCopen-Verbindung zwischen dem ulrich medical Kontrastmittelinjektor CT motion und dem Siemens Definiton Flash entstehen attraktive Vorteile im Bereich Workflow Optimierung, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Im SĂžrlandet Sykehus Krankenhaus in Kristiansand, Norwegen, sind beide GerĂ€te seit Mai 2012 einwandfrei im Einsatz. Die Anwendung erfolgt hier ĂŒberwiegend fĂŒr innovative Verfahren wie beispielsweise multiphasische Leberuntersuchungen. Herr Morten Mikalsen, CT- Verantwortlicher Radiologietechnologe Ă€ußerte sich sehr zufrieden: „Bereits die ersten Monate haben uns bestĂ€tigt, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben. Die ArbeitsablĂ€ufe lassen sich durch diese perfekte Kombination optimieren. Wir sparen dadurch Zeit und Kosten.“ Besonders hervorzuheben sind die Effizienz und Wirtschaftlichkeit des Kontrastmittelinjektors, und das mit noch grĂ¶ĂŸerer Sicherheit und verbessertem Komfort fĂŒr den Patienten. „Je nach CT- Untersuchung sind bei einem Patientenaufkommen von ca. 30 Personen tĂ€glich bis zu 30 Minuten Zeitersparnis möglich. Damit haben wir pro Patient eine Minute mehr Zeit fĂŒr die individuelle Betreuung“, so Morten Mikalsen. Erleichterung im medizinischen AlltagVor allem die anwenderfreundliche Handhabung der GerĂ€te ĂŒberzeugt. Zur Bedienung der CT-Konsole und des Injektors sowie zur Platzierung und Versorgung des Patienten ist nur ein Anwender notwendig (direct patient access). Damit wird ein verbesserter Workflow garantiert, der vor allem fĂŒr den Nacht- und Wochenenddienst einen erheblichen Vorteil darstellt. Es bleibt außerdem mehr Zeit fĂŒr eine persönliche Patientenkommunikation, da weniger Handgriffe an den GerĂ€ten erforderlich sind. Eine doppelte Eingabe der Injektionsparameter entfĂ€llt. Die Injektionsdatenprotokolle werden automatisch in das CT-Protokoll ĂŒbertragen. Somit erhĂ€lt der Anwender alle notwendigen Informationen auf einen Blick. Das automatische Übertragen der Injektionsparameter verhindert Fehler. Ohne Koppelung mĂŒsste das Injektionsprotokoll bis zu drei Mal in verschiedenen Systemen (Injektor, Scanner, RIS-PACS-KIS) erstellt werden. DarĂŒber hinaus ist ein komfortableres und zuverlĂ€ssigeres Timing des Scans möglich, da lediglich ein Start-Button gedrĂŒckt werden muss. Somit werden Injektion und Scan automatisch ohne weitere Interaktion in der korrekten zeitlichen Abfolge durchgefĂŒhrt. Die Anzeige am jeweils anderen GerĂ€t sowie Monitore im CT-Raum ermöglichen die Kontrolle ĂŒber Injektor- und Scannerzustand und sorgen somit zusĂ€tzlich fĂŒr mehr Sicherheit. Eine einfache und schnelle Installation erfolgt bei aktuellem Softwarestand in maximal zwei Minuten. Die SYNCopen Box wird an einem USB-Steckplatz des Injektorterminals installiert und mit dem Siemens Schnittstellenkabel verbunden. Der Injektor wird unmittelbar vom Scanner erkannt und ist sofort einsatzbereit. Durch den Erwerb einer neuen Lizenz ist jederzeit ein Upgrade von CARE Contrast 1 auf CARE Contrast 2 möglich. Weder eine kostenintensive Anpassung der Hardware, noch der Austausch des Injektors sind erforderlich. Als High-Tech-Unternehmen fĂŒr die moderne bildgebende Diagnostik bestĂ€tigt ulrich medical  damit erneut seine Innovationskraft. Kontrastmittelinjektoren von ulrich medical sind seit vielen Jahren in radiologischen Kliniken und Praxen erfolgreich  im Einsatz. Weltweit einzigartig ist das Konstruktionsprinzip der Rollenpumpe. Diese innovative Technologie sorgt nachweisbar fĂŒr mehr Wirtschaftlichkeit und macht diese Produkte im Praxis- und Klinikalltag unverzichtbar. 
Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Newsroom von Unternehmen .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ilkczh

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/die-perfekte-verbindung-ulrich-medical-kontrastmittelinjektoren-und-siemens-ct-scanner-12127

Faszination Medizintechnik

Wir sind ein mittelstÀndisches Familienunternehmen mit weltweitem Vertrieb von erstklassigen Produkten der Medizintechnik. Seit 100 Jahren entwickeln und produzieren wir unsere Produkte erfolgreich in Ulm.

Mit unseren zuverlÀssigen High-Tech-Lösungen und dem jahrelangen Know-how tragen wir dazu bei die Gesundheit von Menschen zu erhalten oder wieder herzustellen.

Chirurgen, Radiologen, medizinisch-technische Assistenten, OP-Personal und Klinikvertreter weltweit vertrauen bei der Lösung ihrer tÀglichen Aufgaben auf Medizintechnik von ulrich medicalŸ .

Kontakt:
-
Sandra Gercke
Buchbrunnenweg 12
89081 Ulm
+49 (0)731 9654-103
s.gercke@ulrichmedical.com
http://shortpr.com/ilkczh

Ein Schulhalbjahr in der Wildnis: das OUTDOOR COLLEGE in Norwegen

Ein Schulhalbjahr in der Wildnis: das OUTDOOR COLLEGE in Norwegen

(Mynewsdesk) Sundsacker/Sirdal, Oktober 2013 – Das OUTDOOR COLLEGE ist eine deutsche Schule mitten in der norwegischen Wildnis. Ein Schulhalbjahr lang leben und lernen SchĂŒler aus ganz Deutschland hier gemeinsam mit Schlittenhunden der benachbarten Huskyfarm. Der Auslandsaufenthalt vermittelt den richtigen Umgang mit Freiheit, SelbststĂ€ndigkeit und Verantwortung. Es ist das weltweit erste Naturschulprojekt dieser Art. Im OUTDOOR COLLEGE leben 32 deutsche SchĂŒler 7 Monate lang gemeinsam mit Lehrern, Outdoor-Trainern und zirka 40 Huskys in der sĂŒdnorwegischen Gemeinde Sirdal. Neben dem Schulalltag, dem kulturellen Austausch und der Fremdsprache Norwegisch erleben sie das Abenteuer Wildnis: Kajak-Touren, Schneewanderungen und Husky-Schlittenfahrten mit Übernachtungen in BerghĂŒtten oder Zelten stehen auf dem Stundenplan. Der Unterricht findet nach offiziellem Lehrplan und in kleinen Lerngruppen statt. Bei 6 einwöchigen Expeditionen in die Natur erweitern die SchĂŒler zusĂ€tzlich ihre sozialen und natursportlichen Kompetenzen. Initiator GĂŒnther Hoffmann legt auf diese Kombination aus Theorie und Praxis besonderen Wert: „Unsere SchĂŒler wissen nach dem siebenmonatigen Aufenthalt, wie man mit Pflichten und Freiheiten richtig umgeht. Sie lernen, wie man Verantwortung fĂŒr sich und ein Team ĂŒbernimmt. In der Wildnis und in der Arbeit mit den Hunden wenden wir die Unterrichtsinhalte theoretisch und praktisch an. Dabei fördern wir die SelbststĂ€ndigkeit jedes Einzelnen.“ Die Sirdal Huskyfarm ist das erweiterte Klassenzimmer. Die SchĂŒler ĂŒbernehmen Verantwortung bei dem Training und der tĂ€glichen Versorgung der Hunde. „Die Arbeit mit den Tieren fördert und stĂ€rkt EinfĂŒhlsamkeit und Durchsetzungsvermögen und ist ein wesentlicher Bestandteil fĂŒr die ganzheitliche Entwicklung der Jugendlichen“, erlĂ€utert GĂŒnther Hoffmann. Zum Abschluss des Halbjahres planen und organisieren die SchĂŒler eigenstĂ€ndig eine zweiwöchige Winter-Expedition. Den Initiatoren des OUTDOOR COLLEGE, Maike und GĂŒnther Hoffmann, sind beide Sportwissenschaftler und pĂ€dagogisch ausgebildete Outdoor-Trainer. Vor ĂŒber 10 Jahren haben sie den ErlebnispĂ€dagogik-Anbieter Event Nature gegrĂŒndet, der fĂŒr die Globetrotter-Akademie regelmĂ€ĂŸig natursportliche AktivitĂ€ten zur Teamförderung fĂŒr verschiedene Zielgruppen organisiert. Vor Ort leben die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler gemeinsam mit fĂŒnf qualifizierten Lehrern und 10 Outdoor-Trainern, der Projektleitung und natĂŒrlich den 40 Huskys. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von dem Institut fĂŒr Sportwissenschaften der Christian-Albrechts-UniversitĂ€t zu Kiel.SchĂŒler aus Gymnasien oder Gemeinschaftsschulen, die zum Schuljahr 2014 in die 9. Klasse eintreten, können das erste Halbjahr im OUTDOOR COLLEGE erleben. Der Wiedereinstieg in die deutsche Schule zum zweiten Schulhalbjahr wird in Norwegen optimal vorbereitet. Start des Schuljahres 2014 im OUTDOOR COLLEGE ist am 1. August. Der Anmeldeschluss ist am 31. MĂ€rz. Alle weiteren Informationen finden Sie unter www.outdoor-college.de .

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Newsroom von Unternehmen .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/xkc47n

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/ein-schulhalbjahr-in-der-wildnis-das-outdoor-college-in-norwegen-84900

Die
Hoffmann & Hoffmann GbR ist die Initiatorin des OUTDOOR COLLEGE. Maike und
GĂŒnther Hoffmann, beide ausgebildete PĂ€dagogen und Outdoor Trainer, leiten seit
ĂŒber 10 Jahren den ErlebnispĂ€dagogik-Anbieter Event Nature an der Schlei in
Schleswig-Holstein. Event Nature, heute die Jugendabteilung der
Globetrotter-Akademie, bietet Schulklassen und anderen Interessierten die
Möglichkeit, TeamfÀhigkeit bei sportlichen AktivitÀten wie Kutter segeln, Kajak
fahren, Klettern im Hochseilgarten und anderen erlebnispĂ€dagogischen Übungen zu
stÀrken.

Wenn Sie in Ihrem Medium ĂŒber das OUTDOOR COLLEGE berichten möchten, Bildmaterial- oder Interview-WĂŒnsche haben, dann wenden Sie sich gern an:

New Communication GmbH & Co. KG
Silke Schröckert
0431 90 60 7-16
schroeckert@new-communication.de

Kontakt:
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin
-
press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/xkc47n

Ferienhaus-Urlaub 2014 - Jetzt buchen und das Wunschhaus sichern!

Ferienhaus-Urlaub 2014 – Jetzt buchen und das Wunschhaus sichern!

(Mynewsdesk) (Freiburg) Mehr als 26.000 FerienhĂ€user und Ferienwohnungen in den schönsten Urlaubsregionen Europas sowie in Florida/USA sind ab sofort fĂŒr 2014 buchbar: Bei INTER CHALET, dem Spezialisten in Sachen Ferienhaus-Vermietung, online auf www.interchalet.com oder im ReisebĂŒro um die Ecke.

Egal, ob es zum Skifahren in die Alpen, zum Angeln nach Skandinavien, fĂŒr eine Kulturreise in die Toskana oder zum Baden ans Mittelmeer gehen soll. Egal, ob man ein einfaches Appartement, eine familienfreundliche Ferienanlage mit Kinderbetreuung oder eine großzĂŒgige Villa mit Privatpool sucht: Bei der immensen Auswahl an UnterkĂŒnften findet man bei INTER CHALET ganz sicher das passende Feriendomizil.

Auf den Internetseiten des Reiseveranstalters kann das Wunschhaus per Landkarte, nach Auswahlkriterien und ĂŒber Interessensrubriken gesucht werden. Im ReisebĂŒro helfen Spezialisten kompetent bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft.

Zur Saison 2014 wurde das Angebot um attraktive Domizile erweitert. In Italien vor allem an den Oberitalienischen Seen, auf Sardinien, in der Toskana und im Piemont. In Frankreich hauptsĂ€chlich in der Bretagne, der Normandie, der Provence, an der CĂŽte d’Azur und der AtlantikkĂŒste. In Kroatien wurde das Programm in Istrien und Dalmatien ausgebaut. Schöne neue Objekte finden sich auf diversen Inseln und an der Kvarner Bucht. Spanien-Urlauber können sich ĂŒber neue Objekte entlang der gesamten KĂŒste und auf Mallorca freuen, Portugal-Liebhaber finden zusĂ€tzliche HĂ€user an der Algarve und der Costa de Prata. Ein Klick in die Rubrik „Neu im Programm“ auf www.interchalet.com verschafft den vollen Überblick.

Das ganze Jahr ĂŒber werden zusĂ€tzliche UnterkĂŒnfte ins Programm aufgenommen. Diese sind oftmals auch ĂŒber die aktuelle Saison hinaus buchbar. Ein gelegentlicher Check lohnt sich!

Wer es bequem mag, kann sich alle aktuellen Infos und Angebote per E-Mail-Newsletter direkt nach Hause liefern lassen. Anmeldung auf www.interchalet.com .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/jaf6hy

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/ferienhaus-urlaub-2014-jetzt-buchen-und-das-wunschhaus-sichern-83103

=== Ferienhaus-Urlaub 2014 – Jetzt buchen und das Wunschhaus sichern! (Bild) ===

Mehr als 26.000 FerienhĂ€user und Ferienwohnungen in den schönsten Urlaubsregionen Europas sowie in Florida/USA sind ab sofort fĂŒr 2014 buchbar: Bei INTER CHALET, dem Spezialisten in Sachen Ferienhaus-Vermietung, online auf www.interchalet.com oder im ReisebĂŒro um die Ecke.
Im Bild: Ferienhaus mit Pool fĂŒr 6-10 Personen in aussichtsreicher Lage in Gambassi Terme / Toskana / Italien (Objekt: GAM310)

Shortlink:
http://shortpr.com/28lmd2

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/ferienhaus-urlaub-2014-jetzt-buchen-und-das-wunschhaus-sichern

INTER CHALET ist mit ca. 860.000 Teilnehmern jĂ€hrlich der fĂŒhrende deutsche Reiseveranstalter fĂŒr FerienhĂ€user und Ferienwohnungen. INTER CHALET vermietet ca. 26.000 UnterkĂŒnfte in ganz Europa und in Florida und erwirtschaftet einen jĂ€hrlichen Umsatz von rund 138 Millionen Euro. Das Gesamtprogramm wird in insgesamt sieben Katalogen prĂ€sentiert und ist sowohl im Internet unter www.interchalet.com als auch im ReisebĂŒro zu buchen.

Aktuelle Kataloge, Bildmaterial und speziell auf Ihre BedĂŒrfnisse zugeschnittenen textlichen Input senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu. Kurze Nachricht genĂŒgt.

Weitere Informationen finden Sie zudem im INTER CHALET-Presseportal auf www.interchalet.com/presse

Kontakt:
INTER CHALET Ferienhaus-Gesellschaft mbH
Carola Walz
Heinrich-von-Stephan-Str. 25
79100 Freiburg
+49 (761) 2100 120
c.walz@interchalet.com
www.interchalet.com

Ferienhaus-Urlaub in Skandinavien - Jetzt fĂŒr 2014 buchen!

Ferienhaus-Urlaub in Skandinavien – Jetzt fĂŒr 2014 buchen!

(ddp direct) (Freiburg) Skandinavien-Fans können in die Urlaubsplanung einsteigen: Bei INTER CHALET, Spezial-Reiseveranstalter fĂŒr FerienhĂ€user und Ferienwohnungen, kann das komplette Skandinavien-Programm mit rund 1.000 gemĂŒtlichen, meist direkt am Wasser gelegenen FerienhĂ€usern und HĂŒtten in Norwegen, Schweden und Finnland ab sofort fĂŒr die Saison 2014 gebucht werden. Auf www.interchalet.com/scan oder im ReisebĂŒro um die Ecke.

Das Angebot ist vielfĂ€ltig: Von der rustikalen FischerhĂŒtte bis hin zum komfortabel ausgestatteten Ferienhaus mit Sauna und Whirlpool ist alles zu haben. Freunde des Angelsports finden eine große Auswahl an HĂ€usern direkt am Wasser. Diese verfĂŒgen nebst Boot ĂŒber Gefriertruhe/-schrank und Fischverarbeitungstisch.

Zur Saison 2014 wurden erneut zusÀtzliche HÀuser in Schweden (vornehmlich in Westschweden und Stockholms Peripherie) sowie in Norwegen (Westnorwegen, rund um Hardanger-, Sogne-, Sunn- und Nordfjord) ins Angebot aufgenommen.

Die meisten neu akquirierten HĂ€user verfĂŒgen ĂŒber W-LAN und SAT-TV (deutsche Programme – fĂŒr Fußballfans im Zusammenhang mit der bevorstehenden WM wichtig).

Vierbeiner können grĂ¶ĂŸtenteils kostenfrei oder gegen einen geringen Aufpreis mit ins Ferienhaus genommen werden.

Wer sich im Urlaub möglichst wenig mit Hausarbeit beschĂ€ftigen will, kann in vielen FĂ€llen die BettwĂ€sche am Ort mieten und/oder die Endreinigung des Ferienhauses vom Vermieter (gegen Bezahlung) durchfĂŒhren lassen.

Das Skandinavien-Programm ist ganzjÀhrig buchbar.

Aufgrund der positiven Wechselkursentwicklung liegen die Unterkunftspreise in vielen FĂ€llen unter denen des Vorjahres. Besonders gĂŒnstig sind die UnterkĂŒnfte ab sofort bis 14.06.2014 und ab 06.09.2014 zu haben.

EngpĂ€sse und hohe Preise bei der An- und Abreise per FĂ€hre können bis 28.06.2014 und ab 23.08.2014 vermieden werden. In diesen ZeitrĂ€umen sind die An- und Abreisetage fĂŒr zahlreiche HĂ€user und HĂŒtten des Programms frei wĂ€hlbar.

Gerne berÀt das Service-Team von INTER CHALET zu FÀhr-/Flug-Verbindungen und Mietwagen-Konditionen und ist bei der Buchung derselben behilflich.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ek9g4z

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/ferienhaus-urlaub-in-skandinavien-jetzt-fuer-2014-buchen-64720

=== Ferienhaus-Urlaub in Skandinavien – Jetzt fĂŒr 2014 buchen! (Bild) ===

Skandinavien-Fans können in die Urlaubsplanung einsteigen: Bei INTER CHALET, Spezial-Reiseveranstalter fĂŒr FerienhĂ€user und Ferienwohnungen, kann das komplette Skandinavien-Programm mit rund 1.000 gemĂŒtlichen, meist direkt am Wasser gelegenen FerienhĂ€usern und HĂŒtten in Norwegen, Schweden und Finnland ab sofort fĂŒr die Saison 2014 gebucht werden. Auf www.interchalet.com/scan oder im ReisebĂŒro um die Ecke.
Im Bild: Ferienhaus mit 2 Wohnungen fĂŒr 2-4 Personen in herrlicher Lage direkt am Arnafjord in Norwegen (Objekt: FJS609-610)

Shortlink:
http://shortpr.com/p3v33m

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/ferienhaus-urlaub-in-skandinavien-jetzt-fuer-2014-buchen

INTER CHALET ist mit ca. 900.000 Teilnehmern jĂ€hrlich der fĂŒhrende deutsche Reiseveranstalter fĂŒr FerienhĂ€user und Ferienwohnungen. INTER CHALET vermietet ca. 26.000 UnterkĂŒnfte in ganz Europa und in Florida und erwirtschaftet einen jĂ€hrlichen Umsatz von rund 140 Millionen Euro. Das Gesamtprogramm wird in insgesamt sieben Katalogen prĂ€sentiert und ist sowohl im Internet unter www.interchalet.com als auch im ReisebĂŒro zu buchen.

Aktuelle Kataloge, Bildmaterial und speziell auf Ihre BedĂŒrfnisse zugeschnittenen textlichen Input senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu. Kurze Nachricht genĂŒgt.

Weitere Informationen finden Sie zudem im INTER CHALET-Presseportal auf www.interchalet.com/presse

Kontakt:
INTER CHALET Ferienhaus-Gesellschaft mbH
Carola Walz
Heinrich-von-Stephan-Str. 25
79100 Freiburg
+49 (761) 2100 120
c.walz@interchalet.com
www.interchalet.com

Tagged with:
 
Ferienhaus-Urlaub in Skandinavien - Jetzt fĂŒr 2014 buchen!

Ferienhaus-Urlaub in Skandinavien – Jetzt fĂŒr 2014 buchen!

(ddp direct) (Freiburg) Skandinavien-Fans können in die Urlaubsplanung einsteigen: Bei INTER CHALET, Spezial-Reiseveranstalter fĂŒr FerienhĂ€user und Ferienwohnungen, kann das komplette Skandinavien-Programm mit rund 1.000 gemĂŒtlichen, meist direkt am Wasser gelegenen FerienhĂ€usern und HĂŒtten in Norwegen, Schweden und Finnland ab sofort fĂŒr die Saison 2014 gebucht werden. Auf www.interchalet.com/scan oder im ReisebĂŒro um die Ecke.

Das Angebot ist vielfĂ€ltig: Von der rustikalen FischerhĂŒtte bis hin zum komfortabel ausgestatteten Ferienhaus mit Sauna und Whirlpool ist alles zu haben. Freunde des Angelsports finden eine große Auswahl an HĂ€usern direkt am Wasser. Diese verfĂŒgen nebst Boot ĂŒber Gefriertruhe/-schrank und Fischverarbeitungstisch.

Zur Saison 2014 wurden erneut zusÀtzliche HÀuser in Schweden (vornehmlich in Westschweden und Stockholms Peripherie) sowie in Norwegen (Westnorwegen, rund um Hardanger-, Sogne-, Sunn- und Nordfjord) ins Angebot aufgenommen.

Die meisten neu akquirierten HĂ€user verfĂŒgen ĂŒber W-LAN und SAT-TV (deutsche Programme – fĂŒr Fußballfans im Zusammenhang mit der bevorstehenden WM wichtig).

Vierbeiner können grĂ¶ĂŸtenteils kostenfrei oder gegen einen geringen Aufpreis mit ins Ferienhaus genommen werden.

Wer sich im Urlaub möglichst wenig mit Hausarbeit beschĂ€ftigen will, kann in vielen FĂ€llen die BettwĂ€sche am Ort mieten und/oder die Endreinigung des Ferienhauses vom Vermieter (gegen Bezahlung) durchfĂŒhren lassen.

Das Skandinavien-Programm ist ganzjÀhrig buchbar.

Aufgrund der positiven Wechselkursentwicklung liegen die Unterkunftspreise in vielen FĂ€llen unter denen des Vorjahres. Besonders gĂŒnstig sind die UnterkĂŒnfte ab sofort bis 14.06.2014 und ab 06.09.2014 zu haben.

EngpĂ€sse und hohe Preise bei der An- und Abreise per FĂ€hre können bis 28.06.2014 und ab 23.08.2014 vermieden werden. In diesen ZeitrĂ€umen sind die An- und Abreisetage fĂŒr zahlreiche HĂ€user und HĂŒtten des Programms frei wĂ€hlbar.

Gerne berÀt das Service-Team von INTER CHALET zu FÀhr-/Flug-Verbindungen und Mietwagen-Konditionen und ist bei der Buchung derselben behilflich.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ek9g4z

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/ferienhaus-urlaub-in-skandinavien-jetzt-fuer-2014-buchen-64720

=== Ferienhaus-Urlaub in Skandinavien – Jetzt fĂŒr 2014 buchen! (Bild) ===

Skandinavien-Fans können in die Urlaubsplanung einsteigen: Bei INTER CHALET, Spezial-Reiseveranstalter fĂŒr FerienhĂ€user und Ferienwohnungen, kann das komplette Skandinavien-Programm mit rund 1.000 gemĂŒtlichen, meist direkt am Wasser gelegenen FerienhĂ€usern und HĂŒtten in Norwegen, Schweden und Finnland ab sofort fĂŒr die Saison 2014 gebucht werden. Auf www.interchalet.com/scan oder im ReisebĂŒro um die Ecke.
Im Bild: Ferienhaus mit 2 Wohnungen fĂŒr 2-4 Personen in herrlicher Lage direkt am Arnafjord in Norwegen (Objekt: FJS609-610)

Shortlink:
http://shortpr.com/p3v33m

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/ferienhaus-urlaub-in-skandinavien-jetzt-fuer-2014-buchen

INTER CHALET ist mit ca. 900.000 Teilnehmern jĂ€hrlich der fĂŒhrende deutsche Reiseveranstalter fĂŒr FerienhĂ€user und Ferienwohnungen. INTER CHALET vermietet ca. 26.000 UnterkĂŒnfte in ganz Europa und in Florida und erwirtschaftet einen jĂ€hrlichen Umsatz von rund 140 Millionen Euro. Das Gesamtprogramm wird in insgesamt sieben Katalogen prĂ€sentiert und ist sowohl im Internet unter www.interchalet.com als auch im ReisebĂŒro zu buchen.

Aktuelle Kataloge, Bildmaterial und speziell auf Ihre BedĂŒrfnisse zugeschnittenen textlichen Input senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu. Kurze Nachricht genĂŒgt.

Weitere Informationen finden Sie zudem im INTER CHALET-Presseportal auf www.interchalet.com/presse

Kontakt:
INTER CHALET Ferienhaus-Gesellschaft mbH
Carola Walz
Heinrich-von-Stephan-Str. 25
79100 Freiburg
+49 (761) 2100 120
c.walz@interchalet.com
www.interchalet.com

Tagged with:
 
Ein Schulhalbjahr in der Wildnis: das OUTDOOR COLLEGE in Norwegen

Ein Schulhalbjahr in der Wildnis: das OUTDOOR COLLEGE in Norwegen

(Mynewsdesk) Sundsacker/Sirdal, Oktober 2013 – Das OUTDOOR COLLEGE ist eine deutsche Schule mitten in der norwegischen Wildnis. Ein Schulhalbjahr lang leben und lernen SchĂŒler aus ganz Deutschland hier gemeinsam mit Schlittenhunden der benachbarten Huskyfarm. Der Auslandsaufenthalt vermittelt den richtigen Umgang mit Freiheit, SelbststĂ€ndigkeit und Verantwortung. Es ist das weltweit erste Naturschulprojekt dieser Art. Im OUTDOOR COLLEGE leben 32 deutsche SchĂŒler 7 Monate lang gemeinsam mit Lehrern, Outdoor-Trainern und zirka 40 Huskys in der sĂŒdnorwegischen Gemeinde Sirdal. Neben dem Schulalltag, dem kulturellen Austausch und der Fremdsprache Norwegisch erleben sie das Abenteuer Wildnis: Kajak-Touren, Schneewanderungen und Husky-Schlittenfahrten mit Übernachtungen in BerghĂŒtten oder Zelten stehen auf dem Stundenplan. Der Unterricht findet nach offiziellem Lehrplan und in kleinen Lerngruppen statt. Bei 6 einwöchigen Expeditionen in die Natur erweitern die SchĂŒler zusĂ€tzlich ihre sozialen und natursportlichen Kompetenzen. Initiator GĂŒnther Hoffmann legt auf diese Kombination aus Theorie und Praxis besonderen Wert: „Unsere SchĂŒler wissen nach dem siebenmonatigen Aufenthalt, wie man mit Pflichten und Freiheiten richtig umgeht. Sie lernen, wie man Verantwortung fĂŒr sich und ein Team ĂŒbernimmt. In der Wildnis und in der Arbeit mit den Hunden wenden wir die Unterrichtsinhalte theoretisch und praktisch an. Dabei fördern wir die SelbststĂ€ndigkeit jedes Einzelnen.“ Die Sirdal Huskyfarm ist das erweiterte Klassenzimmer. Die SchĂŒler ĂŒbernehmen Verantwortung bei dem Training und der tĂ€glichen Versorgung der Hunde. „Die Arbeit mit den Tieren fördert und stĂ€rkt EinfĂŒhlsamkeit und Durchsetzungsvermögen und ist ein wesentlicher Bestandteil fĂŒr die ganzheitliche Entwicklung der Jugendlichen“, erlĂ€utert GĂŒnther Hoffmann. Zum Abschluss des Halbjahres planen und organisieren die SchĂŒler eigenstĂ€ndig eine zweiwöchige Winter-Expedition. Den Initiatoren des OUTDOOR COLLEGE, Maike und GĂŒnther Hoffmann, sind beide Sportwissenschaftler und pĂ€dagogisch ausgebildete Outdoor-Trainer. Vor ĂŒber 10 Jahren haben sie den ErlebnispĂ€dagogik-Anbieter Event Nature gegrĂŒndet, der fĂŒr die Globetrotter-Akademie regelmĂ€ĂŸig natursportliche AktivitĂ€ten zur Teamförderung fĂŒr verschiedene Zielgruppen organisiert. Vor Ort leben die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler gemeinsam mit fĂŒnf qualifizierten Lehrern und 10 Outdoor-Trainern, der Projektleitung und natĂŒrlich den 40 Huskys. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von dem Institut fĂŒr Sportwissenschaften der Christian-Albrechts-UniversitĂ€t zu Kiel.SchĂŒler aus Gymnasien oder Gemeinschaftsschulen, die zum Schuljahr 2014 in die 9. Klasse eintreten, können das erste Halbjahr im OUTDOOR COLLEGE erleben. Der Wiedereinstieg in die deutsche Schule zum zweiten Schulhalbjahr wird in Norwegen optimal vorbereitet. Start des Schuljahres 2014 im OUTDOOR COLLEGE ist am 1. August. Der Anmeldeschluss ist am 31. MĂ€rz. Alle weiteren Informationen finden Sie unter www.outdoor-college.de .

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Newsroom von Unternehmen .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/p0ve8g

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/ein-schulhalbjahr-in-der-wildnis-das-outdoor-college-in-norwegen-33959

Die
Hoffmann & Hoffmann GbR ist die Initiatorin des OUTDOOR COLLEGE. Maike und
GĂŒnther Hoffmann, beide ausgebildete PĂ€dagogen und Outdoor Trainer, leiten seit
ĂŒber 10 Jahren den ErlebnispĂ€dagogik-Anbieter Event Nature an der Schlei in
Schleswig-Holstein. Event Nature, heute die Jugendabteilung der
Globetrotter-Akademie, bietet Schulklassen und anderen Interessierten die
Möglichkeit, TeamfÀhigkeit bei sportlichen AktivitÀten wie Kutter segeln, Kajak
fahren, Klettern im Hochseilgarten und anderen erlebnispĂ€dagogischen Übungen zu
stÀrken.

Wenn Sie in Ihrem Medium ĂŒber das OUTDOOR COLLEGE berichten möchten, Bildmaterial- oder Interview-WĂŒnsche haben, dann wenden Sie sich gern an:

New Communication GmbH & Co. KG
Silke Schröckert
0431 90 60 7-16
schroeckert@new-communication.de

Kontakt:
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin
-
press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/p0ve8g

Der Anlagenbauer WELTEC BIOPOWER aus Vechta baut eine Biogasanlage im finnischen Jeppo. Das Projekt setzen die Niedersachsen gemeinsam mit dem finnischen Projektpartner Doranova um.

Bereits ab Herbst 2013 wird die Anlage auf ErdgasqualitĂ€t veredeltes Biomethan produzieren, das fĂŒr sĂ€mtliche Verwertungspfade, und somit auch als Kraftstoff fĂŒr das wachsende finnische Erdgas-Tankstellennetz, geeignet ist. Der modulare Aufbau der Anlage ermöglicht die Realisierung des Projekts innerhalb eines kurzen Zeitraums. So kommen selbstkonstruierte Komponenten zur Anwendung, etwa Fermenter-, Pump- und RĂŒhrwerkstechnik; ferner Separations- und Hygienisierungstechnologien. Sie werden ĂŒber eine Steuerung bedient, die eigens von WELTEC zum optimalen Zusammenspiel der Komponenten entwickelt wurde.

Auch beim Bau der drei 4.000 Kubikmeter großen Fermenter und der zwei Vorlage-BehĂ€lter setzt WELTEC auf BewĂ€hrtes, etwa den Werkstoff Edelstahl. Der Edelstahlmantel trĂ€gt wesentlich zur raschen und sicheren Fertigstellung der Anlage bei. DarĂŒber hinaus kann WELTEC mit diesem System weltweit die gleichen hochwertigen BehĂ€ltereigenschaften garantieren. Bei dem hohen Automatisierungsgrad und der prĂ€zisen Anlagensteuerung greift der deutsche Anlagenbauer auf seine Erfahrungen aus der Errichtung der industriellen Biomethanraffinerien in Könnern und Arneburg zurĂŒck, die von den finnischen Investoren und Betreibern im Vorfeld besichtigt wurden.

Eine Innovation aus eigenem Haus integriert der Anlagenbauer beim Substrateintrag – den MULTIMix: Damit werden faserige Inputstoffe wie Grassilage, Stroh oder Kosubstrate zerkleinert. Somit können diese normalerweise schwierig zu verarbeitenden Substrate hervorragend von den Bakterien zu Biogas zersetzt werden. Ebenso besteht die Möglichkeit der Fremdkörperabscheidung vor den Pump- und RĂŒhrsystemen der Anlage. Das neue Eintragssystem mindert so die RĂŒhrwerksarbeit und den Verschleiß der finnischen Anlage. Zudem ist der Anlagenbetreiber auch zukĂŒnftig flexibel bei der Auswahl der Inputstoffe und kann auf gĂŒnstige, aber schwer zu verarbeitende Substrate setzen.

Dieser Vorteil war entscheidend, weil in Zukunft zusĂ€tzlich Fuchs- und Nerzexkremente von einer nahegelegenen Pelzfarm zu Biogas verarbeitet werden sollen. In der Anfangsphase wird nur auf Abwasser, Gras und Stroh als GĂ€rsubstrate gesetzt. ZusĂ€tzlich gelangt GĂŒlle von insgesamt drei SchweinestĂ€llen eines mehrere Kilometer entfernten Betriebes ĂŒber Pipelines in die Fermenter.

Ein abgestimmtes GĂŒlle- und DĂŒnger-Management sorgt dafĂŒr, dass nach dem GĂ€rprozess einerseits ausreichend hochwertiger DĂŒnger fĂŒr die Landwirte der Region zur VerfĂŒgung steht und zur NĂ€hrstoffversorgung der umliegenden Felder beitrĂ€gt. Andererseits werden die gesetzlichen Stickstoffgrenzwerte in der Region eingehalten, sodass keine Überbelastung des Grundwassers mit Nitrat erfolgt.

Die Finnen mĂŒssen bei der Energieerzeugung zunehmend auf eigene Ressourcen setzen, um ihre ImportabhĂ€ngigkeit von EnergietrĂ€gern zu senken. Dazu besteht Anlass, denn das Handelsdefizit hatte sich im Jahr 2011 gegenĂŒber dem Vorjahr um mehr als 40 Prozent erhöht. Im Unterschied zum Nachbarn Norwegen, der sich fast vollstĂ€ndig mit Wasserkraft versorgt und seine Rohstoffe exportieren kann, können die Finnen weder auf nennenswerte Öl-, Gas-, oder Kohle-VorrĂ€te zugreifen.
Neben einem starken Ausbau der Kernenergie setzt Finnland daher bei den erneuerbaren Energien am stĂ€rksten auf Biomasse. Die bevorzugte Nutzungsform basiert ganz wesentlich auf dem enormen Holzvorrat in dem waldreichen Land sowie auf den ausreichend hohen Torf- und Abfall-Vorkommen. Dieser Biomasse-Reichtum sorgt dafĂŒr, dass in Finnland im Jahr 2011 die Strom-Erzeugung aus Holzbiomasse (22 Prozent) sogar die der Kernkraft (17 Prozent) ĂŒberstieg. Zum Vergleich: Nur rund drei Prozent resultieren aus Wasserkraft und lediglich 0,1 Prozent aus Windkraft. Photovoltaik spielt in Finnland fast keine Rolle.

Biogasanlagen sollen besonders in dem Bereich der Abfallwirtschaft ausgebaut werden. Über 30 Biogasanlagen sind laut Gesellschaft fĂŒr Außenwirtschaft insgesamt in Finnland in der konkreten Planung. Der niedersĂ€chsische Anlagenbauer WELTEC BIOPOWER kann dabei besonders durch seine zahlreichen Referenzen in 24 LĂ€ndern, darunter die bestehenden Abfall-Biogasanlagen in Finnland und seinen besonderen Technologien in dem Bereich Abfallverwertung punkten. Dies war fĂŒr den finnischen Kunden der ausschlaggebende Punkt sich fĂŒr eine Biogasanlage von WELTEC BIOPOWER zu entscheiden.

MĂŒnchen, 21. MĂ€rz 2013. Manchmal bietet eine kurze Autofahrt unendlich viele außergewöhnliche Blickwinkel. Holiday Autos, Experte fĂŒr Mietwagen-Ferienreisen weltweit stellt 10 spektakulĂ€re Autostraßen vor, die einen Roadtrip 2013 zum unvergesslichen Urlaubserlebnis machen:

1. Unterwegs im ” Königreich im Himmel”, wie die Einwohner von Lesotho ihr Heimatland liebevoll nennen, auf einer der schönsten Strecken im sĂŒdlichen Afrika: Wer die knapp 300 Kilometer aus der Hauptstadt Maseru nach Mokhotlong zurĂŒckgelegt hat, wird auch himmlisch schwĂ€rmen von den spektakulĂ€ren Ausblicken unterwegs. Die Strecke ist durchgehend gut ausgebaut, ein Abschnitt von etwa 100 Kilometern windet sich durch ein im wahrsten Sinn des Wortes atemberaubendes Hochplateau.

2. SpektakulĂ€r ist die Fahrt auf der Route 25-1 durch den serbischen Nationalpark Djerdap an der Donau entlang. Auf den etwa 130 Kilometern von der Festung Golubac aus darf man sich auf sehr viel Natur, Europas grĂ¶ĂŸte Felsschlucht mit vielen bizarren Verformungen und eine manchmal fast urtĂŒmliche anmutende Umgebung freuen. Pausen in den kleinen Dörfern lohnen immer, wer möchte, parkt seinen Mietwagen und nutzt die Gelegenheit zu ausgedehnten Wanderungen durch die WĂ€lder.

3. Gar nicht eilig sollte man es haben, wenn man die knapp 20 Kilometer der Costiera Triestina im östlichsten Teil von Italien mit dem Mietwagen zurĂŒcklegt. Im Gegenteil: im Seebad Sistiana muss man lediglich darauf achten, auf die SS14 einzufahren, dann darf man sich im Mietwagen entspannen, den Blick aufs Meer hinaus gleiten lassen, immer am karstigen Fels entlang, hoch ĂŒber der Straße thront das alte Fischerdorf Santa Croce. An der Strecke liegen kleine Badebuchten und Galerien aus Fels. Am schönsten ist es, an einem der StrĂ€nde den Nachmittag zu verbringen und dann um den Sonnenuntergang herum in die hellerleuchtete Stadt Triest zu fahren, vorbei am Castello di Miramare, dessen Silhouette ein tolles Fotomotiv ist.

4. Ausgangspunkt einer spektakulĂ€ren Strecke von etwa 50 Kilometern sind die sanften HĂŒgel rund um den Embalse de la Cuava de las Ninas auf Gran Canaria. Von der GC-605 genießt man den freien Ausblick ĂŒber See und Umgebung, spĂ€ter darf man sich ĂŒber einsame Bergwelt, Schluchten und immer neue Perspektiven freuen. Die GC-60 ist genaugenommen eine einzige Panoramastrecke auf dem Weg zur KĂŒste. Unbedingt am Mirador de Fataga eine Pause einlegen, auch wenn man hier nie allein ist: der Ausblick in die Bergwelt und bei guter Sicht bis zu den StrĂ€nden von Maspalomas oder Playa del Ingles ist schlicht atemberaubend.

5. Direkt nach der Schranke in Finset im norwegischen Eikesdal steigt der mautpflichtige Aursövegen bis zum Staudamm am Aursöen See an, spĂ€ter fĂ€hrt man durch TĂ€ler namens Torbudalen und Litledalen. Neben spektakulĂ€ren Ausblicken auf die gewaltige Gebirgsregion und blĂŒhende TĂ€ler erhascht man mit etwas GlĂŒck einen Blick auf BĂ€renmarder, Moschusochsen oder Rentiere. Wild und ursprĂŒnglich ist diese Strecke genau richtig fĂŒr individuelle Entdecker, fĂŒr Nervenkitzel sorgt die Fahrt durch einen einspurigen Tunnel, lautes Hupen vor Einfahrt wird vom Gegenverkehr verstanden und erwidert.

6. Einer Reise zum Mond gleicht die Fahrt entlang der Ruta 40 durch das Valle de la Luna in Chile. Das sogenannte Mondtal bietet kontrastreiche Ausblicke, Felsformationen sind stille Zeitzeugen lÀngst vergangener Zeiten. Mitten in der Erosionslandschaft gibt es beliebte wie skurrile Fotomotive, zum Beispiel Cancha de Bochas, unzÀhlige Steinkugeln, die scheinbar wie auf einer Boccia-Bahn zusammengestellt wirken, oder U-Boot, Pilz, Sphinx, Stuhl oder Kiosk, Felsformationen, die beim Betrachter automatisch eine Assoziation hervorrufen.

7. Durch den Glacier Nationalpark im Norden Montanas fĂŒhrt die Going to the Sun Road 50 Meilen in die amerikanischen Rocky Mountains. Jede Kurve, jede Steigung und jede Abfahrt machen die Strecke spektakulĂ€r, die Aussichten sind nicht nur bei sonnigem Wetter und wolkenfreien Bergen echte Highlights. Vor allem die Seeufer-Strecke am Lake McDonald und St. Mary Lake entlang ist atemberaubend, hier muss man den Mietwagen unbedingt abstellen und die Berggipfel und ihre Spiegelbilder im Wasser bewundern.

8. Eine spektakulĂ€re Tour beginnt beim Aussichtspunkt oberhalb des Naturhafens Porto Vromi im griechischen Zakinthos. Nach einem Blick auf das Schmugglerschiffswrack, das dort seit Jahrhunderten am weißen Sandstrand thront, geht es durch alte Olivenhaine und Weinberge in den Ort Maries. Weiter – so nah wie möglich an der felsigen WestkĂŒste entlang – ĂŒber die Dörfer Ex Chora und das malerische Kampi bis nach Keri. Unterwegs darf man immer wieder den Blick auf das tiefblaue Mittelmeer werfen. FĂŒr den Abend sollte man sich in der NĂ€he des weißen Leuchtturms von Keri aufhalten und einen atemberaubenden Sonnenuntergang hinter bizarren Steinformationen der KĂŒste erleben.

9. Von Funchal ĂŒber die Caminhos an der KĂŒste entlang nach Ribeira Brava mit freiem Blick auf die SĂŒdkĂŒste Madeiras. Ins Landesinnere der zu Portugal gehörenden Insel fĂŒhrt die ER228 ĂŒber den mehr als 1.000 Meter hohen Enumeada-Pass mit einem perfekten Ausblick, ĂŒber die Bergwelt hinweg ist gleichzeitig SĂŒd- und NordkĂŒste zu erblicken. Insgesamt bieten die knapp 60 Kilometer bis Sao Vicente unzĂ€hlige schroffe Felsen und tiefe TĂ€ler, durch grĂŒne BĂ€ume und StrĂ€ucher sowie bunte Wildblumen hat man an klaren Tagen ein Ă€ußerst intensives Farberlebnis.

10. Wer von den WasserfĂ€llen am Skogafoos auf dem islĂ€ndischen Highway 1 die etwa 33 Kilometer nach Vik fĂ€hrt passiert eine wĂŒstenĂ€hnliche Landschaft im SĂŒden, kilometerweit Geröll und Gestein, mittendrin skurrile FundstĂŒcke wie ein Flugzeugwrack oder ein alter Bagger. Nach der fast unwirklichen Szenerie verschlagen einem die Felsformationen am Kap DyrhĂłlaey den Atem, das Felsentor an der Spitze des Kaps hĂ€tte kein Architekt besser als die Natur erbauen können. Von hier aus kann man schwarzen Strand, die Felsnadeln von Vik und Segelschiff, Trollweib und lĂŒsternen Riesen aus der Ferne bewundern.

Alle aktuellen Angebote von Holiday Autos sind buchbar in ReisebĂŒros sowie unter http://holidayautos.de oder http://holidayautos.at.

Einfach Holiday Autos buchen und mit einem Mietwagen entspannt noch mehr Urlaub erleben. 1987 erfand Holiday Autos die Vermittlung von Mietwagen zugeschnitten auf die BedĂŒrfnisse von Urlaubsreisenden. GegrĂŒndet in London expandierte das Unternehmen schnell und ist heute global tĂ€tig. 2013 feiert Holiday Autos Deutschland sein FirmenjubilĂ€um und damit 25 Jahre Erfahrung in der Vermittlung von preiswerten Mietwagen weltweit als Rundum-Sorglos-Paket fĂŒr Reisende: der Mietpreis enthĂ€lt Kfz-Diebstahl- und Vollkaskoschutz mit RĂŒckerstattung der Selbstbeteiligung, eine erhöhte Haftpflichtdeckungssumme (mind. 2 Mio. Euro), unbegrenzte Kilometer, alle lokalen Steuern, sowie Flughafenbereitstellung und -gebĂŒhren.
Mehr ĂŒber Holiday Autos, Inspirationen rund um Autourlaubsreisen sowie Tipps zum Autofahren auf Facebook http://facebook.com/holidayautos, Twitter http://twitter.com/holidayautos oder im Reisemagazin http://reisemagazin.holidayautos.de.

http://presse.holidayautos.de/spektakulaere-autostrassen-der-welt

Kontakt
holiday autos GmbH
Doris Schinagl
Barthstr. 26
80339 MĂŒnchen
089 1792 1414
presse@holidayautos.de
http://holidayautos.de

Pressekontakt:
Holiday Autos GmbH
Doris Schinagl
Barthstr. 26
80339 MĂŒnchen
089 1792 1414
presse@holidayautos.de
http://holidayautos.de

MĂŒnchen, 5. November 2012. Im November schenkt Holiday Autos Kunden bis zu 25 Prozent Rabatt, und zwar 13 Tage lang in tĂ€glich wechselnden Urlaubszielen weltweit. Los geht es heute mit Rabatt fĂŒr Mietwagenbuchungen auf den Kanaren. Bis 19. November 2012 gilt der Preisnachlass dann fĂŒr Mietwagen zum Beispiel in Australien, Neuseeland, Spanien, Italien, Frankreich oder in weiteren ausgewĂ€hlten Reisezielen.

Aktionstage im Überblick:
5.11.2012 Mietwagen in Spanien (Kanaren)
6.11.2012 Mietwagen in der Schweiz
7.11.2012 Mietwagen in Großbritannien und auf den Kanalinseln
8.11.2012 Mietwagen in Österreich
9.11.2012 Mietwagen in SĂŒdafrika und Namibia
10.11.2012 Mietwagen in Island, Finnland und Norwegen
12.11.2012 Mietwagen in Spanien (Festland und Balearen)
13.11.2012 Mietwagen in Portugal
14.11.2012 Mietwagen in Italien
15.11.2012 Mietwagen in Deutschland
16.11.2012 Mietwagen in Australien und Neuseeland
17.11.2012 Mietwagen in der TĂŒrkei, Costa Rica und Israel
19.11.2012 Mietwagen in Frankreich

Weitere Informationen und Bedingungen zur Sparaktion sind tĂ€glich aktuell auf der Holiday Autos Website unter http://holidayautos.de/angebote dargestellt. Der Preisnachlass von bis zu 25 Prozent gilt fĂŒr Buchungen am Aktionstag bei Anmietung bis 17. MĂ€rz 2013. Die Aktion ist wie alle Angebote von Holiday Autos buchbar in ReisebĂŒros sowie unter http://holidayautos.de oder http://holidayautos.at. Inspiration fĂŒr Autourlaubsreisen sowie Tipps zum Autofahren bietet Holiday Autos unter http://reisemagazin.holidayautos.de.

2012 feiert Holiday Autos international 25jĂ€hriges FirmenjubilĂ€um. Auf der Suche nach einer Nische im Reisemarkt entdeckte FirmengrĂŒnder Clive Jacobs 1987 eine MarktlĂŒcke: Er erfand Holiday Autos als Spezialisten fĂŒr die Vermittlung von Mietwagen fĂŒr die BedĂŒrfnisse von Urlaubsreisenden. GegrĂŒndet in London expandierte das Unternehmen schnell und ist heute global tĂ€tig, seit 1988 in Deutschland und seit 1998 in Österreich. Preiswerte Mietwagen als Rundum-Sorglos-Paket fĂŒr Urlauber: die Mietkosten enthalten Kfz-Diebstahl- und Vollkaskoschutz mit RĂŒckerstattung der Selbstbeteiligung, eine erhöhte Haftpflichtdeckungssumme (mind. 2 Mio. Euro), unbegrenzte Kilometer, alle lokalen Steuern, sowie Flughafenbereitstellung und -gebĂŒhren. Frei nach dem Motto: Mit einem Mietwagen entspannt noch mehr Urlaub erleben.

Kontakt:
holiday autos GmbH
Doris Schinagl
Barthstr. 26
80339 MĂŒnchen
089 1792 1414
presse@holidayautos.de
http://holidayautos.de