Maschinen und Maschinenbau 

Allweiler präsentiert neue Dosierpumpe und praktische Wartungslösung auf der Pumps & Valves 2020

(Radolfzell – 20. Januar 2020) Allweiler, ein Geschäftsbereich von CIRCOR, stellt vom 12. bis 13. Februar 2020 auf der Fachmesse Pumps & Valves in Dortmund aus (Halle 6, Stand R19-6). Im Mittelpunkt steht die neuentwickelte Dosierpumpe AEB-DE mit ihrer extrem flexiblen und platzsparenden Konstruktion, sowie die OptiFix™ Exzenterschneckenpumpe, eine kostensparende Wartungslösung der neuen Generation. Das Allweiler Expertenteam präsentiert deren Funktionalität, indem es die Fachbesucher durch die fünf einfachen Demontage-Schritte führt.

Die OptiFix Exzenterschneckenpumpe punktet dank ihrer Schnelltausch-Konstruktion mit Kosteneinsparungen. Die neue Wartungslösung bietet die beste mittlere Reparaturzeit ihrer Klasse. Dies bedeutet weniger Ausfallzeiten, weniger Wartung und geringere Servicekosten. Mit der OptiFix lassen sich Pumpen-Wartungszeiten um bis zu 85 % senken. Dank einer patentierten Bauart kann die Pumpe im Bruchteil der normalerweise benötigten Zeit gewartet, repariert und aufgerüstet werden. Diese Demontage-Vorrichtung ermöglicht es, Rotor und Stator auszubauen, ohne Auslass- und Ansauggehäuse abbauen zu müssen. “Und bei zusätzlicher Kombination mit dem patentierten ALLDUR® Stator kann die Standzeit sogar bis auf das Fünffache verlängert werden”, so Jannik Röben, Director Sales Germany.

Auch die Dosierpumpe AEB-DE bietet viele Vorteile. Sie ist modular aufgebaut und hat für alle Größen dieselben Einbaumaße. Dies bietet ganz neue Standardisierungsmöglichkeiten, eine einfache Lagerhaltung sowie eine leichte nachträgliche Anpassung der Fördermengen. Standardmäßig werden die Pumpen mit hochwertigen Edelstahlgehäusen geliefert und sind somit universell einsetzbar. Die Option der vertikalen Installation ermöglicht zudem eine flexible und platzsparende Anlagenkonstruktion. Dank weiterentwickelter Förderelemente und einer daraus resultierenden optimierten Klemmung, punktet die AEB-DE mit einer hohen Dosiergenauigkeit und stabilen Kennlinien.

Zusätzlich zeigt Allweiler mit dem Condition und Operation Monitoring System IN-1000 auf der Messe, wie die Sicherheit im Betrieb erhöht und gleichzeitig die Betriebskosten reduziert werden können. Die IN-1000 ist auch mit ATEX-Zertifizierung für EX-Zonen erhältlich.

Mit einem vielfältigen Produktportfolio führender Marken sowie breit gefächerten Endmärkten und Verkaufsgebieten kann CIRCOR ein umfassendes Sortiment an Pumpen, Ventilen, Steuerungen und Dienstleistungen anbieten. So wird neben diversen Pumpenlösungen auch das CIRCOR RTK-Speisewasserventil mit integriertem Freilauf ausgestellt, das speziell zum Schutz von Speisewasserpumpen vor Kavitation entwickelt wurde. Dieses einzigartige Ventil kombiniert zwei Anwendungsfunktionen, zum einen die Funktion eines Speisewasserregelventils und zum anderen die eines Bypassventils zum Pumpenschutz. Das Speisewasserventil verfügt über eine gehärtete und somit verschleißfeste Kegelgarnitur, sodass insgesamt geringere Instandhaltungskosten entstehen und die Lebensdauer der Pumpe verlängert wird.

Über CIRCOR
CIRCOR International, Inc. (NYSE: CIR) entwickelt, produziert und vermarktet ein breites Sortiment an Produkten zur Flusskontrolle und Sub-Systemen für Kunden in den Branchen Energieerzeugung, Raumfahrt & Verteidigung sowie Industrie. CIRCOR besitzt ein breites Portfolio an namhaften, marktführenden Marken (Allweiler®, Houttuin™, Imo®, Leslie Controls, RTK, Schroedahl, Tushaco®, Warren® und Zenith®), welche die unternehmenskritischen Anforderungen ihrer Kunden erfüllen.

Firmenkontakt
Allweiler GmbH
Jannik Röben
Allweilerstr. 1
78315 Radolfzell
+49 (0)7732 86-598
+49 (0)7732 86-99598
jannik.roeben@circor.com
http://www.allweiler.de

Pressekontakt
Tenncom GmbH
Sina Freivogel
Robert-Gerwig-Str. 35
78315 Radolfzell
+49 (0)7732 – 95 39 452
+49 (0)7732 – 95 39 39
sfreivogel@tenncom.de
http://www.tenncom-gmbh.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Related posts