München, 05. Dezember 2018 – VERMES Microdispensing ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung innovativer Mikrodosierkonzepte und -systeme für Klebstoffe, Silikone, Fette, Lösungsmittel und andere Flüssigkeiten.

Heute gab das Unternehmen die Erweiterung seiner deutschen Zentrale und den Umzug in neue, eigene Räumlichkeiten bekannt.

Um seinem Wachstum gerecht zu werden, wird das Unternehmen Anfang 2019 in neue BĂĽros im Technologiepark Holzkirchen in der Region MĂĽnchen umziehen.

Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt zur weltweiten Nummer eins der Anbieter von Mikrodispensiersystemen zu werden. Die derzeitigen Einrichtungen beschränken jedoch das Wachstum des Unternehmens.

In den letzten Jahren ist das erfolgreiche Mikrodosierunternehmen deutlich gewachsen und der bevorstehende Umzug in das Industriezentrum Holzkirchen ist das Ergebnis seiner kontinuierlichen Expansion.

„Wir haben ein großartiges, internationales Team, das über sehr wertvolle Erfahrungen und Kenntnisse verfügt“, erklärt Jürgen Städtler, Geschäftsführer und CEO. „Wir haben unsere Belegschaft innerhalb des letzten Jahrzehnts fast verdoppelt, und da das Unternehmen stark expandiert, sind wir mit der Zeit aus unseren bestehenden Büroräumen herausgewachsen.“

„Bei der Wahl des neuen Gebäudestandorts war es uns wichtig, dass wir nicht in einen anderen Distrikt verlagern müssen, sondern in derselben Region bleiben und nur wenige Kilometer vom jetzigen Standort in das bereits etablierte Industriezentrum Holzkirchen im Großraum München ziehen“, fügt Jürgen Städtler hinzu.

In den nächsten sechs Monaten erwartet das Unternehmen, dass sein globales Team erneut um mehrere neue Stellen erweitert wird und dass sich die Belegschaft in allen Bereichen des Unternehmens vergrößert; und dies von der medizinischen Forschung und Entwicklung über die Softwareentwicklung bis hin zum Sondermaschinenbau.

Die neuen Büros werden die derzeitige Fläche nahezu verdreifachen, was den gestiegenen Anforderungen des wachsenden Geschäfts von VERMES Microdispensing entspricht.

Mit diesem Schritt bleibt der Hauptsitz des Unternehmens in der südlichen Region von München, da es eine Drehscheibe für die deutsche High-Tech-Industrie und Sitz einiger der größten Industrieunternehmen der Welt ist.

Das neue Bürogebäude ist umgeben von einem Life-Science- und Verkehrssystem und einer Infrastruktur, die, die Innovationskultur fördert.

Dieser Schritt bietet ein verbessertes Arbeitsumfeld, um Kunden und Partner effektiver und effizienter zu unterstĂĽtzen und Raum fĂĽr herausragende Ideen zu bieten. Es ist auch ein Beweis fĂĽr das Vertrauen der Gesellschafter in das zukĂĽnftige Wachstumspotenzial des Unternehmens.

Von der Modernisierung der Büros bis hin zur Umsetzung innovativer Arbeitsweisen kann der Umzug des Büros der Auslöser sein, das gesamte Unternehmen zu optimieren.

VERMES Microdispensing wird diese Gelegenheit nutzen, umein neues Logistiksystem, neue Produktionsanlagen und ein innovatives Kundendienstzentrumeinzuführen. 

https://www.vermes.com