Richtfest der ERBE Elektromedizin GmbH

showimage Richtfest der ERBE Elektromedizin GmbH

ERBE Erweiterungsbau West

Die ERBE Elektromedizin GmbH feiert die Fertigstellung des Rohbaus ihres Erweiterungsgebäudes. Auf dem Firmengelände in der Waldhörnlestraße entsteht seit Herbst 2012 ein moderner, energieeffizienter Verwaltungsbau, der nach der Fertigstellung unterschiedliche Funktionen übernehmen wird.

Seit Ende August 2013 ist der fünfstöckige Rohbau des Gebäudes erfolgreich abgeschlossen. Aus diesem Anlass hat die Geschäftsleitung am Freitag, den 13. September 2013, im Rahmen eines Richtfestes geladenen Gästen – darunter Oberbürgermeister Boris Palmer – den Erweiterungsbau vorgestellt.

“Der Erweiterungsbau West ist ein wesentlicher Baustein unseres gesamten infrastrukturellen Wachstumskonzepts. Es ist nach dem Umbau unseres Forschungs- und Entwicklungsgebäudes im Jahr 2005, dem Neubau unseres Logistikzentrums in 2008 und dem Produktionsausbau an den Standorten Tübingen und Rangendingen das größte Bauprojekt unserer 166-jährigen Firmengeschichte”, so Geschäftsführer Reiner Thede.

Für die Räumlichkeiten des Erweiterungsbaus sind folgende Nutzungen vorgesehen:
– Zentraler Eingangsbereich mit Foyer
– Firmenmuseum
– Schulungs- und Trainingszentrum für Mitarbeitern und Kunden
– Betriebsgastronomie für die Ausgabe von bis zu 500 Essen pro Tag
– Sozialbereiche mit Umkleiden und Duschen
– Erweiterung der Büro- und Verwaltungsflächen
– Haustechnik auf Basis eines regenerativen Energiekonzepts

Insgesamt umfasst der Erweiterungsbau einen Bruttorauminhalt von 27.750 m³. Ab Oktober erfolgt der Innenausbau. Hier setzt ERBE auf die Nutzung modernster Medientechnik und eine Gebäudeenergieversorgung durch erneuerbare Energien: Neben einer Kraft-Wärme-Kopplungsanlage und eines Sorptionskältesystems ist eine Photovoltaikverkleidung der Gebäudehülle Teil des Energie-Portfolios, das auch die energetische Generalsanierung des Bestandsgebäudes umfasst.

Mit der Realisierung des Bauprojekts sind das Architekturbüro Schmitt/Dannien/Hofmann, die Bauunternehmung Gottlob Rommel sowie zahlreiche Fachfirmen aus der Region involviert.

Die Fertigstellung des Erweiterungsbaus ist für das letzte Quartal des Jahres 2014 geplant.

Das Produktprogramm der ERBE Elektromedizin GmbH umfasst OP-Systeme für die Elektrochirurgie, Gefäßversiegelung, Argonplasma-Koagulation (APC), Kryochirurgie und Wasserstrahl- Chirurgie.

Die Systeme werden als Workstations für die Allgemeinchirurgie, Gastroenterologie, Gynäkologie, Pneumologie und Urologie konfiguriert. Dabei sind Geräte und indikationsspezifische Instrumente auf die Bedürfnisse der Chirurgen abgestimmt.

Rund 550 unserer weltweit über 800 Mitarbeiter sind am Stammsitz in Tübingen und im Werk II in Rangendingen beschäftigt. Ein Großteil in Produktion und Verwaltung. Mehr als 100 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung.
Das weltweite Vertriebs- und Servicenetz besteht aus Tochterunternehmen und Exportvertretungen in über 110 Ländern.

Kontakt:
ERBE Elektromedizin GmbH
David Malecki
Waldhörnlestraße 17
72072 Tübingen
+49 7071 755-316
david.malecki@erbe-med.com
http://www.erbe-med.com/

Related posts