Kunst und Kultur online 

Finnisch verheiratet

Oder: Auf der Suche nach dem finnischsten aller Worte

Interkulturelle Erfahrungen – mit Humor

FINNISCH VERHEIRATET
Oder: Auf der Suche nach dem finnischsten aller Worte

Was tut man, wenn man im Flugzeug sitzt und befĂĽrchten muss, gleich in die Ostsee zu stĂĽrzen? NatĂĽrlich, man greift zum Mobiltelefon und versucht seinen Lieben daheim mitzuteilen, dass … – genau so, wie man es aus amerikanischen Filmen zur GenĂĽge kennt. Aber die finnische Wirklichkeit sieht anders aus! Während ein leichtfertig hingeworfenes “I love you!” jenseits des Atlantiks weiterhelfen mag, mĂĽssen im hohen Norden Taten folgen.
Nach dem traumatischen Erlebnis einer Notlandung nimmt sich Hermann, Wahl-Finne mit rheinischen Wurzeln, granitfelsenfest vor, die ganze Familie glücklich zu machen. Zur selben Zeit nimmt er als Juror an einem Kulturprojekt teil, bei dem das finnischste aller Worte gekürt werden soll. Die Suche nach dem rechten Wort ist dabei ähnlich verzwickt wie die besten Vorsätze im trauten Zuhause.

Dieter Hermann SCHMITZ gewährt uns – fiktiv-authentisch – einen humorvollen Einblick in das Innenleben einer deutsch-finnischen Ehe und Familie. Ihr Daheim befindet sich in einer beschaulichen Kleinstadt vor den Toren von Tampere. Zudem bietet das Buch ein vergnĂĽglich-lehrreiches Eintauchen in das finnische Alltagsleben im Jahreslauf. Und einen Einblick in die so ganz eigene Sprach- und Wort-Welt des Finnischen gibt es gleich dazu

Der Autor:
Dieter Hermann Schmitz lebt seit vielen Jahren mit finnischer Frau, “feutscher” (eben finnisch-deutscher) Familie und staatenlosem Getier im Land der 1004 Seen. Er arbeitet als Lektor an der Uni Tampere und ist nebenher Buchautor.

Finnisch verheiratet
Oder: Auf der Suche nach dem finnischsten aller Worte
Neuerscheinung: 25. November. 2020
Taschenbuch
280 Seiten
16 Euro
ISBN 978-3-937507-99,6

Heiner Labonde Verlag, Grevenbroich
www.labonde-verlag.de/aktuelles

Der Heiner Labonde Verlag wurde im Jahre 2003 gegrĂĽndet.
Wesentlich im Fokus der Veröffentlichungen des Verlags steht “Finnland”. Dabei nähert sich der Verlag diesem nordeuropäischen Land und seinen Bewohnern publizistisch auf vielfältige Weise, mit unterschiedlichen literarischen Gattungen und Zielsetzungen.
So stehen im Kanon des Verlags belletristische Titel finnischer Schriftsteller*innen neben Romanen und Lyrik deutscher Autor*innen mit Bezug zu eben Finnland, SachbĂĽcher aus und ĂĽber Suomi haben ihren Platz im Portfolio, ebenso Titel zu Kunst und Kultur.
Da dĂĽrfen sich Krimi und Oper begegnen, da steht Lachsangeln neben sakraler Malerei, Humor begleitet Geschichtsträchtiges. Die groĂźe Klammer also ist der Begriff Finnland – mit viel Raum auch fĂĽr wechselseitige Begegnungen dies- und jenseits der Ostsee!
Einen weiteren Schwerpunkt des Verlags bildet die Herausgabe von Titeln neuer deutschsprachiger Literatur. Auch hier darf sich Lyrisches neben Belletristisches stellen, begegnen sich genreübergreifend Kunst und Wort. Ausgesuchte Einzeltitel zu speziellen Themen runden als Solitäre das Verlagsspektrum ab.
Insgesamt bietet der Heiner Labonde Verlag seinen Leserinnen und Lesern ein fĂĽr einen Ein-Mann-Kleinverlag durchdacht-vielfältiges Programm, ein facettenreiches Kaleidoskop an Unterhaltung, Spannung und auch an tieferen und nachhaltigen Einsichten …

Kontakt
Heiner Labonde Verlag & Mediakontor
Heiner Labonde
FeilenhauerstraĂźe 44
D-41515 Grevenbroich
+492181162348
info@labonde-verlag.de
www.labonde-verlag.de

Der Heiner Labonde Verlag wurde im Jahre 2003 gegrĂĽndet.

Wesentlich im Fokus der Veröffentlichungen des Verlags steht “Finnland”. Dabei nähert sich der Verlag diesem nordeuropäischen Land und seinen Bewohnern publizistisch auf vielfältige Weise, mit unterschiedlichen literarischen Gattungen und Zielsetzungen.

So stehen im Kanon des Verlags belletristische Titel finnischer Schriftsteller*innen neben Romanen und Lyrik deutscher Autor*innen mit Bezug zu eben Finnland, SachbĂĽcher aus und ĂĽber Suomi haben ihren Platz im Portfolio, ebenso Titel zu Kunst und Kultur.

Da dĂĽrfen sich Krimi und Oper begegnen, da steht Lachsangeln neben sakraler Malerei, Humor begleitet Geschichtsträchtiges. Die groĂźe Klammer also ist der Begriff Finnland – mit viel Raum auch fĂĽr wechselseitige Begegnungen dies- und jenseits der Ostsee!

Einen weiteren Schwerpunkt des Verlags bildet die Herausgabe von Titeln neuer deutschsprachiger Literatur. Auch hier darf sich Lyrisches neben Belletristisches stellen, begegnen sich genreübergreifend Kunst und Wort. Ausgesuchte Einzeltitel zu speziellen Themen runden als Solitäre das Verlagsspektrum ab.

Insgesamt bietet der Heiner Labonde Verlag seinen Leserinnen und Lesern ein fĂĽr einen Ein-Mann-Kleinverlag durchdacht-vielfältiges Programm, ein facettenreiches Kaleidoskop an Unterhaltung, Spannung und auch an tieferen und nachhaltigen Einsichten …

Kontakt
Heiner Labonde Verlag & Mediakontor
Heiner Labonde
FeilenhauerstraĂźe 44
41515 Grevenbroich
+492181162348
info@labonde-verlag.de
http://www.labonde-verlag.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Related posts