Praxisorientierung steht im Vordergrund: Programm der Messefachtagung mx32 jetzt erschienen.

Das Programm der Messefachtagung mx32.

Das soeben erschienene Programm der f├╝hrenden deutschen Messefachtagung mx32 verspricht eine spannende, praxisorientierte Veranstaltung

Kompetenz mit Tradition. Erfolgreiches Konzept.
Die Messefachtagung mx32 des MESSE INSTITUT findet am 22. und 23. November 2018 in Frankfurt statt und setzt die langj├Ąhrige Tradition dieses erfolgreichsten deutschen Tagungsformats im Messebereich fort. Keine andere Institution kann eine derartige Konstanz und Erfolgsbilanz in diesem Bereich aufweisen. Der Grund liegt zum gro├čen Teil sicher darin, dass das MESSE INSTITUT von Verb├Ąnden und Organisationen v├Âllig unabh├Ąngig ist und sich nur seiner Zielgruppe, der ausstellenden Wirtschaft, gegen├╝ber verantwortlich f├╝hlt.

Erfolgreiches Konzept.
Die besten Messefachleute Deutschlands treffen sich zum Austausch, zum Netzwerkern, zu interessanten Workshops mit namhaften Speakern und zu lebhaften Podiumsdiskussionen. Vor allem aber treffen die f├╝hrenden K├Âpfe der Branche sich, um neueste Trends zu erkunden und die aktuelle Entwicklung in der Messebranche zu sondieren und voranzutreiben.
Die Veranstalter der Messefachtagung mx32 sind: Das MESSE INSTITUT und die renommierte deutsche Messezeitschrift m+a Report. Dies unterstreicht einmal mehr die Kompetenz und Stellenwert der mx32. Eine begleitende Ausstellung wird das Angebot abrunden.

Das Programm.
Das soeben erschienene Programm gliedert sich wie folgt:

Tag Eins:

Nach Begr├╝├čung und Er├Âffnung, geht Prof. Nik Hafermaas von Triad, Berlin, in seinem Einleitungsvortrag der Frage auf den Grund:
„Wie wird sie aussehen, die Messe der Zukunft?“. Dabei spielen nicht nur die Messepr├Ąsentation als solches eine Rolle, sondern auch Themen wie Markenf├╝hrung und Digitalisierung.

Nach der Mittagspause werden den Teilnehmern alternativ zwei Themenwelten angeboten:

Marke. Messe = B├╝hne f├╝r Marken.
Hier geben Dirk Bolz von der Firma HIMA, Paul Hildebrandt sowie
Jutta Sperl von Neste Deutschland Einblicke in ihre t├Ągliche Arbeit.

Leads. Customer-Care-Prozesse.
Stefan Strohmeier von der Firma IGREX beschreibt wie zielorientierte Softwarel├Âsungen aussehen k├Ânnen und Daniel Gundelach vom Spezialisten Faircontrol, zeigt welche Chancen die Erfolgskontrolle
zur Optimierung der Live Kommunikation bietet. In der anschlie├čenden Diskussionsrunde, besteht f├╝r die Teilnehmer die Chance, mit den Fachleuten ins Gespr├Ąch zu kommen. Den Tag beschlie├čt der Unternehmensphilosoph Dominik Veken, der in einem Impulsvortrag seine Thesen zum Thema: „Sinn des Unternehmens“ darlegt und zum Nachdenken anregt.

Tag Zwei:

Die erste Stunde bestreitet Johannes Milla, Agenturchef aus Stuttgart und einer der kreativsten K├Âpfe seines Metiers in Deutschland, wenn es um das Thema Kommunikation im Raum geht.

Die Messe als Labor f├╝r Innovation und Live Kommunikation ist das Thema zweier namhafter Protagonisten: Jan Fode , Manager Product Marketing for Flagship Events der IBM Deutschland und Hartwig von Sass, dem Sprecher der Deutschen Messe AG, Hannover.

In ihrem Schlussvortrag nimmt Prof. Uli Mayer-Johanssen die Teilnehmer mit auf eine Reise durch die Markenwelten von Volkswagen, Audi, Deutsche Post und anderen.

Informationen zur Messefachtagung mx32
am 22. und 23.11.2018 in der Commerzbank-Arena,
Frankfurt am Main.

Teilnahmegeb├╝hren.
Die Teilnahmegeb├╝hr f├╝r die komplette zweit├Ągige Veranstaltung,
Get Together & Flying Dinner betr├Ągt inkl. Vollverpflegung,
bis 30.10.2018 als Fr├╝hbucherpreis EUR 750,00 zzgl. MwSt.,
ab 01.11.2018 regul├Ąr EUR 950,00 zzgl. MwSt., jeder weiterer Teilnehmer aus demselben Unternehmen EUR 550,00 zzgl. MwSt.
Weitere Informationen und Online-Anmeldung.
www.messe-institut.de

Christoph R. Quattlender*
Senior Consultant + Freier Journalist

*Der Autor:
Christoph R. Quattlender ist Senior Consultant und Freier Journalist einer Agentur f├╝r erfolgreiche Marken-Kommunikation. In der Messe- und MICE-Branche hat er sich als Chefredakteur des Magazins „w├Ârkshop“ (bis 2013) einen Namen gemacht. Quattlender sieht sich als kritischen Begleiter der Messebranche mit Bodenhaftung und Praxisbezug. Seine Verbindungen zum Messe Institut bestehen seit den fr├╝hen Zeiten des Unternehmens unter der Inhaberschaft von Wolf M. Spry├č (+2009). Er war im Team, als die mx27 in Stuttgart nach dem unerwarteten Tod des Firmengr├╝nders weitergef├╝hrt wurde und f├╝hrte auf der folgenden mx28 in M├╝nchen als Moderator durch das 2-t├Ągige Programm. Auf der mx29 in D├╝sseldorf war er Kompetenzpartner f├╝r das Thema: Effizienz – Mehrwert gestalten und leitete den Fachdialog: Pressearbeit als Erfolgsfaktor im Messe-Kommunikationsmix. Quattlender verf├╝gt ├╝ber mehr als 30 Jahre internationale praktische Messeerfahrung und hat in der Industrie und anschlie├čend in seiner Agentur f├╝r mehr als 200 Messebeteiligungen international Verantwortung getragen.

Agentur f├╝r erfolgreiche Marken-Kommunkation.
Presse-Beauftragter des Messe-Instituts f├╝r die mx32 Messefachtagung 2018

Kontakt
QONTUR: marketing communications
Christoph Quattlender
Am Peenestrom 2
17449 Peenem├╝nde
01727358089
quattlender@qontur.de
http://www.qontur.de