Panasonic Handhelds verbessern Tracking bei Paketzusteller PostNL

Panasonic FZ-N1 (Bildquelle: Panasonic)

NiederlÀndische PostNL setzt auf Panasonic Handhelds aufgrund hoher Scan-Geschwindigkeit, langer Akkulaufzeit und ergonomischem Barcode-Scanner

Wiesbaden, 12.10.2017 – Panasonic Computer Product Solutions (CPS) GerĂ€te sind kĂŒnftig bei PostNL, dem grĂ¶ĂŸten Paketlieferservice der Benelux-LĂ€nder, im Einsatz. PostNL bestellte knapp 5.000 robuste Panasonic TOUGHPAD FZ-N1 Handhelds. Mit den neuen multifunktionalen Handhelds wird PostNL seinen Kunden ein besseres und echtzeitnĂ€heres Tracking ihrer Lieferungen bieten – vom Verteilerzentrum bis zur Lieferadresse.

WĂ€hrend des Auswahlprozesses testeten PostNL Angestellte GerĂ€te verschiedener Hersteller im Feld. Aufgrund deren Feedback entschied sich das Unternehmen fĂŒr das 4,7″ Handheld TOUGHPAD FZ-N1 von Panasonic. Als wichtigste Faktoren fĂŒr die Entscheidung wurden die hohe Scan-Geschwindigkeit, die lange Akkulaufzeit, die Robustheit und vor allem das ergonomische Design mit angewinkeltem Barcode-Scanner genannt.

„Wir freuen uns sehr, dass PostNL sich fĂŒr unsere neuesten, robusten Handhelds entschieden hat“, sagt Margot Lannoy, Country Manager fĂŒr Benelux bei Panasonic CPS. „Die Handhelds wurden basierend auf unserer jahrelangen Erfahrung im Logistik-Bereich entwickelt und optimiert. Dass wir PostNL ĂŒberzeugt haben, bestĂ€tigt den Erfolg unserer Strategie bei der Entwicklung unserer widerstandsfĂ€higen und multifunktionalen Handhelds fĂŒr den professionellen Einsatz – nicht nur im Logistik-Umfeld.“

„Jeden Tag verarbeitet PostNL ĂŒber 575.000 Pakete – Tendenz steigend“, sagt Gerrie de Jonge, Director of IT Packages & Logistics bei PostNL. „Mit dieser neuen mobilen Plattform können wir weiterhin effektiv dem wachsenden E-Commerce-Markt und dessen Einfluss auf die Logistik begegnen. E-Commerce-Unternehmen und Endkunden verlassen sich darauf, dass wir ihre Pakete in schneller und effizienter Weise ausliefern. Die neue Panasonic Handheld Lösung hilft uns, das Tracking und unseren Kundenservice insgesamt noch weiter zu optimieren.“

Weitere Informationen zu Panasonic Computer Product Solutions finden Sie unter http://business.panasonic.de/computerloesungen

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)

Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und LeistungsfĂ€higkeit mit weltweit fĂŒhrender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu ĂŒbertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Mit rund 350 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit fĂŒr weltweites Projektmanagement und einem großen europĂ€ischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose LeistungsfĂ€higkeit in seinen MĂ€rkten.

PSCEU besteht aus sechs Unternehmenseinheiten:

– Broadcast & ProAV bietet qualitativ hochwertige Produkte fĂŒr reibungslose AblĂ€ufe
im Segment der professionellen Broadcast- und Videolösungen. Endanwender aus den Bereichen Remote-Kamerasysteme, Mischer- und Kontroll-Lösungen, Studiokameras und P2, können vom exzellenten Preis-LeistungsverhĂ€ltnis profitieren. Des Weiteren umfasst die VariCam Linie professionelle digitale Videokameras, die echtes 4K und High Dynamic Range (HDR) bieten. Sie eignet sich ideal fĂŒr Film- und Fernsehproduktion, Dokumentationen und Live Events.

– Communication Solutions bietet weltweit fĂŒhrende Kommunikationslösungen inklusive professioneller Scanner-Systeme, Telekommunikationslösungen und SIP-EndgerĂ€te.

– Computer Product Solutions verbessern die ProduktivitĂ€t mobiler Mitarbeiter mit robusten TOUGHBOOK Notebooks und 2-in-1 GerĂ€ten, TOUGHPAD Tablets und Handhelds sowie Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist MarktfĂŒhrer in Europa und hatte im Jahr 2016 mit der Marke TOUGHBOOK einen Umsatz-Marktanteil von 67% im europĂ€ischen Markt fĂŒr robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 56% im Markt fĂŒr robuste Tablet PCs (VDC, MĂ€rz 2017).

– Industrial Medical Vision bietet Applikationen fĂŒr verschiedene Segmente wie Medizin, Life Science, ProAV oder Industrie. Das Portfolio umfasst komplette und OEM-Kameralösungen. Endanwender, Systemintegratoren und Distributoren können aus einer Vielzahl an kompletten Produkt- und Komponentenlösungen wĂ€hlen.

– Security Solutions umfassen VideoĂŒberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom) und Systeme fĂŒr EinbruchfrĂŒherkennung.

– Visual System Solutions umfassen professionelle Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die grĂ¶ĂŸte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europĂ€ischer MarktfĂŒhrer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 37,20% (Futuresource, > 5.000 lm (April 2015-MĂ€rz 2016) exklusive 4K & Digital Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit fĂŒhrend in der Entwicklung elektronischer Technologien und Lösungen fĂŒr Kunden in den GeschĂ€ftsfeldern Consumer Electronics, Wohnwesen, Automotive und B2B.
Im Jahr 2018 feiert das Unternehmen seinen hundertsten Geburtstag. Seit seiner GrĂŒndung expandierte das Unternehmen weltweit und unterhĂ€lt inzwischen ĂŒber 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen GeschĂ€ftsjahr (Ende am 31. MĂ€rz 2017) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 61,711 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen ĂŒber die Grenzen der einzelnen GeschĂ€ftsfelder hinweg Mehrwerte fĂŒr den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen ĂŒber das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net

Firmenkontakt
Panasonic Computer Product Solutions Europe
Marco Rach
Hagenauer Straße 43
65203 Wiesbaden
+49 (0)611 235 276 165
marco.rach@eu.panasonic.com
http://www.toughbook.eu

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
65203 MĂŒnchen
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de