Nichtraucher durch Hypnose - Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg

Dr. Elmar Basse – Hypnose Hamburg

Viele Raucher wollen Nichtraucher werden, hängen aber an Glaubenssätzen fest, z.B. dass sie das Rauchen bräuchten. Hypnose bei Dr. Elmar Basse in der Praxis für Hypnose Hamburg kann Kontakt mit unbewussten Kräften herstellen und so die Wirkungskraft dieser negativen Glaubenssätze überwinden.

Mit Hypnose Nichtraucher werden kann wie im Schlaf geschehen, in der Praxis für Hypnose Hamburg bei Dr. Elmar Basse .
Elmar Basse: „Dass man lange Jahre schon geraucht hat, braucht nicht zu bedeuten, dass man immer weiter rauchen muss.“ Dass man derzeit noch den Eindruck hat, man könne auf das Rauchen nicht verzichten, muss nicht heißen, dass dieser Eindruck der wahre ist. Dass man bislang immer wieder rückfällig wurde, wenn man mit der Methode Willenskraft aufhören wollte, bedeutet nicht unbedingt, dass das für jede andere Methode gleichermaßen zutrifft.
Jeder Mensch hat, so erklärt Elmar Basse, seine Glaubenssätze und seine Weltsicht. Sie steuern unser Verhalten und unser Erleben. Von Zeit zu Zeit erweisen sie sich aber als zu einschränkend, meint Elmar Basse. Vielleicht haben sie über Jahre hin ihren guten Zweck erfüllt oder es schien uns zumindest so. Wir glaubten, es sei so und nicht anders. Entsprechend orientierten wir unser Verhalten. Elmar Basse: „Womöglich und sogar sehr häufig haben wir auch gute Resultate damit erreicht.“ Doch irgendwann kann der Zeitpunkt kommen, an dem es nicht mehr weitergeht. Wir finden uns vor einer Blockade wieder, können sie aber mit unseren gewohnten Mitteln nicht lösen.
Gerade so verhält es sich laut Elmar Basse häufig mit Rauchern. Glaubenssätze, die sie verinnerlicht haben, hindern sie daran, den Schritt zum Nichtraucher erfolgreich zu gehen. Sie haben nicht selten, so Elmar Basse, Ängste und Befürchtungen, die sich auf festsitzende Vorstellungen und ein festsitzendes Bild von sich selbst beziehen, aber nicht mehr wirklich geprüft werden. Denn die Konfrontation mit der Realität wird schon aus Angst vor mutmaßlichen negativen Konsequenzen vermieden.
Elmar Basse: „So droht der Raucher aber ein Gefangener seiner eigenen Vorstellungen zu werden.“ Wichtig ist es für ihn, sich aus diesem Gefängnis zu befreien. Hypnose kann der Weg dahin sein. Denn in der klinischen Hypnose, wie Elmar Basse sie in seiner Praxis für Hypnose Hamburg betreibt, können die Kräfte des Unbewussten aktiviert werden. Mit diesen Kräften des Unbewussten können bei Elmar Basse Energien freigesetzt werden, die bislang blockiert waren. Der bisherige Raucher kann durch die Hypnose erleben, dass er anders kann. Er kann auch Nichtraucher sein, sich befreit fühlen und das Leben genießen. Hypnose kann der Weg dorthin sein.

In der Praxis für Hypnose Hamburg bietet Dr. Elmar Basse klassische Hypnose, klinische Hypnose und tiefe Hypnose an. Hypnose kann für eine Vielzahl von Anwendungsgebieten eingesetzt werden, unter anderem für die Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion, Bewältigung von Ängsten und Schmerzen und vieles mehr. Für diese Anwendungsbereiche, die zur klinischen Hypnose gehören, braucht der Hypnotiseur eine staatliche Therapiezulassung. Termine in der Praxis für Hypnose Hamburg können Sie online oder per Telefon vereinbaren. Schon in der ersten Sitzung kann mit der Hypnose begonnen werden.

Praxis für Hypnose Hamburg Dr. Elmar Basse
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.hypnose-hamburg.biz und http://www.rauchen-hypnose.com und http://www.dr-basse.de