Kunst und Kultur online 

Neuer Song “Alles was bleibt” des emphatischen Newcomers illja aus Prien am Chiemsee

Illja Schmid, kurz “illja”, Bayerns neue Soul-Stimme aus Prien am Chiemsee, hat seine zweite, frisch gemixte Single “Alles was bleibt” auf allen Streaming- und Download-Portalen veröffentlicht

Der Künstler “illja” ist die neue, einfühlsame Stimme aus Bayern. Seinen ersten Song “Dein Gesicht” veröffentlichte er bereits im März. Er hat bei Klicks und Downloads einen guten Start hingelegt. Der sympathische Sänger illja hat noch viel zu erzählen, daher schickt er nun seinen neuen Song auf die Reise, Gehör zu finden in Kopf und Herz seiner wachsenden Fangemeinde.

Aus dem Leben eines Hiphop-Soul-Poeten

“Musik mache ich schon so lang ich zurückdenken kann”, ezählt illja. “Meine erste Band bestand aus einem Schlagzeuger und mir. Wir spielten Kiss und Def Leppard – auf Eimern und einer Kindergitarre mit batteriebetriebenem Verstärker”, erzählt illja lachend. “Wir waren 11 Jahre alt!” Später wurden dann daraus professionelle Instrumente.

Schon früh entdeckte illja zudem seine Leidenschaft für das eigene Aufnehmen und Mischen seiner Musik. Noch in der Ausbildung kaufte er den ersten 4-Spur-Recorder, auf Abstottern. Es lohnte sich, denn einer seiner ersten Songs schaffte es zu einem Plattenvertrag. Die Single brachte leider nicht den erhofften Erfolg. Dafür entdeckte die Werbebranche aber den Einfluss seiner Melodien und beauftragte illja mit der Produktion von Werbejingles. Jingles sind für einen Songwriter aber nicht erfüllend und so ging illja frustriert in eine Schaffenspause.

2019 führte illja zurück zu seinen Wurzeln und rein in eine neue, gestärkte und reifere Schaffensperiode seines Lebens. März 2020 sah bereits die erste Single “Dein Gesicht”, nun folgt “Alles was bleibt”. Beide Songs sind gefühlvolle Geschichten aus seinem Leben, bei denen er mit Soul, Hip-Hop und Songwriting erfolgreich einen eigenen Sound kreiert.

Authentisch, gefühlvoll, ehrlich

Soul + Hip-Hop + Songwriting = illja – ein moderner Poet mit wiedererkennbarer Stimme.

“Alles was bleibt” ist eine harmonische Zusammenarbeit von illja mit Juliana, eine befreundete Rapperin – die Beiden erzählen die Geschichte einer Liebesbeziehung zwischen einer verheirateten Frau und einem Mann. Geschichte und Song gehen unter die Haut. Der Song berührt, ab vom Mainstream, auf eine ganz eigene Weise. “Ich möchte nicht einfach ein Lied singen, dass man auf diese oder eine andere Art vermeint bereits gehört zu haben”, meint illja. “Ich erzähle wahre Geschichten. Geschichten, in denen sich meine Zuhörer wiederfinden können, sie glücklich oder traurig stimmen. Und meine Musik nimmt sie mit auf diese Reise”, erzählt illja. “Toll wäre es, eines Tages durch meine Straßen zu gehen und jemanden meine Melodien summen zu hören.”

Die neue Single “Alles was bleibt” steht auf auf iTunes, Amazon, Spotify, deezer und YouTube zur Verfügung.

Weitere Infos unter: www.facebook.com/illjaschmid und www.instagram.com/illja_

.

Kontakt
illja
Illja Schmid
Oberstatdtstr. 6
72401 Haigerloch

illjaschmid@gmail.com
http://www.facebook.com/illjaschmid

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Related posts