Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten 

NEUE HERAEUS STUDIE BESTÄTIGT: UV-C LUFTREINIGER ZERSTÖREN VIREN BEI HOHEM LUFTDURCHSATZ SOFORT UND SEHR ZUVERLÄSSIG

Studie bestätigt 99,999% Luftreinigung mit UV-C von Heraeus

Die Heraeus Geschäftseinheit Noblelight hat zusammen mit dem Hygieneinstitut biotec GmbH die vollständige Zerstörung von Viren in UV-C-Luftreinigern nachgewiesen. Der Bericht von biotec belegt, dass das getestete UV-C-Gerät 99,999 Prozent der Surrogatviren ausschaltet. “Das Ergebnis übertrifft unsere eigenen Erwartungen und unterstreicht, dass Heraeus UV-C Technologie eine sehr wirksame Technologie zur Bekämpfung der Corona Pandemie ist”, sagt Martin Ackermann, Geschäftsführer von Heraeus Noblelight, einem weltweit führenden Anbieter von Speziallichtanwendungen. Zudem konnte bei der unabhängigen Qualifizierung kein Ozon nachgewiesen werden.

Log 5 Reinigung auch bei sehr hohem Luftdurchsatz

Bei dem Test wurde die Inaktivierung des RNA-Virus MS2 untersucht, nachdem dieser bei einem hohen Luftdurchsatz von rund 1500 Kubikmeter je Stunde durch das UV-C-System geschleust wurde. Diese Viren werden als Ersatz für den Coronavirus verwendet. “Das durchgeführte Forschungsprojekt zeigt eine sehr hohe Inaktivierungsrate für den Surrogatvirus MS2. Es konnte eine Reduktion um 5 log-Stufen nachgewiesen werden, was einer Inaktivierungsrate von 99,999 Prozent entspricht”, lautet das Fazit von biotec.
“Die biotec-Studie bestätigt unsere Simulationen auch für Installationen von UV-C-Geräten in Bussen”, sagt Ackermann. “Dort konnten wir eine Inaktivierung der Viren in der Luft von 99,99 Prozent (log 4) innerhalb von fünf Minuten bei einem Luftvolumenstrom von 2000 Kubikmeter pro Stunde belegen – dieser Luftstrom entspricht der Lüftungsanlage eines normalen Stadtbusses.”

Studie bestätigt eigene Simulation für den Einsatz in Bussen

Das getestete Gerät namens Soluva Air M10 ist für Räume mit hohen Decken (ab drei Meter) geeignet und kann in großen Einzelhandelsgeschäften, Fabriken, Lagerhallen oder Theater, Museen oder Galerien eingesetzt werden. Nach dem gleichen Prinzip wie das Soluva Air M10 arbeiten auch die UV-Geräte, die in den Bussen der Stadt Hanau zum Einsatz kommen. “Egal ob im öffentlichen Nahverkehr, in Schulen oder in großen Betrieben, Heraeus hat eine Vielzahl von UV-C Geräten entwickelt, die fast maßgeschneidert für jeden Raum eingesetzt werden können.”, sagt Ackermann. “Wir werden weiter forschen und Nachweise sammeln, dass unsere Produkte im Realbetrieb so wirken, wie wir das in unseren Simulationen berechnen.”
Kürzlich hat die Hanauer Straßenbahn (HSB) als städtisches Nahverkehrsunternehmen ihren ersten Linienbus mit nachgerüsteten UV-C-Luftreinigern ausgestattet. “Die biotec Studie hat unsere Ergebnisse für Luftreinigung bestätigt”, sagt Ackermann. “Unsere eigene Simulation zeigt, dass unser UV-C Licht die Luft in einem normalen Stadtbus in nur sechs Minuten zu 99,9% reinigt.”
Heraeus Noblelight hat in enger Zusammenarbeit mit der HSB in nur sechs Wochen eine zertifizierte UV-Nachrüstlösung für die Lüftungsanlage der Stadtbusse entwickelt. Die Umrüstzeit beträgt pro Bus jeweils nur zwei bis drei Stunden für die UV-C-Lampen. In den nächsten Wochen werden weitere Solo- und Gelenkbusse umgerüstet. Die Geräte sind CE-zertifiziert und haben die Tests des VDE-Instituts erfolgreich bestanden. Bis Jahresende sollen bis zu 15 Busse mit dieser zukunftsweisenden Technologie ausgestattet sein Die Lösung eignet sich mit wenig Veränderungen für die Nachrüstung aller Bustypen weltweit.

UV-C Luftreiniger sind sicher, sparsam und wartungsarm

Ultraviolettes (UV) Licht ist Teil des natürlichen Lichtspektrums. Bei einer Wellenlänge von 254 nm (UV-C) wird die Erbsubstanz von Viren sehr zuverlässig zerstört. Das wurde in mehreren wissenschaftlichen Studien nachgewiesen. UV-Licht wird seit Jahrzehnten in der Reinigung von Trinkwasser, in der Luftreinigung von Flughäfen oder zur Desinfektion von Verpackungen, u.a. auch für Babynahrung verwendet. UV-C Licht desinfiziert chemiefrei, ozonfrei und ohne Virensammelfilter und ermöglicht keine Immunität von Viren. Professionelle UV-C-Lösungen emittieren keine UV-Strahlen. “Unsere UV-Licht-Lösungen sind absolut sicher, sparsam, handlich und leise – Haushaltsstrom genügt. Unsere Geräte kann man daher in Klassenzimmern, Geschäften, Praxen, Kanzleien oder öffentlichen Räumen einsetzen”, erklärt Ackermann.

Der Technologiekonzern Heraeus mit Sitz in Hanau ist ein weltweit führendes Portfoliounternehmen in Familienbesitz. Die Wurzeln des Unternehmens reichen zurück auf eine seit 1660 von der Familie betriebene Apotheke. Heraeus bündelt heute eine Vielzahl von Geschäften in den Feldern Umwelt, Elektronik, Gesundheit und industrielle Anwendungen.
Kunden profitieren von innovativen Technologien und Lösungen, basierend auf einer breit aufgestellten Materialexpertise und Technologieführerschaft.
Im Geschäftsjahr 2019 erzielte Heraeus einen Gesamtumsatz von 22,4 Milliarden Euro und beschäftigt rund 14.900 Mitarbeiter in 40 Ländern. Heute zählt Heraeus zu den Top 10 Familienunternehmen in Deutschland und hat eine führende Position auf seinen globalen Absatzmärkten.

Heraeus Noblelight mit Sitz in Hanau, mit Tochtergesellschaften in den USA, Großbritannien, Frankreich und China gehört weltweit zu den Markt- und Technologieführern bei der Herstellung von Speziallichtquellen und -systemen. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und vertreibt Infrarot- und Ultraviolett-Strahler, -Systeme und Lösungen für Anwendungen in industrieller Produktion, Umweltschutz, Medizin und Kosmetik, Forschung und analytischen Messverfahren.

Kontakt
Heraeus Holding GmbH
Till Weber
Heraeusstr. 12-14
63450 Hanau
+49 6181 35-5785
marie-luise.bopp@heraeus.com
https://www.heraeus.com/en/hng/press/press_overview_hng.aspx

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Related posts