Kaum kommen die ersten Sonnenstrahlen zum Vorschein, freuen sich die einen schon wieder auf ihre Ferienimmobilie, während andere noch davon träumen. MCM Investor gibt Tipps zum Kauf einer solchen Immobilie

Magdeburg, 11.03.2019. „Sobald es wärmer wird und die Tage länger werden, freuen sich viele schon wieder auf den Sommer. Für viele Deutsche ist eine Ferienimmobilie nicht nur ein wahrer Luxus, sondern auch eine gute Investition“, erklären die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg. Dabei kann eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus eine gute Einnahmequelle während der Vermietung sein oder als Altersruhesitz dienen. „Nichtsdestotrotz gibt es einiges zu beachten, damit sich der Kauf auch wirklich rentiert“, so die MCM Investor. 

„Eine Vermietung der Ferienimmobilie sollte auf jeden Fall gewährleistet sein. Dies hängt von verschiedenen Faktoren ab. Kaufinteressen sollten sich im Vorfeld also gut überlegen, wo Menschen Urlaub machen. Im besten Fall kann die Immobilie auch für die eigenen Ferien genutzt werden und für die verbleibende Zeit lukrativ sein. Eine attraktive Lage ist dabei natürlich besonders wichtig, denn diese bestimmt den Wert der Immobilie maßgeblich“, betont die MCM Investor Management AG. Eine Lage mit beispielsweise schlechter Infrastruktur wird auf Dauer schwer zu vermieten sein. Eine stabile Urlaubernachfrage in der Region sollte also sichergestellt sein. 

„Eine weitere Frage ist, ob die Unterkunft auch zu den eigenen Bedürfnissen passt, auch in der Zukunft, beispielsweise als Altersruhesitz. Oft gibt es auch bestimmte Regelungen im Ferienort bezüglich der Vermietung an Urlauber. Diese gilt es zu klären“, so die MCM Investor Management AG weiter. Der Markt solle analysiert und Preise verglichen werden. „Einen Makler und einen Notar um Rat zu bitten, hat viele Vorteile. Vor allem aber sollte die Finanzierung der Immobilie in trockenen Tüchern sein. Ferienimmobilien eignen sich eher für Anlegern, die einen gewissen finanziellen Spielraum haben und nicht auf eine dauerhafte Vermietung angewiesen sind. So gilt es auch, genügend Rücklagen zu haben für unvorhersehbare Reparaturen und Instandhaltung. Auch hochwertige Möbel machen sich gut, da Urlauber gerne bereit sind, für Atmosphäre und Ausstattung zu bezahlen“, so die MCM Investor Management AG aus Magdeburg abschließend.