Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten 

investify TECH und MAIESTAS starten Kooperation

Wie die MAIESTAS Vermögensmanagement AG neue Maßstäbe in der Vermögensverwaltung setzt

MAIESTAS startet die Zusammenarbeit mit der Plattform von investify TECH. Die neu in den VuV-Vorstand gewählte Geschäftsführerin Petra Ahrens möchte durch die Kooperation die regulatorischen Kosten minimieren und die Digitalisierung weiter vorantreiben. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Kooperation ist, dass jetzt externe Vertriebseinheiten und Vertriebler, wie Maklerpools, einfach an den Vermögensverwalter angebunden werden können. investify TECH wird somit zu einem wichtigen Wachstumswerkzeug der Vermögensverwalterbranche.

Vermögungsverwaltung ohne regulatorische Belastung
Die Kooperation zwischen der MAIESTAS und investify TECH erbringt den Beweis, dass man eine Vermögensverwaltung ohne hohe regulatorische Belastungen betreiben und zudem den bürokratischen Aufwand zwischen Verwalter und Endkunde beseitigen kann. Somit kann die Maiestas mit den freigewordenen Kapazitäten neue spannende Wachstumsmärkte erschließen. Petra Ahrens führt hierzu aus: “Wir haben uns ganz bewusst für eine Komplettlösung entschieden. Die investify-TECH-Plattform bringt das gesamte Spektrum einer Vermögensverwaltung aus einer Hand mit: Digitales Onboarding, vollständig automatisierte Depoteröffnung, hochwertiges Portfoliomanagementsystem, besonders ansprechende Quartal-Reports sowie Kunden- und Berater-Portale inkl. einer App. Hiervon profitieren nicht nur wir, sondern auch die Vertriebe und Pools, die mit uns zusammenarbeiten. Die internen Prozess- und Backoffice-Kosten können bei uns und unseren Vertriebspartnern auf nahezu null reduziert werden.” investify TECH übernimmt für die Maiestas auch die komplette Abrechnung des Vertriebsnetzwerkes. Auch hierdurch wird das Backoffice maximal entlastet.

Schnittstellenreduzierung und Kostenreduzierung
Durch den innovativen ganzheitlichen Ansatz fällt die sonst übliche Koordination von IT-, Depotbank- und sonstigen Schnittstellen weg. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass sich investify TECH dauerhaft um die technologische und regulatorische Weiterentwicklung kümmert, ohne dass hierfür zusätzliche Kosten beim Vermögensverwalter anfallen. Ändert sich beispielsweise die MiFID, wird dies für alle Partner zentral in allen relevanten Prozessen umgesetzt. Dr. Harald Brock, einer der Geschäftsführer von investify TECH führt hierzu aus: “investify TECH kann als regulierter Portfolioverwalter auch regulierte Prozesse übernehmen, die einen Vermögensverwalter normalerweise täglich viele Stunden Arbeit kosten. Beispiele sind das Ordering, die Orderkontrollen, Verlustschwellenüberwachungen, etc. – in diesem Sorglospaket liegt einer unserer großen Mehrwerte. Alle Systeme sind darauf ausgerichtet, dass sich der Vermögensverwalter maximal auf seine Kernkompetenzen fokussieren kann. Dies sind die Kundenbetreuung, der Vertrieb und das Asset Management.”
Die Kooperationspartner sind fest davon überzeugt, dass man in Zukunft nur durch Fokussierung und modernste Technik wachsen und die Kosten im Griff behalten kann. Auf die investify TECH Plattform vertrauen eine Vielzahl von Banken und Vermögensverwalter. Jüngst wurde z. B. auch die Kooperation mit der Bank für Sozialwirtschaft bekannt gegeben, die neue Maßstäbe im Stiftungsgeschäft setzt.

Über investify TECH
investify TECH ist ein luxemburgisch-deutscher Technologie- und Regulatorik-Provider. Die investify iP3-Plattform wurde geschaffen, um die aktuellen Herausforderungen im Investmentgeschäft technologiebasiert zu lösen ( www.investify.com/b2b). investify übernimmt somit eine wichtige Rolle bei der Digitalisierung der Finanzwelt. Das Leistungsspektrum der White-Label-Plattform beinhaltet sowohl vollständig digitale Lösungen für das Direktkundengeschäft als auch hybride Lösungen, die in der persönlichen Beratung eingesetzt werden. Im Fokus stehen digitale Vermögensverwaltungen, Robo Advisory, Anlageberatungsstrecken und innovative Spartools. Zu den Kunden von investify zählen Financials wie Banken, Vermögensverwalter und Versicherungen, aber auch Non-Financials wie Finanzportale und Technologieunternehmen.

Über MAIESTAS
Die in Köln ansässige MAIESTAS Vermögensmanagement AG wurde durch ein Management-buy-out im Oktober 2016 gegründet. Sie besitzt die Zulassung nach § 32 KWG und übt die klassische Vermögensverwaltung für Privatkunden, Firmenkunden und Stiftungen, wie auch Family Office Dienstleistungen aus. Die MAIESTAS bietet weiterhin diverse Plattformen der aktiven Vermögensverwaltung für Finanzvertriebe an und ist im Bereich der Digitalisierung branchenführend.
Durch weitere enge Kooperationen bietet die MAIESTAS AG besonderes Know-how im Bereich des deutschen Mittelstandes sowie bei der Beratung und Auflage von externen Investmentfonds.

Kontakt
investify S.A.
Marco Schon
Grand Rue 46
6630 Wasserbillig
+35227862860
presse@investify.com
http://www.investify.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Related posts