Hashimoto - Zentrum f├╝r Patienten aus Wiesbaden und Frankfurt

Eine Erkrankung an der Schilddr├╝se sollte so schnell wie m├Âglich behandelt werden. (Bildquelle: ┬ę Kateryna_Kon ÔÇô Fotolia)

Mainzer Hormon- und Stoffwechselzentrum – wichtige Adresse weit ├╝ber die Region Mainz / Wiesbaden hinaus

WIESBADEN / FRANKFURT AM MAIN. Erkrankungen der Schilddr├╝se werden nicht selten falsch behandelt. Die Diagnose einer Schilddr├╝senerkrankung wie Hashimoto Thyreoiditis ist Aufgabe hoch spezialisierter Fach├Ąrzte. Endokrinologen sind in Deutschland rar ges├Ąt. Die Ausbildung eines Endokrinologen: Nach einem 6-j├Ąhrigen Studium der Medizin schlie├čt sich eine insgesamt 6-j├Ąhrige Facharztausbildung zum Internisten an. Mehrj├Ąhrige Weiterbildungen in der Endokrinologie gipfeln dann in eine Pr├╝fung. Ist diese bestanden, kann sich ein Facharzt „Endokrinologe“ nennen. Endokrinologen haben eine der l├Ąngsten Ausbildungen in der Medizin absolviert.

Kein Wunder also, dass der Einzugsbereich des Hormon- und Stoffwechselzentrums in Mainz weit ├╝ber das Rhein-Main Gebiet mit den St├Ądten Wiesbaden und Frankfurt hinausreicht.

Endokrinologen haben eine der l├Ąngsten Ausbildungen in der Medizin absolviert

Ein Beispiel: Die Schilddr├╝se ist ein winzig kleines, schmetterlingsf├Ârmiges Organ, das Gro├čes in unserem K├Ârper leistet. In der Schilddr├╝se werden die Hormone T3 und T4 produziert, die unser Wachstum, die Psyche, den Stoffwechsel allgemein und den Knochenstoffwechsel im speziellen sowie auch unser Herz-Kreislauf-System ma├čgeblich beeinflussen. Nahezu alle K├Ârperfunktionen werden von der Schilddr├╝se, die sich vorne im Hals auf H├Âhe des Kehlkopfes befindet, direkt oder indirekt beeinflusst. Man geht davon aus, dass jeder dritte Deutsche unter einer mehr oder weniger stark ausgepr├Ągten Schilddr├╝senfehlfunktion leidet. H├Ąufig handelt es sich dabei um eine Schilddr├╝senunterfunktion.

Nahezu alle K├Ârperfunktionen werden von der Schilddr├╝se beeinflusst

Ursache der Unterfunktion kann eine chronische Entz├╝ndung sein – eine Hashimoto Thyreoiditis. Dabei handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung – das Abwehrsystem des K├Ârpers greift dabei die Schilddr├╝se an. Hashimoto Patienten sind ├╝berwiegend zwischen 30 und 50 Jahre alt, wobei Frauen h├Ąufiger unter der Autoimmunerkrankung leiden. Es gibt unterschiedliche Auspr├Ągungen von Hashimoto. Zudem werden parallel zu der zun├Ąchst unauff├Ąllig und schmerzfrei verlaufenden Hashimoto Thyreoiditis oft weitere Autoimmunerkrankungen diagnostiziert. Mit zunehmendem Krankheitsverlauf gelingt es der Schilddr├╝se immer weniger, den K├Ârper mit ihren Hormonen zu versorgen. Typische Symptome der Schilddr├╝senunterfunktion sind unter anderem:

M├╝digkeit, Abgeschlagenheit, Motivationslosigkeit,
Verdauungsbeschwerden,
niedriger Puls,
trockene Haut,
Gewichtszunahme,
Haarausfall,
Zyklusst├Ârungen bei Frauen,
Frieren.

Die Untersuchung im Hormon- und Stoffwechselzentrum in Mainz: Nach einer ausf├╝hrlichen Anamnese und einem Abtasten der Schilddr├╝se werden neben umfangreichen Blutuntersuchungen auch Ultraschalluntersuchungen durchgef├╝hrt, um Struktur und Gr├Â├če der Schilddr├╝se zu untersuchen. Nur in seltenen F├Ąllen ist eine mikroskopische Untersuchung des Schilddr├╝sengewebes notwendig.

Ihr Endokrinologe in Mainz. Prof. Dr. med. Christian W├╝ster besch├Ąftigt sich mit allen Disziplinen der Endokrinologie: Schilddr├╝se, Hirnanhangsdr├╝se (Hypophyse), Knochenstoffwechsel und hier besonders mit der Osteoporose. Haben Sie Fragen zur Knochendichte? In der Praxis befindet sich u.a. ein modernstes Ger├Ąt zur Messung der Knochendichte. Osteoporose ist heute keine Krankheit, die man hinnehmen sollte, sondern die sehr gut geheilt werden kann. Prof. Dr. med. Christian W├╝ster ist auch zust├Ąndig bei Hashimoto, Schilddr├╝senunterfunktion und Schilddr├╝sen├╝berfunktion, sowie Hormonen und Stoffwechsel im Allgemeinen.

Firmenkontakt
Prof. Dr. med. Christian W├╝ster / Endokrinologe
Prof. Dr. med. Christian W├╝ster
Wallstra├če 3-5
55122 Mainz
06131 / 588 48-0
mail@webseite.de
http://www.prof-wuester.de

Pressekontakt
Prof. Dr. med. Christian W├╝ster
Prof. Dr. med. Christian W├╝ster
Wallstra├če 3-5
55122 Mainz
06131 / 588 48-0
pm@medifragen.de
http://www.prof-wuester.de