Hanse Merkur Versicherungsgruppe

hanse1 Hanse Merkur Versicherungsgruppe

HanseMerkur Versicherung,ein mittelständisches Versicherungsunternehmen mit Hauptsitz in Norddeutschland , mitten im Herzen von Hamburg. Die HanseMerkur Versicherung bietet hauptsächlich als Personenversicherer Kranken- wie auch Altersabsicherung, Absicherung für private wie auch berufliche Risiken, auch für das Ausland.

Die Hanse Merkur Versicherung ist der zweitälteste Krankenversicherer Deutschlands. Die Gründung reicht bereits in das Jahr 1875 zurück.

Aufgrund der Anordnung und der Weite kann die Hanse Merkur Versicherungsgruppe fix und flexibel auf die Bedürfnisse der Kunden und die des Marktes reagieren außerdem die hierbei verbundene Sicherheit, Berechenbarkeit und Beständigkeit optimal einstellen. Durch die flache Organisationsstruktur und durch innovative Produkte gelingt es der Hanse Merkur bereits zum achten Mal in Folge, beträchtlich über dem Marktdurchschnitt zu wachsen. Die Produkte der HanseMerkur erlangen regelmäßig spitzen Ratings unabhängiger Analyse-Instituten.

In den letzten Jahren konnte die Hanse Merkur Versicherungsgruppe zahlreiche renommierte Kooperationspartner für sich gewinnen. Zu den Kooperationspartnern gehören unter anderem die Deutsche Angestellte Krankenkasse und die Hanseatische Ersatzkasse, Fielmann, die HASPA weiterhin Deutschlands größtes Kreuzfahrtunternehmen AIDA CRUISES.

Die Hanse Merkur als Personenversicherer ist seit Jahren auf Wachstumskurs. Versicherte gewinnen dabei von einer gesunden finanziellen Aufmachung des Unternehmens. Ausschließlich durch akzeptabel kalkulierte und leistungsstarke Produkte kann dieser Zuwachs generiert werden.

Mit innovativen Tarifen zum erfolgreichen Krankenversicherer.
Die Stärken des mittelständischen Personenversicherer liegt u. a. in der Krankenversicherung. Die Krankenversicherung der Hanse Merkur bieten innovative, bedarfsgerechte und leistungsstarke Tarife zu fairen Preisen. Seit 1982 ist das Versicherungsunternehmen Trendsetter mit Mutter und Kind Tarifen, der die Mitaufnahme eines Elternteils (Rooming-in) beim stationären Krankenhausaufenthalt des erkrankten Kindes absichert. Ab 1989 war es das erste PKV-Unternhemen, welches mit Ergänzungstarifen die Leistungskürzungen im Rahmen der Gesundheitsreform der gesetzlichen Krankenkassen auffing.

Maxischutz für die Kleinen

Die Hanse Merkur ein Versicherungsunternehmen, dies mit dem Kinderschutz besonders verbunden ist, bietet gesondert für die Kleinen einen sogenannte “Schutzengelversicherung”. Der Maxi-Schutz für Minis oder Knirps & Co bildet ein intelligentes Absicherungskonzept aus drei Bereichen: Zum einen eine vernünftige Altersvorsorge zum anderen eine leistungsstarke Unfallversicherung wie noch beste Versorgung in der ambulanten und stationären Versorgung wie auch im Pflegefall.

Seit 1981 vergibt die HanseMerkur den “HanseMerkur Preis für Kinderschutz”. Seit dem Zeitpunkt wurden mehr als 3.000 private Initiativen beworben und unterstützt. Es wurden gut 900.000 EUR für Kinderschutz und Förderung ausgegeben.

Neben der Hilfe von Kinderschutz fördert die HanseMerkur auch die chinesische Medizin. Über das Hanse Merkur Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin am UKE werden Labor-, klinische und Versorgungsforschung zur asiatischen Heilkunst gefördert. Der Sinn: Entwicklung von wissenschaftlichen und transparenten Behandlungsstandards für die permanent stärker nachgefragten TCM in Deutschland.

Related posts