Karriere, Bildung und Weiterbildung 

FAME 15 – Die Team-Band-Events für agile Unternehmen

Neue Teambuilding-Event-Formate ab 2024 mittels des interkulturell sowie intergenerativ wirksamen Mediums Musik.

Der Verein „Die Bandarbeiter e. V.“ aus Berlin realisiert seit 2015 bundesweit Teambuilding-Events mittels des interkulturell sowie intergenerativ wirksamen Mediums Musik. Personalabteilungen aus Unternehmen und Organisationen nutzen die FAME 15 Konzepte, um heterogene Mitarbeitergruppen zusammenzuführen und im agilen Projektmanagement weiterzubilden. Der Verein bietet ab 2024 drei neue Veranstaltungsformate für Gruppen bis 60 Personen an, welche unterschiedliche betriebliche Kosten- u. Zeitrahmen bedienen.

„In the future, everybody will be world famous for 15 minutes.“, prophezeite Andy Warhol 1968 und gab damit einen Ausblick auf die heutige Zeit, in welcher die Selbstdarstellung über die neuen Medien den Begriff der Berühmtheit neu definiert. Im Kern dieser Aussage wollte Warhol vor allem darauf hinweisen, dass jeder Mensch kreativ ist und es darum geht ihm eine geeignete Bühne bereit zu stellen. Die Bandarbeiter aus Berlin setzen mit ihren Konzepten hier an: Musik ist eine universelle Sprache, die jeder versteht und die jeden berührt. Viele Menschen singen oder spielen ein Instrument. Und fast jeder Mensch träumt davon ein Instrument zu beherrschen. Tatsächlich hat jeder Mensch ein Rhythmusgefühl – sei es das er beim Musikhören im Takt mit den Füßen wippt, Refrains mit summt oder bei einem kollektiven Trommelevent seine musikalische Selbstwirksamkeit erlebt hat.

Über die Musik finden Menschen zur gemeinsamen Resonanz, welches die Voraussetzung für gegenseitige Wertschätzung und Verständnis ist. Dies ist ebenso die Basis für eine gute Zusammenarbeit der Teams bei unternehmerischen Projekten. Aus diesem Grund wirken die FAME 15 Konzepte erfolgreich beim Teambuilding und dem Aufbau einer Unternehmenskultur.

Die drei FAME 15 Formate: Das FESTIVAL – Die SESSION – Die JAM

Das FESTIVAL ist ein Teambuilding-Festival über drei Tage für bis zu 60 Personen, welches sich gut mit weiteren Workshops und Weiterbildungsmaßnahmen ergänzen lässt. Die Mitarbeiter bilden Bands und proben Musikstücke ein. Der dritte Tag endet mit einem Festivalabend, an dem alle Bands auf der Bühne performen. Erfahrene Musik-Coaches leiten die Bands individuell an. Die Instrumente und weitere Technik werden durch die Bandarbeiter gestellt.
Die SESSION ist ein eintägiges Teambulding-Event für bis zu 28 Personen. Nach vier Stunden werden sich die Teilnehmer ohne musikalische Grundkenntnisse zu drei Bands zusammenfinden und in der Lage sein jeweils ein Lied zu performen. Dieses Angebot eignet sich für kleinere Unternehmen und Abteilungen an oder in der Nähe der Arbeitsstätte.
Die JAM ist ebenso ein eintägiges Teambuilding-Event für bis zu 20 Personen. In vier bis sechs Stunden wird die gesamte Gruppe zu einer einzigen Band mit einer Instrumenten-Gruppe und einer Chor-Gruppe. Bei diesem Format stehen das gemeinsame Erleben und musikalische Zusammenwachsen im Vordergrund. Alle gemeinsam performen zum Abschluss den Song auf der „Büro-Bühne“.

Die Bandarbeiter e. V. stellen ihr Angebot detailliert auf der Website https://fame15.de dar.

Der Verein „Die Bandarbeiter e. V.“ aus Berlin realisiert seit 2015 bundesweit Teambuilding-Events mittels des interkulturell sowie intergenerativ wirksamen Mediums Musik. Personalabteilungen aus Unternehmen und Organisationen nutzen die FAME 15 Konzepte insbesondere um heterogene Mitarbeitergruppen zusammenzuführen und im agilen Projektmanagement weiterzubilden.

Firmenkontakt
Die Bandarbeiter e. V.
Philipp Elsner
Erich-Weinert-Straße 26
10439 Berlin
+49 176 21 89 86 12
be8dc670aa6dae6b0a155e6c89c9d8007dd03d6a
https://fame15.de

Pressekontakt
Pressekontakt
Dirk Reuter
Erich-Weinert-Straße 26
10439 Berlin
+49 176 21 89 86 12
be8dc670aa6dae6b0a155e6c89c9d8007dd03d6a
https://fame15.de

Bildquelle: Die Bandarbeiter e. V., Berlin

Related posts