Arthotel ANA-Portfolio wächst rasant

Bis Jahresende drei designorientierte Häuser allein in München

Die noch junge Hotelmarke Arthotel ANA bekommt Zuwachs. Zu den bestehenden sieben Häusern in München, Augsburg, Leipzig, Bremerhaven und Wien kommt im Oktober ein zweites Design-Hotel der Marke in München dazu: Das bisherige „Four Points by Sheraton“ am Helene-Mayer-Ring 12 wird dann als „Arthotel ANA im Olympiapark“ umgebrandet. Das Haus hat 105 Zimmer in den obersten Etagen des Gebäudes und liegt sowohl direkt im Olympischen Dorf mit seinem grünen Olympiapark als auch in direkter Nähe zur BMW-Zentrale. Noch im Dezember wird in der bayerischen Landeshauptstadt zum bestehenden Arthotel ANA Munich das Arthotel ANA DIVA eröffnet, so dass dann unter dem Label Arthotel ANA allein in München drei Häuser dieser Marke betrieben werden. Im Lauf des nächsten Jahres kommen in Wien und Stuttgart jeweils zwei weitere neue Arthotel ANA-Häuser dazu, so dass das Portfolio dann aus insgesamt 13 Häusern besteht.

Das Arthotel ANA im Olympiapark wird von der Olympiapark Hotelbetriebs GmbH gepachtet. Die Übernahme kam durch eine Vermittlung der European Property Partners Ltd. In München zustande, die europaweit als Makler- und Beratungsunternehmen für Immobilientransaktionen fungiert.

Über Arthotel ANA
Modernes Design ist das Markenkennzeichen der Arthotel ANA-Häuser. Zu den bestehenden sieben Häusern in München, Augsburg, Leipzig, Bremerhaven und Wien kommen bis Ende 2017 weitere sechs Hotels dieser Marke in München, Wien und Stuttgart dazu.

Firmenkontakt
Arthotel ANA
Werner Menzinger
Brixenerstr. 8
86165 Augsburg
0821/79 44 74 03
w.menzinger@gsh-hotels.com
http://ana-hotels.de/

Pressekontakt
ReComPR GmbH
Thomas Rentschler
Herderplatz 5
55124 Mainz
06131-216320
gsh-hotels@recompr.de
www.recompr.de