Computer und Telekommunikation Information 

ANGA COM 2024: Langmatz präsentiert neues Fasermanagement für Netzverteiler

System für Glasfaser-Verteilgehäuse und Fasermanagement erleichtert Handling

Garmisch-Partenkirchen, 23. April 2024 – Langmatz, Spezialist für den Ausbau zukunftssicherer FTTX-Glasfaser- und FTTA-5G-Netze, bietet ein durchgängiges Portfolio hochwertiger Infrastrukturkomponenten – vom Central Office bis zum Customer Premise. Als Messeneuheit auf der ANGA COM 2024 präsentiert das Unternehmen aus Garmisch-Partenkirchen ein völlig neues Fasermanagement-System, das die Montage und das Handling von Fasern in Glasfaser-Netzverteilern und -Abschlusspunkten deutlich vereinfacht.

Für das neue „Langmatz Fasermanagement-System 3.0 (LFMS 3.0)“ wurden alle für die Glasfaserkabel-Verteilung relevanten Komponenten, von der Montageplatte bis zu den Spleißkassetten, in enger Kooperation mit Kunden im eigenen Haus entwickelt. So wurden Faserführung, Biegeradien und Einfädelung deutlich optimiert. Um eine höhere Faserdichte ein- und ausführen zu können, wurde der Scharnierkanal zwischen den neu entwickelten Kassetten und Organizer vergrößert. Zur Vermeidung eines ungewollten Herausspringens der Fasern schließen sich die Scharnierkanäle beim Arretieren der Kassetten automatisch.

„Unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung hat alle Aspekte des Fasermanagements unter die Lupe genommen und innovative Lösungen entwickelt, die die aufwändige Montage und Ablage der Glasfasern nicht nur vereinfachen, sondern auch schneller und effizienter machen“, erläutert Marketingleiter Dieter Klasmeier die Vorteile. Sämtliche im Hause entwickelten Komponenten werden aus recyceltem Kunststoff im eigenen Werk in Oberau gefertigt, Zukaufteile kommen nicht hinzu. Damit bietet Langmatz für das neue System eine verlässliche Lieferkette.

Leichtere Organisation und Zugänglichkeit der Fasern
Um die Faserführung, den Schutz, die Organisation und die Zugänglichkeit der Glasfasern zu erleichtern, bietet das neue Fasermanagement-System eine Vielzahl von Optimierungen:

-Montageplatte 3.0: Ein schraubenloses Stecksystem, das eine flexible Positionierung der Zugangs-Kabelabfangung in der Tür sowie einen einfacheren und schnelleren Austausch von Komponenten ermöglicht.
-Mikrokabelsortierung 3.0: Adapterplatten sind nicht mehr notwendig und es kann ein insgesamt größerer Durchmesserbereich der Mikrokabel genutzt werden (grau: 16 x ø 1,2mm – 2,5mm; blau: 12 x ø 2,3mm – 4,6mm)
-Kopfstück 3.0: Der Einführbereich für die Fasern wurde auf 2 x 105mm pro Kopfstück verbreitert. Außerdem ist der Abmantelbereich in der neuen Variante markiert.
-Zugangs-Kabelabfangung 3.0: Bei der Zugangsabfangung in der Tür können 7 HK-Kabel ø 6,5mm oder alternativ 4 HK-Kabel mit ø 10,5mm (bzw. 4 Wellschläuche bis ø 13,5mm) befestigt werden. Sie beinhaltet ein Stecksystem, integrierte Zugentlastungsbügel und hat einen Biegeradius von R45.
-Organizer & Faserbrücke 3.0: Ein Organizer bietet 18 Kassettenrastplätze, bei denen die Gefahr von Faserbrüchen deutlich reduziert wurde, da es kaum Lücken, Spalten, Kanten oder Schlitze gibt, in denen sich Fasern verfangen könnten. Die Einzelfaserbrücke verfügt über ein komfortables Stecksystem ohne Schrauben.
-Kassetten & Organizer: Kassetten und Organizer wurden speziell von Langmatz entwickelt und werden, wie alle anderen Komponenten auch, im eigenen Haus produziert. Die Kassetten verfügen über ein patentiertes Positioniersystem, das in drei Stellungen sicher arretiert werden kann, um eine schnelle und einfache Montage zu gewährleisten. Eine integrierte Halterung ermöglicht die Aufnahme von jeweils einem Splitter (bis zu 1:32) in der 5mm Kassette. Weiterer Vorteil: Kassetten und Organizer bieten durch ihre bläuliche Einfärbung einen hohen Farbkontrast insbesondere zu grau/weißen Fasern, ohne den Kontrast zu blauen/hellblaue Fasern zu verlieren.
-Haube 3.0: Als Sonnen- und Regenschutz sowie zur sicheren Aufbewahrung während der Montage verfügt der Gf-NVt in der Version „Large“ zusätzlich über eine Schutzhaube, die an der Tür aufgehängt werden kann.

Einsatz des Systems in Glasfaser-Gehäusen
Mit dem Fasermanagement-System 3.0 erweitert der Spezialist für Glasfaser-Gehäuse seine Produktpalette um ein integriertes, hochwertiges System, dessen sämtliche Komponenten nicht nur im eigenen Haus entwickelt wurden, sondern auch in den eigenen Werken gefertigt werden. Das Fasermanagement-System wird künftig in den Gehäusen der eigenen Glasfaser-Netzverteilerserie unter der Produktbezeichnung Gf-NVt 3.0 in fünf verschiedenen Baugrößen sowie in zwei Varianten der Glasfaser-Abschlusspunkte zum Einsatz kommen.

Überzeugen Sie sich persönlich von unserem neuen Fasermanagement-System und besuchen Sie uns auf der ANGA COM 2024: Sie finden uns in Halle 8 / Stand C31.

Komplettlösungen für den Glasfaserausbau
Das FTTX-Produktportfolio von Langmatz umfasst Schutz- und Überwachungssysteme, Glasfaser-Hauptverteiler, Kabelschächte aus Kunststoff, oberirdische Glasfaser-Netzverteiler, unterirdische Verteileinrichtungen, Hauseinführungen sowie Glasfaser-Abschlusspunkte. Das international tätige Unternehmen zählt zu den führenden Infrastrukturanbietern für Breitbandnetze, Energieverteilung und Verkehrstechnik in Europa.

Wussten Sie, dass in den Alpen innovative Patente mit Weitblick entstehen? Wenn Innovationskraft auf Leistung trifft, entstehen kluge, technische Systemlösungen für Telekommunikation, Energie- und Verkehrstechnik. Die Langmatz GmbH mit Sitz in Garmisch-Partenkirchen ist ein innovatives, mittelständisches Unternehmen für Kunststoff- und Metallverarbeitung. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vermarktet Infrastrukturkomponenten wie beispielsweise Kabelschächte, Unterflurverteiler, Signal-Anforderungsgeräte, Funkrundsteuerempfänger und Komponenten für den Glasfaserausbau. Die Langmatz GmbH ist Marktführer für Kabelschächte aus Kunststoff.

Firmenkontakt
Langmatz GmbH
Dieter Klasmeier
Am Geschwend 10
82467 Garmisch-Partenkrichen
+49 (0)8221 920-0
+49 (0)8821 920-159
15c396bed4c0d93cde37fd9003998ebf124452a0
http://www.langmatz.de

Pressekontakt
UTZ pr GmbH
Oliver Utz
Durber 7
87657 Görisried
+49 (0)8302 – 34 99 98-0
+49 (0)8302 – 34 99 98-9
15c396bed4c0d93cde37fd9003998ebf124452a0
https://utz-pr.de/

Bildquelle: Langmatz

Related posts