Akeneo stellt KI-basierte Product Data Intelligence vor

Markteinführung von „Akeneo PIM 3.0“ und der neuen „Franklin Insights“ Produktdaten-Bibliothek

Akeneo, führender Anbieter von Produkt-Informations-Management (PIM)-Lösungen für Marken und Einzelhändler, gab heute die Markteinführung von „Akeneo PIM Version 3.0“ und seiner neuen KI-basierten Produktbibliothek „Franklin Insights“ bekannt. Die Präsentation erfolgte im Rahmen des Akeneo PIM Summits, dem globalen Treffen der Akeneo-Kunden und -Partner in Paris, Frankreich.

Die neue KI „Franklin“ erweitert die Product Experience Management-Suite von Akeneo um auf Machine Learning basierender Product Data Intelligence. Diese automatisiert den Prozess der Kuration und Anreicherung von Produktinformationen und adressiert damit einen der Hauptschmerzpunkte der meisten Einzelhändler und Marken.

Franklins Abonnement-basierte Bibliothek mit 50 Millionen Produkten bietet erstklassige technische Produktinformationen und KI-gestützte, bewertete Insights, die bei der Schaffung einer einzigartigen Product Experience unterstützen. Dies erhöht die Effizienz von Marketern und Produktmanagern drastisch, verkürzt die Time-to-Market und ermöglicht es Händlern, datengesteuerte Einblicke zu erhalten, die die Genauigkeit, Vollständigkeit und Effektivität der erzeugten Produktdaten sicherstellen.

„Ask Franklin“, ein neues API-basiertes Angebot, ist ein eigenständiges Produkt, das die kostspieligen Herausforderungen bei der Erfassung, Organisation und Verwaltung technischer Produktinformationen löst. Es ist das erste Produkt von Akeneo, das auf der Franklin-Bibliothek aufbaut. Franklin bietet Unternehmen einen einfachen und umfassenden Zugang zu den aktuellsten öffentlich verfügbaren technischen Produktinformationen.

„Händler müssen sich weiterentwickeln – vom reinen Managen von Produktinformationen, hin zum Gestalten einer Product Experience!“, sagt Fred de Gombert, Mitgründer und CEO von Akeneo. „Mit Franklin als Grundstein bauen wir eine einzigartige KI-gestützte Produktdaten-Plattform auf, welche die Erste ihrer Art ist und zusätzliche Empfehlungs- und Analysefunktionen beinhalten wird, um B2B- und B2C-Händlern zu helfen, sich in dieser neuen Ära zu behaupten.“

Die Produktdatenintelligenz von Franklin ist nahtlos in die Akeneo PIM 3.0 Enterprise Edition als Franklin Insights integriert. Diese ordnet automatisch Produktmerkmale aus der Franklin-Bibliothek dem PIM-Katalog zu. Akeneo PIM Enterprise Edition 3.0 bietet darüber hinaus zusätzliche Funktionen zur Steigerung der Produktivität und Zusammenarbeit. Die neue Funktion der Reference Entities ermöglicht es Benutzern, beliebige Entitäten über die Oberfläche anzulegen und zu verwalten. Diese enthalten erweiterte Informationen wie Designer, Marken, Materialien Herkunftsländer oder Pflegeanleitungen, können zentral verwaltet und mit den Produkten verknüpft werden. Darüber hinaus bietet die Version 3.0 nun auch Unterstützung für ein SAML-basiertes Single Sign On Authentifizierungssystem, mit dem Administratoren alle Benutzerrechte an einem zentralen Ort verwalten können. Single Sign On ermöglicht es dem einzelnen Benutzer, von einer Anwendung zur anderen zu wechseln, ohne Anmeldeinformationen erneut eingeben zu müssen.

„Akeneo PIM 3.0 und die Franklin-Bibliothek heben die Messlatte von einer Welt der statischen Produktinformationen und des Attributmanagements zu einer dynamischeren Umgebung an, in der Produktdaten zu Produktintelligenz werden“, sagt Michael Kaupat, Partner bei Portaltech Reply, einem Akeneo-Lösungspartner für Enterprise PIM-Lösungen.

AskFranklin steht ab sofort für den US-Markt zur Verfügung und wird bald in weiteren Ländern ausgerollt.

Akeneo gehört zu den weltweit führenden Anbietern von PIM-Systemen (Product Information Management), die Herstellern und Händlern eine einheitliche und vollständige Customer Experience über alle Verkaufskanäle bietet; ob E-Commerce, Mobil, Print oder am Point of Sale.
Mit Akeneos Open Source Enterprise PIM werden Produktdaten zentral harmonisiert und übersetzt und können intuitiv und flexibel von externen Zulieferern sowie den eigenen Mitarbeitern bedient werden.

Weltweit haben sich führende Unternehmen wie LVMH, Polo, Frankfurt Airport, Heineken, Karstadt Sports, Veganz und viele mehr für die Akeneo Software entschieden und damit ihren Produkt-Content für die Zukunft richtig aufgestellt.
Mit Akeneo erleben Unternehmen einfaches Multichannel-Marketing, verbesserte Customer Experience, gesteigerten Sales, höhere Produktivität und somit eine reduzierte Time-to-Market.

Akeneo Standorte finden Sie in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien und den USA. Für mehr Informationen besuchen Sie uns hier: https://www.akeneo.com oder kontaktieren Sie uns unter: hello@akeneo.com

Firmenkontakt
Akeneo
Tobias Schlotter
Homberger Straße 3
40474 Düsseldorf
+49 (0)211 233 966 55
hello@akeneo.com
https://www.akeneo.com/de/

Pressekontakt
Akeneo GmbH
Tobias Schlotter
Homberger Straße 3
40474 Düsseldorf
+49 (0)211 233 966 55
hello@akeneo.com
https://www.akeneo.com/de/