Embarcaderos j├╝ngstes RAD Studio bringt Millionen C++- und Delphi-Entwickler auf Windows 10
Embarcadero Technolgies

Frankfurt am Main – 31. August 2015. Embarcadero Technologies, ein f├╝hrender Anbieter von Software zum Entwickeln von Anwendungen und Datenbanken, hat mit Embarcadero RAD Studio 10 Seattle ab sofort die neueste Version einer Rapid-Application-Development-Plattform f├╝r Windows 10, Mac OS X, mobile Betriebssysteme und das Internet der Dinge (Internet of Things) im Angebot. RAD Studio 10 Seattle hilft der drei Millionen Mitglieder starken C++- und Delphi-Entwicklergemeinde beim Umstieg auf Windows 10. Gleichzeitig l├Ąsst die Plattform Entwickler ihre vorhandenen Projekte rasch auf Windows 10, Mac OS X und mobile Systeme migrieren. RAD Studio 10 Seattle erh├Âht die Produktivit├Ąt von Entwicklern durch eine verbesserte IDE (Integrated Development Environment), Laufzeitgeschwindigkeit und h├Âhere Qualit├Ąt auf allen Plattformen. Die Version bringt mehr als 20 neue Coding-Funktionen mit und verdoppelt die IDE-Projektgr├Â├čenkapazit├Ąt.

Mit Hilfe der neuen Plattform k├Ânnen Entwickler rasch neue hoch vernetzte, visuell ansprechende und mit vielen Daten angereicherte Anwendungen f├╝r Windows 10 erstellen. Diese lassen sich anschlie├čend schnell und bei niedrigen Kosten auf Mac OS X, mobile Betriebssysteme und IoT-Plattformen integrieren. Neue VCL (Visual Component Library)-Controls f├╝r Windows 10, Styles und Komponenten f├╝r Universal Windows Platform-Services sorgen f├╝r rasche Updates von VCL- und FMX (Firemonkey)-Anwendungen auf Windows 10. Die neuen Entwicklerfunktionen verdoppeln den verf├╝gbaren Speicher f├╝r gro├če Projekte, erweitern den Multi-Monitor-Support und liefern einen verbesserten Object Inspector. Dank RAD Studio 10 Seattle k├Ânnen Entwickler Anwendungen bis zu f├╝nfmal schneller ausliefern – und das ├╝ber die verschiedenen Plattformen wie Desktop-, Mobil-, Cloud- und Datenbank hinweg, darunter nat├╝rlich die 32bit- und 64bit-Versionen von Windows 10.

“Der erfolgreiche Marktstart von Windows 10 und die rekordverd├Ąchtige Verbreitungsrate sorgen f├╝r eine gr├Â├čere Kundennachfrage. Dies schafft neue Marktchancen f├╝r Entwickler und Software-Unternehmen, die sich auf Windows 10 konzentrieren. RAD Studio 10 erm├Âglicht das einfache und schnelle Erstellen von neuen Anwendungen und die Migration vorhandener Applikationen nach Windows 10. Gleichzeitig lassen sich diese Anwendungen auch auf Apples iOS, Googles Android, Mac OS X und IoT-Plattformen bringen”, sagt Michael Swindell, Senior Vice President f├╝r Produkte bei Embarcadero. “├ťber die Jahre hat Embarcadero die gr├Â├čte Windows Entwickler Gemeinde au├čerhalb von Microsoft geschaffen. RAD Studio 10 ist mit weitem Abstand unser wichtigstes Upgrade der letzten Jahre. Es ist auf die Unterst├╝tzung tausender Entwickler-Teams und Millionen von Entwicklern ausgerichtet, die ihre Anwendungen – und damit ihre Kunden – schnell und zu niedrigen Kosten auf Windows 10 umstellen wollen.”

Vorteile von RAD Studio 10 Seattle
– Umfangreiche Unterst├╝tzung f├╝r Windows 10: Delphi- und C++-Entwickler k├Ânnen ihre VCL- und FMX-Anwendungen schnell auf Windows 10 bringen. Windows 10 und native UWP (Universal Windows Platform) /RT-Komponenten sowie APIs, Windows 10 User Experience Controls und aufgefrischte FMX-Unterst├╝tzung f├╝r Windows 10 versorgen diese Anwendungen mit den j├╝ngsten Funktionen von Windows 10.
– Verdopplung des IDE-Projektumfangs: Das ├╝berarbeitete Produkt- und Build-Management-System verdoppelt den von der IDE nutzbaren Speicher. Dies sorgt vor allem bei gro├čen Multi-Plattform-Projekten f├╝r mehr Stabilit├Ąt und Tempo.
– Erstes CLANG optimiertes RAD C++ f├╝r Windows 10 und mobile Systeme: C++ Builder 10 bringt den weltweit ersten CLANG-optimierten C++-Compiler f├╝r Windows, mobile Betriebssysteme und RAD-PME-Erweiterungen f├╝r flotte Windows- und Cross-Platform-Entwicklung. Der neue Compiler des C++ Builder verzahnt sich mit VCL f├╝r Windows und FMX-Cross-Platform-Frameworks. Au├čerdem bietet er Sprachunterst├╝tzung f├╝r C++11, ARC (Automatic Reference Counting)-basierte Speicherverwaltung f├╝r C++ auf mobilen Plattformen und Abw├Ąrtskompatibilit├Ąt.
– Qualit├Ąt, Stabilit├Ąt, Dokumentation: Tiefgreifende ├änderungen und Verbesserungen bei Entwicklung, Testing und Dokumentation optimieren die Eignung von RAD Studio 10 Seattle f├╝r die zahlreichen unterst├╝tzten Plattformen und Sprachen. Die neuen Funktionen und M├Âglichkeiten erstrecken sich ├╝ber alle unterst├╝tzten Plattformen und Sprachen.

“Da Unternehmen und Softwareentwickler verst├Ąrkt mobile Anwendungen programmieren, wird der Bedarf an Cross-Platform-Entwicklungsumgebungen wie RAD Studio steigen”, sagt Al Hilwa, Research Director f├╝r Softwareentwicklung bei IDC. “Der Start von Windows 10 wird wahrscheinlich f├╝r verst├Ąrkte Aktivit├Ąten rund ums Auffrischen vorhandener Anwendungen sorgen.”

Verf├╝gbarkeit
RAD Studio 10 Seattle, Delphi 10 Seattle und C++ Builder 10 Seattle sind ab sofort bei Embarcadero und seinen Partnern erh├Ąltlich. Preisinformationen finden sich im Online-Shop von Embarcadero unter https://store.embarcadero.com/
Eine kostenfreie Testversion steht unter http://www.embarcadero.com/products/rad-studio/downloads zum Download.

Der Tweet:
.@EmbarcaderoTech bringt RAD Studio 10 Seattle, die beste Entwicklungsumgebung f├╝r #Windows 10, #OSX, #Mobile und #IoT. http://embt.co/1JpbMu9

├ťber Embarcadero Technologies
Embarcadero Technologies, Inc. ist der f├╝hrende Anbieter von Software-Werkzeugen, die Anwendungsentwickler und Datenbankspezialisten in die Lage versetzen, Applikationen und Datenbanken in heterogenen IT-Landschaften effizienter zu planen, einzurichten und zu unterhalten. ├ťber 90 der Fortune 100 Unternehmen und eine aktive Gemeinschaft von mehr als drei Million Benutzern weltweit vertrauen auf Embarcaderos preisgekr├Ânte Produkte, um Kosten zu optimieren, rechtlichen Vorgaben zu entsprechen und Entwicklung und Innovation zu beschleunigen. Embarcadero wurde 1993 gegr├╝ndet, hat seinen Hauptsitz in San Francisco und ist mit zahlreichen B├╝ros weltweit vertreten. Weitere Informationen: www.embarcadero.com

Firmenkontakt
Embarcadero Technologies
Martina Prinz
S├╝dliche Ring Str. 175
63225 Langen

martina.prinz@embarcadero.com
http://www.embarcadero.com

Pressekontakt
Brand+Image
Timothy K. G├Âbel
Kaagangerstr. 36
82279 Eching a. A.
08143 9926834
embarcadero@brandandimage.de
http://www.brandandimage.de

Tagged with:
 
Treffe den Global Player SKIDATA auf der ganzen Welt
Treffe den Global Player SKIDATA auf der ganzen Welt

Tochterfirma in Brasilien er├Âffnet – und auch in Salzburg wird gefeiert

Ganz gleich, wohin der Sommerurlaub dieses Jahr f├╝hrt: ein Produkt des ├Âsterreichischen Spezialisten f├╝r Zutrittsl├Âsungen und Zutrittsmanagement, SKIDATA, ist mittlerweile auf jedem Kontinent zu finden. Kein Wunder bei derzeit fast 10.000 Installationen in ├╝ber 90 L├Ąndern.

In Afrika r├╝stete SKIDATA 2013 beispielsweise die Highveld Mall, eines der f├╝hrenden Shopping-Center S├╝dafrikas, mit einer innovativen Parking-L├Âsung aus. 2014 wurde in den USA ein Loyalty-Programm f├╝r die Miami Dolphins installiert.
Auch in Australien ist SKIDATA mit seinen Zutrittsl├Âsungen im Einsatz: Der gr├Â├čte Themenpark Australiens, die Dreamworld nahe Brisbane, verwendet zum Beispiel seit 2013 SKIDATA-Technologie f├╝r das Zutrittsmanagement. In Japan ist im Skigebiet Sugadaira Kogen Hard- und Software von SKIDATA in Verwendung und in Europa greifen ebenfalls zahlreiche Betreiber von Skigebieten, Sportstadien, Messezentren und Flugh├Ąfen auf SKIDATA-Technologie zur├╝ck. Nach gelungenen Projekten, wie der Ausr├╝stung eines WM-Stadions und der Seilbahn auf den Zuckerhut in Rio de Janeiro, steigt SKIDATA nun auch direkt vor Ort in den brasilianischen Markt ein.

Erfolgreicher Start der SKIDATA-Tochterfirma in Brasilien

Mit der Er├Âffnungsfeier von SKIDATA Brazil in Sao Paolo am 18. Juni, werden wir auch in Zukunft noch st├Ąrker im s├╝damerikanischen Raum vertreten sein.
Mehrere Projekte sind bereits in Planung. In Zukunft wird die Zahl der SKIDATA-Installationen in S├╝damerika also weiter steigen. “Obwohl SKIDATA noch nicht lange am brasilianischen Markt vertreten ist, gab es bisher sehr positive Resonanz. Mit meinem kleinen aber gro├čartigen Team gelang es uns, die Erwartungen unserer ersten Kunden zu erf├╝llen. Wir wachsen weiter und suchen laufend Verst├Ąrkung f├╝r unser Team”, berichtet Stefan Roda (General Manager SD Brazil).

Sommerfest im SKIDATA-Headquarter

Auch in diesem Jahr konnten schon viele erfolgreiche Projekte auf der ganzen Welt umgesetzt werden – nur ein Grund zum Feiern. F├╝r die SKIDATA-Mitarbeiter in Gr├Âdig bei Salzburg geh├Ârt das j├Ąhrliche Sommerfest zu den beliebtesten Mitarbeiter-Events. Dieses Mal begr├╝├čten die Mitarbeiter mit einem gro├čen Barbecue den Sommerbeginn. Wer n├Ąchstes Jahr mitfeiern m├Âchte, findet unter http://www.skidata.com/karriere/offene-stellen.html Jobs, Stellenangebote und offene Stellen in den Bereichen Softwareentwicklung, Hardwareentwicklung und IT.

SKIDATA w├╝nscht einen sch├Ânen Sommer!

Aus Gr├╝nden der Lesefreundlichkeit wird im Text nur die m├Ąnnliche Form verwendet – wobei die weibliche selbstverst├Ąndlich mit eingeschlossen ist.

SKIDATA ist ein international f├╝hrendes Unternehmen im Bereich Zutrittsl├Âsungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Gro├čflugh├Ąfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergn├╝gungsparks f├╝r die sichere und zuverl├Ąssige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt gro├čen Wert auf L├Âsungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten tr├Ągt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) geh├Ârt zur b├Ârsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem f├╝hrenden Anbieter von digitalen Sicherheitsl├Âsungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstra├če 40
5083 Gr├Âdig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere

Im Sommer zeigt sich die SKIDATA-Mannschaft von ihrer sportlichen Seite
Im Sommer zeigt sich die SKIDATA-Mannschaft von ihrer sportlichen Seite

Mit Teamgeist zum Erfolg: auch au├čerhalb von Hardwareentwicklung und Softwareentwicklung

Im Juni jagt ein sportliches Highlight das n├Ąchste: Champions-League-Finale in Berlin, das Frauen-Fu├čballgro├čereignis der FIFA in Kanada und der Grand Prix in Zeltweg sind nur einige Sportereignisse, die in n├Ąchster Zeit f├╝r Aufregung sorgen werden. Dass es nicht immer ein internationales Sport-Event sein muss, um bei SKIDATA f├╝r Begeisterung zu sorgen, zeigen die vielen kleinen und gro├čen sportlichen Erfolge der Mitarbeiter.

Teilnehmerrekord beim Salzburger Businesslauf 2015

Die Vorbereitungen f├╝r den Salzburger Businesslauf im Herbst laufen bereits – dieses Mal haben sich mit 60 Teilnehmern aus der SKIDATA-Belegschaft so viele Teilnehmer wie noch nie zuvor angemeldet. Beim Salzburger Firmentriathlon am 29. Mai 2015 konnte unser Team den beachtlichen 76. Rang von 180 Teams erlangen. Besonders bemerkenswert vor allem, da der Schwimmer kurzfristig f├╝r einen anderen Kollegen eingesprungen ist. Christoph Ritzberger, Mitarbeiter im Service Management bei SKIDATA, ist immer mit von der Partie, sei es bei L├Ąufen, Triathlons oder Fu├čballbewerben. “Ich finde es super, dass die M├Âglichkeit an Firmensportveranstaltungen teilzunehmen vom Unternehmen unterst├╝tzt und gef├Ârdert wird. Bei solchen Events lernt man Kollegen und Kolleginnen aus anderen Bereichen kennen und der Teamgeist wird gest├Ąrkt”, sagt Christoph. Auch die Klagenfurter Kollegen zeigen sich von ihrer sportlichen Seite und haben beim K├Ąrntner Businesslauf teilgenommen.

Bei Wind und Wetter mit dem Rad ins Headquarter

Salzburg und Umgebung sind bekannt f├╝r ein perfekt ausgebautes Netz aus Radwegen. Kein Wunder also, dass viele SKIDATA-Mitarbeiter ihren Arbeitsweg auf zwei R├Ądern zur├╝cklegen. Das Headquarter in Gr├Âdig bei Salzburg ist nicht nur bequem mit dem Rad erreichbar, sondern liegt au├čerdem besonders idyllisch am Fu├če des Untersbergs. Ein Mountainbike ist aber nicht n├Âtig: die Gegend rund um Gr├Âdig ist angenehm flach. Auch nehmen wir dieses Jahr wieder an der Initiative “wer radelt gewinnt” teil, die vom Klimab├╝ndnis Salzburg durchgef├╝hrt wird. Diese Aktion motiviert Mitarbeiter mit dem Fahrrad in die Arbeit zu fahren. Das schont die Umwelt und gleichzeitig wird damit ein wichtiger Beitrag zur Gesundheitsf├Ârderung geleistet.

Ehrgeiz, Teamspirit und Mannschaftsgeist: nicht nur im Sport gefragte Qualit├Ąten!

Leistungssportler muss man f├╝r eine Karriere bei SKIDATA nicht sein, andere Qualit├Ąten wie Mannschaftsgeist und Leidenschaft f├╝r die Aufgabe sind bei einer Bewerbung jedoch sehr gefragt. Wer Teil des SKIDATA-Teams werden will, findet unter http://www.skidata.com/karriere/offene-stellen.html alle aktuellen Jobangebote und offene Stellen in den verschiedenen Unternehmensbereichen im ├ťberblick.

Aus Gr├╝nden der Lesefreundlichkeit wird im Text nur die m├Ąnnliche Form verwendet – wobei die weibliche selbstverst├Ąndlich mit eingeschlossen ist.

SKIDATA ist ein international f├╝hrendes Unternehmen im Bereich Zutrittsl├Âsungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Gro├čflugh├Ąfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergn├╝gungsparks f├╝r die sichere und zuverl├Ąssige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt gro├čen Wert auf L├Âsungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten tr├Ągt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) geh├Ârt zur b├Ârsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem f├╝hrenden Anbieter von digitalen Sicherheitsl├Âsungen.

Kontakt
SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstra├če 40
5083 Gr├Âdig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere

Explicatis entwickelt Online-Datenbank f├╝r aktuelle Fachinformationen
Explicatis entwickelte das DVGW-Regelwerk f├╝r den Onlinezugriff auf die DVGW-Regeln und DIN-Normen

Online-Zugriff auf Regelwerk – tagesaktuelle Versionen – komfortable und schnelle Suche – auch Archiv online zug├Ąnglich

K├Âln, 11. Juni 2015 – Die Explicatis GmbH, K├Âlner Spezialist f├╝r Anwendungssoftware und IT-Beratung, entwickelte f├╝r den DVGW (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfachs e.V.) das “DVGW-Regelwerk Online Plus”. Damit k├Ânnen Endkunden – meistens Installateure und Mitarbeiter aus Versorgungsbetrieben – Dokumente zu technischen Standards im Einzelabruf oder als Abonnement kostenpflichtig erwerben. Das bisherige Onlinesystem wurde durch die Explicatis-Entwicklung komplett ersetzt.

Das DVGW-Regelwerk Online Plus
Der DVGW ist seit 150 Jahren der technisch-wissenschaftliche Verein im Gas- und Wasserfach. Er setzt die technischen Standards f├╝r eine sichere und zuverl├Ąssige Gas- und Wasserversorgung. Der Verein steht f├╝r aktiven Gedanken- und Informationsaustausch und bietet praxisrelevante Hilfestellungen.

Das Regelwerk des Vereins enth├Ąlt in der Form von Arbeits- und Merkbl├Ąttern, Pr├╝fgrundlagen und Hinweisen etc.) alle technischen Standards aus den Bereichen Gas und Wasser und steht mittlerweile auch online zur Verf├╝gung. Die Dokumente sind entweder als Einzelabruf oder als Abonnement erh├Ąltlich.

Explicatis hat im Auftrag des DVGW die Online-Plus Version dieses Regelwerks entwickelt, das mit einem neuen, benutzungsfreundlichen Layout jetzt noch bessere Lesbarkeit bietet. Zus├Ątzlich zur Webversion ist das Regelwerk jetzt auch f├╝r den Abruf mit mobilen Ger├Ąten wie Smartphones optimiert.

Erg├Ąnzend zu den aktuellen Dokumenten sind im Regelwerk-Archiv auch alle zur├╝ckgezogenen bzw. nicht mehr g├╝ltigen DVGW-Regelwerke seit 1950 aufgef├╝hrt und vermerkt, welche Regelwerke jetzt jeweils g├╝ltig sind.

Leistungsf├Ąhige Dokumentenverwaltung mit guter Performance
Die Herausforderung war, den wachsenden Bestand an Dokumenten und die neuen Funktionen zu integrieren und gleichzeitig die Leistungsf├Ąhigkeit zu erh├Âhen. Explicatis entwickelte daf├╝r die Datenbank, die alle vorliegenden Dokumente on-demand in einzelne Seiten zerlegt, um ├ťbertragungszeit und mobiles Datenvolumen zu sparen. F├╝r eine schnelle und effiziente Suche in dem umfangreichen Werk beinhaltet die Anwendung zus├Ątzlich zur relationalen Datenbank des Regelwerks eine Dokumentendatenbank mit umfangreichen Filterm├Âglichkeiten und Facettensuche. Da der Suchindex auch w├Ąhrend des laufenden Betriebs aktualisiert werden kann, ist die Einstellung neuer Regeldokumente jederzeit m├Âglich. Diese neuen Dokumente werden angezeigt, sobald die Neuindizierung abgeschlossen ist.

“Mit dem Online-Regelwerk hat Explicatis eine leistungsf├Ąhige und performante Datenbankanwendung geschaffen, die den schnellen und komfortablen Zugriff auf alle relevanten Dokumente des DVGW-Regelwerks erm├Âglicht – von ├╝berall ├╝ber das Internet, auch mobil”, so Dr. Sascha Dahl, Gesch├Ąftsf├╝hrer von Explicatis. “Der DVGW kann seinen Nutzern damit eine ideale Unterst├╝tzung bei ihrer t├Ąglichen Arbeit geben. Mit Abo und Einzelabruf werden passende Zahlungsmodelle f├╝r verschiedene Anwendungsf├Ąlle angeboten.”

Das DVGW-Regelwerk Online-Plus stellt alle Dokumente zu den DVGW-Regeln und DIN-Normen komfortabel online zur Verf├╝gung

Einen guten Eindruck von der Bedienung und Leistungsf├Ąhigkeit des DVGW-Regelwerks gibt dieses Video auf YouTube https://youtu.be/wBJobnTRDII

Aktuelle Nachrichten und weitere Informationen ├╝ber Explicatis finden sie unter www.explicatis.com.

├ťber Explicatis GmbH
Die mehrfach ausgezeichnete Explicatis GmbH in K├Âln wurde 1999 als Spezialist f├╝r Anwendungssoftware und IT-Beratung von Dr. Sascha Dahl und Rene Keller gegr├╝ndet. Der Fokus liegt auf der Entwicklung individueller Gesch├Ąftsanwendungen unter Verwendung aktueller Technologien und Methoden f├╝r Web-, Mobile- und Client-/Server-Plattformen. Zu den Referenzkunden z├Ąhlen mittelst├Ąndische Unternehmen, ├Âffentliche Institutionen, namhafte Technologieunternehmen und innovative Startups.

Kontakt
Explicatis GmbH
Wolfram Schuchardt
Max-Planck-Str. 6 – 8
50858 K├Âln
02234 99303-23
wolfram.schuchardt@explicatis.com
http://www.explicatis.com

Explicatis: 20 Jahre PHP - eine beliebte Programmiersprache feiert Jubil├Ąum
Software-Architekt J├Ârn Wagner von Explicatis schrieb den PHP-Jubil├Ąumsartikel in der iX.

Seit 16 Jahren entwickelt Explicatis mit PHP – Explicatis Software-Architekt schreibt Jubil├Ąumsartikel

K├Âln, 28. Mai 2015 – Die Explicatis GmbH, K├Âlner Spezialist f├╝r Anwendungssoftware und IT-Beratung, setzt von der Gr├╝ndung an auf PHP. Entstanden zun├Ąchst als Script-Sammlung ist PHP heute eine weltweit viel eingesetzte Programmiersprache. Diplom-Wirtschaftsinformatiker J├Ârn Wagner, Softwarearchitekt bei Explicatis, schrieb den Jubil├Ąumsartikel zum 20-j├Ąhrigen Bestehen f├╝r die angesehene Fachzeitschrift iX.

PHP ist die Zukunft
Nur noch wenige Tage sind es bis zum “offiziellen” Jubil├Ąum von PHP, am 8. Juni 1995 schrieb der Sch├Âpfer Rasmus Lerdorf erstmals ├╝ber seine PHP-Tools. Zun├Ąchst nur eine Sammlung von CGI-Scripts f├╝r Webseiten, wurden die PHP-Tools schnell zu einem Werkzeugkasten weiterentwickelt. ├ťber die Jahre, mit neuen Entwicklern und immer gr├Â├čerer Nachfrage, wurde PHP “die leicht erlernbare Sprache, mit der … ohne gro├čes Projektsetup und st├Ârende Architekturstrukturen in kurzer Zeit Webanwendungen” gebaut werden k├Ânnen.
Mit der Version 5 im Jahre 2004 wurden auch komplexe objektorientierte Anwendungen mit PHP m├Âglich. Mit den verschiedenen zwischenzeitlichen Verbesserungen sind die “Personal Home Page”-Tools heute als “PHP die meistgenutzte serverseitige Programmiersprache im Web”. F├╝r den kommenden Oktober wurde die Version 7 angek├╝ndigt, sie soll weitere grundlegende Verbesserungen bringen und einen deutlichen Performancegewinn beinhalten.

Explicatis ist PHP-Experte
Seit der Gr├╝ndung 1999 hat Explicatis in verschiedenen Projekten immer wieder PHP eingesetzt. Dabei ist die Einbindung der leistungsf├Ąhigen Datenbank MySQL in PHP-Anwendungen der Schl├╝ssel zur erfolgreichen Entwicklungen von L├Âsungen f├╝r Unternehmen geworden. Heute ist PHP ebenso wie JavaScript nicht mehr aus der Entwicklungsarbeit von Explicatis wegzudenken.

Jubil├Ąumsartikel von J├Ârn Wagner
Alle Zitate stammen aus J├Ârn Wagners Artikel “20 Jahre PHP – Elefantenrunde” in der aktuellen iX Ausgabe 6/2015 aus dem Heise-Verlag, ( http://www.heise.de/ix/inhalt/2015/6/4/ , Erstverkaufstag 28. Mai 2015). Wagner realisiert als Softwarearchitekt bei der Explicatis GmbH in K├Âln Gesch├Ąftsanwendungen.

Aktuelle Nachrichten und weitere Informationen ├╝ber Explicatis finden sie unter www.explicatis.com.

├ťber Explicatis GmbH
Die mehrfach ausgezeichnete Explicatis GmbH in K├Âln wurde 1999 als Spezialist f├╝r Anwendungssoftware und IT-Beratung von Dr. Sascha Dahl und Rene Keller gegr├╝ndet. Der Fokus liegt auf der Entwicklung individueller Gesch├Ąftsanwendungen unter Verwendung aktueller Technologien und Methoden f├╝r Web-, Mobile- und Client-/Server-Plattformen. Zu den Referenzkunden z├Ąhlen mittelst├Ąndische Unternehmen, ├Âffentliche Institutionen, namhafte Technologieunternehmen und innovative Startups.

Kontakt
Explicatis GmbH
Wolfram Schuchardt
Max-Planck-Str. 6 – 8
50858 K├Âln
02234 99303-23
wolfram.schuchardt@explicatis.com
http://www.explicatis.com

Das Institut f├╝r Angewandte Informatik (InfAI) und der IT-Dienstleister GISA kooperieren im Wachstumssegment Smart Energy

(Mynewsdesk) Leipzig/Halle, 07. Mai 2015 – Das Institut f├╝r Angewandte Informatik ( www.infai.org ), der IT-Spezialist f├╝r die Energiewirtschaft GISA GmbH ( www.gisa.de ) sowie der IT-Spezialist evermind ( www.evermind.de ) bauen ihre bisherige Zusammenarbeit aus. In einem gemeinsamen Transferprojekt soll wissenschaftliches Know-how aus dem Bereich Smart Energy in die Praxis der Energiewirtschaft ├╝bertragen werden.

“Smart Energy” steht f├╝r die Energieversorgung der Zukunft und f├╝r die optimale Abstimmung von Energieerzeugung, -transport und -verbrauch. In diesem Wachstumsbereich will sich GISA mit Hilfe des aktuellen Projekts als f├╝hrender L├Âsungsanbieter f├╝r die Energiewirtschaft positionieren. Das Know-how und die Technologie dazu erhalten die Spezialisten aus der Zusammenarbeit mit dem Projektpartner, dem Leipziger Institut f├╝r Angewandte Informatik (InfAI).

Zur Durchf├╝hrung des gemeinsamen Projekts wurde ein Kooperationsvertrag zwischen GISA, InfAI und der evermind GmbH geschlossen. Gemeinsam soll eine Plattform errichtet werden, die den Datenaustausch zwischen Akteuren der Energiebranche, Erneuerbare-Energie-Anlagen und Serviceanbietern erm├Âglicht. Dar├╝ber hinaus sollen innovative Energie-Dienstleistungen und Anwendungen auf der Plattform angeboten werden, um heutige und zuk├╝nftige Gesch├Ąftsprozesse der Energiewirtschaft abbilden zu k├Ânnen.

Das InfAI ist ein Forschungs- und Transferinstitut, in dessen Fokus neben der Forschung auch die Vermittlung von innovativen Technologien und dazugeh├Âriger Expertise aus der Forschung in die Wirtschaft steht. Dies kann durch die Gr├╝ndung von Startups geschehen oder im Rahmen von Transferprojekten mit etablierten Unternehmen wie GISA. Der Hallenser IT-Dienstleister ber├Ąt Energieversorger, implementiert IT-L├Âsungen und ├╝bernimmt auf Wunsch den Betrieb und die Betreuung der Systeme. Das firmeneigene Rechenzentrum geh├Ârt zu den leistungsf├Ąhigsten in Deutschland und wurde vom Bundesamt f├╝r Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI) zertifiziert. GISA und das Leipziger Institut arbeiten seit 2013 im Bereich Smart Energy und Big Data zusammen. Dar├╝ber hinaus ist GISA Assoziierter Partner im Big-Data-Kompetenzzentrum ScaDS Dresden/Leipzig, einem Forschungsprojekt f├╝r den intelligenten Umgang mit gro├čen Datenmengen, und beteiligt sich an vom InfAI ausgerichteten Konferenzen. “Das Transferprojekt wird unsere Marktposition als Wegbereiter f├╝r neue Gesch├Ąftsmodelle in der Energiewirtschaft st├Ąrken. Damit bieten wir unseren Kunden ein wissenschaftlich fundiertes Spezialwissen zu Smart Energy aus erster Hand”, so Michael Kr├╝ger, GISA-Gesch├Ąftsf├╝hrer.

Mit dem neuen Projekt erschlie├čt sich GISA technologische Grundlagen zu Smart Energy f├╝r den industriellen Einsatz und erh├Ąlt somit validierte Ergebnisse und kompetente Unterst├╝tzung bei der Entwicklung neuer Beratungsleistungen und Gesch├Ąftsmodelle. Das Projekt ist zun├Ąchst auf drei Jahre angelegt. Eine langfristige Partnerschaft in diesem Bereich wird von beiden Seiten angestrebt.

Andreas Heinecke, Gesch├Ąftsf├╝hrer des InfAI: “Mit unserer Kooperation wird der IT-Standort Mitteldeutschland gest├Ąrkt. Unser Auftrag ist es dabei, innovative Forschungsergebnisse in die Wirtschaft zu transferieren, die von Unternehmen zum Ausbau einer nachhaltigen Wettbewerbsf├Ąhigkeit genutzt werden k├Ânnen. Einmal mehr ist Leipzig Ausgangspunkt zukunftsorientierter, innovativer Ideen im Bereich Software und Informationstechnologien”.

Das InfAI und die Universit├Ąt Leipzig forschen bereits seit mehreren Jahren im Bereich Smart Energy und haben eine umfassende Kompetenz aufgebaut. Bereits erfolgreich umgesetzte Projekte sind u.a. REMC ÔÇô ein Management-Cockpit f├╝r Regenerative Energien, “10.000 Smart Meter” f├╝r die Modellregion Leipzig, VKSys ÔÇô Virtuelle Kraftwerke als Systemstabilisatoren, Smart Meter Data Map und die Systemplattform zum Energie- und Umweltmonitoring EUMONIS.

Das Leipziger Unternehmen evermind ist spezialisiert auf die Vernetzung mittelst├Ąndischer Unternehmen mit Forschungseinrichtungen, insbesondere in der Energiebranche. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Entwicklung von Software- und Systeml├Âsungen f├╝r erneuerbare Energien. Diese Kompetenzen sollen im Rahmen des Projektes mit GISA und dem InfAI eingebracht werden.

“Wir freuen uns, dass wir unsere langj├Ąhrigen Kontakte zu lokalen Mittelstandsnetzwerken und unser Know-how im Bereich Forschung und Entwicklung in der Energiebranche gemeinsam mit der GISA weiter entwickeln und ausbauen k├Ânnen”, sagt Christoph Klemm, der Gesch├Ąftsf├╝hrer der evermind GmbH.

Bildmaterial zur Meldung und honorarfreien Verwendung finden Sie unter: https://tower-pr.com/downloadbereich-infai

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Tower PR .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/5ozc2x

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/it-hightech/das-institut-fuer-angewandte-informatik-infai-und-der-it-dienstleister-gisa-kooperieren-im-wachstumssegment-smart-energy-13221

├ťber das InfAI:
Das Institut f├╝r Angewandte Informatik e.V. f├Ârdert als An-Institut der Universit├Ąt Leipzig Wissenschaft, Forschung und Innovations- und Technologietransfer auf den Gebieten der Informatik und Wirtschaftsinformatik. Derzeit arbeiten dort rund 90 Mitarbeiter. Das InfAI verf├╝gt ├╝ber ein exzellentes Netzwerk und realisierte seit der Gr├╝ndung 2006 zahlreiche Forschungs- und Industrieprojekte.

├ťber Gisa:
Gisa ist IT-Komplettdienstleister sowie Branchenspezialist f├╝r die Energiewirtschaft und ├Âffentliche Auftraggeber. Durch langj├Ąhrige Erfahrung verf├╝gt das Unternehmen ├╝ber ein exzellentes Marktverst├Ąndnis. Das Leistungsspektrum des Unternehmens reicht von der Prozess- und IT-Beratung ├╝ber die Entwicklung und Implementierung von innovativen IT-L├Âsungen bis hin zum Outsourcing kompletter Gesch├Ąftsprozesse und IT-Infrastrukturen. Deutschlandweit besch├Ąftigt das Unternehmen mehr als 600 Mitarbeiter an f├╝nf Standorten.

├ťber evermind:
Seit 1999 entwickelt die evermind GmbH Softwareprodukte und ber├Ąt Unternehmen in den Gebieten Gesch├Ąftsprozessmanagement und Softwareentwicklung. Bei der Realisierung von Software und Kundenprojekten zeichnet die evermind GmbH eine Kombination aus wirtschaftlichem, technischem und branchenspezifischem Know-how aus. Spezialisiert hat sich das Unternehmen auf die Branchen Immobilien, Gesundheit und Energie.

Kontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstra├če 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/5ozc2x

Intelligentes Dokumentenmanagement mit der SharePoint  scanview® Connection

(Mynewsdesk) D├╝sseldorf ÔÇô In Kooperation mit der Allgeier IT Solutions GmbH enwickelte die Allgeier Productivity Solutions GmbH die SharePoint ÔÇô scanview┬« Connection, eine Schnittstelle zwischen beiden Systemen, die es Benutzern erm├Âglicht, finale Dokumente von SharePoint in scanview┬« zu archivieren und mittels scanview┬« Capture Dokumente direkt in SharePoint zu erfassen und weiter zu verarbeiten.

Tagt├Ąglich haben es Unternehmen mit einer F├╝lle von Dokumenten wie Rechnungen oder Vertr├Ągen zu tun. Dabei nicht den ├ťberblick zu verlieren, ist f├╝r einen effizienten Arbeits- und Prozessablauf unumg├Ąnglich. Die Zeiten, in denen alles auf Papier in dicken Aktenordnern gesammelt und archiviert wurde, sind l├Ąngst vorbei und Unternehmen steigen zunehmend auf digitales Dokumentenmanagement um. Aber auch hier gilt es, nicht den ├ťberblick zu verlieren.

Microsoft SharePoint, als f├╝hrende Business-Plattform f├╝r Collaboration, und scanview┬« als moderne Archiv- und DMS-L├Âsung, sind hierf├╝r ideale Werkzeuge f├╝r die Steigerung der Effizienz im Dokumentenmanagement. Mit der hinzugekommenden Schnittstelle, der SharePoint – scanview┬« Connection , k├Ânnen Benutzer unter den Stichworten Archiving, Search und Data Input Management komfortabel Dokumente erfassen und erstellen, sie bearbeiten und schlie├člich revisionssicher ablegen – ├╝ber den gesamten Lebenszyklus hinweg.

Welchen Mehrwert bietet die L├Âsung?

Archiving: Unternehmen k├Ânnen ihren SharePoint mit der bisher fehlenden revisionssicheren Archivierungskomponente erweitern und somit ihre Dokumente von SharePoint per Mausklick nach scanview┬« archivieren. Unver├Ąnderbare Dokumente k├Ânnen inklusive der Metadaten rechtssicher in scanview abgelegt und archiviert werden. Bei Bedarf ist es zudem m├Âglich, eine automatisierte Archivierung nach vordefinierten Status einzustellen. Damit wird die Archivierung aller Daten ingesamt mit automatisierten Workflows erleichtert und kein zu archivierendes Dokument wird mehr vergessen.

Auf diese Weise stellt die SharePoint ÔÇô scanview┬« Connection f├╝r Unternehmen ein funktionierendes Vertragsmanagement sicher. Mehrfacharbeiten werden vermieden und Suchzeiten innerhalb beider Systeme verk├╝rzt. Die unterschiedlichsten Vertr├Ąge wie Arbeits-, Rahmen- und Dienstleistungsvertr├Ąge k├Ânnen vom Anwender bequem in SharePoint erstellt werden. Dabei bleibt die Vertragsbearbeitung inkl. Fristen-, Termin- und Aufgabenmanagement f├╝r alle Mitarbeiter im Unternehmen ├╝bersichtlich und nachvollziehbar. Anschlie├čend k├Ânnen alle Vertr├Ąge schnell und komfortabel per Mausklick in Scanview ├╝berf├╝hrt und revisionssicher archiviert werden.

Search: Die neue L├Âsung erm├Âglicht Unternehmen, die Volltextsuche von SharePoint auch auf scanview┬« auszuweiten. Die gemeinsame und zentralisierte Suche nach Inhalten innerhalb von SharePoint und scanview┬« sorgt nicht nur f├╝r mehr Komfort f├╝r die Mitarbeiter, sondern sie f├╝hrt zu einer immensen Zeitersparnis innerhalb des t├Ąglichen Arbeitsablaufes. Somit wird jedes ben├Âtigte Dokument schnell gefunden – ganz ohne Medienbr├╝che.

Data Input Management: Anwender k├Ânnen mit scanview┬« capture verschiedene Inhalte und Daten aus unterschiedlichen Quellen in definierte SharePoint Bibliotheken scannen, erfassen und importieren. Durch die automatisierte Unterst├╝tzung der Datenstruktur und ÔÇôablage und die OCR Texterkennung und Feldextraktion lassen sich Inhalte einfach erfassen. Au├čerdem ist eine weitergehende Verteilung der erfassten Dokumente ├╝ber den SharePoint Content Organizer wie auch vordefinierte Workflows m├Âglich.

Auf diese Weise k├Ânnen Unternehmen zum Beispiel die Rechnungslegung und Buchhaltung viel einfacher steuern. Erfasste Eingangsrechnungen k├Ânnen je nach gescanntem Eingangsdatum sofort zur Zahlungsanweisung versendet oder mit einem vordefinierten Status f├╝r die weitere Verarbeitung durch andere Kollegen versehen und im SharePoint strukturiert abgelegt werden.

Ausblick Allgeier Productivity Solutions ist stets darauf bedacht, die Connection weiterzuentwickeln: K├╝nftig k├Ânnen sich Anwender auf eine Integration mit Microsoft Dynamics CRM und Navision freuen, die dann insbesondere das Kunden- und Personalmanagement langfristig im Unternehmen optimieren wird.

Microsoft SharePoint ist eine ausgefeilte Collaboration-L├Âsung und die f├╝hrende Business Plattform, f├╝r die Unterst├╝tzung und Optimierung der Zusammenarbeit von Mitarbeitern eines Unternehmens. Dokumente k├Ânnen zentral bereitgestellt und versioniert werden. Dabei sind alle Informationen ├╝ber verschiedenste ├änderungen durch mehrere Personen immer einsehbar und nachvollziehbar.

Scanview ist ein Enterprise Content Management System f├╝r eine gesetzeskonforme und langfristige Archivierung von allen elektronischen Dokumenten, Daten und Prozessen. Unterschiedlichste Daten lassen sich langfristig und auf intelligente Weise erfassen, verwalten, speichern und archivieren und sind jederzeit unkompliziert und mit einem intuitiven Zugriff einsehbar.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Allgeier Productivity Solutions GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/u0cirf

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/intelligentes-dokumentenmanagement-mit-der-sharepoint-scanview-connection-97886

Allgeier Productivity Solutions: http://www.allgeier-ps.com ist eine Tochter der Allgeier Gruppe, die mit knapp 500 Mio. Euro Umsatz und 4.400 Mitarbeitern zu den f├╝hrenden IT-Dienstleistern Deutschlands geh├Ârt. Als strategischer Dienstleister der Allgeier Gruppe f├╝r Kommunikations- und Produktivit├Ątsl├Âsungen auf der Basis von Microsoft Technologien begleitet Allgeier Productivity Solutions seine Kunden auch in den Themen Projekt- und Anforderungsmanagement. Die Schwerpunkte des Microsoft Goldkompetenzpartners liegen in den Bereichen SharePoint, Dynamics CRM, Exchange und Lync, worin Allgeier Productivity Solutions ├╝ber ausgezeichnete Referenzen im Gro├čkundenbereich und gehobenem Mittelstand verf├╝gt.

Zu den Kunden z├Ąhlen Banken und Versicherungen, Energieversorger, Automobilzulieferer und ├Âffentliche Auftraggeber. L├Âsungen von Allgeier Productivity Solutions werden immer angemessen auf die Kundenanforderungen ausgelegt und implementiert f├╝r eine nachhaltige Unterst├╝tzung der Unternehmensprozesse durch den Einsatz von Informationstechnologie.

Kontakt

Christina Meyer
Benrather Schlossallee 121
40597 D├╝sseldorf
+49-211-91327-221
christina.meyer@allgeier-ps.com
http://shortpr.com/u0cirf

Neue Version: Embarcadero stellt RAD Studio XE8 vor
Embarcadero Technolgies

Frankfurt am Main – 7. April 2015. Embarcadero Technologies, ein f├╝hrender Anbieter von Software zum Entwickeln von Anwendungen und Datenbanken, bietet mit Embarcadero RAD Studio XE8 ab sofort die j├╝ngste Version seiner vernetzten App-Plattform f├╝r Windows und andere Systeme. Mit Hilfe dieser wichtigen neuen Version von RAD Studio k├Ânnen Delphi-/Object-Pascal- und C++-Entwickler ihre VCL-Anwendungen ausreizen und auf deren Basis erweiterte, neuartige L├Âsungen schaffen f├╝r Mobile, Cloud und das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT).

Dank RAD Studio XE8 lassen sich Funktionen zur Vernetzung leicht hinzuf├╝gen, genau wie die Unterst├╝tzung f├╝r mobile Plattformen. Somit k├Ânnen verteilte, vernetzte Apps entwickelt werden – f├╝r Windows, Android, iOS, Mac OS X, IoT-Komponenten, Middleware, Cloud und Enterprise-Dienste. Die neue Version unterst├╝tzt iOS 64-bit und Universal Apps und l├Ąsst Entwickler-Teams IoT-Funktionen wie Umgebungserkennung mit Beacons leicht hinzuf├╝gen. Au├čerdem verbessert es die Leistung von Apps sowie die Produktivit├Ąt der Programmierer und hilft besser zu verstehen, wie Anwender mit Apps umgehen. Der neue Getit Package Manager sorgt f├╝r unkompliziertes Erkennen von Quellcode-Bibliotheken und -Komponenten.

“Unsere Kunden entwickeln und pflegen Millionen von gesch├Ąftskritischen Windows-Anwendungen in verschiedensten Branchen. Derzeit sind sie dabei, diese Anwendungen mit Funktionen f├╝r Mobile, Cloud und IoT zu erweitern. RAD Studio XE8 bringt die hierf├╝r ben├Âtigten Funktionen”, sagt Michael Swindell, Senior Vice President f├╝r Produkte bei Embarcadero. “Insbesondere das Internet der Dinge ist revolution├Ąr. Bislang war IoT aber zu komplex und zu weit entfernt von den meisten Entwicklern. Mit XE8 gibt Embarcadero den Programmieren ein Werkzeug an die Hand, um IoT-Funktionen im Jahr 2015 und dar├╝ber hinaus zu integrieren.”

Neue Funktionen von XE8:
iOS 64-bit und Universal App: Die neue Version von RAD Studio bringt neue Compiler f├╝r iOS 64-bit Object Pascal und C++, darunter Linker und andere Werkzeuge, um ein iOS 64-bit-Target zu entwickeln. RAD Studio XE8 unterst├╝tzt Apple Universal Apps, die gleichzeitig 32-bit und 64-bit-Binaries in einem Paket mitbringen, genau wie eine gro├če Zahl von speziellen iOS-Controls, mit denen sich eine f├╝r iOS ma├čgeschneiderte App gestalten l├Ąsst.

Vorschau f├╝r Multi-Device-Formfaktor: Mit der Multi-Device Preview von RAD Studio XE8 k├Ânnen Entwickler vernetzte Apps schneller erstellen. Das grafische Tool zeigt die Bedienoberfl├Ąche f├╝r jedes gew├╝nschte Zielsystem gleichzeitig, so dass Programmierer sofort sehen, welche Version noch weiterer Verbesserung bedarf. Die Multi-Device Preview zeigt diese Live-Vorschau f├╝r eine beliebige Zahl von gew├╝nschten Formfaktoren und Bildschirmausrichtungen wie Desktop, Tablets, Smartphones oder Smart Watches.

Umgebungserkennung mit Beacons: Die Unterst├╝tzung auf Komponentenebene f├╝r Beacons durch RAD Studio XE8 macht das Erkennen von Abstand und Umgebung sehr leicht, so dass sich diese Funktion rasch zu vorhandenen Windows- und Mobile-Apps hinzuf├╝gen l├Ąsst.
AppAnalytics: Um das Nutzerverhalten besser zu verstehen, erstellt AppAnalytics anonyme Nutzungsstatistiken dar├╝ber, wie Anwender mit RAD Studio XE8 erstellte Apps verwenden. AppAnalytics ist ein gehosteter Pay-per-Use-Dienst mit VCL- und Firemonkey-Unterst├╝tzung, der sich in vorhandene Anwendungen f├╝r Windows, Mac OS X, Android und iOS integrieren l├Ąsst.

Getit Package Manager: Der Getit Package Manager beherrscht den Umgang mit VCL- und Multi-Device-Bibliotheken und -Komponenten. Er sorgt mittels One-Click-Installation f├╝r rasches Aufsp├╝ren, Herunterladen und Updaten von Quellcode-Bibliotheken, -Komponenten und anderer Funktionen von Embarcaderos Getit-Servern. S├Ąmtliche TurboPack-Projekte geh├Âren zum Umfang.

Verbesserte Enterprise Mobility Services (EMS): EMS ist eine schl├╝sselfertige On-Premise-L├Âsung, um verteilte, vernetzte Apps fit zu machen f├╝r mobile Endger├Ąte. Sie bringt jetzt Unterst├╝tzung mit f├╝r serverseitige Push Notification f├╝r iOS und Android. EMS basiert auf offenen Standards und bietet einen leicht zu verwendenden Middleware-Server. Dieser sorgt f├╝r Nutzerauthentisierung, das Management von eigenen REST-APIs samt Analytics, eine integrierte, sichere Datenbank auf dem Server und Zugriff auf verbreitete Datenbanksysteme wie Oracle, SQL Server, Informix, DB2, PostgreSQL oder MySQL.

Zu weiteren Neuerungen in RAD Studio XE8 geh├Âren: erheblich verbesserte Produktivit├Ąt von Entwicklern durch das integrierte Castali-Plug-In mit Refactoring f├╝r Object Pascal, Projekt-Statistiken, Code-Analysen sowie zeitsparende Shortcuts im Code-Editor. Das neue Werkzeug zur Migration von Konfigurationseinstellungen unterst├╝tzt beim Migrieren von Konfigurationen ├Ąlterer Produktversionen oder zwischen verschiedenen Installationen derselben Version.

Verf├╝gbarkeit
RAD Studio XE8, Delphi XE8 und C++ Builder XE8 sind ab sofort bei Embarcadero und seinen Partnern erh├Ąltlich. Preisinformationen finden sich im Online-Store unter https://store.embarcadero.com.
Eine kostenfreie Testversion findet sich unter http://www.embarcadero.com/products/rad-studio/downloads

Der Tweet
RAD Studio XE8 von @EmbarcaderoTech ist da. Erweitert Windows-Apps um Funktionen f├╝r Mobile, Cloud und IoT.

├ťber Embarcadero Technologies
Embarcadero Technologies, Inc. ist der f├╝hrende Anbieter von Software-Werkzeugen, die Anwendungsentwickler und Datenbankspezialisten in die Lage versetzen, Applikationen und Datenbanken in heterogenen IT-Landschaften effizienter zu planen, einzurichten und zu unterhalten. ├ťber 90 der Fortune 100 Unternehmen und eine aktive Gemeinschaft von mehr als drei Million Benutzern weltweit vertrauen auf Embarcaderos preisgekr├Ânte Produkte, um Kosten zu optimieren, rechtlichen Vorgaben zu entsprechen und Entwicklung und Innovation zu beschleunigen. Embarcadero wurde 1993 gegr├╝ndet, hat seinen Hauptsitz in San Francisco und ist mit zahlreichen B├╝ros weltweit vertreten. Weitere Informationen: www.embarcadero.com

Firmenkontakt
Embarcadero Technologies
Martina Prinz
S├╝dliche Ring Str. 175
63225 Langen

martina.prinz@embarcadero.com
http://www.embarcadero.com

Pressekontakt
Brand+Image
Timothy K. G├Âbel
Kaagangerstr. 36
82279 Eching a.A.
08143 9926834
embarcadero@brandandimage.de
http://www.brandandimage.de

Tagged with:
 

StatConsult ist seit 1993 als Auftragsinstitut im Umfeld klinischer Forschung und Entwicklung, sowie in der Versorgungsforschung f├╝r nationale und internationale Auftraggeber t├Ątig.

├ťberzeugen Sie sich selbst und gewinnen Sie einen Einblick vom 23.M├Ąrz – 27.M├Ąrz 2015 um ca. 08:55 Uhr auf N24.

Der zertifizierte Medizinprodukthersteller ist Spezialist für Softwareentwicklung und IT Dienstleitungen im Gesundheitswesen. So wurde z.B. auf Basis der eigenen Plattform ClinWise die Software PalliDoc® zur Unterstützung der Koordination der Leistungserbringer in der speziellen Ambulanten Palliativversorgung (SAPV) entwickelt.

Dar├╝ber hinaus planen und betreuen erfahrene Mitarbeiter der Abteilung Biometrie europaweit klinische Studien, Anwendungsbeobachtungen und Registerstudien.

F├╝r weitere Informationen rund um das Thema Qualit├Ątssicherung und Dokumentation steht Ihnen Herr Scholl, Leiter Vertrieb und Marketing bei StatConsult, gerne telefonisch unter der Rufnummer 0391 – 54 970 00 zur Verf├╝gung.

StatConsult ist als Auftragsinstitut im Umfeld klinischer Forschung und Entwicklung sowie der Versorgungsforschung f├╝r nationale und internationale Auftraggeber t├Ątig.

Firmenkontakt
StatConsult Gesellschaft f├╝r klinische und Versorgungsforschung mbH
Timo Scholl
Halberst├Ądter Stra├če 40A
39112 Magdeburg
0391 – 54 970 00
0391-54970 15
s.eiermann@m-pn.de
http://www.statconsult.de

Pressekontakt
Medienagentur Peter Nickel
Sandra Eiermann
Theodor-Heuss-Stra├če 38
61118 Bad Vilbel
06101-55 99 85
s.eiermann@m-pn.de
http://www.m-pn.de

Neue Aktion der Akademie Lingott

2 Seminarteilnehmer bezahlen, 4 nehmen teil

Gilt f├╝r alle Seminare der Akademie Lingott Berlin zu Programmiersprachen, Internet & Webentwicklung, Grafik & Multimedia, Datenbanken, Betriebssystemen und Softwareentwicklung.

Wie funktioniert das?

Ein Unternehmen meldet zwei Teilnehmer an, bezahlt f├╝r beide die Seminargeb├╝hr und es darf 4 Teilnehmer zum Seminar schicken.

Es k├Ânnen aber auch 2 Teilnehmer aus unterschiedlichen Unternehmen angemeldet und 4 Teilnehmer aus 4 verschiedenen Unternehmen zum Seminar geschickt werden. Wir splitten die beiden Seminargeb├╝hren auch gern auf und schicken an 4 Unternehmen jeweils Rechnungen ├╝ber je ein Viertel der Seminargeb├╝hr.
Einzige Voraussetzung:
Die Teilnahme erfolgt zum gleichen Termin und am gleichen Ort (Das ist ├╝brigens auch inhouse m├Âglich!
(Im Preis sind selbstverst├Ąndlich Seminarunterlagen, Seminargetr├Ąnke und Mittagessen enthalten).
Weitere Informationen zur Akademie unter www.lingott.com

Spezialseminare f├╝r alle modernen Programmiersprachen, Datenbanken und Softwareentwicklung, Grafik, Multimedia und Marketing in Deutschland, ├ľsterreich und der Schweiz.

Kontakt
Akademie Lingott Ltd. & Co.KG
Dr. Achim Lingott
Friedrichstra├če 171
10117 Berlin
0800-10118422
akademie@lingott.com
http://www.lingott.com