GTÜ testet Poliermaschinen: Glanz statt matt

(Mynewsdesk) Perfekte Pflege fĂŒr alternde Autolacke. Zehn PoliergerĂ€te zwischen 30 und knapp 400 Euro im Vergleich Wenn ein matter Schleier und allzu viele feine Waschanlagenkratzer den Autolack ĂŒberziehen, wird’s Zeit fĂŒr eine ordentliche Politur. Möglichst mit einer effizienten Poliermaschine. Die GTÜ Gesellschaft fĂŒr Technische Überwachung hat zehn GerĂ€te getestet. Von der billigen Exzentermaschine fĂŒr gerade mal 30 Euro bis zum 390 Euro teuren Rotationspolierer mit Profianspruch.

Flex-Polierer mit Top-Leistung klarer Sieger Testsieger wurde die Rotationsmaschine PE 14-2 von Flex (siehe Ergebnistabelle ). Mit Bestwerten in den Disziplinen Anwendung und Wirkung erhielt das GerĂ€t von den GTÜ-Experten als einziges die Note „sehr empfehlenswert“. Auf Platz zwei mit dem PrĂ€dikat „empfehlenswert“ landeten punktgleich zwei Polierer, die Kunzer 7 PM 03 und Makitas 9227CB, knapp dahinter die Superpolish P7 von Krauss. Angesichts des besten Preis-LeistungsverhĂ€ltnisses unter den empfehlenswerten Rotationspolierern verliehen die GTÜ-Experten dem Kunzer-Produkt das PrĂ€dikat „Preis-Leistungssieger“. Es lieferte in puncto Polierwirkung und Kratzerentfernung ebenso gute Ergebnisse wie die Flex. Sie kostet mit 118 Euro weniger als ein Drittel und empfiehlt sich damit besonders fĂŒr Amateure oder den semi-professionellen Einsatz, bei dem Abstriche in Sachen Handhabung, Einstellmöglichkeiten und Laufeigenschaften nicht so sehr ins Gewicht fallen.

Auf den PlĂ€tzen fĂŒnf bis acht vergaben die PrĂŒf-Profis der GTÜ viermal die Note „bedingt empfehlenswert“, nĂ€mlich fĂŒr Einhell BT-PO 1100/1, Skil 9955, Westfalia Profi-Poliermaschine 230V und DEMA PM 180/230E. Mitschuld an dieser Abqualifizierung trugen teils deutliche SchwĂ€chen in der WirkungsprĂŒfung wie bei Skil oder Probleme bei den anderen drei Probanden, die schon nach kurzer Betriebszeit unter Last inakzeptabel heiß wurden. Als „nicht empfehlenswert“ stuften die GTÜ-Tester die beiden billigen Exzentermaschinen unitec 72134 und cartrend MS 338-A ein, die hinsichtlich Polierleistung und Kratzerentfernung unbefriedigend abschnitten.

So hat die GTÜ getestet Testobjekt war ein dringend polierbedĂŒrftiger BMW 520, Baujahr 1997, in dunkelblauem Unilack. Das Poliermittel, mit dem es alle Testkandidaten zu tun hatten: die Sonax Xtreme Maschinenpolitur Hybrid NPT, die von Profis wie Amateuren gleichermaßen als besonders effiziente Autopolitur geschĂ€tzt wird.

Der aufwendige GTÜ-Poliermaschinentest umfasste insgesamt 15 Einzelwertungen in den vier großen Kapiteln Ausstattung, Anwendung, Wirkung und Preis.

Im Kapitel Anwendung bewerteten die GTÜ-PrĂŒfer Positionen wie etwa die Handhabung der Maschinen. So sollten Elektro-PoliergerĂ€te fĂŒr vernĂŒnftiges Arbeiten an der Karosserie ĂŒber reichlich Kabel verfĂŒgen. Flex, Krauss, Makita, Skil und Westfalia liefern da vier Meter und mehr. Alle anderen begnĂŒgen sich mit der – zu kurzen – HĂ€lfte.

Durchmesser des Poliertellers entscheidend Beim Durchmesser der Polierteller verhĂ€lt es sich genau umgekehrt. Schiere GrĂ¶ĂŸe erschwert die Arbeit an kompliziert geformten Fahrzeugteilen. Idealmaß haben mit 145 bis 122 Millimeter Flex, Krauss und Skil. Alle anderen Rotationspolierer sind diesbezĂŒglich eher unhandlich, ganz zu schweigen von den beiden Exzentern mit ihren 240 Millimeter großen RĂŒttelscheiben. Vorzugsweise sollten die Polierteller flexibel sein – gilt fĂŒr Einhell, Flex, Krauss, Makita und die beiden Exzenterpolierer. Außerdem sollten die Polierpads im Durchmesser deutlich grĂ¶ĂŸer als die -teller sein, damit beim Arbeiten dem Lack nicht versehentlich Kratzer zugefĂŒgt werden können. Diese Forderung erfĂŒllen Flex, Krauss, Makita und Skil.

Dritte große Frage des Vergleichstests: Was ist nach dem Polieren auf dem Autoblech zu sehen? Hoffentlich ein glĂ€nzendes Polierergebnis, das die Lackexperten der GTÜ in dreifacher Hinsicht aufschlĂŒsselten. Der subjektiven Beurteilung, wie gleichmĂ€ĂŸig und klar die PoliergerĂ€te den Lack des Testfahrzeugs auffrischen, stellten sie zwei objektive Kriterien, die Bestimmung von Glanzgrad und Glanzschleier, zur Seite. DafĂŒr bedienten sich die GTÜ-PrĂŒfer eines speziellen optischen MessgerĂ€ts.

Gute Leistungen liefern nur Flex, Kunzer und Makita Die Ergebnisse dieser PrĂŒfung sind eindeutig. Wirklich gute Leistung bescheinigten die GTÜ-Tester nur Flex, Kunzer und Makita. Krauss und Einhell schneiden schon etwas schlechter ab. Danach beginnt die Grauzone mit schwacher Polierleistung und/oder unzureichender Kratzerentfernung, der sich nur noch die allerdings unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸig laute und bei Last rauchende Dema entziehen kann.

Nach der Kostenbewertung, bei der die Relation zwischen Leistung und Preis in die Punktevergabe einfließt, steht das Ergebnis fest, das zwei Gewinner kennt. Der Testsieger Flex PE 14-2 vor dem Preis-Leistungssieger Kunzer 7 PM 03. Wenn’s auf den Preis nicht so sehr ankommt, wĂŒrden die GTÜ-PrĂŒfer dem ambitionierten Laien und dem Profi, der tagtĂ€glich damit arbeiten möchte, wohl die Flex in die Hand drĂŒcken. Alle anderen sind mit Kunzer gut bedient.

Stuttgart, den 18. September 2014

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im GTÜ .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/6mzqtt

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kfz-markt/gtue-testet-poliermaschinen-glanz-statt-matt-84040

Die GTÜ ist Deutschlands grĂ¶ĂŸte amtlich anerkannte Kfz-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-SachverstĂ€ndiger.

Die GTÜ: http://www.gtue.de leistet qualitativ hochwertige Dienstleistungen fĂŒr ihre Vertragspartner zu deren Zukunftssicherung und Wachstum. Die GTÜ: http://www.gtue.de bĂŒndelt SachverstĂ€ndigen-Interessen und Know-how unter ihrem Dach, damit ihre Vertragspartner auch zukĂŒnftig erfolgreich am Markt bestehen.

Die GTÜ: http://www.gtue.de arbeitet ergebnisorientiert und effizient zur Sicherung und zum Wachstum des Erfolges der Gemeinschaft. Die Gemeinschaft umfasst die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner.

Die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner bieten dem Kunden echte Wettbewerbsvorteile durch moderne, serviceorientierte und qualitativ hochwertige Dienstleistungen. Dabei streben die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner eine langfristige Kundenbindung an.

Über ihre Verbandszugehörigkeit bei den GTÜ: http://www.gtue.de-Gesellschaftern gestalten die Vertragspartner die Zukunft der GTÜ: http://www.gtue.de und der freiberuflichen SachverstĂ€ndigen mit. Um dieses Unternehmensziel zu erreichen, sind marktorientierte Produkte und Dienstleistungen erforderlich.

Kontakt
-
Hans-JĂŒrgen Götz
Vor dem Lauch 25
70567 Stuttgart
0711 97676-620
goetz@gtue.de
http://shortpr.com/6mzqtt

Tagged with:
 

So geht Erfolg heute!

On 17. September 2014, in Karriere, Bildung und Weiterbildung, by PR-Gateway
0
So geht Erfolg heute!
Svenja Hofert: Karriere mit System

Nur wer im individuell optimalen Karriereumfeld arbeitet, kann erfolgreich sein. Svenja Hofert zeigt, wie man das Unternehmen findet, das zur eigenen Persönlichkeit passt.

Durch die gravierenden VerĂ€nderungen der Arbeitswelt gibt es heute immer mehr Möglichkeiten, Karriere zu machen. Viele Menschen möchten nicht mehr ihr ganzes Leben dem beruflichen Weiterkommen unterordnen oder sich um jeden Preis dem Unternehmen anpassen. Bewerber haben heute andere Erwartungen an Unternehmen und an ihr Arbeitsleben als frĂŒher.

Die Karriereexpertin Svenja Hofert hat die gewandelten BedĂŒrfnisse der Bewerber von heute beobachtet und mit den Karrierebedingungen in Unternehmen verglichen. Dabei wurde deutlich, dass jemand zwar in seinem Job sehr gut sein kann, aber trotzdem nicht erfolgreich, weil er in einem Unternehmen mit fĂŒr ihn ungĂŒnstigen Strukturen arbeitet. Es gilt also, den Unternehmenstyp zu finden, dessen Arbeitskultur und dessen Strukturen zu den eigenen FĂ€higkeiten passen.

Die Autorin hat sieben Karrieresysteme identifiziert und einen Test entwickelt, mit dem der Leser herausfinden kann, welche Karrierepersönlichkeit er ist und welche Unternehmenstypen und Arbeitsumfelder zu ihm passen. Zum Beispiel “Family Career”, “Cooperative Career” oder “Better-World-Career”. Mit vielen Fallbeispielen bietet Hoferts Buch “Karriere mit System. Die 7 besten Strategien fĂŒr Ihren Erfolg” hilfreiche Orientierung und UnterstĂŒtzung, indem es die Bedingungen aufzeigt, unter denen jeder individuell aufblĂŒhen und erfolgreich arbeiten kann.

Svenja Hofert ist Expertin fĂŒr neue Karrieren, bildet in ihrer Karriereexpertenakademie Coachs und Berater aus und beschĂ€ftigt sich seit vielen Jahren mit den Entwicklungen des Arbeitsmarkts und Prognosen fĂŒr die Zukunft. Sie ist eine der erfolgreichsten Autorinnen zu beruflichen Themen und hat bereits zahlreiche Bestseller geschrieben. Sie betreibt einen Blog unter http://karriereblog.svenja-hofert.de

Karriere mit System. Die 7 besten Strategien fĂŒr Ihren Erfolg
239 Seiten, kartoniert, Euro 19,99, ISBN: 978-3-593-39921-8
Weitere Informationen zum Buch: http://www.campus.de/buecher-campus-verlag/karriere/beruf-erfolg/karriere_mit_system-8483.html

Campus Frankfurt / New York ist einer der erfolgreichsten konzernunabhĂ€ngigen Verlage fĂŒr Wirtschaft und Gesellschaft. Campus-BĂŒcher leisten BeitrĂ€ge zu politischen, wirtschaftlichen, historischen und gesellschaftlichen Debatten, stellen neueste Ergebnisse der Forschung dar und liefern kritische Analysen.

Kontakt
Campus Verlag GmbH
Frau Heike Kronenberg
KurfĂŒrstenstraße 49
60486 Frankfurt
069-97651625
kronenberg@campus.de
http://www.campus.de

GTÜ-Gebrauchtwagenreport 2015

(Mynewsdesk) Deutsche Marken auf den Top-PlÀtzen
Koreaner und Franzosen punkten mit Modellwechsel und QualitÀtsverbesserung
Mit 240 Modellen grĂ¶ĂŸter Gebrauchtwagen-Ratgeber auf dem deutschen Markt QualitĂ€t zahlt sich aus: Pkw aus Deutschland belegen Top-PlĂ€tze im aktuellen Ranking des GTÜ-Gebrauchtwagenreports. Im Vergleich zu europĂ€ischen und asiatischen Mitbewerbern können deutsche Modelle ihre Stellung in einzelnen Fahrzeugklassen weiter ausbauen. Die gesamte Oberklasse sowie die Sportwagen-Sparte sind nach wie vor fest in deutscher Hand. VW, Audi und BMW belegen unangefochten die ersten drei PlĂ€tze in der Oberklasse. BMW gewinnt wiederum mit absoluten Bestwerten bei den Sportwagen. Mercedes prescht mit der GL-Klasse bei den SUV/GelĂ€ndewagen vor. Bei den Kleinwagen fĂ€hrt Kia den Sieg ein und Peugeot gelingt in der Mittelklasse erstmals der Sprung auf den ersten Platz.

Modelle wie der neue Kia Rio und der Audi A1 belegen bei ein bis drei bzw. vier bis fĂŒnf Jahre alten Pkw jeweils den Spitzenplatz bei den Kleinwagen. Bei den Kompakten fĂŒhren die Japaner mit dem Toyota Prius (1 – 3 Jahre) und Audi mit dem A3 (4 – 5 Jahre). Peugeot gelingt mit dem neuen 508 erstmals der Sprung aufs Siegertreppchen (1 – 3 Jahre) und der Audi A4 verteidigt wiederum souverĂ€n den ersten Platz bei den vier bis fĂŒnf Jahren alten Gebrauchten. Der VW Phaeton holt sich zum sechsten Mal in Folge Gold in der Oberklasse (1 – 3 Jahre), gefolgt vom Porsche Panamera in der nĂ€chsten Altersklasse. Der BMW Z4 rĂ€umt bei den Sportwagen/Cabrios mit der geringsten MĂ€ngelquote des gesamten GTÜ-Gebrauchtwagenreports ab und Mercedes macht bei den SUV/GelĂ€ndewagen mit der GL-Klasse das Rennen. Bei den Van/Minivan ĂŒbernimmt der Chevrolet Orlando die FĂŒhrung.

Alle Klassen im Überblick – 1 bis 3 Jahre alte Pkw Kleinwagen – Gold fĂŒr Kia Rio Bei den Kleinwagen hat im GTÜ-QualitĂ€tsranking erstmals die koreanische Erfolgsmarke Kia die Nase vorn und belegt mit dem neuen Rio auf Anhieb den ersten Platz. Gefolgt vom Toyota IQ und dem Audi A1 (Vorjahresgewinner) auf den PlĂ€tzen zwei und drei.

Kompaktwagen – Silber fĂŒr BMW Bei den Kompakten fĂ€hrt Toyota mit dem Prius Gold ein. Silber holt sich der BMW 1er und Bronze geht an den deutlich verbesserten Kia cee’d.

Mittelklasse – Peugeot 508 von Null auf Hundert Die Franzosen setzen sich in der Mittelklasse mit dem Peugeot 508 aus dem Stand an die Spitze des Rankings. Der Ơkoda Superb steht auf Rang zwei und der Vorjahressieger Mercedes C-Klasse belegt den dritten Platz.

Oberklasse – VW Phaeton zum sechsten Mal auf Platz 1 Die Ober- und Luxusklasse ist seit Jahren die DomĂ€ne deutscher Premiummarken. Sensationell der neuerliche QualitĂ€tssieg des VW Phaeton: Die Luxuskarosse aus Dresden belegt zum sechsten Mal in Folge den ersten Platz des GTÜ-Rankings. Dem Phaeton auf den Versen sind der Audi A8 und der Jaguar XF (PlĂ€tze 2 und 3).

Sportwagen/Cabrios – BMW Z4 erneut der MĂ€ngelzwerg Auch in dieser Klasse sind die Deutschen souverĂ€n in FĂŒhrung. Absolute Spitze und zugleich MĂ€ngelzwerg im GTÜ-QualitĂ€tsranking ist erneut der BMW Z4. Die PlĂ€tze zwei und drei belegen der Porsche 911 und das VW Beetle Cabrio.

Van/Mini Van – Chevrolet Orlando macht das Rennen Der Chevrolet Orlando mit reichlich Opel-Technik unter dem Blechkleid erobert in dieser Klasse den ersten Platz, gefolgt vom Toyota Verso und dem Seat Altea.

SUV/GelĂ€ndewagen – Mercedes GL ĂŒbernimmt die FĂŒhrung Mercedes ĂŒbernimmt in dieser Kategorie erstmals die FĂŒhrung und holt mit der GL-Klasse Gold. Der Mitsubishi ASX und der Audi Q3 mĂŒssen sich mit den RĂ€ngen zwei und drei zufriedengeben.

So hat die GTÜ bewertet – fĂŒnf Millionen Hauptuntersuchungen als Grundlage Über fĂŒnf Millionen Hauptuntersuchungen werden fĂŒr den GTÜ-Report ausgewertet. Aus den Daten ermitteln die Experten der Stuttgarter PrĂŒf- und SachverstĂ€ndigenorganisation jeweils die StĂ€rken und SchwĂ€chen von 240 Pkw-Modellen. Ein umfangreiches QualitĂ€tsranking unterteilt nach Fahrzeugalter enthĂŒllt in allen Fahrzeugklassen die MĂ€ngelzwerge und MĂ€ngelriesen.

In der Einzelauswertung werden die Fahrzeugmodelle detailliert vorgestellt, ergĂ€nzt durch technische Daten und eine Modellhistorie. Diagramme zeigen auf einen Blick, ob die MĂ€ngel in den einzelnen Baugruppen ĂŒber- oder unterdurchschnittlich oft auftreten. Die Farben der AmpelkĂ€stchen stehen fĂŒr die prozentuale MĂ€ngelhĂ€ufigkeit. GrĂŒn bedeutet besser, rot schlechter als der MĂ€ngeldurchschnitt. Gelb signalisiert den Durchschnitt.

Transparenz auf dem Gebrauchtwagenmarkt Die gebĂŒndelte Testkompetenz der GTÜ-SachverstĂ€ndigen und der Testredakteure der Auto Zeitung sorgt mit dem 204 Seiten starken Sonderheft fĂŒr Transparenz auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Zudem bietet das Gebrauchtwagenheft mit dem QualitĂ€tsranking des GTÜ-Reports eine zuverlĂ€ssige Orientierungshilfe fĂŒr die richtige Kaufentscheidung. Das Sonderheft „Auto Zeitung Gebrauchtwagen-Ratgeber 2015 mit GTÜ-Report“ ist ab 17. September fĂŒr fĂŒnf Euro im Zeitschriftenhandel erhĂ€ltlich.

Stuttgart/Frankfurt am Main, den 16. September 2014

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im GTÜ .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/5eobxf

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kfz-markt/gtue-gebrauchtwagenreport-2015-84733

Die GTÜ ist Deutschlands grĂ¶ĂŸte amtlich anerkannte Kfz-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-SachverstĂ€ndiger.

Die GTÜ: http://www.gtue.de leistet qualitativ hochwertige Dienstleistungen fĂŒr ihre Vertragspartner zu deren Zukunftssicherung und Wachstum. Die GTÜ: http://www.gtue.de bĂŒndelt SachverstĂ€ndigen-Interessen und Know-how unter ihrem Dach, damit ihre Vertragspartner auch zukĂŒnftig erfolgreich am Markt bestehen.

Die GTÜ: http://www.gtue.de arbeitet ergebnisorientiert und effizient zur Sicherung und zum Wachstum des Erfolges der Gemeinschaft. Die Gemeinschaft umfasst die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner.

Die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner bieten dem Kunden echte Wettbewerbsvorteile durch moderne, serviceorientierte und qualitativ hochwertige Dienstleistungen. Dabei streben die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner eine langfristige Kundenbindung an.

Über ihre Verbandszugehörigkeit bei den GTÜ: http://www.gtue.de-Gesellschaftern gestalten die Vertragspartner die Zukunft der GTÜ: http://www.gtue.de und der freiberuflichen SachverstĂ€ndigen mit. Um dieses Unternehmensziel zu erreichen, sind marktorientierte Produkte und Dienstleistungen erforderlich.

Kontakt
-
Hans-JĂŒrgen Götz
Vor dem Lauch 25
70567 Stuttgart
0711 97676-620
goetz@gtue.de
http://shortpr.com/5eobxf

Tagged with:
 
Gefahr durch Billigreifen

(Mynewsdesk) Asiatische Pneus drÀngen auf den deutschen Markt
Erschreckende Ergebnisse beim GTÜ-Reifentest Die Reifen am Fahrzeug sind das Sicherheitselement schlechthin, denn auf gerade mal etwa Postkarten großen FlĂ€chen gilt es, alle KrĂ€fte auf die Fahrbahn zu ĂŒbertragen – beim zĂŒgigen Beschleunigen, in flotten Kurven, ebenso wie beim Tritt auf die Bremse. Antiblockiersystem, Traktionskontrolle und andere moderne Assistenzsysteme nĂŒtzen wenig, wenn bei der QualitĂ€t der schwarzen Sohlen gespart wird. Denn wenn es um die Sicherheit geht, spielen die Eigenschaften der Reifen eine entscheidende Rolle.

Beim Kauf von vermeintlich gĂŒnstigen Reifen ist deshalb höchste Vorsicht geboten. Besonders sogenannte „Billigreifen“ aus chinesischer und teilÂŹweise osteuropĂ€ischer Produktion drĂ€ngen verstĂ€rkt auf den deutschen Markt. Die GTÜ hat einige dieser Reifen in der gĂ€ngigen GrĂ¶ĂŸe 225/45 R 17 einem umfangreichen Praxistest unterzogen – mit erschreckenden Ergebnissen.

Bei einer Vollbremsung auf nasser Fahrbahn aus einer Geschwindigkeit von 100 km/h hat im Vergleich zum Referenzreifen (49,9 m gesamt) der schlechteste der „Billigreifen“ einen um zwölf Meter lĂ€ngeren Bremswegs (61,9 m gesamt). „Das kann im schlimmsten Fall zu einem schweren Verkehrsunfall fĂŒhren“, warnen die GTÜ-Experten. Selbst der beste der „Billigreifen“ kommt erst nach ĂŒber sechs Metern mehr (56,2 m gesamt) zum Stillstand.

Nicht weniger erschreckend sind die Restgeschwindigkeiten beim Bremsvorgang aus 100 km/h. WĂ€hrend das Auto mit den Referenzreifen nach knapp 50 Metern steht, rauschen die Fahrzeuge mit den „Billigreifen“ mit Geschwindigkeiten von bis zu 44 km/h vorbei und kommen erst viele Meter weiter zum Stillstand.

Marke Bremsweg Restgeschwindigkeit Riken Maystorm 61,9 m 44,0 km/h Federal SS 595 60,5 m 41,8 km/h Kenda KR20 60,4 m 41,6 km/h Goodride SA05 57,3 m 36,0 km/h Kormoran Gamma B2 57,2 m 35,8 km/h Westlake SV 308 56,2 m 33,5 km/h Referenzreifen 49,9 m   0,0 km/h Wie gut oder wie schlecht ein Reifen ist, zeigt sich auch beim Aquaplaning-Verhalten. Der Referenzreifen bleibt bei 80 km/ in der Spur und schwimmt nicht auf. Ganz anders die „Billigreifen“: Beim Überfahren der NassflĂ€che schwimmen die Pneus auf, das Auto untersteuert massiv und kann selbst durch heftiges Einlenken nicht auf Kurs gehalten werden. Der schlechteste Reifen schafft gerade mal 58 Prozent der LeistungsfĂ€higkeit des Referenzreifens.

Ähnlich schlecht verhalten sich die „Billigreifen“ auf dem Handling-Kurs. Schon beim Anfahren fehlt es ihnen an Traktion und der Golf mit den Referenzreifen fĂ€hrt vornweg. Die Billigreifen haben keine Chance: schlechtes Grippniveau, keine SeitenfĂŒhrung, heftige Lastwechselreaktion schon bei langsamer Geschwindigkeit und kaum Traktion.

Einige der Billigfabrikate mit Sommerreifenprofil werden mit M+S-Kennzeichnung auch als Winterreifen angeboten. Die GTÜ-Sicherheitsexperten raten vom Kauf solcher Reifen dringend ab, da die Testergebnisse im Nassverhalten allesamt verheerend sind.

So hat die GTÜ getestet Die Reifen der Dimension 225/45 R 17 wurden auf zwei serienmĂ€ĂŸigen VW Golf auf ihre Bremsweg-, NĂ€sse- und Handling-Eigenschaften getestet. Als Referenzreifen diente ein europĂ€ischer Reifen der Marke Dunlop. Gefahren wurde der Test auf einer ausgewiesenen Reifenteststrecke in Deutschland. Eine spezielle Hard- und Software der neuesten Generation sorgte fĂŒr prĂ€zise Messergebnisse. SĂ€mtliche Daten wurden onboard erfasst und von Reifenexperten vor Ort ausgewertet.

Stuttgart/Frankfurt am Main, den 16. September 2014

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im GTÜ .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/jmruaj

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/gefahr-durch-billigreifen-58504

Die GTÜ ist Deutschlands grĂ¶ĂŸte amtlich anerkannte Kfz-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-SachverstĂ€ndiger.

Die GTÜ: http://www.gtue.de leistet qualitativ hochwertige Dienstleistungen fĂŒr ihre Vertragspartner zu deren Zukunftssicherung und Wachstum. Die GTÜ: http://www.gtue.de bĂŒndelt SachverstĂ€ndigen-Interessen und Know-how unter ihrem Dach, damit ihre Vertragspartner auch zukĂŒnftig erfolgreich am Markt bestehen.

Die GTÜ: http://www.gtue.de arbeitet ergebnisorientiert und effizient zur Sicherung und zum Wachstum des Erfolges der Gemeinschaft. Die Gemeinschaft umfasst die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner.

Die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner bieten dem Kunden echte Wettbewerbsvorteile durch moderne, serviceorientierte und qualitativ hochwertige Dienstleistungen. Dabei streben die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner eine langfristige Kundenbindung an.

Über ihre Verbandszugehörigkeit bei den GTÜ: http://www.gtue.de-Gesellschaftern gestalten die Vertragspartner die Zukunft der GTÜ: http://www.gtue.de und der freiberuflichen SachverstĂ€ndigen mit. Um dieses Unternehmensziel zu erreichen, sind marktorientierte Produkte und Dienstleistungen erforderlich.

Kontakt
-
Hans-JĂŒrgen Götz
Vor dem Lauch 25
70567 Stuttgart
0711 97676-620
goetz@gtue.de
http://shortpr.com/jmruaj

Tagged with:
 
Gefahr durch Billigreifen

(Mynewsdesk) Asiatische Pneus drÀngen auf den deutschen Markt
Erschreckende Ergebnisse beim GTÜ-Reifentest Die Reifen am Fahrzeug sind das Sicherheitselement schlechthin, denn auf gerade mal etwa Postkarten großen FlĂ€chen gilt es, alle KrĂ€fte auf die Fahrbahn zu ĂŒbertragen – beim zĂŒgigen Beschleunigen, in flotten Kurven, ebenso wie beim Tritt auf die Bremse. Antiblockiersystem, Traktionskontrolle und andere moderne Assistenzsysteme nĂŒtzen wenig, wenn bei der QualitĂ€t der schwarzen Sohlen gespart wird. Denn wenn es um die Sicherheit geht, spielen die Eigenschaften der Reifen eine entscheidende Rolle.

Beim Kauf von vermeintlich gĂŒnstigen Reifen ist deshalb höchste Vorsicht geboten. Besonders sogenannte „Billigreifen“ aus chinesischer und teilÂŹweise osteuropĂ€ischer Produktion drĂ€ngen verstĂ€rkt auf den deutschen Markt. Die GTÜ hat einige dieser Reifen in der gĂ€ngigen GrĂ¶ĂŸe 225/45 R 17 einem umfangreichen Praxistest unterzogen – mit erschreckenden Ergebnissen.

Bei einer Vollbremsung auf nasser Fahrbahn aus einer Geschwindigkeit von 100 km/h hat im Vergleich zum Referenzreifen (49,9 m gesamt) der schlechteste der „Billigreifen“ einen um zwölf Meter lĂ€ngeren Bremswegs (61,9 m gesamt). „Das kann im schlimmsten Fall zu einem schweren Verkehrsunfall fĂŒhren“, warnen die GTÜ-Experten. Selbst der beste der „Billigreifen“ kommt erst nach ĂŒber sechs Metern mehr (56,2 m gesamt) zum Stillstand.

Nicht weniger erschreckend sind die Restgeschwindigkeiten beim Bremsvorgang aus 100 km/h. WĂ€hrend das Auto mit den Referenzreifen nach knapp 50 Metern steht, rauschen die Fahrzeuge mit den „Billigreifen“ mit Geschwindigkeiten von bis zu 44 km/h vorbei und kommen erst viele Meter weiter zum Stillstand.

Marke Bremsweg Restgeschwindigkeit Riken Maystorm 61,9 m 44,0 km/h Federal SS 595 60,5 m 41,8 km/h Kenda KR20 60,4 m 41,6 km/h Goodride SA05 57,3 m 36,0 km/h Kormoran Gamma B2 57,2 m 35,8 km/h Westlake SV 308 56,2 m 33,5 km/h Referenzreifen 49,9 m   0,0 km/h Wie gut oder wie schlecht ein Reifen ist, zeigt sich auch beim Aquaplaning-Verhalten. Der Referenzreifen bleibt bei 80 km/ in der Spur und schwimmt nicht auf. Ganz anders die „Billigreifen“: Beim Überfahren der NassflĂ€che schwimmen die Pneus auf, das Auto untersteuert massiv und kann selbst durch heftiges Einlenken nicht auf Kurs gehalten werden. Der schlechteste Reifen schafft gerade mal 58 Prozent der LeistungsfĂ€higkeit des Referenzreifens.

Ähnlich schlecht verhalten sich die „Billigreifen“ auf dem Handling-Kurs. Schon beim Anfahren fehlt es ihnen an Traktion und der Golf mit den Referenzreifen fĂ€hrt vornweg. Die Billigreifen haben keine Chance: schlechtes Grippniveau, keine SeitenfĂŒhrung, heftige Lastwechselreaktion schon bei langsamer Geschwindigkeit und kaum Traktion.

Einige der Billigfabrikate mit Sommerreifenprofil werden mit M+S-Kennzeichnung auch als Winterreifen angeboten. Die GTÜ-Sicherheitsexperten raten vom Kauf solcher Reifen dringend ab, da die Testergebnisse im Nassverhalten allesamt verheerend sind.

So hat die GTÜ getestet Die Reifen der Dimension 225/45 R 17 wurden auf zwei serienmĂ€ĂŸigen VW Golf auf ihre Bremsweg-, NĂ€sse- und Handling-Eigenschaften getestet. Als Referenzreifen diente ein europĂ€ischer Reifen der Marke Dunlop. Gefahren wurde der Test auf einer ausgewiesenen Reifenteststrecke in Deutschland. Eine spezielle Hard- und Software der neuesten Generation sorgte fĂŒr prĂ€zise Messergebnisse. SĂ€mtliche Daten wurden onboard erfasst und von Reifenexperten vor Ort ausgewertet.

Stuttgart/Frankfurt am Main, den 16. September 2014

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im GTÜ .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/jmruaj

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/gefahr-durch-billigreifen-58504

Die GTÜ ist Deutschlands grĂ¶ĂŸte amtlich anerkannte Kfz-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-SachverstĂ€ndiger.

Die GTÜ: http://www.gtue.de leistet qualitativ hochwertige Dienstleistungen fĂŒr ihre Vertragspartner zu deren Zukunftssicherung und Wachstum. Die GTÜ: http://www.gtue.de bĂŒndelt SachverstĂ€ndigen-Interessen und Know-how unter ihrem Dach, damit ihre Vertragspartner auch zukĂŒnftig erfolgreich am Markt bestehen.

Die GTÜ: http://www.gtue.de arbeitet ergebnisorientiert und effizient zur Sicherung und zum Wachstum des Erfolges der Gemeinschaft. Die Gemeinschaft umfasst die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner.

Die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner bieten dem Kunden echte Wettbewerbsvorteile durch moderne, serviceorientierte und qualitativ hochwertige Dienstleistungen. Dabei streben die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner eine langfristige Kundenbindung an.

Über ihre Verbandszugehörigkeit bei den GTÜ: http://www.gtue.de-Gesellschaftern gestalten die Vertragspartner die Zukunft der GTÜ: http://www.gtue.de und der freiberuflichen SachverstĂ€ndigen mit. Um dieses Unternehmensziel zu erreichen, sind marktorientierte Produkte und Dienstleistungen erforderlich.

Kontakt
-
Hans-JĂŒrgen Götz
Vor dem Lauch 25
70567 Stuttgart
0711 97676-620
goetz@gtue.de
http://shortpr.com/jmruaj

Tagged with:
 
Die OXY WUNDER MEDIZIN – Anwendungen von A-Z in Gesundheit, Schönheit und Wellness

Die OXY WUNDER MEDIZIN – Anwendungen von A-Z in Gesundheit, Schönheit und Wellness

 

Akne, Ekzeme, Hautpilz, Neurodermitis, Schuppenflechte, Narben und Co: die Liste der Hautprobleme ist fast unendlich lang. Dennoch gibt es fĂŒr all diese Beschwerden eine wirksame Hilfe aus der Naturmedizin. Oxy-Olivenöl ist ein bewĂ€hrtes und hochwirksames Therapeutikum, das selbst in den schlimmsten FĂ€llen von Hautkrankheiten aller Art zuverlĂ€ssig hilft. Leider haben Mediziner und Pharmazeuten im Zuge der Behandlung mit Cortison oder Antibiotika diese wundervolle Naturmedizin im Laufe der Zeit vergessen. Doch jetzt hat die Autorin Vanessa Halen den nagelneuen Ratgeber DIE OXY WUNDER MEDIZIN veröffentlicht, um das alte Wissen ĂŒber diese Naturmedizin wieder bekannt zu machen.

 

Wundermittel Oxy-Olivenöl bei Hautkrankheiten

Wenn Olivenöl ozonisiert wird, dann entstehen neue Wirkstoffe darin: Ozonide und Peroxide sowie PelargonsĂ€ure und CapronsĂ€ure. Diese Substanzen erhöhen auf enorme Weise den Sauerstoffgehalt im Hautgewebe und wirken zuverlĂ€ssig antimikrobiell. Damit ist Oxy-Olivenöl, das man in Apotheken bzw. im Internet als ozonisiertes Olivenöl kaufen kann, ein ideales Mittel zur Behandlung von unreiner Haut, Akne, Ekzemen, schlecht heilenden Wunden und vielen Hautproblemen mehr. Besonders die geschwĂ€chte und schlaffe Altershaut profitiert vom Sauerstoffschub aus diesem Wunderöl. Die Haut wird spĂŒrbar gestrafft und strahlend schön. Alles ĂŒber die wundervollen Wirkungen der Oxy-Therapie erfahren Leserinnen und Leser jetzt in dem neuen Ratgeber von Vanessa Halen.

 

Weitere Informationen ĂŒber ihre BĂŒcher, kostenlose Leseproben und eBooks, außergewöhnliche Tipps und Rezepte rund um die Themen Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden stellt die Autorin Vanessa Halen auf ihrer neuen Homepage zur VerfĂŒgung: http://www.wellness-infoseite.de

 

Die OXY WUNDER MEDIZIN – Anwendungen von A-Z in Gesundheit, Schönheit und Wellness Der neue Ratgeber von BoD-Bestseller-Autorin Vanessa Halen ISBN 978-3-7357-7809-3 96 Seiten – 12,90 Euro

 

Verlag: Books on Demand GmbH In de Tarpen 42 22848 Norderstedt Telefon: 040-534335-0 Rezensionsexemplar: presse@bod.de Kontakt und Presseanfragen: vanessa.halen@web.de

 

Die OXY WUNDER MEDIZIN – Anwendungen von A-Z in Gesundheit, Schönheit und Wellness

Die OXY WUNDER MEDIZIN – Anwendungen von A-Z in Gesundheit, Schönheit und Wellness

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vor ĂŒber hundert Jahren gab es einmal eine wundervolle Medizin, die bei der Heilung von Krankheiten aller Art sowie zur Pflege von Schönheit und Wohlbefinden grandiose Erfolge feierte: die Hochfrequenz-Therapie. Doch dann wurde diese Heilmethode durch die Entwicklung des ersten wichtigen Antibiotikums von der Pharmaindustrie boykottiert und gezielt vom Markt verdrĂ€ngt. Obwohl die Hochfrequenz-Therapie inzwischen fast in Vergessenheit geraten ist, erlebt sie heute eine Renaissance als sogenannte Plasma-Medizin und feiert wieder großartige Erfolge – in der allgemeinen Medizin, Dermatologie, Zahnheilkunde und sogar in der Krebstherapie.

 

Behandeln und heilen Sie sich selbst

Die Hochfrequenz-Therapie ist eine Methode, mit welcher Sie Gesundheitsbeschwerden und Schönheitsprobleme von A bis Z höchst erfolgreich selbst behandeln können. Alles, was Sie fĂŒr diese Methode benötigen, ist ein Hochfrequenz-Stab fĂŒr wenig Geld und eine Anleitung zur Selbstbehandlung. Dieser Ratgeber erklĂ€rt Ihnen die wundervolle Wirkungsweise der Hochfrequenz-Therapie und zeigt Ihnen, wie Sie sich erfolgreich selbst behandeln.

 

GesĂŒnder und schöner mit Oxy-Power

Die besondere Heilkraft der Hochfrequenz-Therapie liegt in ihrer Oxy-Power, einem sehr effektiven und breiten Wirkungsspektrum. Akne, Blutdruckbeschwerden, Falten, Haarausfall, Hautprobleme, Infektionen, MigrĂ€ne, Narben, Rheuma, Schlafstörungen, Schmerzen, Übergewicht, Wunden, Zellulite und viele weitere Indikationen von A bis Z sind nur eine kleine Auswahl aus der großen Behandlungsbandbreite der Hochfrequenz-Therapie. Mit diesem Ratgeber werden Sie Ihr eigener Therapeut fĂŒr Ihre Gesundheit, Schönheit und Wellness.

 

Weitere Informationen ĂŒber ihre BĂŒcher, kostenlose Leseproben und eBooks, außergewöhnliche Tipps und Rezepte rund um die Themen Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden stellt die Autorin Vanessa Halen auf ihrer neuen Homepage zur VerfĂŒgung: http://www.wellness-infoseite.de

 

Die OXY WUNDER MEDIZIN – Anwendungen von A-Z in Gesundheit, Schönheit und Wellness Der neue Ratgeber von BoD-Bestseller-Autorin Vanessa Halen ISBN 978-3-7357-7809-3 96 Seiten – 12,90 Euro

 

Verlag: Books on Demand GmbH In de Tarpen 42 22848 Norderstedt Telefon: 040-534335-0 Rezensionsexemplar: presse@bod.de Kontakt und Presseanfragen: vanessa.halen@web.de

Macht Fernsehen doch schlau?

On 9. September 2014, in Neue Medien und Kommunikation, by PR-Gateway
0
Macht Fernsehen doch schlau?
»Denken Sie doch selber!« von Stefan Dudas (Midas Verlag)

Neuerscheinung: »Denken Sie doch selber!« – Was wir vom Fernsehen fĂŒrs Leben lernen können, ohne dabei zu verblöden!

Die Strategien der Unterhaltungs- und WerbeindustriefĂŒr den eigenen Erfolg anwenden. Zum DSDS Superstar werden! Hautnah im Dschungelcamp mit dabei sein! Dank Rama seinewundervolle Familie verwöhnen und Just do it! locker um den Globus joggen. Mit solchenVersprechen werden wir in den Medien rund um die Uhr geködert. Dort ist immer alles perfekt, wĂ€hrend es bei uns Zuhause zum gemeinsamen Abendessen nicht einmal eine Kerze auf den Esstisch schafft. Die inszenierten Geschichten sind vielfach ĂŒbertrieben und auf pure Wirkung reduziert. Aber wir bleiben dennoch dran, meist mehr als an unserem eigenen Leben. Wie schafft es das Fernsehen, dass wir nicht den AUS-Knopf drĂŒcken?

Stefan Dudas enthĂŒllt in seinem Buch “Denken Sie doch selber! Wie Sie Ihre persönliche Einschaltquote erhöhen”, wie wir von der Kunst der Medieninszenierung etwas fĂŒr unser eigenes Leben lernen können. Auf humorvolle und tiefsinnige Art analysiert er die Unterhaltungs- und Werbeindustrie und fördert Erstaunliches zu Tage, wie – was TĂŒtensuppen mit unserem Leben gemein haben, dass das neue MĂ€nnerbild der Maftie ist, warum ein Shampoo mit Tigergras-Extrakt Auswirkung auf unser Entscheidungsverhalten hat oder warum Frauen auf Fifty Shades of Grey stehen und trotzdem nicht ĂŒber Sex sprechen.

Der Autor: Stefan Dudas, geb. 1973, ist Speaker, Trainer, Coach und Autor und war lange
Zeit in der Medienbranche tÀtig. Seit rund acht Jahren hÀlt er Seminare und VortrÀge im deutschen Sprachraum und arbeitet als Dozent an verschiedenen Weiterbildungsinstituten. Der Schweizer, der in Schaffhausen geboren wurde und heute in Luzern lebt, hat den Ruf, den Wahnsinn des Alltags mit Tiefsinn und Humor auf den Punkt zu bringen.

Links:

Eine kostenlose Leseprobe zum Buch finden Sie hier: DSDS_BlÀtterdatei

Dieses Buch erhalten Sie in jeder Buchhandlung, bei Amazon oder direkt beim Verlag .

Die Website zum Buch finden Sie hier: DSDS

Die Midas Mediengruppe ist ein Informationsanbieter und -gestalter im Bereich Fachinformation Computer und Management. Sie hat ihren Sitz in ZĂŒrich und besteht aktuell aus den drei Verlagsbereichen Midas Computer, Midas Management und Midas Digital. Als “all-in-one Verlag” will Midas seinen Kunden nicht bloß die nötigen Informationen in gedruckter und digitaler Form liefern, sondern darĂŒber hinaus den individuellen Nutzen und die stĂ€ndige VerfĂŒgbarkeit fĂŒr die relevanten Zielgruppen maximieren.

Kontakt
Midas Verlag AG
Gregory ZĂ€ch
Dunantstrase 3
8044 ZĂŒrich
0041 44 242 61 02
zaech@midas.ch
http://www.midas.ch

Tagged with:
 
Ratgeber-Autorin Vanessa Halen

Ratgeber-Autorin Vanessa Halen

 

Wenn der Herbst beginnt, dann beginnt auch wieder die klassische ErkÀltungszeit. Das Wetter ist unbestÀndig, mal nass und kalt, mal trocken und sonnig. Und in unseren vier WÀnden wird ordentlich geheizt, die Luft ist dadurch oft trocken und sauerstoffarm. Wetterkapriolen und schlechtes Raumklima belasten unser Immunsystem enorm. Wer jetzt nicht optimal vorsorgt, den erwischt es schnell: eine ErkÀltung mit Husten, Schnupfen und Halsbeschwerden hat so ein leichtes Spiel.

 

Das Immunsystem trainiert man am besten, indem man regelmĂ€ĂŸig und moderat Sport treibt. Am besten sind SpaziergĂ€nge oder leichtes Joggen und Walking an der frischen Luft – auch bei Wind und Wetter. Wer das ĂŒberhaupt nicht mag, der sollte wenigstens tĂ€glich fĂŒr frische Luft in den eigenen vier WĂ€nden sorgen und hier durch Homesport den Körper trainieren. Eine gesunde ErnĂ€hrung mit viel Obst, GemĂŒse und ballaststoffreichen Vollkornprodukten fĂŒllt die Vitaminspeicher des Körpers auf und macht das Immunsystem stark. Zink aus mageren Fleischsorten, Schalentieren, Leber, KĂ€se, Haferflocken, Vollkornbrot und HĂŒlsenfrĂŒchten kann erwiesenermaßen einer ErkĂ€ltung besonders gut vorbeugen. Auch Wechselduschen trainieren die AbwehrkrĂ€fte, indem sie die Durchblutung fördern und so ĂŒber das Blut fĂŒr eine optimale Vitalstoffversorgung bis in die kleinste Zelle sorgen. Wer nun noch auf ausreichenden Schlaf und an stressigen Tagen auf gezielte Entspannung achtet, der macht sein Immunsystem fit fĂŒr den Herbst.

 

Bereits bei den ersten Anzeichen einer ErkĂ€ltung sollte man handeln. Die Natur bietet viele Heilmittel, die zuverlĂ€ssig und schnell helfen. Meerrettich enthĂ€lt wertvolle Scharf-Öle, die gegen Viren und Bakterien wirken. Bei einer ErkĂ€ltung hilft es, drei bis fĂŒnf mal tĂ€glich einen Teelöffel Tafelmeerrettich aus dem Glas mit viel FlĂŒssigkeit einzunehmen. Ebenso wirksam ist Eukalyptus-Öl, das im Handel als ErkĂ€ltungsmittel erhĂ€ltlich ist. Auch scharfe GewĂŒrze wie Chili oder Pfeffer machen den ErkĂ€ltungsviren zu schaffen. Besonders gut schmeckt und wirkt eine scharfe HĂŒhnersuppe. Viel Tee trinken hilft, den Körper zu entgiften. Gut geeignet sind GrĂŒner Tee oder ErkĂ€ltungstee mit wertvollen KrĂ€utern wie Salbei und Thymian. Dampfinhalationen mit heißem Kamillentee lindern Symptome wie Nasenverstopfung und Kopfdruck. Wenn man schließlich noch stets fĂŒr kuschelig warme FĂŒĂŸe sorgt, dann wird man sich schnell wieder besser fĂŒhlen. Dabei leisten auch die gute alte WĂ€rmeflasche oder ein Körnerkissen, das sich in der Mikrowelle aufwĂ€rmen lĂ€sst, beste Dienste.

 

Weitere Informationen ĂŒber ihre BĂŒcher, kostenlose Leseproben und eBooks, außergewöhnliche Tipps und Rezepte rund um die Themen Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden stellt die Autorin Vanessa Halen auf ihrer Homepage zur VerfĂŒgung:

http://www.wellness-infoseite.de

 

Verlag: Books on Demand GmbH In de Tarpen 42 22848 Norderstedt Telefon: 040-534335-0 Rezensionsexemplar: presse@bod.de Kontakt und Presseanfragen: vanessa.halen@web.de

Heilsam seit Jahrtausenden: Fußreflexzonenmassage
Leicht anzuwenden und hilfreich bei vielerlei Beschwerden: die goFit-Matte zur Fußreflexzonenmassage

SelbstheilungskrĂ€fte aktivieren mit Fußreflexzonenmassage – Neues Buch informiert ĂŒber Wirkung und HintergrĂŒnde

MĂŒrzhofen, September 2014. In vielen alten Kulturen kennt man Fußreflexzonenmassage als hoch wirksames Mittel zur Linderung von Beschwerden aller Art. Inzwischen ist dieses Wissen auch in unserer modernen Gesellschaft angekommen. Der soeben erschienene Ratgeber “Fußreflexzonenmassage – Wechselwirkung zwischen Funktionen des Fußes und Körperorganen” informiert darĂŒber, wie sich die Massage der Fußreflexzonen zur gesundheitlichen Vorsorge und zur Linderung vielfĂ€ltiger Beschwerden einsetzen lĂ€sst.

Wer “kalte FĂŒĂŸe bekommt” oder nicht “Fuß fasst”, hat im allgemeinen SprachverstĂ€ndnis ein Problem. Ganz anders jemand, der wieder “Boden unter den FĂŒĂŸen hat”. Er freut sich ĂŒber die wiedergewonnene Sicherheit im Leben. Und wer “mit beiden Beinen auf dem Boden steht”, gilt als zuverlĂ€ssig und leistungsfĂ€hig.

Allein hieran zeigt sich schon: Unsere FĂŒĂŸe sind in ihrer Wirkung auf Körper und Geist nicht zu unterschĂ€tzen. Nicht von ungefĂ€hr ist Fußreflexzonenmassage eine ĂŒber viele Jahrtausende entwickelte Therapiemethode, bei der es genau darum geht. Denn Fußreflexzonenmassage macht sich die Wechselwirkung zwischen den Reflexzonen an den Fußunterseiten und den Organen des Körpers zunutze. Mehr noch: Viele Menschen schwören auf Massagen, auch der Fußreflexzonen, um im körperlichen und seelischen Gleichgewicht zu bleiben. Oder es wieder zu erlangen.

Wohltuend und heilsam

FĂŒr ihren eben erschienenen Ratgeber haben die Herausgeber Dietlinde und Rainer Haverkamp zahlreiche Fakten, Meinungen und medizinische Hinweise zusammengetragen, die alle auf ein Ergebnis hinauslaufen: Fußreflexzonenmassage ersetzt zwar keine medizinische Behandlung, sie kann immer nur eine ErgĂ€nzung oder UnterstĂŒtzung sein. Aber: Sie kann in vielen FĂ€llen helfen, bestimmten ungesunden Entwicklungen vorzubeugen oder Schmerzen zu lindern. Sie kann helfen, körperliche EinschrĂ€nkungen zu ĂŒberwinden oder einfach nur zu einer gesunden Lebensweise beitragen.

Wie das funktioniert und bei welchen gesundheitlichen Problemen die Massage der Fußreflexzonen hilfreich sein kann, darĂŒber informiert dieses Buch. In zwölf Kapiteln fĂ€chern die Herausgeber das Thema auf: von der Geschichte der Fußreflexzonenmassage und ihrer generellen Wirkungsweise ĂŒber die Wirkung auf Muskulatur, Knochen, Gelenke und Stoffwechsel bis hin zu ganz konkreten Tipps fĂŒr die tĂ€gliche Massage – zum Beispiel mit einer goFit-Matte zur Fußreflexzonenmassage. Das Ganze ist spannend geschrieben, leicht lesbar und bringt dem aufmerksamen Leser viele heilsame Impulse.

Übrigens: Das Vorwort zum Ratgeber hat Prof. Dr. med. Edward Senn beigesteuert. Professor Senn ist einer der renommiertesten Spezialisten in Deutschland fĂŒr Physikalische und Rehabilitative Medizin, also das Erkennen und Behandeln von Funktionsdefiziten. Senn war Chefarzt der Physikalischen Medizin des Klinikums Großhadern und Facharzt fĂŒr Physikalische und Rehabilitative Medizin in MĂŒnchen.

Fußreflexzonenmassage
Wechselwirkung zwischen Funktionen des Fußes und Körperorganen
JĂŒrgen Hartmann Verlag
91093 Heßdorf-Klebheim

ISBN 978-3-926725-22-6
Preis: 14,80 Euro (inkl. MwSt.)

Hintergrund: Fußreflexzonenmassage heilt und wirkt anregend

In Japan wissen Mediziner schon seit Jahrhunderten um die heilende Wirkung, die das Gehen auf einem Kiesstrand erzeugt. Basierend auf diesem einfachen Prinzip werden in asiatischen BadehĂ€usern kĂŒnstliche Kiesbeete angelegt, die ganz selbstverstĂ€ndlich vor und nach dem Bad mit nackten FĂŒĂŸen beschritten werden. Begeistert von dieser unkomplizierten Methode, das komplexe Geflecht der Fußreflexzonen zu stimulieren, haben auch die Amerikaner dieses System fĂŒr viele ihrer BadehĂ€user ĂŒbernommen.

Fußreflexzonenmassage basiert auf der Erkenntnis, dass es fĂŒr jedes Organ des Körpers eine entsprechende Reflexzone auf der Unterseite der FĂŒĂŸe gibt. Das regelmĂ€ĂŸige Massieren dieser Punkte steigert nicht nur die körpereigene Energie und AbwehrfĂ€higkeit, sondern gilt als eine der wirkungsvollsten Methoden der persönlichen Gesundheitsvorsorge. Die goFit-Gesundheitsmatte ist der Kiesstrand zuhause, im BĂŒro oder unterwegs. Viele Beschwerden körperlicher, aber auch psychischer Art lassen sich durch das Gehen auf der Matte deutlich lindern. Bei einer FĂŒlle von Krankheiten, die mit Medikamenten oder sonstigen therapeutischen Mitteln behandelt werden mĂŒssen, ist die Massage der Fußreflexzonen eine sinnvolle ErgĂ€nzung der Ă€rztlichen Therapie.

Hinweis fĂŒr die Redaktion:

Ein Rezensionsexemplar, mehr Informationen und Bildmaterial zu dieser Meldung erhalten Sie gerne auf Anfrage bei Herbert Grab, Tel.: +49 (0)7127-57 07 10, Mail: herbert.grab@digitmedia-online.de.

Bezugsquellen:
- Telefon: 0043-3864 428 430 oder 0043-699 18 15 61 05
- Internet: www.gofit-gesundheit.com
- E-Mail: info@gofit-gesundheit.com

Über die goFit Naturheilmatte (www.gofit-gesundheit.com):

Die goFit-Naturheilmatte ist eine handliche, 50 x 50 Zentimeter große, an den Ecken abgerundete Matte aus pflegeleichtem, antistatischem Zweikomponenten-Matt-Polyurethan (Kunststoff). Ihre OberflĂ€che ist einem Kiesstrand nachempfunden, dessen verschieden hohe Kiesel sich nach allen Seiten bewegen können. Diese Eigenschaften machen die Matte zu einem hoch effizienten medizinischen GerĂ€t fĂŒr die mechanische Fußreflexzonenmassage. Sie basiert darauf, mit den FĂŒĂŸen ĂŒber einen Untergrund zu gehen, der die gesamten Reflexzonen der FĂŒĂŸe gleichmĂ€ĂŸig aktiviert. Die goFit-Matte ist sowohl fĂŒr den Einsatz in Praxen als auch fĂŒr die Verwendung zuhause konzipiert.

Das regelmĂ€ĂŸige Massieren der Reflexzone auf der Unterseite der FĂŒĂŸe steigert die körpereigene Energie und aktiviert die natĂŒrlichen Abwehrmechanismen. DarĂŒber hinaus gilt die mechanische Fußreflexzonenmassage in der alternativen Medizin als eine der wirkungsvollsten Methoden der persönlichen Gesundheitsvorsorge. Viele Beschwerden körperlicher, aber auch psychischer Art lassen sich durch die Fußreflexzonenmassage mit der Matte deutlich lindern. Und bei einer FĂŒlle von Krankheiten, die mit Medikamenten behandelt werden mĂŒssen, ist die Massage der Fußreflexzonen eine sinnvolle ErgĂ€nzung der Ă€rztlichen Therapie.

Firmenkontakt
goFit Gesundheit GmbH
Frau Linda Haverkamp
Wiener Str. 7
A-8644 MĂŒrzhofen
+41-43-3864 428 430
info@gofit-gesundheit.com
http://www.gofit-gesundheit.com

Pressekontakt
digit media
Herbert Grab
Schulberg 5
72124 Pliezhausen
+49 (0)7127-570710
herbert.grab@digitmedia-online.de
http://www.digitmedia-online.de

Tagged with: