Vanessa Halen – Meine besten Tipps und Rezepte fĂŒr Gesundheit, Schönheit und Wellness

Vanessa Halen – Meine besten Tipps und Rezepte fĂŒr Gesundheit, Schönheit und Wellness

Der Schlankheitsmarkt ist voll mit wundersamen Mittelchen, die allesamt eine schlanke Figur auf die einfache Tour versprechen. Wenn man allerdings einen wirksamen und zudem richtig leckeren Frucht-Shake mag, der gut sĂ€ttigt und das Abnehmen spĂŒrbar erleichtert, dann sollte man unbedigt einmal folgendes Rezept mit Konjacwurzel- oder Psylliumpulver ausprobieren. Sowohl Konjacwurzel als auch Psyllium sind natĂŒrliche Schlank-Pusher, die durch ihre Quellwirkung lange sĂ€ttigen, HungergefĂŒhle vermeiden und die Verdauung sinnvoll fördern. Konjacwurzelpulver erhĂ€lt man in Asien-Shops und Psylliumpulver in Apotheken.

Schlank-Rezept: Fruchtiger Sommer-Smoothie
200 ml gekĂŒhlte Milch
1 Messerspitze Konjac- oder Psylliumpulver
200 g frische FrĂŒchte der Saison
etwas SĂŒĂŸstoff /Stevia nach Bedarf
in einen Standmixer geben und alles gut mixen. Durch das Konjac- bzw. Psylliumpulver wird dieser Shake besonders cremig. Je mehr Pulver man verwendet und je lĂ€nger man die Zutaten mixt, umso fester wird die Shake-Konsistenz – bis hin zu einem leckeren Dessert zum Löffeln. TIPP: Wenn man diesen Shake vor einer Hauptmahlzeit trinkt, dann ist man schon gut gesĂ€ttigt, so dass die Mahlzeit deutlich kleiner ausfallen kann.

Gratis eBook im Internet-Buchhandel erhÀltlich
Dieses tolle Schlank-Rezept und viele weitere Tipps und RatschlĂ€ge findet man im neuen Gratis eBook von Vanessa Halen: Meine besten Tipps und Rezepte fĂŒr Gesundheit, Schönheit und Wellness. Das hilfreiche eBook kann man ĂŒberall im Internet in vielen eBook-Shops wie Amazon, iTunes, Play Store usw. kostenlos downloaden.

Vanessa Halen – Meine besten Tipps und Rezepte fĂŒr Gesundheit, Schönheit und Wellness
ISBN 978-3734704970
Gratis eBook hier: http://www.wellness-infoseite.de/tipps-tricks/

Noch mehr Tipps und Tricks, wertvolle Rezepte, kostenlose eBooks und interessante Informationen ĂŒber ihre BĂŒcher stellt die Autorin Vanessa Halen auf ihrer Homepage zur VerfĂŒgung:
http://www.wellness-infoseite.de

Verlag:
Books on Demand GmbH
In de Tarpen 42
22848 Norderstedt
Telefon: 040-534335-0
Rezensionsexemplar: presse@bod.de
Kontakt und Presseanfragen: vanessa.halen@web.de

Vanessa Halen ist passionierte Expertin in Sachen Gesundheit, Schönheit und Wellness. In den vergangenen 30 Jahren lernte sie zahlreiche Heilmethoden aus der Medizin und Naturheilkunde kennen. In ihren Ratgebern erklĂ€rt sie die besten und erfolgreichsten Methoden, die sie persönlich ausfĂŒhrlich getestet und fĂŒr besonders wirksam befunden hat. Ihre aktuellen BĂŒcher:
Ein neues Leben (ISBN 3-89811-731-6)
BioAging (ISBN 3-8311-4572-5)
Die neuen Schlank-Pusher (ISBN 3-8334-1473-1)
CyberBeauty (ISBN 3-8334-5295-1)
Die neuen Schönmacher (ISBN 978-3-8370-5406-4)
Die Jungmacher (ISBN 978-3-8391-8644-2)
Vorsicht, Arzt! (ISBN 978-3-8448-1910-6)
Die Oxy Wunder Medizin (ISBN 978-3-7357-7809-3)

StörgerÀusche: Ursachen und Therapien des Tinnitus

(Mynewsdesk) Dr. Wormer zeigt auf, was Betroffene tun können, um lĂ€stige “Hintergrundmusik” im Ohr in den Griff zu bekommen

OhrgerĂ€usche sind wie Schmerzempfindungen keinesfalls eine Erfindung oder bloße Einbildung der Betroffenen, sondern eine Wahrnehmung, die Leidensdruck erzeugen kann. Damit das permanente “Klingeln in den Ohren” nicht die Kontrolle ĂŒber das ganze Leben ĂŒbernimmt, sind umfassende Information und AufklĂ€rung nötig.

Permanente “Hintergrundmusik”

Fast jeder hat es selbst schon einmal erlebt: ein unangenehmes Pfeifen oder Knacken im Ohr, nachdem man plötzlichem LĂ€rm oder Dauerstress ausgesetzt war. Meistens verschwindet es so schnell, wie es aufgetreten ist; manchmal setzt es sich aber hartnĂ€ckig im Ohr fest und wird zur unertrĂ€glichen Belastung. Viele Betroffene “arrangieren” sich mit ihrer inneren “Hintergrundmusik”. Andere geraten in den Zustand nackter Verzweiflung oder werden an den Rand des Wahnsinns getrieben.

Die Herkunft der ominösen OhrgerÀusche, die nur der Betroffene selbst wahrnimmt, ist nicht leicht zu ermitteln und kann vielfÀltig sein. Der neue Ratgeber des Gesundheitsexperten Dr. med. Eberhard J. Wormer erlÀutert die verschiedenen Formen des sogenannten Tinnitus und stellt die neuesten Behandlungsverfahren vor. Insbesondere ganzheitliche Therapiekonzepte haben sich als erfolgreich erwiesen.

OhrgerÀuschen auf der Spur

StörgerĂ€usche im Ohr werden in der Regel subjektiv nur von Betroffenen wahrgenommen. Ein Bezug zu einer Ă€ußeren Schallquelle fehlt. Unterschiedliche GerĂ€usche werden dabei gehört: Brummen, Pfeifen, Zischen, Rauschen, Knacken, Klopfen u. a. – als Dauerton oder rhythmisch pulsierend. Mediziner unterscheiden subjektive und objektive OhrgerĂ€usche, Tinnitus mit und ohne Hörverlust, akuten und chronischen Tinnitus, mit und ohne Leidensdruck. Das Symptom Tinnitus hat dann Krankheitswert, wenn Betroffene chronisch darunter leiden und psychosoziale Störungen hinzukommen, wie z. B. Angst, Depression, Schlafstörungen oder BerufsunfĂ€higkeit.

Ein erstmaliger akuter Tinnitus verschwindet hĂ€ufig entweder spontan oder nach zeitnah durchgefĂŒhrter Therapie. Der subjektiv empfundene Leidensdruck hat entscheidende Bedeutung fĂŒr die Frage, ob ein Tinnitus behandelt werden soll oder nicht. “Sie selbst können sehr viel tun, um Ihr Leiden in den Griff zu bekommen”, betont Dr. Wormer.

AufklÀrung als Voraussetzung der Behandlung

Die Behandlung von OhrgerĂ€uschen ist nach wie vor schwierig und mit vielen ungelösten Problemen behaftet. Einerseits möchte man einem Tinnitus-Patienten Behandlungsangebote machen, andererseits sind die Wirksamkeit und der Erfolg vieler Maßnahmen oft nicht sicher einzuschĂ€tzen und manchmal auch nicht wissenschaftlich belegbar. “Das QualitĂ€tsniveau der Tinnitus-Therapie in Deutschland ist vergleichsweise hoch – nicht zuletzt wegen der AufklĂ€rungsarbeit und des Engagements der Deutschen Tinnitus-Liga”, unterstreicht der Autor. Zur Behandlung steht eine breite Palette von Therapieoptionen zur VerfĂŒgung: Medikamente (allopathisch und homöopathisch), hyperbare Sauerstofftherapie, “Umprogrammierung” des Gehirns (z. B. Tinnitus-Retraining-Therapie), Psychotherapie, akustische Hilfsmittel (Hörgerate, Masker u. a.), Muskel-Gelenk-Therapie sowie ganzheitliche BehandlungsansĂ€tze.

Die derzeit beste Option sind Gewöhnungstherapien (Habituationstherapien): Hier geht es darum, die Wahrnehmung des OhrgerĂ€usches so umzuprogrammieren, dass es mehr und mehr in den Hintergrund tritt (Desensibilisierung) – dass man sich daran gewöhnt und dass man damit leben kann. Im Einzelfall bringt die richtige Therapiemixtur den Erfolg. Die wichtigste Voraussetzung dafĂŒr ist die umfassende Information und AufklĂ€rung ĂŒber den Tinnitus.

Buch-Tipp:

Dr. med. Eberhard J. Wormer: Tinnitus. Wie OhrgerÀusche entstehen und wie man sich davon befreit. Mankau Verlag 2015, Klappenbroschur, zweifarbig, 16 x 22,4 cm, 190 Seiten, 14,95 Euro (D) / 15,40 Euro (A), ISBN 978-3-86374-218-8.

Link-Empfehlungen:

Informationen zum Ratgeber “Tinnitus”

Zur Leseprobe im PDF-Format

Mehr zum Autor Dr. med. Eberhard J. Wormer

Zum Internetforum mit Dr. med. Eberhard J. Wormer

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mankau Verlag GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/g3pskw

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/stoergeraeusche-ursachen-und-therapien-des-tinnitus-23155

Unter dem Motto “BĂŒcher, die den Horizont erweitern” veröffentlicht der im Jahr 2004 gegrĂŒndete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte des Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.

Kontakt
Mankau Verlag GmbH
Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://shortpr.com/g3pskw

Die OXY WUNDER MEDIZIN – Anwendungen von A-Z in Gesundheit, Schönheit und Wellness

Die OXY WUNDER MEDIZIN – Anwendungen von A-Z in Gesundheit, Schönheit und Wellness

Akne ist eine der hĂ€ufigsten Hautkrankheiten, die vornehmlich in der PubertĂ€t durch die HormonverĂ€nderung auftritt. Aber nicht nur Teenager, sondern auch Erwachsene können, meist aufgrund von Hormonstörungen, von einer Akne betroffen sein. Akne Ă€ußert sich in entzĂŒndlichen Pusteln und Pickeln, die hauptsĂ€chlich im Gesicht, aber auch an anderen Körperregionen auftreten können. Bei unreiner Haut, Pickeln und Akne ist die Hochfrequenz-Strahlung eine der besten Behandlungsmöglichkeiten ĂŒberhaupt. Nicht umsonst ist die HF-Therapie in den USA der absolute Renner zur Selbstbehandlung von Hautproblemen, Falten und Alterserscheinungen aller Art.

HF-Strahlung hilft bei Pickeln und Akne
Die HF-Strahlung desinfiziert die Haut sehr tiefgehend, ohne die Haut zu stark zu reizen. EntzĂŒndungen klingen sehr rasch ab. Die Haut wird von Behandlung zu Behandlung reiner, klarer und feinporiger. Von zahlreichen Anwendern ist bekannt, dass sie die HF-Therapie als Wundermittel bezeichnen, weil keine Behandlung zuvor – auch nicht mit aggressiven Substanzen wie Vitamin-A-SĂ€ure oder Benzoylperoxid – je so gut gewirkt hat. Wer unter Akne leidet und selbst kaum Behandlungserfolge mit herkömmlichen Therapien verzeichnen kann, der sollte sich unbedingt einen preiswerten HF-Stab kaufen. Wie man ganz einfach in wenigen Minuten Akne und viele weitere Hautprobleme, Beschwerden und Krankheiten mit dem Hochfrequenz-Stab selbst behandelt, das erklĂ€rt Vanessa Halen ausfĂŒhrlich in ihrem aktuellen Top-Ratgeber DIE OXY WUNDER MEDIZIN.

Weitere Informationen ĂŒber die wundervolle HF-Therapie, kostenlose Leseproben und Gratis eBooks, außergewöhnliche Tipps und Rezepte rund um die Themen Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden stellt die Autorin Vanessa Halen auf ihrer Homepage zur VerfĂŒgung:
http://www.wellness-infoseite.de

Die OXY WUNDER MEDIZIN – Anwendungen von A-Z in Gesundheit, Schönheit und Wellness
Der aktuelle Ratgeber von BoD-Bestseller-Autorin Vanessa Halen
ISBN 978-3-7357-7809-3
96 Seiten – 12,90 Euro

Verlag:
Books on Demand GmbH
In de Tarpen 42
22848 Norderstedt
Telefon: 040-534335-0
Rezensionsexemplar: presse@bod.de
Kontakt und Presseanfragen: vanessa.halen@web.de

Vanessa Halen ist passionierte Expertin in Sachen Gesundheit, Schönheit und Wellness. In den vergangenen 30 Jahren lernte sie zahlreiche Heilmethoden aus der Medizin und Naturheilkunde kennen. In ihren Ratgebern erklĂ€rt sie die besten und erfolgreichsten Methoden, die sie persönlich ausfĂŒhrlich getestet und fĂŒr besonders wirksam befunden hat. Ihre aktuellen BĂŒcher:
Ein neues Leben (ISBN 3-89811-731-6)
BioAging (ISBN 3-8311-4572-5)
Die neuen Schlank-Pusher (ISBN 3-8334-1473-1)
CyberBeauty (ISBN 3-8334-5295-1)
Die neuen Schönmacher (ISBN 978-3-8370-5406-4)
Die Jungmacher (ISBN 978-3-8391-8644-2)
Vorsicht, Arzt! (ISBN 978-3-8448-1910-6)
Die Oxy Wunder Medizin (ISBN 978-3-7357-7809-3)

TB GUIDE online: Jetzt als umfassendes Ratgeber-Portal
Der TB GUIDE online – mehr Inhalte, mehr Themen, mehr Neuigkeiten

Der TB GUIDE wird zu Deutschlands umfassendem Verbraucherinformationsdienst. Ob Gesundheit, Shopping, Finanzen, Wohnung oder Familie – mit aktuellen Tipps und Ratgebern zu diesen Themen versorgt das Online-Portal des TVG Verlags unter www.tb-guide.de seine User ab sofort. Und nicht nur das: FĂŒr die drei grĂ¶ĂŸten StĂ€dte Berlin, Hamburg und MĂŒnchen gibt es gleich noch die passenden Angebote in der NĂ€he gratis dazu.

Die Erfolgsstory des TB GUIDE geht weiter. Im vergangenen Jahr als TB GUIDE Gesundheit & Medizin mit einem schnell vergriffenen Ratgeber-Magazin in Berlin gestartet, hat sich das Konzept inzwischen auch im Internet zum umfassenden News-Service fĂŒr aktuelle Verbraucherthemen gemausert. “Aktuell informiert sein und zu jedem Thema einen Dienstleister vor der eigenen HaustĂŒre finden – das ist unser klares Plus”, erklĂ€rt Gerhard Kinzl, GeschĂ€ftsfĂŒhrer des TVG Verlags, der den TB GUIDE als Buch in Berlin und als Online-Portal anbietet und die TelefonbĂŒcher fĂŒr Deutschlands grĂ¶ĂŸte StĂ€dte Berlin, Hamburg und MĂŒnchen herausgibt.

Die Orientierung beim TB GUIDE ist einfach und intuitiv. Schon bei Aufruf der Seite www.tb-guide.de sieht der User auf einen Blick die Einstiegsfenster zu jedem einzelnen Themenportal und kommt mit einem simplen Klick dorthin – egal, ob er am PC sitzt oder mit Tablet oder Smartphone unterwegs ist.

Bei den Artikeln handelt es sich um qualitativ hochwertige BeitrÀge der Online-Redaktion des TB GUIDE, tÀglich aktuell zu den Themen Gesundheit, Shopping, Finanzen, Wohnung und Familie recherchiert. Hintergrundanalysen, Interviews und Video-Clips gehören zum inhaltlichen Service, mit dem die Nutzer alle wichtigen Infos rund um ihre persönlichen Interessen abrufen können.

Damit nicht genug: Jeder Leser kann die Artikel kommentieren oder auch in den Sozialen Netzwerken wie etwa Facebook, Google+, Xing und Twitter mit anderen Usern teilen. Und es gibt noch mehr komfortable Servicefunktionen: So werden den Nutzern die zehn Top-Suchbegriffe anderer Besucher der Seite sowie die meistgelesenen Artikel angezeigt.

“Besonders stolz sind wir auf die Terminanfragefunktion”, so Kinzl. Damit kann jeder Nutzer bei Anbietern seiner Wahl einen persönlichen Termin direkt anfragen – ob Krankengymnasten, Friseure oder ZahnĂ€rzte sowie in vielen weiteren Branchen. Der Routenplaner nennt ihm immer den Weg ans Ziel – auf Wunsch die schnellste, die kĂŒrzeste oder die wirtschaftlichste Route sowie wahlweise mit dem Auto oder zu Fuß. Und: Nach dem Termin hat der Nutzer in der Rubrik Gesundheit & Medizin bereits die Möglichkeit, seine Erfahrungen mit dem Anbieter zu bewerten.

Als einer der bedeutenden Telefonbuchverlage in Deutschland ist der TVG Verlag Herausgeber der drei TelefonbĂŒcher Berlin, Hamburg, MĂŒnchen sowie mehrerer lokaler Ausgaben von Das Örtliche. Die TelefonbĂŒcher des TVG Verlages erscheinen als Printversion, online und mobil. DarĂŒber hinaus vertreibt der TVG Verlag unter anderem nationale Auskunftsprodukte auf DVD-ROM sowie das DatenqualitĂ€ts-Tool AdressExpert. Als kompetenter Ansprechpartner fĂŒr KMUs im Bereich Online-Marketing werden Adwords-Kampagnen angelegt, Webseiten erstellt und die Auffindbarkeit der Kunden im Netz optimiert.

Kontakt
TVG Telefonbuch- und Verzeichnisverlag GmbH & Co. KG
Melanie Krisch
Emser Straße 36
10719 Berlin
(030) 86 47 11 – 0
presse@tvg-verlag.de
http://www.tb-guide.de

Tagged with:
 
Infektionen natĂŒrlich behandeln

(Mynewsdesk) “GrĂŒne Antibiotika” stĂ€rken das Immunsystem und schĂŒtzen auch vor ernsthaften Erkrankungen

Der ĂŒbertriebene und nicht sachgerechte Einsatz von Antibiotika fĂŒhrt zu einem großen Problem: Herkömmliche Antibiotika sind zunehmend unwirksam und lassen selbst harmlose Infektionen lebensbedrohlich werden. DemgegenĂŒber setzen pflanzliche Alternativen auf bewĂ€hrtes Naturheilwissen zur Abwehr schĂ€dlicher Angreifer.

Komplexe Abwehrmechanismen aus Flora und Fauna

Die Welt der Heilmittel ist zweigeteilt: Einerseits gibt es die hoch technisierte Arzneimittelforschung und pharmazeutische Produktion in den modernen Industriestaaten. Andererseits gibt es nach wie vor eine ganzheitlich orientierte Pflanzenforschung in Bezug auf Heilwirkungen.

Zu den am hĂ€ufigsten verschriebenen Medikamenten gehören die Antibiotika. Zwar haftet diesen das trĂŒgerische Image der “Wunderwaffe” oder des “Allheilmittels” an, doch sind sie immer auch ein Angriff auf die Lebensgemeinschaft des Menschen mit Mikroorganismen, die fĂŒr seine Gesundheit und das Überleben gebraucht werden. Dagegen nutzen natĂŒrliche Alternativen den evolutionsbiologischen Vorteil komplexer Abwehrmechanismen aus Flora und Fauna. Der Ratgeber “GrĂŒne Antibiotika” stellt die wichtigsten Antibiotika-KrĂ€uter mit wissenschaftlichem Hintergrund vor und geht auf Behandlungsmöglichkeiten von Infektionen durch MRSA und andere Mikroorganismen ein.

Das unerschöpfliche Potenzial der Pflanzen

Bis zum 20. Jahrhundert beruhte die Behandlung von Infektionen auf traditionellen Heilmitteln. Belege fĂŒr solche natĂŒrlichen, antibakteriell wirksamen Mittel finden sich in den Heilsystemen aller Weltkulturen seit mehr als 4.000 Jahren: im Ayurveda, in der chinesischen Medizin, in der antiken westlichen Medizin und bei zahllosen indigenen Bevölkerungen. Im alten Ägypten war beispielsweise Honig ein geschĂ€tztes Mittel bei Infektionen. Noch im Zweiten Weltkrieg behandelte man in Shanghai infizierte Hautwunden erfolgreich mit einer Salbe aus Honig und Schmalz. Weihrauch, Myrrhe, Zwiebeln und Knoblauch gehörten gleichfalls zu den traditionellen antibakteriell wirksamen Heilmitteln. Die antike griechische Medizin benutzte Wein und Essig als keimtötende Mittel bei infizierten Wunden. Dass auch Schimmelpilze antibiotisch wirken können, war lange vor der Entdeckung des Penicillins bekannt. Im antiken Griechenland und in Indien benutzte man bereits Schimmelpilze und Pflanzen zur Behandlung von Infektionen.

Dieses Wissen gilt es jetzt zu nutzen und der zunehmenden Resistenz gegen synthetisch hergestellte Antibiotika entgegenzusetzen. Der Gesundheitsexperte und Fachautor Dr. med. Eberhard J. Wormer stellt dazu in seinem neuen Buch fest: “Pflanzen machen es durch die komplexe Komposition ihrer Inhaltsstoffe potenziellen Angreifern nicht so leicht wie die modernen Konstrukteure, die Antibiotika erfinden.”

Alternative Abwehrstrategien fĂŒr das Immunsystem

Jede Erkrankung durch Mikroben bedeutet, dass das symbiotische Gleichgewicht von Mensch und Mikroorganismen gestört ist. Pathogene Keime können sich dann leichter einnisten und behaupten. Werden dann moderne Antibiotika eingesetzt, töten diese auch die “freundlichen” und nĂŒtzlichen Bakterienhelfer ab. DemgegenĂŒber sind pflanzliche Antibiotika ein schonender Weg der Infektabwehr, fĂŒr eine robuste Gesundheit und ein dauerhaft starkes Immunsystem; sie stimulieren die körpereigene Abwehrkraft und bieten Schutz vor schĂ€dlichen Stresseffekten. Außerdem können die alternativen Heilmittel langfristig angewendet werden, da sie meist gut vertrĂ€glich und ohne relevante Nebenwirkungen sind. Ihre StĂ€rke sind immunfördernde Faktoren, unter anderem Schutz vor Giftwirkungen, Organschutz, AntitumoraktivitĂ€t und Regeneration. Einige Pflanzen sind zudem auch gegen bestimmte Krankheitserreger wirksam, so hat sich etwa Beifuß als hochpotentes Anti-Malaria-Mittel erwiesen.

Pflanzliche Mittel sind deutlich besser vertrĂ€glich als chemische Antibiotika. Sie schonen die Darmflora, die ebenfalls wichtige Abwehraufgaben erfĂŒllt. Weitere Vorteile der grĂŒnen Antibiotika sind ihre ganzheitlichen Wirkungen, erwĂŒnschte Synergieeffekte von Heilpflanzenkombinationen und die gute Wirksamkeit bei resistenten Keimen aufgrund ihrer komplexen Wirkstoffkomposition.

Buch-Tipp:

Dr. med. Eberhard J. Wormer: GrĂŒne Antibiotika. HeilkrĂ€ftige Medizin aus dem Pflanzenreich. Mankau Verlag, 1. Aufl. Mai 2015, Klappenbroschur, durchgehend farbig, 190 S., 16 x 22 cm, 16,95 Euro (D) / 17,50 Euro (A), ISBN 978-3-86374-224-9.

Link-Empfehlungen:

Informationen zum Ratgeber “GrĂŒne Antibiotika”

Zur Leseprobe im PDF-Format

Mehr zum Autor Dr. med. Eberhard J. Wormer

Zum Internetforum mit Dr. med. Eberhard J. Wormer

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mankau Verlag GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ago683

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/infektionen-natuerlich-behandeln-34100

Unter dem Motto “BĂŒcher, die den Horizont erweitern” veröffentlicht der im Jahr 2004 gegrĂŒndete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte des Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.

Kontakt
Mankau Verlag GmbH
Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://shortpr.com/ago683

Die OXY WUNDER MEDIZIN – Anwendungen von A-Z in Gesundheit, Schönheit und Wellness

Die OXY WUNDER MEDIZIN – Anwendungen von A-Z in Gesundheit, Schönheit und Wellness

Die Pillenindustrie ist Ă€ußerst kreativ: Obst und GemĂŒse wie Tomaten, Spargel, Heidelbeeren oder Brokkoli gibt es lĂ€ngst in Kapseln. Diese NahrungsergĂ€nzungsmittel versprechen die volle Vitalstoff-Power der ursprĂŒnglichen Lebensmittel in geballter bzw. konzentrierter Form. MĂŒsste man zum Beispiel kiloweise Tomaten verzehren, um eine ausreichende Menge des Vitalstoffs Lycopin aufzunehmen, reicht bereits eine Pille oder Kapsel fĂŒr eine vergleichbare Wirkung. Und stĂ€ndig bringt die Pillenindustrie neue Nahrungs­ergĂ€nzungsmittel auf den Markt, die die Wirkung von echtem Obst und GemĂŒse weit ĂŒbertreffen sollen.

Pillen statt Obst und GemĂŒse
Gesunde Lebensmittel in Pillenform sind fĂŒr alle Verbraucher interessant, die sich eine besondere Wirkung davon versprechen, ohne gleich eimerweise die echten Lebensmittel verzehren zu mĂŒssen. Solche NahrungsergĂ€nzungsmittel haben den Vorteil, dass man sich durch den mengenmĂ€ĂŸigen Überverzehr der originalen Lebensmittel nicht mehr den Bauch bis zum Platzen vollfuttern muss, um eine vergleichbare Wunderwirkung zu erzielen. Eine Pille schlucken – und schon hat man die Wirkung von kiloweise Obst und GemĂŒse intus. Alles so einfach und gesund.

Leckeres Essen in der Pille
Aber die Pillenlindustrie wĂ€re ja eine Lachnummer, wenn sie nicht immer mit aufregenden Neuheiten aufwarten wĂŒrde. Man braucht nur in den einschlĂ€gigen Zeitschriften nachlesen, mit welchen Wundermitteln sie den verschiedensten Zivilisationskrankheiten ein Ende bereiten möchten. Haifischknorpel gegen Gelenkprobleme und Rheuma zum Beispiel. Oder Artischocke gegen Fettsucht. Ideal aber wĂ€ren Currywurst mit Pommes frites oder Hausmacher Frikadellen in Pillenform fĂŒr verfressene Fast-Food-Junkies, die sich kĂŒnftig nicht mehr ihre SchwabbelbĂ€uche mit ungesunder Nahrung vollschlagen mögen. Eine Pille JĂ€gerschnitzel mit Pommes und Mayo – und alles ist gut. Dann ist schließlich noch genug Platz fĂŒr eine Pille Spaghetti-Eis mit ganz viel Erdbeersauce. Macht echt nicht satt, aber auch nicht dick. Und fĂŒr das gute Gewissen hat man tatsĂ€chlich nur das Beste getan: fĂŒrstlich gespeist ohne die ĂŒblichen Nebenwirkungen. Guten Appetit!

Wie man sich rundum gesund ernĂ€hrt, welche Maßnahmen und Methoden wirklich helfen in Sachen Gesundheit, Schönheit und Wellness – das erklĂ€rt die Autorin Vanessa Halen in ihren Ratgebern und auf ihrer Homepage:
http://www.wellness-infoseite.de

Verlag:
Books on Demand GmbH
In de Tarpen 42
22848 Norderstedt
Telefon: 040-534335-0
Rezensionsexemplar: presse@bod.de
Kontakt und Presseanfragen: vanessa.halen@web.de

Vanessa Halen ist passionierte Expertin in Sachen Gesundheit, Schönheit und Wellness. In den vergangenen 30 Jahren lernte sie zahlreiche Heilmethoden aus der Medizin und Naturheilkunde kennen. In ihren Ratgebern erklĂ€rt sie die besten und erfolgreichsten Methoden, die sie persönlich ausfĂŒhrlich getestet und fĂŒr besonders wirksam befunden hat. Ihre aktuellen BĂŒcher:
Ein neues Leben (ISBN 3-89811-731-6)
BioAging (ISBN 3-8311-4572-5)
Die neuen Schlank-Pusher (ISBN 3-8334-1473-1)
CyberBeauty (ISBN 3-8334-5295-1)
Die neuen Schönmacher (ISBN 978-3-8370-5406-4)
Die Jungmacher (ISBN 978-3-8391-8644-2)
Vorsicht, Arzt! (ISBN 978-3-8448-1910-6)
Die Oxy Wunder Medizin (ISBN 978-3-7357-7809-3)

GTÜ-Tipp: Auch an heißen Tagen einen kĂŒhlen Kopf bewahren

(Mynewsdesk) Klimaanlage richtig bedienen – Große Hitze beeintrĂ€chtigt die FahrsicherheitHochsommerliche Temperaturen und große Hitze im Auto fördern einen aggressiven Fahrstil und verlĂ€ngern die Reaktionszeit, was im Straßenverkehr im schlimmsten Fall zu schweren UnfĂ€llen fĂŒhren kann. Schon bei einer Innenraumtemperatur von 25 Grad nehmen Fahrfehler zu. Konzentration und die SehschĂ€rfe nehmen mit steigender Temperatur ab, warnt die GTÜ Gesellschaft fĂŒr Technische Überwachung. Und wer weniger von seiner Umwelt wahrnimmt, hat im Ernstfall erst spĂ€ter – wenn ĂŒberhaupt noch – die Möglichkeit, rechtzeitig zu reagieren.

Wirkungsvolle Abhilfe schafft da nur eine Klimaanlage. Die richtige Bedienung des KĂŒhlungsgerĂ€tes ist aber fĂŒr deren optimale Wirksamkeit entscheidend. Die GTÜ hat die wichtigsten Tipps fĂŒr den Umgang mit dem KĂŒhlgerĂ€t zusammengefasst:

* Auch mit einer Klimaanlage im Auto sollte man möglichst im Schatten parken.
* Vor Fahrtantritt TĂŒren und Fenster kurze Zeit geöffnet lassen, damit die ĂŒberhitzte Innenraumluft entweicht.
* Bei Fahrtantritt Klimaanlage und LĂŒftung auf maximale Leistung stellen.
* Die ersten zwei Minuten mit geöffneten Fenstern und (wenn vorhanden) geöffnetem Schiebedach fahren. Erst danach Fenster und Schiebedach wieder schließen.
Eine Klimaanlage ist aber nicht nur bei hohen Temperaturen sinnvoll. Auch bei beschlagenen Scheiben leistet sie gute Dienste bei der Entfeuchtung des Innenraums. Wie das geht, erklĂ€rt der GTÜ-Experte:

* Bei beschlagenen Scheiben Klimaanlage einschalten
* Luftstrom auf die Windschutzscheibe richten
* LĂŒftung auf „Umluft“ stellen und höchste GeblĂ€se- und Heizungsstufe wĂ€hlen
* Umluftbetrieb nach kurzer Zeit wieder ausschalten und beim GeblÀse eine mittlere Einstellung wÀhlen
Die Klimaanlage entfeuchtet die Innenraumluft und die Scheiben werden schnell wieder frei.

Um lange Freude an der Klimaanlage zu haben, sollten das GerĂ€t mindestens einmal in der Woche fĂŒr zehn Minuten eingeschaltet werden. Das gilt zu jeder Jahreszeit. Dadurch bleibt das KĂ€ltemittel im Kreislauf und verhindert so das Austrocknen der Dichtungen.

Stuttgart, den 02. Juli 2015

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im GTÜ .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/04ktg9

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kfz-markt/gtue-tipp-auch-an-heissen-tagen-einen-kuehlen-kopf-bewahren-24640

Die GTÜ ist Deutschlands grĂ¶ĂŸte amtlich anerkannte Kfz-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-SachverstĂ€ndiger.

Die GTÜ: http://www.gtue.de leistet qualitativ hochwertige Dienstleistungen fĂŒr ihre Vertragspartner zu deren Zukunftssicherung und Wachstum. Die GTÜ: http://www.gtue.de bĂŒndelt SachverstĂ€ndigen-Interessen und Know-how unter ihrem Dach, damit ihre Vertragspartner auch zukĂŒnftig erfolgreich am Markt bestehen.

Die GTÜ: http://www.gtue.de arbeitet ergebnisorientiert und effizient zur Sicherung und zum Wachstum des Erfolges der Gemeinschaft. Die Gemeinschaft umfasst die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner.

Die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner bieten dem Kunden echte Wettbewerbsvorteile durch moderne, serviceorientierte und qualitativ hochwertige Dienstleistungen. Dabei streben die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner eine langfristige Kundenbindung an.

Über ihre Verbandszugehörigkeit bei den GTÜ: http://www.gtue.de-Gesellschaftern gestalten die Vertragspartner die Zukunft der GTÜ: http://www.gtue.de und der freiberuflichen SachverstĂ€ndigen mit. Um dieses Unternehmensziel zu erreichen, sind marktorientierte Produkte und Dienstleistungen erforderlich.

Kontakt
GTÜ
Hans-JĂŒrgen Götz
Vor dem Lauch 25
70567 Stuttgart
0711 97676-620
goetz@gtue.de
http://shortpr.com/04ktg9

Tagged with:
 
Viele Infos auf einen Blick - Ratgeber zum Thema Paletten und IPPC
Schramm & Co Paletten und Verpackung

UnzĂ€hlige Tonnen von Waren werden tĂ€glich weltweit auf ihnen transportiert. Ob es die Milch ist, die in den Supermarkt gelangt oder die Unterhaltungselektronik, welche darauf den Weg in den Fachmarkt findet – Paletten sind aus der heutigen Welt des Transports nicht wegzudenken und gehören lĂ€ngst zum Alltag des tĂ€glichen GĂŒterverkehrs. TatsĂ€chlich ist das Hintergrundwissen um Paletten und Exportverpackungen eher rar gesĂ€t. Gut, wenn man etwas hinter die Kulissen schauen kann, etwa in der neuen Ratgeberrubrik der Hanauer Schramm & Co. GmbH.

Alle Fragen detailliert beantwortet

Paletten sind im internationalen Warenverkehr allgegenwĂ€rtig, doch möchte man mehr ĂŒber sie erfahren, muss eigenstĂ€ndig recherchiert werden. Das Unternehmen Schramm & Co. GmbH aus dem hessischen Hanau, hat eigens dafĂŒr eine Rubrik auf ihrer Homepage eingerichtet, die es Interessierten ermöglicht, interessante Informationen ĂŒber Paletten , Exportverpackung und viele weitere Details zu erhalten.

Paletten sind mehr als nur ein Untersatz auf denen GĂŒter transportiert werden und mĂŒssen zahlreichen Anforderungen entsprechen, die internationalen Reglements unterliegen, sowohl in technischer Hinsicht als auch aus GrĂŒnden der Pflanzengesundheit im In- und Ausland.

Interessante Infos im Ratgeber der Firma Schramm

Der auf Ratgeber zum Thema Paletten und dem Standard des Internationalen PflanzenschutzĂŒbereinkommen IPPC, der ISPM Nr. 15, beantwortet alle wichtigen Fragen, die im Zusammenhang mit den weltweit meistgenutzten Transporthilfsmitteln fallen. Dies beginnt bei der Definition des Begriffs IPPC und ISPM Nr. 15 und erstreckt sich ĂŒber Themen wie vorgeschriebene Methoden zur Hitzebehandlung, Markierung oder Reparatur von Paletten fĂŒr den internationalen Warenverkehr. DarĂŒber hinaus erhalten interessierte Leser im Ratgeber der Schramm & Co. GmbH viele weitere Informationen, zum Beispiel ĂŒber Unterschiede zwischen Europaletten und anderen Palettenarten sowie ĂŒber Abmessungen, Wert, Recycling, Pooling, Reparatur und Herstellung von Paletten.

Höchste MaßstĂ€be an QualitĂ€t und Kundenzufriedenheit

Das aus 30 Mitarbeitern bestehende Team um GeschĂ€ftsfĂŒhrer Hans-Dieter Schramm hat es sich zur Aufgabe gemacht, die bundesweit ansĂ€ssigen Kunden der Schramm & Co GmbH voll und ganz zufrieden zu stellen. Seit mehr als 50 Jahren gehören Paletten und Verpackungen zum Spezialgebiet des Unternehmens, weshalb die Kunden auf die langjĂ€hrige Erfahrung und das Know-how der Firma Schramm bauen können, die als kompetenter Partner in allen Fragen und WĂŒnschen in diesem Bereich individuelle Beratung und Lösungen bietet.

Das in Hanau ansĂ€ssige Unternehmen Schramm & Co GmbH stellt seit ĂŒber 100 Jahren Holzpaletten her. Das Angebot reicht von Einwegpaletten aus Holz bis hin zu aufwendigen Sonderpaletten. BeschĂ€digte Paletten werden vom Unternehmen repariert oder recycelt. Auch Verpackungen gehören zum Lieferprogramm von Schramm & Co., wie zum Beispiel Sperrholzkisten, Exportkisten, Gitterboxen und Aufsatzrahmen.

Firmenkontakt
Schramm & Co GmbH Paletten und Verpackung
Hans-Dieter Schramm
Josef-Bautz-Str. 2
63457 Hanau
06181/956333
06181/956334
schrammpalette@web.de
http://www.schrammpalette.de

Pressekontakt
WIV GmbH
Iris Ries
Clamecystr. 14-16
63571 Gelnhausen
06051 9711 0
06051 9711 22
presse@wiv-gmbh.de
http://www.wiv-gmbh.de

Tagged with:
 
Die OXY WUNDER MEDIZIN – Anwendungen von A-Z in Gesundheit, Schönheit und Wellness

Die OXY WUNDER MEDIZIN – Anwendungen von A-Z in Gesundheit, Schönheit und Wellness

Sommer, Sonne, Badefreuden und Blasenleiden. Leider ist eine Harnwegsinfektion ein typisches Sommerleiden. Ursachen dafĂŒr können eine geschwĂ€chte Immunabwehr, eine UnterkĂŒhlung nach einem erfrischenden Bad oder falsche Hygiene sein. Dabei können Bakterien aus dem Darm in die Harnröhre eindringen und sich dort rasch vermehren. Diese Bakterien infizieren schließlich die Blase und die Harnwege und verursachen typische Symptome wie Schmerzen beim Wasserlassen und einen stĂ€ndigen Harndrang. Auch bei Blasenproblemen leistet ein preiswerter Hochfrequenz-Stab wertvolle Dienste.

Blasenleiden behandeln und vorbeugen
Mit einer HF-Bestrahlung kann man die typischen Beschwerden beim Wasserlasen bei Blasenleiden einfach und schnell lindern. Dazu wird einfach der Unterbauch fĂŒr wenige Minuten mit einem HF-Stab bestrahlt. Durch die Hochfrequenz-Strahlung wird die gereizte Blase spĂŒrbar beruhigt. Das Blasengewebe wird sogar gestĂ€rkt, so dass es weniger anfĂ€llig fĂŒr Infektionen wird. Wenn man also öfter unter Blaseninfektionen leidet, kann man die HF-Therapie auch hin und wieder mal zwischendurch anwenden, um die Blasenabwehrkraft zu steigern. Wie man genau mit dem HF-Stab eine Blaseninfektion oder viele andere Beschwerden von A bis Z behandelt, das erlĂ€utert Vanessa Halen in ihrem aktuellen Ratgeber DIE OXY WUNDER MEDIZIN. In diesem Buch erfahren Sie alles ĂŒber die Hochfrequenz-Therapie fĂŒr Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden.

Weitere Informationen ĂŒber die wundervolle HF-Therapie, kostenlose Leseproben und Gratis eBooks, außergewöhnliche Tipps und Rezepte rund um die Themen Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden stellt die Autorin Vanessa Halen auf ihrer Homepage zur VerfĂŒgung:
http://www.wellness-infoseite.de

Die OXY WUNDER MEDIZIN – Anwendungen von A-Z in Gesundheit, Schönheit und Wellness
Der aktuelle Ratgeber von BoD-Bestseller-Autorin Vanessa Halen
ISBN 978-3-7357-7809-3
96 Seiten – 12,90 Euro

Verlag:
Books on Demand GmbH
In de Tarpen 42
22848 Norderstedt
Telefon: 040-534335-0
Rezensionsexemplar: presse@bod.de
Kontakt und Presseanfragen: vanessa.halen@web.de

Vanessa Halen ist passionierte Expertin in Sachen Gesundheit, Schönheit und Wellness. In den vergangenen 30 Jahren lernte sie zahlreiche Heilmethoden aus der Medizin und Naturheilkunde kennen. In ihren Ratgebern erklĂ€rt sie die besten und erfolgreichsten Methoden, die sie persönlich ausfĂŒhrlich getestet und fĂŒr besonders wirksam befunden hat. Ihre aktuellen BĂŒcher:
Ein neues Leben (ISBN 3-89811-731-6)
BioAging (ISBN 3-8311-4572-5)
Die neuen Schlank-Pusher (ISBN 3-8334-1473-1)
CyberBeauty (ISBN 3-8334-5295-1)
Die neuen Schönmacher (ISBN 978-3-8370-5406-4)
Die Jungmacher (ISBN 978-3-8391-8644-2)
Vorsicht, Arzt! (ISBN 978-3-8448-1910-6)
Die Oxy Wunder Medizin (ISBN 978-3-7357-7809-3)

GTÜ-Ratgeber: Sicher in den Urlaub

(Mynewsdesk) Mit richtiger Vorbereitung lassen sich Autopannen vermeiden Autopannen lassen sich niemals völlig ausschließen. Aber viele Liegenbleiber sind auch durch NachlĂ€ssigkeit selbst verschuldet. Das wird besonders unangenehm auf großer Fahrt fern der Heimat, erst recht mit quengelnden Kindern auf der RĂŒckbank und der Aussicht, das angepeilte Urlaubsziel nicht planmĂ€ĂŸig zu erreichen.

Die GTÜ Gesellschaft fĂŒr Technische Überwachung rĂ€t: Beginnen Sie am besten frĂŒhzeitig mit der Vorsorge. Ein Blick aufs Nummernschild oder in den Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) und ein weiterer ins Serviceheft beziehungsweise auf die Service-Intervallanzeige im Auto gehören unbedingt dazu. Ist die Hauptuntersuchung (HU) ausgerechnet im Urlaub fĂ€llig? Reicht’s noch mit dem nĂ€chsten planmĂ€ĂŸigen Werkstattservice bis nach den Ferien, wenn der KilometerzĂ€hler möglicherweise einige tausend Kilometer mehr anzeigt?

Der GTÜ-Tipp: Ziehen Sie fĂ€llige Termine fĂŒr Hauptuntersuchung und Inspektion im Zweifel lieber vor. Denn viele Arbeiten, die in diesem Zusammenhang erledigt werden, dienen auch der Pannenvorsorge. Reifen und Bremsen, Fahrwerk und Abgasverhalten, ein genauer Blick auf Scheiben und Schweinwerfer sowie unter Motorhaube und Fahrzeugboden gehören selbstverstĂ€ndlich zum PrĂŒfumfang und zeigen dem Fachmann schnell mögliche „pannentrĂ€chtige“ Schwachstellen. Bei Servicearbeiten in der Werkstatt sollten zudem die Batterie gecheckt sowie die FĂŒllstĂ€nde von Motoröl, Bremssystem, KĂŒhler, Klima- und Scheibenwaschanlage in Ordnung gebracht werden.

Doch auch der Laie kann wirkungsvoll vorsorgen. Die GTÜ rĂ€t vor grĂ¶ĂŸeren Touren zum Do-it-yourself-Kurzprogramm in zehn Schritten:

* Reifen. ÜberprĂŒfen Sie LaufflĂ€che und Flanken auf BeschĂ€digungen, um nicht unterwegs von einem – oft genug vorhersehbaren – Platten ĂŒberrascht zu werden. Die Reifen sollten wenigstens noch eine Profiltiefe von 3 mm aufweisen, um auch bei NĂ€sse und Aquaplaninggefahr sicher unterwegs zu sein.
* Luftdruck. Bei Beladung muss der Reifendruck erhöht werden, zum Teil bis zu 50 Prozent. Andernfalls werden die Pneus ĂŒber GebĂŒhr beansprucht. Die korrekten Werte stehen in der Bedienungsanleitung oder im Tankdeckel, respektive im Einstieg der FahrertĂŒr.
* Reserverad. PrĂŒfen Sie stets auch den Zustand des Reserve-/Notrads (sofern vorhanden), damit es im Ernstfall tatsĂ€chlich einsatzbereit ist. Stimmt der Luftdruck? Ist das Profil in Ordnung? Wie steht’s mit der Alterung? Ab sechs Jahren sollte man ĂŒber einen Austausch nachdenken, denn auch nicht benutzte Reifen werden durch die Lagerung porös und brĂŒchig. Eine vierstellige DOT-Nummer auf der Reifenflanke gibt Auskunft ĂŒber das Produktionsdatum. Demzufolge sagt etwa die Nummer 1105 aus, dass der Reifen in der elften Woche des Jahres 2005 produziert wurde.
* Motoröl. Stimmt der Ölstand? Nehmen Sie vorsorglich Reserveöl mit, am besten die gleiche Spezifikation, die beim letzten Ölwechsel eingefĂŒllt wurde. Sollte Ihnen bei der PrĂŒfung des Ölstandes das Motoröl am Peilstab extrem dunkel vorkommen, könnten das Anzeichen fĂŒr schlechte Verbrennung des Motors oder zu stark gealtertes Öl sein. Motorpannen sind so vorprogrammiert.
* Batterie. FĂŒr Laien ist die PrĂŒfung einer Batterie eher schwierig. Wenn die Lichtmaschine in Ordnung ist, sollte zumal im Sommer eine normal beanspruchte Batterie eine Urlaubsreise gut durchstehen, selbst wenn sie schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. PrĂŒfen Sie den SĂ€urestand der Batterie. Wartungsfreie Akkus haben hĂ€ufig ein Sichtfenster mit einer Farbanzeige zur Kontrolle des Zustandes. Weißes Pulver an den Batteriepolen sind ein Indiz fĂŒr eine SchĂ€digung des Akkus. Ein Austausch noch vor Reiseantritt wird empfohlen.
* Keilriemen & Co. Werfen Sie unter der Motorhaube auch einen Blick auf Keilriemen, KĂŒhlschlĂ€uche und ZĂŒndkabel. Ausgefranste Keilriemen können leicht reißen, Probleme deuten sich auch an, wenn der Keilriemen beim Fahren quietscht. ZĂŒndkabel und KĂŒhlschlĂ€uche sind hĂ€ufig Opfer von Marderbissen. SchĂ€den sollten vom Fachmann begutachtet und gegebenenfalls repariert werden.
* BremsflĂŒssigkeit und KĂŒhler. Schauen Sie auch nach den FĂŒllstĂ€nden von KĂŒhler und BremsflĂŒssigkeit. Unterhalb des Minimums muss nachgefĂŒllt werden. Aber fragen Sie sich nach dem „Warum“. Mangelnder Service? Undichtigkeit? Eventuell abzulesen an verrĂ€terischen Flecken auf dem Garagenboden. Zeigt die Markierung zuviel (!) BremsflĂŒssigkeit, sollten Sie noch vor dem Urlaub an einen Wechsel denken. Ein zu hoher Wassergehalt könnte die Bremswirkung zumal auf Passabfahrten gefĂ€hrlich beeintrĂ€chtigen.
* Scheiben und Scheinwerfer. Ein Blick auf Scheiben und Scheinwerfer ist wichtig, um SchĂ€den zu erkennen. SteinschlĂ€ge in der Windschutzscheibe können sich bei Fahrt zu veritablen Rissen verschlimmern. Scheinwerfer und Blinker mĂŒssen natĂŒrlich funktionieren. „EinĂ€ugig“ loszufahren ist fahrlĂ€ssig und gefĂ€hrlich.
* Scheibenwaschanlage. „Blindflug“ durch verschmierten Insektenschmutz auf der Windschutzscheibe ist lebensgefĂ€hrlich. PrĂŒfen Sie vor der Reise den FĂŒllstand der Scheibenreinigungsanlage und fĂŒllen Sie der Jahreszeit angemessen einen wirkungsvollen Sommerscheibenreiniger ein. „Sehr empfehlenswert“ waren im letzten  GTÜ-Sommerscheibenreinigertest vom Mai 2015 die Fertigmischungen Sonax Xtreme Scheibenreiniger im Dreilitergebinde fĂŒr knapp acht Euro gefolgt vom kaum teureren Dr.-Wack-Produkt CW 1:100 Super Scheibenreiniger (ebenfalls als Fertigprodukt im 3-Liter-Kanister).
* Kontrollleuchten. Moderne Autos verfĂŒgen meist ĂŒber hochwertige Diagnoseeinrichtungen. Fehlfunktionen werden im Kombiinstrument per Warnleuchte und/oder Piepser gemeldet. Ignorieren Sie solche Warnungen niemals! Fahren Sie nie aufs Geratewohl los, sondern im Zweifel lieber zuerst in die Werkstatt.
Und wenn es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen zur Panne kommt, dann sollten Sie wenigstens gerĂŒstet sein. Die GTÜ rĂ€t: Denken Sie beim Packen auch an Taschenlampe, Regenjacke und leichte Handschuhe, damit Sie im Pannenfall des Nachts oder bei NĂ€sse und KĂ€lte nicht schutzlos dastehen. Warnweste, Warndreieck und Verbandskasten sind ohnehin Pflicht. Nicht nur in Deutschland.

Stuttgart, den 23. Juni 2015

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im GTÜ .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/8cvgin

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kfz-markt/gtue-ratgeber-sicher-in-den-urlaub-97744

Die GTÜ ist Deutschlands grĂ¶ĂŸte amtlich anerkannte Kfz-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-SachverstĂ€ndiger.

Die GTÜ: http://www.gtue.de leistet qualitativ hochwertige Dienstleistungen fĂŒr ihre Vertragspartner zu deren Zukunftssicherung und Wachstum. Die GTÜ: http://www.gtue.de bĂŒndelt SachverstĂ€ndigen-Interessen und Know-how unter ihrem Dach, damit ihre Vertragspartner auch zukĂŒnftig erfolgreich am Markt bestehen.

Die GTÜ: http://www.gtue.de arbeitet ergebnisorientiert und effizient zur Sicherung und zum Wachstum des Erfolges der Gemeinschaft. Die Gemeinschaft umfasst die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner.

Die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner bieten dem Kunden echte Wettbewerbsvorteile durch moderne, serviceorientierte und qualitativ hochwertige Dienstleistungen. Dabei streben die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner eine langfristige Kundenbindung an.

Über ihre Verbandszugehörigkeit bei den GTÜ: http://www.gtue.de-Gesellschaftern gestalten die Vertragspartner die Zukunft der GTÜ: http://www.gtue.de und der freiberuflichen SachverstĂ€ndigen mit. Um dieses Unternehmensziel zu erreichen, sind marktorientierte Produkte und Dienstleistungen erforderlich.

Kontakt
GTÜ
Hans-JĂŒrgen Götz
Vor dem Lauch 25
70567 Stuttgart
0711 97676-620
goetz@gtue.de
http://shortpr.com/8cvgin

Tagged with: