Persönliche Empfehlungen sind fĂŒr viele Menschen besonders wertvoll. Doch wo und wie finden beispielsweise Großeltern, die fĂŒr ihre Enkel nur das Beste suchen, im Internet solche vetrauenswĂŒrdigen Empfehlungen? Das Ratgeber-und Angebotsportal grosseltern.de hat den Wunsch vieler Omas und Opas nach mehr Orientierung und verlĂ€sslichen Tipps in einer neuen Rubrik und dem dazugehörigen Top Tipp GĂŒtesiegel umgesetzt. Getreu dem Motto “von Großeltern – fĂŒr Großeltern” finden Interessierte dort gebĂŒndelt die Empfehlungen der grosseltern.de-Experten und der vielen aktiven grosseltern.de-Nutzer.

DĂŒsseldorf, den 24. Juni 2014. Auf wen kann man sich heutzutage noch verlassen? Wessen Meinung zĂ€hlt? grosseltern.de, die erste Anlaufstelle fĂŒr Großeltern im Internet, beantwortet diese Frage vieler Omas und Opas ab sofort mit einer eigenen Rubrik und dem deutlichen grosseltern.de Top Tipp Logo.
Dr. Stefan Lode, GrĂŒnder und Vorstand bei grosseltern.de begrĂŒndet die Entscheidung fĂŒr die EinfĂŒhrung des neuen Labels: “Uns erreichen tĂ€glich viele E-Mails mit der Bitte um konkrete Empfehlungen. Da ist einfach alles dabei: Es kommen etwa Fragen fĂŒr unsere Gesundheitsexperten, zu juristischen Themen und von Großeltern, die dringend ein Geschenk fĂŒr das Enkelkind brauchen. Und weil wir in der Redaktion und im Kreise unserer Experten diese Fragen ohnehin beantworten, haben wir uns entschlossen, diese Tipps deutlich gekennzeichnet und in loser Reihenfolge auf http://grosseltern.de/tipps-und-tricks/ zu bĂŒndeln.”

Expertentipps und praktische Tipps “aus dem echten Großeltern-Leben”
Neben den vielen redaktionell geprĂŒften Inhalten, sind es vor allem die inzwischen zahlreichen Experten. Ihre Tipps aus den jeweiligen Themengebieten sprechen neue Großeltern und “alte Hasen” gleichermaßen an. Die Spannbreite reicht von Technik ĂŒber Gesundheit, Recht und Vorsorge bis hin zu Medien und Erziehung. Die Experten, allesamt unabhĂ€ngige Ratgeber, stellen das Know-how ihres Spezialgebiet regelmĂ€ĂŸig zur VerfĂŒgung. ErgĂ€nzt werden diese wertvollen Informationen oft durch glaubwĂŒrdige Produkt- oder Partnerempfehlungen sowie die gesammelten Erfahrungen der Großeltern selbst, die sich ĂŒber grosseltern.de zu Wort melden. Andreas Reidl, Vorstand und Chefredakteur bei grosseltern.de dazu: “Wir haben bei allem, was wir auf grosseltern.de veröffentlichen, vor allem die besondere Beziehung der Omas und Opas zu ihren Enkeln im Blick. Damit hier wirklich nur das Beste fĂŒr die Enkel gezeigt wird, diskutieren wir oft lange und intensiv. Das Feedback der Großeltern draußen zeigt uns, dass wir damit auf dem richtigen Weg sind.”

Das Ratgeber- und Verkaufsportal grosseltern.de ist seit 2014 online. Hier finden Großeltern eine FĂŒlle von Anregungen und Expertenwissen fĂŒr alle Fragen rund um das Enkelkind. Neben hilfreichen Informationen und spannenden Inhalten können Besucher direkt auf der Plattform die passenden Produkte und Dienstleistungen kaufen, oftmals zu Vorteilspreisen . Ein Forum lĂ€dt zum Austausch mit Gleichgesinnten ein, bei Facebook hat grosseltern.de bereits mehr als 27.000 Fans. Die Nutzung von und Registrierung bei grosseltern.de ist kostenlos. Registrierte Nutzer können viele weitere Vorteile in Anspruch nehmen.
grosseltern.de ist ein Projekt der grosseltern AG mit Sitz in DĂŒsseldorf, GrĂŒnder und VorstĂ€nde sind Dr. Stefan Lode und Andreas Reidl.

grosseltern AG
Claudia Ressel
Am Hain
40474 DĂŒsseldorf
0151-50560166
claudia.ressel@grosseltern.de
www.grosseltern.de

grosseltern.de
Claudia Ressel
Ressel
40474 DĂŒsseldorf
+49 151 50 56 01 66
claudia.ressel@grosseltern.de
www.grosseltern.de

Sicher im sonnigen SĂŒden
So können Hundebesitzer den Urlaub unbeschwert genießen

Urlaub mit Hund: Versicherungsschutz im Ausland

Hannover, 24. Juni 2014. Sommerzeit ist Reisezeit, auch fĂŒr Hundebesitzer und ihre Fellnasen. Immer mehr Hotels stellen sich auf Hunde ein, Urlaubsregionen werben um vierbeinige Touristen. Und Umfragen belegen: 98 Prozent aller Hundebesitzer wollen nicht ohne ihren Liebling in den Urlaub fahren. Doch ob Wandern auf Mallorca oder Badespaß am Strand: Die Erholung ist schnell vorbei, wenn der Hund im Urlaub krank wird oder sich verletzt. Aufgrund des milden Klimas gibt es beispielsweise im Mittelmeerraum viele Parasiten wie etwa die Braune Hundezecke, die gefĂ€hrliche Infektionen ĂŒbertragen kann. Sven Poplawski, Leiter Kundendienst bei der AGILA Haustierversicherung AG, empfiehlt deshalb in Vorbereitung auf den Urlaub zu prĂŒfen, ob der Versicherungsschutz des Hundes auch im Ausland greift: “Besitzer können ihre Ferien unbeschwerter genießen, wenn sie wissen, dass ihr Hund im Krankheitsfall auch im Urlaub abgesichert ist.”
Wer mit seinem Vierbeiner verreisen möchte, sollte den Urlaub hundegerecht gestalten. Dazu gehören kurze Reisewege, bequeme Transportmittel, notwendige Impfungen und der Schutz vor extremen Temperaturen. AGILA-Experte Poplawski ergĂ€nzt: “Bei der Wahl der richtigen Krankenversicherung fĂŒr ihren Hund sollten Hundebesitzer darauf achten, dass diese weltweit gĂŒltig ist und nicht bestimmte LĂ€nder ausschließt. Auch ein internationaler OP-Kostenschutz ist sinnvoll, denn gerade Operationen können schnell ins Geld gehen.” Viele Anbieter ĂŒbernehmen auch einen medizinisch notwendigen RĂŒcktransport nach Deutschland oder erstatten einen Teil der Reisekosten, wenn der Urlaub aufgrund der ReiseunfĂ€higkeit des Hundes gar nicht erst angetreten werden kann – viele Tierbesitzer wissen gar nicht, dass es diese fĂŒr menschliche Reisende lĂ€ngst selbstverstĂ€ndliche Versicherungsleistungen inzwischen auch fĂŒr Haustiere gibt.
Übrigens: Die Frage nach dem Auslandsschutz stellt sich nicht nur bei der Tierkrankenversicherung. Auch bei der Hundehaftpflicht macht sich ein Blick auf den Leistungsumfang bezahlt. Rennt der Vierbeiner vor lauter Freude ĂŒber den schönen Urlaub einen Kellner um oder zerkratzt den Boden im Hotelzimmer, kann die Reise ohne Versicherung unnötig teurer werden.
Bildquelle:kein externes Copyright

Kurzprofil AGILA Haustierversicherung AG
Mit rund 170.000 VersicherungsvertrĂ€gen fĂŒr Haustiere ist die AGILA Haustierversicherung einer der grĂ¶ĂŸten Haustierversicherer in Deutschland. Das Angebot des 1994 gegrĂŒndeten Unternehmens umfasst Tierkrankenversicherungen, einen OP-Kostenschutz und eine Hundehalterhaftpflichtversicherung. Derzeit versichert das Unternehmen ausschließlich Hunde und Katzen, unabhĂ€ngig von der Rasse. Mehr Informationen zum Unternehmen auf www.agila.de.

AGILA Haustierversicherung AG
Franziska Obert
Breite Straße 6-8
30159 Hannover
0511 71280-479
f.obert@agila.de
http://www.agila.de

A&B One Kommunikationsagentur GmbH
Bianca Schick
WiesenhĂŒttenstraße 11
60329 Frankfurt
06992010143
b.schick@a-b-one.de
http://www.a-b-one.de

GTÜ-Ratgeber: Reifencheck vor der Urlaubsfahrt

GTÜ-Ratgeber: Reifencheck vor der Urlaubsfahrt

(Mynewsdesk) Vor der Fahrt in den Urlaub sollten Autofahrer die Reifen ihres Fahrzeugs einmal mehr grĂŒndlich prĂŒfen. Wer noch mit Winterreifen fĂ€hrt, sollte aus SicherheitsgrĂŒnden spĂ€testens jetzt umrĂŒsten. Darauf weisen die GTÜ Gesellschaft fĂŒr Technische Überwachung und der DVR Deutscher Verkehrssicherheitsrat hin. FĂŒr die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer ist es wichtig, in der warmen Jahreszeit mit Sommerreifen unterwegs zu sein, denn Ganzjahres- oder gar Winterreifen sind den hohen Temperaturen nicht gewachsen. Die Konsequenz: schlechte FahrstabilitĂ€t, wenig Bodenhaftung, erhöhte Gefahr von Aquaplaning, ein lĂ€ngerer Bremsweg und ein höherer Spritverbrauch.“ DarĂŒber hinaus empfiehlt die GTÜ, einen kurzen 5-Punkte-Reifencheck durchzufĂŒhren: * LuftdruckZu wenig Luftdruck bedeutet weniger FahrstabilitĂ€t, höheren Verschleiß, einen lĂ€ngeren Bremsweg und im schlimmsten Fall einen geplatzten Reifen. Der optimale Luftdruck sollte immer dem vom Hersteller empfohlenen Luftdruck bei voller Belastung entsprechen und am höchstens handwarmen Reifen gemessen werden.Durch eine schnelle Autobahnfahrt kann sich der Reifen erhitzen. Dadurch steigt der Innendruck. An heißen Reifen soll die Luft nicht abgelassen werden, weil nach dem AbkĂŒhlen der Druck dann gefĂ€hrlich niedrig werden kann. Die Empfehlung des Herstellers ist meist im Tankdeckel, am TĂŒrholm oder in der Betriebsanleitung zu finden. Ein optimaler Luftdruck senkt den Kraftstoffverbrauch zudem um bis zu drei Prozent.
* ProfiltiefeSommerreifen sollten mindestens eine Profiltiefe von drei Millimetern haben, denn je weniger Profil ein Reifen hat, desto höher wird die Aquaplaninggefahr. WÀhrend ein Sommerreifen mit drei Millimetern Profiltiefe bei 100 Kilometern pro Stunde auf NÀsse noch ein wenig Kontakt zur Fahrbahn hat, können Reifen mit einer gesetzlich vorgeschriebenen Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern aufschwimmen, das Auto wÀre dann vom Fahrer nicht mehr zu kontrollieren.
* SchĂ€den, Risse, BeulenDie Reifen sollten regelmĂ€ĂŸig auf Risse, EinfahrschĂ€den und Beulen kontrolliert werden. Viele SchĂ€den sind jedoch auf den ersten Blick nicht erkennbar. Wer deshalb unsicher ist oder kĂŒrzlich eine Bordsteinkante oder ein Schlagloch unsanft mitgenommen hat, sollte spĂ€testens nach der langen Reise den Experten prĂŒfen lassen, ob mit den Reifen alles im grĂŒnen Bereich ist. Sonst können Unwuchten entstehen, die zu einem Reifenplatzer fĂŒhren können.
* ReifenalterReifen, die Ă€lter als fĂŒnf Jahre sind, sollten hĂ€ufiger auf SchĂ€den ĂŒberprĂŒft werden, denn hier wird das Gummi spröde und das Ausfallrisiko steigt. Nach acht Jahren sollte ein Reifen aus SicherheitsgrĂŒnden in jedem Fall erneuert werden.
* ErsatzradDas fĂŒnfte Rad am Wagen sollte beim Check nicht vergessen werden, denn ein Nagel hat sich schnell eingefahren oder ein Reifen platzt, weil ein Schaden unentdeckt geblieben ist. Wer dann ein gut gewartetes Ersatzrad dabei hat, kommt damit sicher bis zum nĂ€chsten Reifenfachhandel. Wer auf das Ersatzrad verzichten will, sollte ein funktionsfĂ€higes Reifenpannenset mitfĂŒhren, mit dem er aber nur bis zur nĂ€chsten Werkstatt fahren sollte. Die schmalen Notreifen sind fĂŒr eine Geschwindigkeit von maximal 80 km/h und fĂŒr eine Strecke von höchstens 80 km ausgelegt.
Stuttgart, den 24. Juni 2014
Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im GTÜ .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/7e1unv

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/gtue-ratgeber-reifencheck-vor-der-urlaubsfahrt-80834

Die GTÜ ist Deutschlands grĂ¶ĂŸte amtlich anerkannte Kfz-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-SachverstĂ€ndiger.

Die GTÜ: http://www.gtue.de leistet qualitativ hochwertige Dienstleistungen fĂŒr ihre Vertragspartner zu deren Zukunftssicherung und Wachstum. Die GTÜ: http://www.gtue.de bĂŒndelt SachverstĂ€ndigen-Interessen und Know-how unter ihrem Dach, damit ihre Vertragspartner auch zukĂŒnftig erfolgreich am Markt bestehen.

Die GTÜ: http://www.gtue.de arbeitet ergebnisorientiert und effizient zur Sicherung und zum Wachstum des Erfolges der Gemeinschaft. Die Gemeinschaft umfasst die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner.

Die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner bieten dem Kunden echte Wettbewerbsvorteile durch moderne, serviceorientierte und qualitativ hochwertige Dienstleistungen. Dabei streben die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner eine langfristige Kundenbindung an.

Über ihre Verbandszugehörigkeit bei den GTÜ: http://www.gtue.de-Gesellschaftern gestalten die Vertragspartner die Zukunft der GTÜ: http://www.gtue.de und der freiberuflichen SachverstĂ€ndigen mit. Um dieses Unternehmensziel zu erreichen, sind marktorientierte Produkte und Dienstleistungen erforderlich.

GTÜ Gesellschaft fĂŒr Technische Überwachung mbH
Hans-JĂŒrgen Götz
Vor dem Lauch 25
70567 Stuttgart
0711 97676-620
goetz@gtue.de
http://shortpr.com/7e1unv

Tagged with:
 
Augenlasern: Ratgeber fĂŒr ein Leben ohne Brille
Leifaden inkl. Checkliste zum Download

Leitfaden fĂŒr Interessierte an Augenlaser-Behandlungen

Hamburg/Istanbul, 20. Juni 2014 – Mehr als 60 Prozent der Deutschen leiden unter Fehlsichtigkeit. FĂŒr immer mehr Menschen stellt eine Augenlaser-Behandlung eine interessante Alternative zur Brille oder Kontaktlinsen dar. SchĂ€tzungsweise entscheiden sich ĂŒber 100.000 Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz jedes Jahr fĂŒr eine Laser-OP. Immer mehr Augenkliniken- und Ärzte werben mit neuen Angeboten und Fachbegriffen um die Gunst des Kunden. Doch wie findet man in diesem Dschungel den richtigen Anbieter?

Viele Menschen fĂŒhlen sich durch das Tragen von Brille oder Gleitsichtbrille stark eingeschrĂ€nkt, zum Beispiel im Beruf, bei sportlichen AktivitĂ€ten oder einfach aus Ă€sthetischen GrĂŒnden. Und auch Kontaktlinsen vertragen nicht alle oder empfinden diese als gewöhnungsbedĂŒrftig und unangenehm. Die neuesten Untersuchungen zeigen, dass die weichen und zu große Kontaktlinsen auf der HornhautoberflĂ€che zu Komplikationen fĂŒhren. Dabei ist der Wunsch nach Freiheit nur ein Mausklick entfernt – im Internet stĂ¶ĂŸt man schnell auf hunderte von Angeboten im In- und Ausland.

Augenlaser-Preise: Sparen ja, aber nicht auf Kosten der QualitÀt!

Entscheidend ist, dass der Patient nach der Augenlaser- Behandlung ein Leben lang zufrieden ist und der Eingriff ohne weitere Komplikationen verlĂ€uft. Diesen Zustand erreicht man am besten mit erfahrenen Spezialisten, die neben der Anwendung modernster Technologien bereits einen großen Erfahrungsschatz vorweisen können. Immer mehr AugenĂ€rzte springen auf diesem Trend auf und bieten Lasik an. Daher sollte man sich nicht leichtfertig in die HĂ€nde sogenannter Gelegenheits-Chirurgen begeben. Am besten ist es, den Werdegang des Anbieters etwas genauer zu prĂŒfen und sich wichtige Merkmale wie GĂŒtesiegel, Operationszahlen, Behandlungserfolge und Komplikationsrate nachweisen zu lassen.

Ebenfalls sollte man sich nicht von Lockangeboten tĂ€uschen lassen, denn bei jeder Preisspirale nach unten gibt es natĂŒrliche Grenzen. Wer genauer hinschaut stellt oft fest, dass alte Behandlungsmethoden und GerĂ€te hinter den gĂŒnstigen Preisen stehen.

Der Preis sollte bei der Auswahl der Augenklinik oder des Augenarztes zweitranging sein. Ein hoher oder niedriger Preis sagt nichts ĂŒber die QualitĂ€t der Augenlaser-Behandlungen aus. Orientieren Sie sich an der BeratungsqualitĂ€t des Anbieters und der Erfahrung des behandelnden Arztes.

Von Augenlaser-Angeboten wo Übernachtungen, FlĂŒge usw. kostenlos sind sollte man sich nicht blenden lassen und auf die zuvor genannten Punkte achten.

Augenlaser-Methoden: Welche ist die Richtige?

Durch den massiven Wettbewerb werden von einigen Anbietern immer öfter neue Begriffe wie “Premium-Lasik”, “Komfort-Lasik” oder “Platin-Lasik” erfunden, um das bisherige Angebot in neuem Glanz erscheinen zu lassen. Dies fĂŒhrt zu einer Intransparenz und ist auch fĂŒr Fachleute nicht immer leicht nachzuvollziehen. Wenn die Voraussetzungen fĂŒr eine Lasik-Operation gegeben sind sollte von den Methoden LASEK und PRK Abstand genommen werden, diese haben lĂ€ngere Regenerationszeiten zur Folge und werden nur bei Patienten mit zu geringer Hornhautdicke angewandt.

Im Allgemeinen unterscheidet man laut heutigem Stand der Technik zwischen Lasik und Femto-Lasik . Bei letzterem wird der Schnitt mittels Laser-Strahlen vorgenommen, anstatt durch ein computergesteuertes PrĂ€zisionsschneidegerĂ€t (Mikrokeratom). Eine pauschale Aussage wie “Femto-Lasik ist die beste Augenlaser-Methode” ist jedoch nicht richtig. Es spielen verschieden Faktoren wie Dioptrien-Werte, HornhautoberflĂ€che usw. eine Rolle. Um die bestmögliche Methode fĂŒr den Patienten individuell ermitteln zu können, spielt die Erfahrung des behandelnden Arztes eine bedeutende Rolle.

Jedes Auge ist so individuell wie ein Fingerabdruck. Aus diesem Grund sollte man darauf achten, eine Lasik oder Femto-Lasik nur mit der – meist optional erhĂ€ltlichen – Wellenfront-Methode (Wavefront) durchfĂŒhren zu lassen. Mit einem GerĂ€t, das Wellenfrontanalysator genannt wird, werden alle Schichten des Auges zuvor exakt gemessen und fĂŒr jedes Auge wird eine spezielle dreidimensionale “Landkarte” erstellt. Dies ermöglicht eine noch prĂ€zisere auf jedes Auge angepasste individualisierte Laser-Behandlung.

Die Vorteile der Wavefront-Behandlung sind:

- Bessere SehschÀrfe und Kontrastsehen
- Besseres sehen in der Dunkelheit
- Verminderung von Blendungen und Halos

Augenlasern im Ausland: TĂŒrkei gilt als Hochburg der Augenchirurgie

Der Medizintourismus boomt und macht auch vor den Augenlaser-Behandlungen nicht halt. Lasik, Flug, Hotel und Stadtrundfahrt alles im Preis inklusive. Können diese Angebote seriös sein? Klare Antwort: Ja. Denn das starke PreisgefĂ€lle ist durch die niedrigeren Lohn- und Nebenkosten begrĂŒndet, nicht durch qualitative Unterschiede. Das Istanbul Surgery Hospital in der TĂŒrkei beispielsweise, ist TÜV-SĂŒd geprĂŒft und gehört zu den besten Kliniken Europas. Schwarze Schafe gibt es aber natĂŒrlich in jedem Land.

Augenlaser-Risiken: Keine Augenlaser-Op ohne Risiko

Auch wenn Augenlaser-Behandlungen mittlerweile zu den meist durchgefĂŒhrten Operation gelten, bleibt es ein Chirurgischer Eingriff und birgt natĂŒrlich einige Risiken:

-Die Augen können nach einer Lasik-Behandlung nicht mehr genĂŒgend TrĂ€nenflĂŒssigkeit produzieren. Dies fĂŒhrt zu trockenen Augen. Dieser Zustand verschwindet in der Regel nach wenigen Monaten.

-In das Auge kann eine Infektion gelangen und sich auf der HornhautoberflĂ€che entzĂŒnden.

-Es kann im falschen Bereich gelasert werden. Ist die Quote fĂŒr Nachkorrekturen zu hoch, ist dies ein Indiz fĂŒr einen geringen Erfahrungsschatz des behandelnden Arztes.

-Lichtquellen können in der Dunkelheit zu großen FeuerbĂ€llen werden. Mit einer Wavefront optimierten Lasik-Behandlungen kommt dieses Problem ganz selten vor.

Sollte eine Nachkorrektur erforderlich sein, so kann in den meisten FĂ€llen eine sogenannte Re-Lasik durchgefĂŒhrt werden. Einige Anbieter geben daher 10 Jahre Garantie auf eine eventuell notwendige kostenfreie Nachkorrektur.

GrundsÀtzlich gilt: Umso erfahrener die Augenlaser-Spezialisten und die Augenklinik, desto geringer sind die Risiken einer Augenlaser-OP.

Fazit:

Das Wichtigste bei der Suche nach einem geeigneten Anbieter ist die BeratungsqualitĂ€t. Nimmt man sich fĂŒr die BeratungsgesprĂ€che genĂŒgend Zeit? Werden alle Fragen kompetent beantwortet? Werden die Unterschiede der Augenlaser Methoden plausibel erklĂ€rt? Wird man auch ohne Nachfrage auf die Risiken aufmerksam gemacht? Können alle Fragen mit Ja beantwortet werden, kann man davon ausgehen, einen seriösen Anbieter gefunden zu haben.

Augenlaser-Leitfaden zum Download

FĂŒr alle Interessierten zum Thema Augenlasern hat die Augenlaseragentur Sehhilfe-Weg einen Leitfaden nebst Checkliste zum Download bereitgestellt.

Der Leitfaden ist abrufbar unter: http://www.sehhilfe-weg.de/fileadmin/downloads/Leitfaden-Augenlasern.pdf

Weitere Informationen zum Thema Augenlasern und aktuelle Angebote unter der Telefonnummer +49(0)4165 – 22 47 841 oder unter: http://www.sehhilfe-weg.de/angebote
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Augenlaseragentur SEHHILFE-WEG mit Sitz in Regesbostel bei Hamburg und Istanbul ist Partner der Privatklinik “Istanbul Surgery Hospital”. FĂŒr Menschen, die ohne Brille oder Kontaktlinsen leben möchten, organisiert das Dienstleistungsunternehmen, das von Harald Hayri GĂŒmĂŒseli und seiner Frau Bernadette gefĂŒhrt wird, Augenlaserbehandlungen.

Neben den Terminen fĂŒr die Laserbehandlung plant SEHHILFE-WEG den gesamten Reiseverlauf fĂŒr die Lasik-Behandlung in Istanbul. Die Agentur SEHHILFE-WEG unterscheidet sich von anderen Agenturen insbesondere dadurch, dass der Inhaber selbst die persönliche Betreuung vor Ort in Istanbul ĂŒbernimmt. So werden die Patienten nicht ĂŒber lange Zeitstrecken allein gelassen.

Weitere Informationen unter www.sehhilfe-weg.de.

SEHHILFE-WEG
Harald GĂŒmĂŒseli
Bachstraße 3
21649 Regesbostel
+49 (0) 4165 / 22 47 841
info@sehhilfe-weg.de
http://www.sehhilfe-weg.de

SIVA creative media
Oliver Hauser
Am Obstkeller 37
63743 Aschaffenburg
+49 (0) 6021 – 130 67 75
presse@siva-creative.net
http://www.siva-creative.net/

Tagged with:
 
Als Senior in Thailand: der Ratgeber fĂŒr das Seniorenparadies Thailand
Der ultimative Senioren-Rategber zu Thailand

“Als Senior in Thailand”, das ist das eBook mit den vielen, vielen nĂŒtzlichen Tips fĂŒr Ă€ltere Herrschaften, die vom Winter oder von Deutschland genug haben.

Stefan Modro hat vor kurzem diesen Ratgeber fĂŒr deutsche Rentner und Senioren herausgegeben, die sich fĂŒr einen Altersruhesitz Thailand interessieren. Dabei ist es egal, ob man sich nur ĂŒber den Winter einquartieren möchte oder “fĂŒr ganz”, mit Hilfe dieser Anleitung in der Form eines eBooks, vermeidet man, in alle möglichen FettnĂ€pfchen zu treten. Und all die typisch AnfĂ€nger-Fehler zu machen, die “Lehrgeld” kosten. FĂŒr den Preis von 3,99 Euro fĂŒr das eBook kann man die meisten dieser sowohl teuren als auch unnötigen Ausgaben vermeiden.

Der Autor hat inzwischen ĂŒber zwanzig Jahre Erfahrung mit Land und Leuten und hat diese Erfahrung in den knapp 200 Seiten dieses Ratgebers zusammengefasst. Das ist nicht nur Wissen pur, sondern amĂŒsant und kurzweilig geschrieben und leicht zu lesen. Der Ratgeber, der sagt, was man macht, wie man es macht und auch was man besser sein lĂ€sst. ” Als Senior in Thailand ” kann man durchgehend lesen wie einen Roman oder auch ganz gezielt einzelne Themen nachschlagen. Egal ob es um Wohnen, Essen, Gesundheit & Pflege, Kultur oder darum geht, wie man den Kontakt mit Verwandten und Freunden in Deutschland hĂ€lt, der Autor hat alle ihm wichtig erscheinenden Themen beschrieben.

So wird ein Umzug nach Thailand, egal ob ganz oder auch nur fĂŒr eine begrenzte Zeit, sehr viel einfacher. Und verliert seinen Schrecken!

Und nebenbei ist dieses eBook ist nicht nur fĂŒr Senioren interessant, sondern es ist fĂŒr alle Thailand-Interessierten lesenswert. Noch weitere Details, eine Leseprobe, Rezensionen und mehr sind auf der Webseite zum Buch, auf “www.senior-in-thailand.de” zu finden.

Und auch, was der Autor wichtig findet: NÀmlich die ErlÀuterung, dass und wie man ein eBook auch ohne speziellen Reader a la Kindle, Tolino etc. bequem auf einem PC, Laptop, Tablet oder auf dem Smart Phone lesen kann (nach der Installation von freier Software aus dem Internet).

Der “Wochenblitz”, die Bangkoker Zeitung fĂŒr deutschsprachige Leser in oder zu Thailand, hat gerade zugesagt, noch in diesem Monat damit anzufangen, das eBook auf seiner Webseite als Serie zu veröffentlichen.

Weitere Informationen und das Titelbild finden Sie also unter www.senior-in-thailand.de
Bildquelle:kein externes Copyright

Stefan Modro ist seit ĂŒber 20 Jahren in Bangkok ansĂ€ssig, spricht Thai und hat ca 20 Jahre Seite an Seite mit Thais gearbeitet. Er bietet “cross-cultural training” an und hat nebenbei diesen Ratgeber speziell fĂŒr Ă€ltere Leute geschrieben und bei BookRix.de in MĂŒnchen veröffentlicht.

Stefan Modro Selbstverlag
Stefan Modro
New Petchburi Road
10310 Bangkok
+66868203770
info@senior-in-thailand.de
http://www.senior-in-thailand.de

Tagged with:
 
Boris Aljinovic liest fĂŒr den Thono Audio Verlag
Wie verhalte ich mich richtig beim Erstkontakt mit einem Ausserirdischen?

Wie verhalte ich mich richtig beim Erstkontakt mit einem Ausserirdischen?
Ein humoristischer Ratgeber von Tom Krausz.

Der Thono Audio Verlag, der schon mit Produktionen “Leonardo da Vinci” und “Hugo – Der unwerte Schatz” erfolgreiche Produktionen in den Handel gebracht hat, veröffentlicht nun die Hörbuchversion eines satirischen Ratgebers.
Mit dem Titel “Wie verhalte ich mich richtig beim Erstkontakt mit einem Ausserirdischen?” geht Fotograf und Filmemacher
Tom Krausz der Frage nach, wie der Mensch wohl reagiert, wenn ihm plötzlich und unerwartet ein Alien gegenĂŒber steht..
Krausz verwendet dazu eine philosophische, teils wissenschaftliche, gesellschaftskritische und sehr humoristische Betrachtungsweise.
Elke Heidenreich, die schon mehrfach mit Krausz zusammen gearbeitet hat, urteilt ĂŒber dieses Buch: “Witzig, intelligent, eine Mischung zwischen Realsatire und sozialem Gewissen!”

Als Sprecher fĂŒr dieses Hörbuch wurde Boris Aljinovic, auch bekannt als Berliner Tatort Kommissar Felix Stark verpflichtet.
Aljinovic, der schon mehrfach erfolgreich fĂŒr HörbĂŒcher eingesetzt wurde, setzt auf gekonnte Art und Weise viele eigene Akzente und haucht dem Ratgeber enormes Leben ein.
Der Zuhörer sieht sich stets selbst mit der Frage konfrontiert, wie man sich wohl verhÀlt, sollte plötzlich ein Alien vor ihm stehen.
Spricht man es an? Wartet man ab? Sieht man ihm in die Augen, oder wird das bereits als DrohgebÀrde interpretiert?
Wie sieht es ĂŒberhaupt aus? Kann es reden?
Krausz und Aljinovic lassen dabei viel Spielraum fĂŒr eigene Gedanken und Überlegungen, so das selbst nach Ende des Hörbuches die Frage nachklingt, wie verhĂ€lt man sich wohl tatsĂ€chlich beim Erstkonmtakt mit einem Ausserirdischen?

Die sehr gute Produktion lĂ€sst sich mit ihrer gefĂ€lligen Spielzeit von knapp unter zwei Stunden und der gut passenden, musikalischen Untermalung bei jeder Gelegenheit anhören. Das Thema selbst kann auch nach mehrmaligen hören noch Stoff fĂŒr interessante Diskussionen liefern.

Das Hörbuch ist erhÀltlich bei Amazon, Audible und bei allen anderen, bekannten Downloadportalen. Bildquelle:kein externes Copyright

Der Thono Audio Verlag produziert seit 2009 ausgesuchte und mit professionellen Sprechern besetzte HörbĂŒcher aller Genres.
Ehemals fĂŒr andere Verlage tĂ€tig vertreibt der Verlag seit 2011 ausschließlich eigene Produktionen.
Die Produkte sind ĂŒber alle bekannten Download-Portale beziehbar und werden außer auf der Verlagsseite auch bei Amazon als CD-Versionen angeboten.
.

thono-audio-verlag
Thomas Nolte
WohlenbĂŒtteler Str. 72
21388 Soderstorf
041329399780
info@thono-audio-verlag.de
http://www.thono-audio-verlag.de

Ratgeber-Autorin Vanessa Halen

Ratgeber-Autorin Vanessa Halen

Endlich Sommer! Endlich draußen leben! Aber hunderttausenden Menschen wird das SommergefĂŒhl durch eine Infektion des Magen-Darm-Traktes verĂŒbelt. Schuld daran sind Keime, die gerade in der warmen Jahreszeit ihr Unwesen treiben. Diese Krankmacher lauern besonders in der KĂŒche. Rund 90 Prozent aller Infektionen wie Magen-Darm-Infektionen holt man sich hier. Der Grund dafĂŒr ist die falsche Verarbeitung von Lebensmitteln sowie eine unzureichende Hygiene. Desinfektionsmittel sind jedoch nicht nötig, um Keime zu bekĂ€mpfen, da sie eher schĂ€dlich als nĂŒtzlich sind. Denn durch den Einsatz von scharfen Desinfektionsmitteln werden nicht nur Krankheitserreger abgetötet, sondern auch wichtige Bakterien, die zum Beispiel unsere Haut schĂŒtzen. Zum Reinigen reichen ĂŒbliche Allzweck- oder Essigreiniger vollkommen aus.

 

Einfache Regeln gegen Keime in der KĂŒche ‱ Gefrorene Lebensmittel wie Fleisch, Fisch und GeflĂŒgel im KĂŒhlschrank auftauen. Das Tauwasser entsorgen. Lebensmittel unter fließendem Wasser abwaschen. ‱ Nach dem Schneiden und Behandeln von Fleisch & Co regelmĂ€ĂŸig die HĂ€nde waschen. ‱ HĂ€hnchenfleisch gut durchbraten, damit typische Keime komplett abgetötet werden. ‱ Schneidebretter und Messer mit Wasser und SpĂŒlmittel grĂŒndlich reinigen. ‱ SpĂŒllappen, SchwĂ€mme, SpĂŒlbĂŒrsten und TrockentĂŒcher regelmĂ€ĂŸig bei 60° C oder höher in der Wasch- oder SpĂŒlmaschine mitwaschen. ‱ Verschmutzungen mit Lebensmitteln oder Fleischsaft besser mit Einmal-KĂŒchentĂŒchern aufwischen. ‱ SpĂŒle und ArbeitsflĂ€chen regelmĂ€ĂŸig mit Essigwasser reinigen. ‱ Lebensmittel im KĂŒhlschrank regelmĂ€ĂŸig kontrollieren und Verdorbenes schnellstens entsorgen. ‱ KĂŒhlschrank im Sommer auf eine höhere KĂŒhlleistung einstellen. Temperaturen mit einem Thermometer kontrollieren. ‱ Lebensmittel im KĂŒhlschrank nicht offen lagern, sondern in Dosen, BehĂ€ltern oder in Folie verpacken. ‱ Beim Einkaufen darauf achten, dass TiefkĂŒhlprodukte, rohes Fleisch, Fisch und GeflĂŒgel nicht zu lange im warmen Auto lagern. Lebensmittel gut einpacken, am besten in speziellen TiefkĂŒhltaschen transportieren. ‱ Personen mit einer (Magen-Darm-)Infektion sollten keine Lebensmittel fĂŒr andere zubereiten, um eine KeimĂŒbertragung auszuschließen.

 

Weitere Informationen ĂŒber ihre BĂŒcher, kostenlose Leseproben und eBooks, außergewöhnliche Tipps und Rezepte rund um die Themen Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden stellt die Autorin Vanessa Halen auf ihrer Homepage zur VerfĂŒgung: http://www.wellness-infoseite.de

 

Verlag: Books on Demand GmbH In de Tarpen 42 22848 Norderstedt Telefon: 040-534335-0 Rezensionsexemplar: presse@bod.de Kontakt und Presseanfragen: vanessa.halen@web.de

GTÜ: Bei der Urlaubsfahrt auf das Fahrzeuggewicht achten

GTÜ: Bei der Urlaubsfahrt auf das Fahrzeuggewicht achten

(Mynewsdesk) Auf der Fahrt in die Ferien wird das Auto zum Packesel. Dabei sind die Grenzen des Erlaubten schneller ĂŒberschritten, als mancher glaubt. Die GTÜ Gesellschaft fĂŒr Technische Überwachung warnt vor den Folgen und gibt Tipps fĂŒr die richtige Beladung. Großes und schweres ReisegepĂ€ck ins Auto, sperriges wie Kanu oder Surfboard kurzerhand aufs Dach und die RĂ€der auf den TrĂ€ger fĂŒr die AnhĂ€ngerkupplung. Zu schwer? Ach was, das Auto fĂ€hrt es ja. Falsch gedacht! Bei der Urlaubsreise achten viele Autofahrer nicht auf die maximal erlaubte Zuladung ihres Fahrzeugs. Dabei sollte beachtet werden, dass ein voll beladenes Auto deutlich verĂ€nderte Fahreigenschaften an den Tag legt, als im normalen Alltagsbetrieb. Zudem drohen bei Überladung empfindliche Strafen. Die Experten der GTÜ empfehlen deshalb, einige RatschlĂ€ge zu beachten, damit schon auf der Fahrt der Urlaub beginnen kann. ZulĂ€ssiges Gesamtgewicht ermitteln Schauen Sie vor dem Beladen des Autos in die Fahrzeugpapiere und stellen Sie das zulĂ€ssige Gesamtgewicht fest. Alles was nun ins Auto soll, sollte zuvor auf eine Personenwaage. Auto mit System beladen Schwere GepĂ€ckstĂŒcke gehören im Auto immer nach unten. Dadurch bleibt der Fahrzeugschwerpunkt niedrig und das Kurvenverhalten wird weniger beeintrĂ€chtigt. Außerdem sollten Sie schwere GegenstĂ€nde im Kofferraum nah an der RĂŒcksitzlehne platzieren. Dann ist gewĂ€hrleistet, dass bei einer Vollbremsung die Ladung nicht verrutscht und das Bremsverhalten neutral bleibt. Auf die Hutablage gehören keine schweren oder scharfkantigen GegenstĂ€nde. Bei einer abrupten Bremsung werden dort abgelegte BĂŒcher, Spielzeuge oder Taschen zum gefĂ€hrlichen Geschoss, warnen die Experten der GTÜ. KĂŒhlboxen gehören in den Fußraum oder in den Laderaum und nicht auf die RĂŒcksitze. Wer mit einem Kombi unterwegs ist, muss das GepĂ€ck im Kofferraum oberhalb der RĂŒcksitzlehnen durch ein Sicherheitsnetz vom Fahrgastraum abtrennen. FĂŒr viele Fahrzeuge sind solche Spannnetze als Zubehör erhĂ€ltlich. Nur passende DachtrĂ€ger verwenden Verwenden Sie nur DachtrĂ€ger, -aufbauten und -boxen, die vom Fahrzeughersteller fĂŒr Ihr Auto freigegeben sind. Achten Sie besonders auf die zulĂ€ssige Dachlast Ihres Fahrzeugs. ÜberprĂŒfen Sie, dass die DachtrĂ€ger vorschriftsmĂ€ĂŸig angebracht sind. In die Dachbox gehören nur leichte GegenstĂ€nde, da sonst der Fahrzeugschwerpunkt zu sehr nach oben wandert. WĂ€hrend einer Pause auf der Urlaubsfahrt sollten Sie prĂŒfen, ob sich eventuell die Befestigungen der DachtrĂ€ger oder Aufbauten gelockert haben. Da mit den Dachaufbauten auch die Fahrzeughöhe steigt, mĂŒssen sie in Tiefgaragen oder auf FĂ€hren auf die Durchfahrtshöhe achten. FahrrĂ€der auf dem HecktrĂ€ger transportieren FĂŒr den Transport von FahrrĂ€dern eignen sich nach den Praxistests der GTÜ HecktrĂ€ger besonders gut, da der Luftwiderstand und damit der Kraftstoffverbrauch wĂ€hrend der Fahrt nicht ĂŒbermĂ€ĂŸig ansteigt. Denken Sie aber an die gewachsene FahrzeuglĂ€nge beim Einparken und ĂŒberprĂŒfen Sie gegebenenfalls die Funktionen der Beleuchtung am HecktrĂ€ger. Höherer Reifendruck bei voller Ladung Die Fachleute der GTÜ raten, beim beladenen Fahrzeug vor Fahrtantritt den Luftdruck zu ĂŒberprĂŒfen, denn bei einem voll beladenen Auto gilt ein höherer Reifendruck. Die Angaben finden Sie in den Fahrzeugpapieren oder auf einem Aufkleber, der bei vielen Fahrzeugen im TĂŒrrahmen oder in der Tankklappe angebracht ist. Auch die Scheinwerfer mĂŒssen niedriger eingestellt werden, damit sie den Gegenverkehr bei Dunkelheit nicht blenden. Stuttgart, den 06. Juni 2014
Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im GTÜ .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/7iq9m5

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kfz-markt/gtue-bei-der-urlaubsfahrt-auf-das-fahrzeuggewicht-achten-32893

Die GTÜ ist Deutschlands grĂ¶ĂŸte amtlich anerkannte Kfz-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-SachverstĂ€ndiger.

Die GTÜ: http://www.gtue.de leistet qualitativ hochwertige Dienstleistungen fĂŒr ihre Vertragspartner zu deren Zukunftssicherung und Wachstum. Die GTÜ: http://www.gtue.de bĂŒndelt SachverstĂ€ndigen-Interessen und Know-how unter ihrem Dach, damit ihre Vertragspartner auch zukĂŒnftig erfolgreich am Markt bestehen.

Die GTÜ: http://www.gtue.de arbeitet ergebnisorientiert und effizient zur Sicherung und zum Wachstum des Erfolges der Gemeinschaft. Die Gemeinschaft umfasst die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner.

Die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner bieten dem Kunden echte Wettbewerbsvorteile durch moderne, serviceorientierte und qualitativ hochwertige Dienstleistungen. Dabei streben die GTÜ: http://www.gtue.de und ihre Vertragspartner eine langfristige Kundenbindung an.

Über ihre Verbandszugehörigkeit bei den GTÜ: http://www.gtue.de-Gesellschaftern gestalten die Vertragspartner die Zukunft der GTÜ: http://www.gtue.de und der freiberuflichen SachverstĂ€ndigen mit. Um dieses Unternehmensziel zu erreichen, sind marktorientierte Produkte und Dienstleistungen erforderlich.

-
Hans-JĂŒrgen Götz
Vor dem Lauch 25
70567 Stuttgart
0711 97676-620
goetz@gtue.de
http://shortpr.com/7iq9m5

Tagged with:
 
Ratgeber-Autorin Vanessa Halen

Ratgeber-Autorin Vanessa Halen

 

 

 

 

 

 

 

 

In den Urlaub fahren, relaxen und nebenbei schlanker, schöner und jĂŒnger werden: mit den Ratgebern von Vanessa Halen ist das tatsĂ€chlich möglich. Wer etwas fĂŒr seine jugendliche Ausstrahlung tun möchte, der sollte die Ratgeber „BioAging“ oder „Die Jungmacher“ im GepĂ€ck haben. In diesen BĂŒchern verrĂ€t Vanessa Halen einfache Anti-Aging-Methoden, die jeder ganz einfach selbst anwenden kann. Von pflanzlichen Wirkstoffen ĂŒber AminosĂ€uren bis hin zu einem ausgeklĂŒgelten Anti-Aging-Konzept – mit den RatschlĂ€gen der Autorin kann jeder ohne großen Aufwand seinen Körper und Geist spĂŒr- und sichtbar selbst verjĂŒngen.

Falten weg ohne Spritze oder Operation

Schöner werden im Urlaub, das ist nicht nur eine Sache der UrlaubsbrĂ€une. Wer gezielt gegen Falten, Cellulite oder etwas zur Verbesserung des Hautbildes unternehmen möch­te, der sollte den Ratgeber „Die neuen Schönmacher“ beherzigen. Mit einfachen Mitteln und Methoden wie zum Beispiel LED-LichtverjĂŒngung oder Beauty-Selbsthypnose per CD ist es ganz einfach möglich, das eigene Spiegelbild deutlich sichtbar zu verschönern. Schlank-Pusher gegen Bauchfett im Urlaub Abnehmen im Urlaub? Auch das ist kein Problem! „Die neuen Schlank-Pusher“ von Vanessa Halen zeigen wie das funktioniert. Selbst wenn das Urlaubsbuffet zum Schlemmen verfĂŒhrt, so kann man mit ausgeklĂŒgelten Tricks und sehr effektiven Schlankstoffen auch wĂ€hrend des Urlaubs ein paar Pfunde abnehmen. In diesem Bestseller verrĂ€t die Autorin wie man gezielt Kalorien spart und diese wesentlich schneller verbrennt – besonders im Urlaub.

Besser aussehen nach dem Urlaub

Wenn Sie aus Ihrem Urlaub zurĂŒckkehren und Ihre Familie und Freunde Sie mit Staunen fĂŒr Ihre strahlende Schönheit und straffe Figur bewundern sollen, dann können Sie jetzt schon etwas dafĂŒr tun: Kaufen Sie ganz einfach Ihren persönlichen Wunsch-Ratgeber von Vanessa Halen und befolgen Sie im Urlaub die außergewöhnlichen Tipps und Methoden zur VerjĂŒngung und Verschönerung Ihres Spiegelbildes.

Die Top-Seller von Vanessa Halen:

‱ BioAging mit biologischen Vitalstoffen

‱ Die Jungmacher ‱ Die neuen Schlank-Pusher

‱ Die neuen Schönmacher

Jetzt ĂŒberall im Buchhandel erhĂ€ltlich

Weitere Informationen ĂŒber ihre BĂŒcher, kostenlose Leseproben und eBooks, außergewöhnliche Tipps und Rezepte rund um die Themen Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden stellt die Autorin Vanessa Halen auf ihrer Homepage zur VerfĂŒgung: http://www.wellness-infoseite.de

Verlag: Books on Demand GmbH In de Tarpen 42 22848 Norderstedt Telefon: 040-534335-0

Rezensionsexemplar: presse@bod.de

Kontakt und Presseanfragen: vanessa.halen@web.de

Vanessa Halen ist Expertin in Sachen Gesundheit, Schönheit und Wellness. Neben ihrem Studium der Kunst- und HeilpĂ€dagogik absolvierte sie eine Ausbildung zur Camouflagistin und besuchte Fachseminare in den Bereichen Kosmetologie und Naturheilkunde. Ihr Fachwissen rundete sie schließlich durch eine Heilpraktiker-Ausbildung ab. Heute arbeitet die Autorin als freie Journalistin und Texterin. Sie hat bereits ĂŒber 300 Fachartikel sowie mehrere SachbĂŒcher und Ratgeber veröffentlicht. Ihre aktuellen BĂŒcher: Ein neues Leben (ISBN 3-89811-731-6) BioAging (ISBN 3-8311-4572-5) Die neuen Schlank-Pusher (ISBN 3-8334-1473-1) CyberBeauty (ISBN 3-8334-5295-1) Die neuen Schönmacher (ISBN 978-3-8370-5406-4) Die Jungmacher (ISBN 978-3-8391-8644-2) Vorsicht, Arzt! (ISBN 978-3-8448-1910-6)

Hoteliers stehen oft vor der Herausforderung: Die Hoteleinrichtung ist alt und abgewohnt. Das schmÀlert die Auslastung und die Zimmerpreise des Hotels.

Hoteliers wollen renovieren: Die Frage ist nur, wie?

Hoteliers wollen Hotelzimmer und HotelbÀder gerne auf den neuesten Stand bringen. Doch in den meisten FÀllen wissen sie nicht, wie. Sie sind auf der Suche nach Antworten auf drei entscheidende Fragen:

Wie haben sich die AnsprĂŒche der GĂ€ste geĂ€ndert?
Wie muss ein modernes Hotelzimmer eingerichtet sein?
Wie kann ich die Hoteleinrichtung finanzieren?

Neue BroschĂŒre: Ratgeber fĂŒr die Hoteleinrichtung

Als erstens Einstieg in dieses Thema bietet sich das Wissen aus einem kostenlosen Ratgeber an. Einen solchen hat der Hoteleinrichter furniRent extra fĂŒr Hoteliers entwickelt und im MĂ€rz 2014 herausgebracht.
Die Einrichtungsexperten geben in einer 12 seitigen BroschĂŒre Antworten und Hinweise auf die Frage: Was sollte ein Hotelier beachten, wenn er in eine neue Hoteleinrichtung investiert?
Tipps zur Hotelmodernisierung
Der Ratgeber bietet hilfreiche Tipps zu den entscheidenden Themen der Hotelmodernisierung, vom Hotelmöbel bis zur Finanzierung. Inhalte:

Planung
Finanzen
individuelle Einrichtung
FunktionalitÀt
Platz

Ratgeber Hoteleinrichtung: Ratgeber Hoteleinrichtung

Der Hoteleinrichter furniRENT GmbH ist Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz für Hoteleinrichtung, die man ganz einfach mieten kann.Laut einer aktuellen Kundenumfrage sorgt eine neue Hoteleinrichtung von furniRENT für zufriedenere Hotelgäste, 4-9% höhere Zimmerpreise und 3-8% mehr Auslastung. Neue Hotelzimmer rechnen sich mit furniRENTieren von selbst!

furniRENT
Ingo Rabitsch
Hausergasse 27
9500 Villach
+43 (0)4242 / 22 2 39-0
office@furnirent.com
http://www.furnirent.com

Michael Franz & Partner
Margit Franz
Buchendorfer Str. 32
82131 Gauting
0894707798
pr@michaelfranz.de
http://www.michaelfranz.de

Tagged with: