Strategie? Genie? Oder Zufall?
Coverabbildung des Buchs “Strategie? Genie? Oder Zufall”

Holger Rust erklärt in neuem Fachbuch bei Springer Gabler, was wirklich hinter Managementerfolgen steckt

Berlin | Heidelberg | Wiesbaden, 07.03.2012. Die Forschung hat in den letzten Jahren intensiv die Frage bearbeitet, wie Unternehmen sich auf unvorhersehbare Entwicklungen einstellen können. Dabei stand immer auch die Verlässlichkeit der vielfältigen Management-Rezepte auf dem Plan. Doch was unternehmerischen Erfolg letztlich ausmacht, bleibt unbeantwortet: Sind es Modelle? Ist es Kreativität? Oder einfach nur GlĂĽck? Holger Rust kommt in seinem jetzt bei Springer Gabler erschienenen Buch “Strategie? Genie? Oder Zufall” zu einem gleichermaĂźen nĂĽchternen wie ĂĽberraschenden Ergebnis.

Das Buch bietet einen Einblick in das Selbstverständnis mittelständischer Managerinnen und Manager. Die Kernfragen, die den 310 Befragungen und 22 Tiefeninterviews zugrunde liegen, lauten: Wie kann der Zufall im Wirtschaftsalltag bewältigt werden und welche GrĂĽnde hat der immer wieder ĂĽberraschende Erfolg in Krisenzeiten nach Meinung der Befragten? Das Ergebnis: Im deutschen Mittelstand herrscht ein solides Selbstbewusstsein, aus der Sicherheitszone einer unverwechselbaren Kernkompetenz heraus mit sachgerecht informierten Mitarbeitern individuelle Strategien zu entwickeln. Dazu Holger Rust: “Worte wie Bedrohung, Chaos und Schicksal sind Wirtschaftsakteuren fremd. FĂĽr 94 Prozent der Befragten ist das, was sich da drauĂźen zusammenbraut: Herausforderung.”

Modelle, Tools, Gurus – auch diese Schlagworte interessierten die befragten Frauen und Männer nur wenig. Zu unterschiedlich seien die Herausforderungen der einzelnen Branchen und Unternehmen, zu verschieden Produkte, Geschäftsmodelle, Märkte und persönliche Geschichten. Und so gelte, bei allem Zufall, der das Wirtschaftsgeschehen prägt, und allen Regularien in erster Linie die Zuversicht eines kraftvollen Individualismus als Garant einer fundierten Erfolgs-Vorsorge.

Holger Rust ist Professor für Wirtschaftssoziologie. Er lehrte und forschte an den Universitäten Hamburg, Lüneburg, Salzburg, Wien und Hannover. Einer breiten Öffentlichkeit ist er als Publizist in renommierten Wirtschaftsmagazinen, darunter im Harvard Business Manager, und durch seine pointierten Vorträge bekannt. Rust war und ist neben seiner Lehr- und Forschungstätigkeit als Berater und Beiratsmitglied in einer großen Zahl von Unternehmen in zum Teil verantwortlichen Positionen tätig.

Weitere Informationen:
www.springer-gabler.de/Buch/978-3-8349-2890-0/Strategie–Genie–Oder-Zufall-.html

Die Pressemitteilung und das dazugehörige Bildmaterial zum Herunterladen finden Sie hier:
<a href="http://www.springer-gabler.de/Pressemitteilung/3679/Strategie–Genie–Oder-Zufall-.html“>www.springer-gabler.de/Pressemitteilung/3679/Strategie–Genie–Oder-Zufall-.html

Springer Gabler ist eine Marke von Springer DE. Springer DE ist Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media.

Kontakt:
Karen Ehrhardt | Leitung PR
tel +49 (0)611 / 78 78 – 394 | fax +49 (0)611 / 78 78 – 451
karen.ehrhardt@springer.com | www.springer-gabler.de

Springer Gabler ist eine Marke von Springer DE. Springer DE ist Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media.

Kontakt:
Springer Gabler | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Karen Ehrhardt
Abraham-Lincoln-StraĂźe 46
65189 Wiesbaden
karen.ehrhardt@springer.com
tel +49 (0)611 / 78 78 – 394
http://www.springer-gabler.de

Teilen Sie diesen Beitrag